100% GELÖST: Twitch wird in Chrome nicht geladen

Schritte zum Beheben von Twitch-Ladeproblemen in Chrome

  1. Stellen Sie sicher, dass der Twitch nicht heruntergefahren ist, und überprüfen Sie die Verbindung
  2. Browserdaten löschen
  3. Add-Ons deaktivieren
  4. Nach Malware durchsuchen
  5. Deaktivieren Sie experimentelle Funktionen
  6. Versuchen Sie es mit Twitch for Desktop

Twitch.tv begann als kleine Gameplay-Streaming-Plattform und hat mittlerweile Millionen täglicher Anhänger. Die meisten Leute folgen ihren bevorzugten Streamern auf dem Webclient, und eine beträchtliche Anzahl davon verwendet Google Chrome. In letzter Zeit haben einige von ihnen Probleme mit dem Web-Client festgestellt, da Twitch aus bestimmten Gründen nicht in Chrome geladen wird.

Wir haben uns bemüht, Ihnen einige Lösungen und Problemumgehungen für das anstehende Problem zur Verfügung zu stellen. Hoffentlich können Sie mit Ihrer Anstrengung und unserer helfenden Hand in kürzester Zeit zu Ihren Lieblingsinhalten zurückkehren.

Wenn Sie also Fehler beim Laden von Datenwarnungen auf Twitch erhalten, befolgen Sie die unten aufgeführten Anweisungen.

Was ist zu tun, wenn Twitch nicht in Google Chrome geladen wird?

1: Stellen Sie sicher, dass der Twitch nicht heruntergefahren ist, und überprüfen Sie die Verbindung

Beginnen wir mit den beiden wesentlichen Schritten. Stellen Sie zunächst sicher, dass der Dienst Twitch.tv aktiv ist. Möglicherweise ist der Server aufgrund einer Wartung ausgefallen oder die Server sind abgestürzt. Dies sind seltene Fälle, wir empfehlen Ihnen jedoch, den Twitch-Status zu überprüfen, bevor Sie mit anderen Lösungen fortfahren.

Der zweite Schritt ist offensichtlich. Ja, wahrscheinlich können Sie den Inhalt dieses Artikels ohne die voll funktionsfähige Internetverbindung nicht lesen. Es gibt jedoch einige Dinge, die das Streaming und Laden des Twitch.tv-Webclients beeinflussen.

Wir empfehlen Ihnen, alle Anwendungen mit Bandbreitenauslastung vorübergehend zu deaktivieren. Der Torrent-Client oder der direkte Download-Manager sollten Sie zuerst deaktivieren. Klicken Sie außerdem auf Twitch, während Sie sich in der Adressleiste auf das Symbol Vorhängeschloss befinden, und wählen Sie Site-Einstellungen. Setzen Sie alle Berechtigungen zurück und starten Sie Chrome neu.

2: Browserdaten löschen

Lasst uns mit den Schritten fortfahren. Jeder Browser, einschließlich Google Chrome, sammelt Cookies und alle anderen Arten von Browserdaten, um das Surfen zu beschleunigen und zu verbessern. Jede einzelne Site hat einen eigenen Anteil an Browsing-Daten. Dies gilt auch für den Twitch-Web-Client.

Nachdem sich die oben genannten Daten angehäuft haben, wird der Browser langsamer und einige Funktionen können beeinträchtigt werden. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, alle Browserdaten zu löschen (löschen Sie keine Kennwörter, wenn Sie sie nicht gesichert haben).

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Ihre Browserdaten in Google Chrome löschen, befolgen Sie die Anweisungen, die wir unten aufgeführt haben:

  1. Drücken Sie Umschalt + Strg + Entf, um das Menü " Browserdaten löschen " zu öffnen.
  2. Wählen Sie "All time" als Zeitbereich.
  3. Konzentrieren Sie sich auf das Löschen von " Cookies", "zwischengespeicherten Bildern und Dateien " und anderen Standortdaten.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Daten löschen.

3: Add-Ons deaktivieren

Die Tage der Erweiterungen von Drittanbietern, die das Flash- und Videospiel regeln, liegen hinter uns. Heutzutage enthält der Browser alles, was Sie brauchen, und Sie müssen keine Add-Ons installieren, um Videos abzuspielen oder Flash-Medien auszuführen. Wenn dies gesagt wird, kann die Anwesenheit dieser und ähnlicher Add-Ons Probleme verursachen. Außerdem können Werbeblocker und ähnliche Anti-Tracking-Erweiterungen während des Streamings verschiedene Probleme bei der Videowiedergabe verursachen.

