100% Korrektur: VPN funktioniert nicht auf Windows 7-Computern

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Haben Sie Probleme damit, dass Ihr VPN mit Ihrem Windows 7-PC funktioniert? Wir haben die besten Lösungen für Sie.

Windows-Benutzer berichteten, dass das Problem nicht mit dem Windows 7-PC des VPN funktioniert. Der Grund für dieses Problem ist unterschiedlich. Wir haben jedoch die folgenden Korrekturen zusammengestellt, die anwendbar sind, wenn das VPN nicht mit Windows 7 funktioniert.

Fix: VPN funktioniert nicht unter Windows 7

  1. Ändern Sie Ihre Internetverbindung
  2. Überprüfen Sie Ihre regionalen Datums- und Uhrzeiteinstellungen
  3. Deaktivieren Sie Ihre Sicherheitssoftware vorübergehend
  4. Verbinden Sie sich mit der Windows-Funktion
  5. Leeren Sie den DNS / Cache löschen
  6. Führen Sie Windows Update aus
  7. Installieren Sie den VPN-Client erneut
  8. Ändern Sie Ihr VPN

Methode 1: Ändern Sie Ihre Internetverbindung

Windows-Benutzer berichteten, dass eine eingeschränkte / inaktive Internetverbindung dazu führen kann, dass das VPN nicht mit Windows 7 funktioniert. Daher können Sie Ihre Internetverbindung ändern und anschließend versuchen, das VPN zu verwenden.

Wenn Sie beispielsweise eine DFÜ-Modem-Internetverbindung verwenden, müssen Sie möglicherweise in Betracht ziehen, Ihren Internetverbindungsmodus in LAN-, Breitband- oder Wi-Fi-Verbindung oder einen anderen für Sie verfügbaren Internetverbindungsmodus zu ändern.

Testen Sie außerdem Ihre Internetverbindung, indem Sie die Verbindung zum VPN-Dienst trennen und versuchen, auf jede Website in Ihrem Webbrowser zuzugreifen, um zu sehen, ob sie funktioniert.

Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2: Überprüfen Sie Ihre regionalen Datums- und Uhrzeiteinstellungen

Benutzer von Windows 7 berichteten, dass ihr VPN aufgrund falscher Datums- und Uhrzeiteinstellungen auf Ihrem PC nicht funktioniert. Überprüfen Sie die Datums- und Uhrzeiteinstellungen, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind. Deaktivieren Sie die automatische Aktualisierung von Datum und Uhrzeit über das Internet und stellen Sie die Datums- / Uhrzeitparameter manuell ein.

Darüber hinaus sollten Sie auch Ihre Region / Ihren Standort ändern, um den ausgewählten Serverstandort in Ihren VPN-Einstellungen anzuzeigen. Wenn Sie jedoch nach dem Ausprobieren dieses Updates immer noch die Fehlermeldung erhalten, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Methode 3: Deaktivieren Sie Ihre Sicherheitssoftware vorübergehend

Einige Antivirenprogramme blockieren möglicherweise Ihre VPN-Verbindung. Daher müssen Sie möglicherweise Ihr Antivirus oder Ihre Firewall vorübergehend deaktivieren, um sie auf Ihrem Windows 7-PC verwenden zu können.

Einige Antivirus-Programme haben jedoch die Option "Schutz vorübergehend deaktivieren", die Sie verwenden können, während andere dies nicht tun.

Alternativ können Sie die VPN-Software auch in der Windows-Firewall aktivieren. So gehen Sie vor:

  1. Gehen Sie zu Start> Geben Sie "Erlaube ein Programm durch die Windows-Firewall" ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen ändern"

  3. Klicken Sie nun auf "Ein anderes Programm zulassen".

  4. Wählen Sie das Programm aus, das Sie hinzufügen möchten, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um die VPN-Software zu suchen, und klicken Sie dann auf OK
  5. Prüfen Sie, ob Sie eine Verbindung zu Ihrem VPN herstellen können.

Hinweis : Überprüfen Sie Ihre IP-Adresse auf Informationen wie Ihre Stadt oder Region (Land) neben dem in den VPN-Fenstern ausgewählten Standort. Sie können einen Webdienst wie IPLocation und WhatIsMyIPAddress verwenden, um den Standort der IP-Adresse zu überprüfen.

