Ermöglichen Sie niedrige Schatten in Spielen, um die Bildrate zu erhöhen

Sie haben einen Supercomputer, der das gesamte Universum buchstäblich ohne Verzögerung rendern kann? Aber kann der BattleGround von Player Unknown mit mittlerer Grafik ausgeführt werden? Es gibt einen Witz, dass es bei manchen Spielen wie PUBG, Witcher 3 usw. fast unmöglich ist, anständige FPS zu erhalten, selbst wenn Sie über eine anständige Grafikkarte und CPU verfügen.

Plötzliche FPS-Drops beeinflussen nicht nur, wie intensiv ein Spiel ist, es kann auch den Unterschied zwischen Leben und Tod Ihres Charakters im Spiel bedeuten.

Daher ist es nur normal, die Grafikeinstellungen in niedrige Schatten, niedrige Texturen usw. zu ändern, wenn der Computer Schwierigkeiten hat, das Spiel ordnungsgemäß auszuführen.

Bei der Konfiguration ihrer Spieleinstellungen übersehen viele Menschen die Option "Schatten" in einem Spiel. Im Allgemeinen wissen die Spieler nicht, dass hohe Schatten sehr GPU-intensiv sind, was bedeutet, dass sie eine Menge FPS auffressen.

Warum belasten Game Shadows Ihre GPU so stark? Zunächst müssen Sie verstehen, wie Schatten normalerweise in einem Spiel erzeugt und wiedergegeben werden. Im Folgenden wird beschrieben, wie Schatten in einem Spiel gerendert werden.

Wie Schatten dargestellt werden

Das Zeichnen und Rendern von Schatten ist für Spielentwickler eine schwierige Aufgabe, da sie zahlreiche verschiedene Faktoren mit sich bringt. Die meisten modernen Spiele verwenden beispielsweise eine andere Kamera, die sich an der Lichtquelle befindet, um das Bild aus Sicht der Lichtquelle zu rendern.

Dieses Bild ist kein typisches. Stattdessen wird sie normalerweise als "Schattenkarte" bezeichnet, da sie die Entfernung zwischen der Lichtquelle und der Person, dem Ort oder dem Objekt, das den Schatten erzeugt, berechnet.

Sobald es eine "Schattenkarte" gibt, wird die Szene angezeigt, die die Gamer sehen. Während dieser regulären Szene müssen alle Schatten aus der „Schattenkarte“ und der Lichtquelle berechnet werden.

Denken Sie daran, dass Ihr Computer alles berechnen muss, auf das der Schatten fällt, sowie die Intensität der Schatten / des Lichts. Bei der Berechnung und Darstellung von Schatten gibt es auch Refraktionen, Reflexionen usw.

Wie Sie sehen, ist es ein ziemlich recherchierender Albtraum, um Schatten richtig wiederzugeben.

Warum wirken sich Schatten so stark auf FPS aus?

Beim Rendern von Schatten muss Ihr Computer für jede Lichtquelle in dem Moment, in dem Sie spielen, eine andere Szene (Schattenkarte) rendern. Dies führt natürlich zu einer erheblichen Verringerung der FPS.

Theoretisch ist ein Spiel mit nur einer Lichtquelle die Hälfte der FPS. Wenn in einer Szene zwei Lichtquellen vorhanden sind, wird Ihre FPS im Spiel auf ein Drittel reduziert.

Dies ist natürlich theoretisch, da es andere Faktoren gibt, die Ihnen dabei helfen, ein anständiges FPS aufrechtzuerhalten.

Neue Spiele enthalten wahrscheinlich AIs und andere Tools sowie Verknüpfungen, um die Belastungsschatten Ihrer GPU zu reduzieren. Dies bedeutet, dass Ihre FPS nicht jedes Mal halbiert wird, wenn eine andere Lichtquelle in die Szene eingeführt wird. Der Punkt, den ich zu vermitteln versuche, ist jedoch, dass Schatten die FPS erheblich beeinflussen.

Wie kann ich dieses Problem beheben?

Die offensichtlichste Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, die Grafikeinstellungen Ihres Spiels auf "niedrige Schatten" oder auf die niedrigste mögliche Einstellung zu setzen. Sie können auch versuchen, die Auflösung Ihres Spiels zu verringern.

Wenn Sie die Auflösung herabsetzen, verbessern Sie die Bildrate, da die Schatten pixelierter werden. Je größer die Pixel sind, desto weniger Informationen muss Ihr Computer berechnen.

Natürlich wird Ihr Spiel viel hässlicher aussehen, wenn Sie Ihre Auflösung zu stark reduzieren. Sie müssen also einige Tests und Experimente durchführen, um zu sehen, welche Einstellungen für Ihre spezielle Einrichtung am besten geeignet sind.

Es wird empfohlen, zunächst die Einstellung Ihres Schattens auf die niedrigste mögliche zu ändern. Dies hat keinen großen Einfluss auf die Ästhetik des Spiels, gibt Ihnen aber einen großen FPS-Schub. Wenn der FPS jedoch noch zu niedrig ist, um abgespielt zu werden, sollten Sie die Auflösungseinstellungen anpassen.

Wenn das Ändern der Auflösung oder der niedrigen Schatten in Spielen immer noch keinen ausreichenden Schub in FPS auslöst, sollten Sie andere Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer Einstellungen in Betracht ziehen. Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung aller Videoeinstellungen, die normalerweise in Spielen zu finden sind, und wie Sie sie ändern können, um Ihr Spielerlebnis zu verbessern.

Empfohlen

Yoga 13-Benutzer erfahren nach der Aktualisierung auf Windows 8.1, 10 Verzögerungen und langsame Leistung
2019
5 Kfz-Reparaturrechnungssoftware für Ihr Autoreparaturgeschäft
2019
Fix: .NET Framework 3.5 fehlt unter Windows 10
2019