Aus diesem Grund empfehlen wir, Chrome im Inkognito-Modus auszuführen und auf diese Weise auf Twitch zuzugreifen. Wenn das Problem nicht mehr besteht, empfehlen wir Ihnen, Add-Ons vorübergehend zu deaktivieren und Chrome auf diese Weise zu verwenden. Wenn das Problem weiterhin besteht, gehen Sie durch die Liste.

4: Nach Malware suchen

Wenn wir gerade dabei sind, gibt es etwas Schlimmeres als eine bloße Präsenz von Chrome-Erweiterungen. Und das sind PUPs und Symbolleisten, Browser-Hijacker und ähnliche Popup-Gräueltaten, auf die Benutzer oft stoßen. Sie neigen dazu, sich tief in die Registry zu integrieren und den Browser vollständig zu übernehmen. Dort angekommen, ist es ziemlich schwierig, sie auszuheben und zu entfernen. Manchmal wissen Sie nicht einmal, dass sie vorhanden sind, und beeinträchtigen langsam die Leistung von RAM-lastigem Google Chrome.

Aus diesem Grund schlagen wir vor, einige Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und einen tiefen Scan mit einem Antivirus durchzuführen. Außerdem können Sie ein spezielles Tool wie Malwarebytes AdwCleaner verwenden, um alle PUPs (potenziell unerwünschte Programme) von Ihrem PC zu entfernen.

So führen Sie einen tiefen Scan mit Windows Defender durch:

  1. Öffnen Sie Windows Defender über den Infobereich der Taskleiste.
  2. Wählen Sie Viren- und Bedrohungsschutz .

  3. Wählen Sie Scanoptionen .

  4. Wählen Sie Windows Defender Offline Scan.
  5. Klicken Sie auf Jetzt scannen .

  6. Ihr PC wird neu gestartet und der Scanvorgang beginnt.

Und so können Sie AdwCleaner auf Ihrem PC ausführen:

  1. Laden Sie Malwarebytes AdwCleaner hier herunter.
  2. Führen Sie das Tool aus und klicken Sie auf Jetzt scannen .

  3. Warten Sie, bis das Tool Ihr System durchsucht, und klicken Sie auf " Reinigen und reparieren" .
  4. Starten Sie Ihren PC neu.

5: Deaktivieren Sie experimentelle Funktionen

Sie können diesen Schritt sicher überspringen, wenn Sie sich niemals mit den experimentellen Optionen in Chrome eingemischt haben. Es gibt viele verfügbare Optionen, von denen einige Teil des Beta-Programms sind. Die Verwendung der Chrome-Standardversion ist meistens sicher, kann jedoch gelegentlich den Browser verlangsamen oder einige der Standardfunktionen negativ beeinflussen.

Wenn Sie im Chrome-Menü "Experimentell" bestimmte Optimierungen vorgenommen haben, empfehlen wir Ihnen, sie auf die Standardwerte zurückzusetzen. Durch diese Aktion werden alle deaktiviert. Wenn Sie sich jedoch mit diesen Optionen auskennen, können Sie sie einzeln aktivieren und nach Änderungen suchen.

So deaktivieren Sie die experimentellen Funktionen in Google Chrome:

    1. Öffnen Sie Chrome .
    2. Geben Sie in die Adressleiste die folgende Zeile ein und drücken Sie die Eingabetaste:
      • Chrom: // Flaggen
    3. Klicken Sie auf Alle auf Standard zurücksetzen .

6: Versuchen Sie es mit Twitch for Desktop

Wenn der Twitch-Webclient weiterhin keine Streams oder aufgezeichneten Videos lädt, schlagen wir eine Alternative vor. Neben dem Web-Client bietet Twitch.tv auch einen Desktop-Client für Windows an. Es ist ziemlich ähnlich, hat aber noch zusätzliche Optionen. Sowohl für Zuschauer als auch für Streamer. Die Chancen stehen gut, dass der Desktop-Client insbesondere als dedizierte Anwendung viel besser funktioniert.

Das Installationsverfahren ist ziemlich einfach und Sie sollten in der Lage sein, Twitch innerhalb weniger Minuten zu erhalten. Danach können Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen anmelden und genießen. Laden Sie den Twitch-Desktop-Client hier herunter.

Und in diesem Sinne können wir es zusammenfassen. Vergiss nicht, alternative Lösungen mitzuteilen oder Fragen in den Kommentaren zu posten. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Empfohlen

Beheben von Problemen mit älteren Booten unter Windows 10
2019
Fix: PDF-Dateien werden in Windows 10 nicht geöffnet
2019
So entfernen Sie Wörter aus dem Wörterbuch der Rechtschreibprüfung von Microsoft
2019