Wenn dies nicht funktioniert, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Methode 4: Verbinden Sie sich mit der Windows-Funktion

Eine andere Möglichkeit, das VPN zu lösen, das nicht mit Windows 7 funktioniert, ist die manuelle Verbindung mit der Windows VPN-Funktion. So gehen Sie vor:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie "VPN" ohne Anführungszeichen ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Geben Sie nun die Adresse Ihres VPN-Providers in das Feld Internetadresse ein. (Sie können eine Adresse wie vpn.windowsreport.com oder eine numerische IP-Adresse eingeben, abhängig von den Serverinformationen, die Ihnen Ihr VPN-Anbieter übermittelt hat.
  3. Geben Sie einen Zielnamen (VPN-Verbindungsname) ein.

  4. Geben Sie nun Ihren VPN-Benutzernamen und Ihr Kennwort ein, die Sie vom VPN-Anbieter erhalten haben.

  5. Markieren Sie die Option Jetzt verbinden und folgen Sie den Anweisungen

Hinweis: Wenn Sie einmal verbunden sind, können Sie auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste klicken, um Ihre VPN-Verbindungen anzuzeigen. Wenn Sie mit einem VPN verbunden sind, wird der gesamte Netzwerkverkehr über das VPN gesendet. Sie können verbinden, um weitere VPN-Verbindungen zu Ihrer VPN-Verbindungsliste hinzuzufügen.

  • VERBINDUNG : Fix: VPN funktioniert nicht mit Kodi

Methode 5: Leeren Sie den DNS / Cache löschen

Eine andere Möglichkeit, das VPN-Problem zu beheben, besteht darin, Ihren DNS zu leeren und den Cache Ihres Webbrowsers zu löschen. DNS-Einträge von Ihrem Internetdienstanbieter sind möglicherweise falsch. Daher müssen Sie Ihr DNS leeren und anschließend den Cache Ihres Webbrowsers löschen. So gehen Sie vor:

Schritt 1: Löschen Sie das DNS

  • Gehen Sie zu Start> geben Sie die Eingabeaufforderung ein
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Start" und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin).
  • Geben Sie ipconfig / flushdns ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie sollten eine Bestätigung erhalten, die besagt: Windows-IP-Konfiguration Der DNS-Auflösungscache wurde erfolgreich geleert

Schritt 2: Löschen Sie den Webbrowser-Cache

  • Starten Sie Ihren Webbrowser, z. B. Microsoft Edge
  • Drücken Sie STRG + UMSCHALT + ENTF, um das Dialogfeld "Letzte Historie löschen" zu öffnen.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü "Zeitbereich zum Löschen" die Option "Alles".
  • Vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen "Cache" aktiviert ist. Klicken Sie auf Jetzt löschen.

Hinweis: Mit Strg + Umschalt + Löschen können Sie auch den Cache auf anderen Webbrowsern wie Google Chrome, Internet Explorer, Opera, Microsoft Edge usw. leeren.

Methode 6: Führen Sie Windows Update aus

Eine andere Möglichkeit, das Problem mit dem VPN zu beheben, das nicht unter Windows 7 funktioniert, besteht darin, Ihr Windows-Betriebssystem auf die neueste Version zu aktualisieren. Die neuesten Windows-Updates verbessern die Stabilität des Systems und beheben verschiedene Probleme, die bei VPNs auftreten können, die nicht mit Windows 7-Problemen arbeiten. Sie können jedoch die folgenden Schritte ausführen, um ein beliebiges Windows-Betriebssystem zu aktualisieren:

  1. Gehen Sie zu Start> geben Sie "Windows Update" in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Windows Update", um fortzufahren.
  2. Suchen Sie im Windows Update-Fenster nach Updates und installieren Sie die verfügbaren Updates.
  3. Starten Sie Ihren Windows-PC nach Abschluss des Updates neu.
  • VERBINDUNG : VPN-Fehler 619 unter Windows 10, 7: Möglichkeiten, schnell damit umzugehen

Methode 7: Installieren Sie den VPN-Client erneut

Darüber hinaus können Sie eine Neuinstallation Ihres VPN-Clients in Betracht ziehen und dann erneut versuchen, das VPN zu verwenden. So gehen Sie vor:

