Vollständiger Fix: Festplattenbenutzungssperren in Windows 10, 8.1, 7

Manchmal läuft Ihr PC langsam, auch wenn nur wenige Programme ausgeführt werden. Wenn Sie im Task-Manager nach Fehlern suchen, wird möglicherweise die Festplattennutzung zu 100% angezeigt. Glücklicherweise ist dies nicht das schwierigste Problem, das behoben werden kann. Sehen Sie sich unten einige Lösungen an.

Festplattenbelegung, wie man sie unter Windows 10 behebt?

Eine hohe Festplattenauslastung kann problematisch sein und dazu führen, dass Ihr System einfriert und andere Probleme auftreten. Apropos Festplattenprobleme: Hier einige verwandte Probleme, die Benutzer gemeldet haben:

  • Datenträgerauslastung steigt auf 100 Windows 10 - Viele Benutzer berichteten, dass ihre Datenträgerauslastung unter Windows 10 auf 100 geht. Dies kann durch Ihr Antivirenprogramm verursacht werden. Deaktivieren Sie es oder versuchen Sie, zu einer anderen Antivirensoftware zu wechseln.
  • Verwendung von HP Laptop 100-Datenträgern Windows 10 - Dieses Problem kann auch auf Laptops auftreten. Wenn dieses Problem bei Ihrem Laptop auftritt, probieren Sie unbedingt alle Lösungen dieses Artikels aus.
  • Windows 10 100 Disk Freestree Freeze - Benutzer können feststellen, dass Ihr PC manchmal einfriert, wenn die Festplattenbelegung 100 erreicht. Dies kann ein großes Problem sein. Um dies zu beheben, wird empfohlen, bestimmte Dienste zu deaktivieren und zu prüfen, ob dies hilfreich ist.
  • Datenträgerbelegung bleibt bei 100 hängen - Wenn dieses Problem auftritt, müssen Sie möglicherweise Ihren SATA-Treiber erneut installieren oder aktualisieren und überprüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird.

Lösung 1 - Stoppen Sie die Windows-Suche

Laut Benutzern kann es aufgrund bestimmter Dienste wie Windows Search zu Sperren der Festplattennutzung unter Windows 10 kommen. Dies ist ein zentraler Windows 10-Dienst, aber viele Benutzer berichteten, dass dies zu einer hohen Festplattennutzung führen kann. Um das Problem zu beheben, müssen Sie diesen Dienst wie folgt deaktivieren:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X, um das Windows + X-Menü zu öffnen. Wählen Sie nun die Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü.

  2. Wenn sich die Eingabeaufforderung öffnet, geben Sie net.exe ein, stoppen Sie "Windows search" und drücken Sie die Eingabetaste .

Danach sollte der Dienst angehalten und das Problem mit hoher Festplattennutzung behoben werden. Denken Sie daran, dass dies nur eine vorübergehende Lösung ist, so dass Sie sie jedes Mal wiederholen müssen, wenn Sie Ihren PC starten.

Lösung 2 - Deaktivieren Sie die Dienste BITS, Superfetch und Windows Search

Wie bereits erwähnt, können bestimmte Dienste dazu führen, dass in Windows 10 Sperren für die Festplattennutzung auftreten. Es scheint, dass BITS-, Superfetch- und Windows Search-Dienste dieses Problem verursachen. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie diese Dienste vollständig deaktivieren. Dies ist ziemlich einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie services.msc ein . Klicken Sie nun auf OK oder drücken Sie die Eingabetaste .

  2. Wenn das Fenster " Dienste" geöffnet wird, suchen Sie den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst und doppelklicken Sie darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.

  3. Legen Sie Starttyp auf Deaktiviert fest und klicken Sie auf die Schaltfläche Stopp, um den Dienst zu stoppen.

  4. Machen Sie dasselbe jetzt für Superfetch- und Windows Search- Dienste.

Starten Sie nach dem Deaktivieren dieser Dienste Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Denken Sie daran, dass bestimmte Funktionen nach dem Deaktivieren dieser Dienste möglicherweise nicht mehr funktionieren. Wenn Sie also auf neue Probleme stoßen, sollten Sie diese Dienste nachträglich aktivieren.

Lösung 3 - Überprüfen Sie Ihr Antivirus

Benutzern zufolge kann es aufgrund Ihrer Antivirensoftware zu Sperren der Festplattennutzung kommen. Ihr Antivirus-Programm kann Ihre Ressourcen stark beanspruchen und Probleme verursachen. Um dieses Problem zu beheben, deaktivieren Sie bestimmte Antivirus-Funktionen und prüfen Sie, ob dies hilfreich ist. Alternativ können Sie Ihr Antivirus auch vollständig deaktivieren und prüfen, ob dies hilfreich ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie möglicherweise Ihr Virenschutzprogramm entfernen und zu einer anderen Virenschutzlösung wechseln.

Wenn Sie ein Antivirus-Programm benötigen, das Sie vor fast allen Bedrohungen schützt, empfehlen wir dringend, Bitdefender auszuprobieren. Dieses Tool ist einfach zu bedienen, bietet einen hervorragenden Schutz und sollte alle Malware von Ihrem PC entfernen können.