  1. Gehen Sie zu Start> Systemsteuerung
  2. Wählen Sie im Menü "Programme" die Option "Programm deinstallieren"
  3. Suchen Sie in der Liste der Programme nach Ihrem VPN und wählen Sie Deinstallieren
  4. Klicken Sie im Setup-Assistenten auf, dass Sie nach einer erfolgreichen Deinstallation eine Benachrichtigung erhalten. Klicken Sie auf Schließen, um den Assistenten zu beenden.
  5. Wenn das VPN nach der Deinstallation noch als verfügbar angezeigt wird, gehen Sie zu Start> Ausführen
  6. Geben Sie ncpa.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Netzwerkverbindungen zu öffnen
  7. Klicken Sie unter Netzwerkverbindungen mit der rechten Maustaste auf den WAN-Miniport, der mit Ihrem VPN bezeichnet wird
  8. Wählen Sie Löschen
  9. Gehen Sie zu Start> Geben Sie "Network Connections" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine VPN-Verbindung und verwenden Sie die Option "Löschen".
  10. Wählen Sie VPN aus. Wenn Sie Ihr VPN als verfügbar ansehen, löschen Sie es.

Installieren Sie nach der vollständigen Deinstallation den VPN-Client auf Ihrem PC und verwenden Sie ihn anschließend.

Methode 8: Ändern Sie Ihr VPN

Gute VPN-Anbieter wie CyberGhost, NordVPN und Hotspot Shield VPN funktionieren am besten mit Windows 7-PCs.

CyberGhost verfügt über 75 Server in mehr als 15 Ländern. Sie können also auf WWW zugreifen, unabhängig davon, ob die Dienste blockiert sind oder nicht. Mit der Funktion "Unblock Streaming" können Sie auf andere beliebte Streaming-Dienste zugreifen, ohne die Server manuell testen zu müssen.

Zu den Features gehören das Ausblenden von IP, das Teilen von IPs als zusätzliche Sicherheitsschicht und der Schutz vor Ausfällen gegen IPv6-Verluste, DNS- und Portweiterleitungslecks.

Nach der Verbindung mit dem Server sendet CyberGhost Feedback zu der Website, mit der Sie verbunden sind und die Sie ansehen möchten, zum aktuellen Serverstandort und zum Schutzstatus.

  • Holen Sie sich jetzt CyberGhost (derzeit 77% Rabatt)

Weitere Informationen zum Installieren und Ausführen von CyberGhost finden Sie in diesem Handbuch.

Mit Hotspot Shield VPN können Sie nicht nur anonym surfen, sondern auch Websites entsperren, Websitzungen an Hotspots absichern und Ihre Online-Privatsphäre schützen. Es ist eines der zuverlässigsten VPNs, das mit Windows 7 mit schnellem Service und einem sichereren Webangebot verwendet werden kann, da es Ihre Daten schützt. Für den VPN-Client ist jedoch Microsoft .NET Framework 7 erforderlich.

Dieses VPN protokolliert niemals Ihre Informationen, egal wo Sie sich gerade befinden, und bietet außerdem Desktop- und mobile Apps für alle Geräte mit Zugriff auf mehr als 1000 Server an 26 Standorten auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig.

  • Kaufen Sie jetzt Hotspot Shield VPN

Zusammenfassend sollten die oben aufgeführten Lösungen das VPN beheben, das nicht mit Windows 7 funktioniert. Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, können Sie sich an das Kundendienstzentrum Ihres VPN-Anbieters wenden, um das Problem zu beheben.

Alternativ können Sie Ihr Windows 7-Betriebssystem auf Windows 10 aufrüsten, um ein technisches Upgrade und Funktionen zu erhalten, die die Verbindung Ihres VPN mit Ihrem PC zum Kinderspiel machen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar. Teilen Sie uns mit, ob eine dieser Lösungen dazu beigetragen hat, dass das VPN nicht mit dem Betriebssystem Windows 7 funktioniert, indem Sie im folgenden Abschnitt einen Kommentar hinterlassen.

entity! = currentEntity): currentEntities.concat (currentEntity) ">

In Verbindung stehende Artikel

{{l10n}}
    {{#Daten}}
  • {{Etikette}}
  • {{/Daten}}
{{#values}} {{post_title}} {{/ values}} {{#values}} {{post_title}} {{/ values}}

Empfohlen

7 coole Windows 10-Bildschirmschoner, die Sie nie ersetzen möchten
2019
Gelöst: Windows 10 schaltet die Tastatursprache eigenständig um
2019
So setzen Sie Windows 8, 8.1, 10 in wenigen Minuten auf die Werkseinstellungen zurück
2019