Lösung 4 - Installieren Sie den SATA AHCI-Treiber neu

Laut Benutzern kann dieses Problem manchmal von Ihren Treibern verursacht werden, insbesondere von Ihrem SATA-Controller-Treiber. Um dieses Problem zu beheben, schlagen Benutzer vor, diesen Treiber neu zu installieren oder zu ersetzen. Dies ist relativ einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie das Win + X-Menü und wählen Sie den Geräte-Manager aus der Liste.

  2. Suchen Sie im Abschnitt Speichercontroller nach dem aktuellen Controller, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren .

  3. Wählen Sie Auf meinem Computer nach Treibersoftware suchen .

  4. Wählen Sie nun Lassen Sie mich aus einer Liste verfügbarer Treiber auf meinem Computer auswählen.

  5. Wählen Sie Standard AHCI Controller aus der Liste aus und installieren Sie ihn.

Überprüfen Sie nach der Installation des Treibers, ob das Problem weiterhin besteht.

Viele Benutzer berichteten, dass der Standardtreiber das Problem für sie verursacht hat. Wenn Sie das Problem dauerhaft lösen möchten, sollten Sie den neuesten Treiber vom Hersteller Ihres Motherboards herunterladen.

Das manuelle Herunterladen von Treibern kann eine langwierige Aufgabe sein. Wenn Sie jedoch alle Treiber mit einem einzigen Klick aktualisieren möchten, sollten Sie die TweakBit Driver Updater- Software ausprobieren.

Lösung 5 - Stellen Sie sicher, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist

Wenn Sie Probleme mit der Festplattenbelegung haben, müssen Sie überprüfen, ob Ihr System auf dem neuesten Stand ist. Dieses Problem kann durch bestimmte Störungen verursacht werden. Der beste Weg, das Problem zu beheben, besteht darin, die neuesten Updates herunterzuladen. Windows lädt die meisten Updates automatisch herunter, aber manchmal können Probleme auftreten und Sie können ein oder zwei Updates verpassen.

Sie können jedoch immer manuell nach Updates suchen, indem Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen-App zu öffnen.
  2. Navigieren Sie nun zum Bereich Update & Security .
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.

Windows sucht nun nach verfügbaren Updates. Wenn Updates verfügbar sind, werden diese automatisch im Hintergrund heruntergeladen und installiert, sobald Sie Ihren PC neu starten. Wenn Ihr PC auf dem neuesten Stand ist, prüfen Sie, ob das Problem mit der Festplattennutzung weiterhin angezeigt wird.

Lösung 6 - Wechseln Sie in den Hochleistungsmodus

Benutzern zufolge kann es aufgrund Ihres ausgewählten Energieplans zu Problemen mit der Festplattennutzung kommen. Sie können das Problem jedoch einfach beheben, indem Sie zum Hochleistungsplan wechseln. Dies ist ziemlich einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie die Energieeinstellungen ein . Wählen Sie Power & Sleep-Einstellungen aus dem Menü.

  2. Wählen Sie nun Zusätzliche Energieeinstellungen .

  3. Wählen Sie Hochleistungs- Energieplan.

Danach sollte Ihr Problem vollständig gelöst sein. Denken Sie daran, dass die Verwendung des Hochleistungs-Energieplans den Stromverbrauch erhöht und die Lebensdauer der Batterie beeinträchtigt.

Lösung 7 - Zurücksetzen des virtuellen Speichers

Virtueller Speicher ist eine Erweiterung des physischen Speichers Ihres PCs durch eine Kombination aus RAM und einem Teil der Festplatte. Wenn der Arbeitsspeicher nicht ausreicht, verwendet Windows virtuellen Speicher für temporäre Dateispeicherung und wechselt bei Bedarf zurück.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie " Erweitert" ein . Wählen Sie in der Ergebnisliste die Option Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen aus.

  2. Klicken Sie im Abschnitt Erweitert auf die Schaltfläche Einstellungen .

  3. Gehen Sie zur Registerkarte Erweitert und wählen Sie Ändern in der Kategorie Virtueller Speicher .

  4. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen deaktiviert ist, bevor die Größe der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke automatisch verwaltet wird.
  5. Wählen Sie das Windows-Laufwerk aus, stellen Sie die Nummer wie gewünscht ein, drücken Sie dann Set und OK.
  6. Löschen Sie alle Dateien.

Lösung 8 - Versuchen Sie es mit einem anderen Laufwerk

In manchen Fällen kann es aufgrund Ihrer Festplatte zu Sperren der Festplattennutzung kommen. Ihre Festplatte ist möglicherweise nicht mit dem Controller-Treiber kompatibel. Dies kann zu diesem Problem führen. Wenn das Testen verschiedener Controller-Treiber nicht funktioniert, sollten Sie ein anderes Laufwerk in Betracht ziehen.

Mehrere Benutzer berichteten, dass das Problem mit einer SSD oder einer anderen Festplatte behoben wurde. Sie sollten es also versuchen.

Die Sperrung der Festplattennutzung kann ein großes Problem sein, aber wir hoffen, dass Sie dieses Problem mit einer unserer Lösungen lösen konnten.

Empfohlen

Fix: Fehlercode: 0x004F074 Verhindert die Aktivierung von Windows
2019
Fix: Fallout Shelter stürzt auf Xbox One ab
2019
So verwenden Sie zwei OneDrive-Konten auf einem Computer
2019