Was ist zu tun, wenn WLAN keine gültige IP-Konfiguration besitzt?

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Das Wi-Fi-Netzwerk ist eine gute Wahl, wenn Sie sich nicht mit Kabeln beschäftigen und Ihren Laptop an einen anderen Ort bringen möchten. Obwohl Wi-Fi sehr nützlich ist, haben einige Windows 10-Benutzer angegeben, dass Wi-Fi keine gültigen IP-Konfigurationsfehlermeldungen enthält. Diese Fehlermeldung hindert Sie daran, WLAN zu verwenden. Sehen Sie sich also an, wie Sie das Problem beheben können.

Wi-Fi verfügt nicht über eine gültige IP-Konfigurationsnachricht, die den Zugriff auf das Internet verhindern kann. Es gibt einige Variationen dieses Fehlers und ähnliche Probleme sind hier die häufigsten:

  • Keine gültige IP-Konfiguration Windows 10 - Dieses Problem kann aufgrund Ihrer Antivirus- oder Sicherheitseinstellungen auftreten. Sie sollten jedoch in der Lage sein, das Problem zu beheben, indem Sie das Antivirusprogramm deaktivieren.
  • WiFi hat keine gültige IP-Konfiguration. Lenovo, HP, Windows 10 Toshiba, ASUS, Surface Pro 4, Dell - Diese Fehlermeldung kann auf fast jedem Gerät angezeigt werden und wird in der Regel durch Ihre Treiber verursacht. Um das Problem in Zukunft zu vermeiden, müssen Sie Ihre Treiber auf die neueste Version aktualisieren und prüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird.
  • WiFi hat kein gültiges IP-Netzwerk, kein identisches Netzwerk, keinen Internetzugang, kein Internet gesichert. Dies sind einige Variationen dieses Fehlers. Sie können jedoch alle Probleme beheben, indem Sie die Lösungen dieses Artikels verwenden.

Wi-Fi hat keine gültige IP-Konfiguration. Wie kann ich das beheben?

Hinweis - Weitere Lösungen finden Sie unter dem Video

Lösung 1 - Setzen Sie TCP / IP zurück

Eine der einfachsten Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben, ist die Verwendung des Befehls netsh. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie die Eingabeaufforderung als Administrator. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + X und wählen Sie im Menü die Option Eingabeaufforderung (Admin) .

  2. Wenn sich die Eingabeaufforderung öffnet, geben Sie die folgenden Zeilen ein:
    • netsh winsock reset

    • netsh int ip reset

  3. Schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren PC neu.

Benutzer berichteten, dass diese Lösung in der Regel Probleme mit dem IP-Konfigurationsproblem behebt. Wenn Sie jedoch eine statische IP-Adresse verwenden, müssen Sie sie erneut festlegen. Wenn die vorherigen Befehle nicht funktionierten, sollten Sie auch diese Befehle ausprobieren:

  • ipconfig / release
  • ipconfig / flushdns
  • ipconfig / erneuern

Lösung 2 - Ändern Sie die WLAN-SSID und das Kennwort

Es wurde berichtet, dass Sie beheben können, dass Wi-Fi keinen gültigen IP-Konfigurationsfehler hat, indem Sie auf Ihr Modem zugreifen und die WLAN-SSID und das Kennwort ändern. Dazu müssen Sie Ihren PC über ein Ethernet-Kabel mit Ihrem Modem verbinden, auf Ihr Modem zugreifen und die WLAN-SSID und das Kennwort ändern. Um weitere Informationen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen dringend, das Handbuch Ihres Modems zu überprüfen.

Viele Netzwerkprobleme werden durch Malware, verschiedene Skripts und Bots verursacht. Sie können sich durch die Installation von Cyberghost (Spring-Angebot verfügbar), einem führenden Unternehmen auf dem VPN-Markt , absichern . Es schützt Ihren PC vor Angriffen beim Surfen, maskiert Ihre IP-Adresse und blockiert jeglichen unerwünschten Zugriff.

Lösung 3 - Stellen Sie die Kanalbreite auf Auto ein

Eine empfohlene Lösung ist die Einstellung der Kanalbreite auf Auto. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie Netzwerkverbindungen aus dem Menü.

  2. Wenn das Fenster Netzwerkverbindungen geöffnet wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre drahtlose Verbindung, und wählen Sie im Menü die Option Eigenschaften aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Konfigurieren und wechseln Sie zur Registerkarte Erweitert .

  3. Suchen Sie die 802.11n-Kanalbreite für Band 2.4 und stellen Sie sie auf Auto ein.
  4. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Lösung 4 - Legen Sie Ihre IP-Adresse manuell fest

Wenn Sie eine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk herstellen, erhalten Sie normalerweise eine IP-Adresse. Dieser Vorgang wird über DHCP ausgeführt. Wenn jedoch ein Problem mit DHCP oder dessen Konfiguration auftritt, wird ein IP-Konfigurationsfehler angezeigt. Eine von Benutzern vorgeschlagene Problemumgehung besteht darin, Ihrem Gerät manuell eine IP-Adresse zuzuweisen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie Netzwerkverbindungen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr drahtloses Netzwerk und wählen Sie im Menü die Option Eigenschaften .

  3. Wählen Sie Internet Protocol Version 4 (TCP / IPv4) und klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften .

  4. Wenn das Fenster Eigenschaften geöffnet wird, wählen Sie die Option Folgende IP-Adresse verwenden aus und geben Sie die IP-Adresse, die Subnetzmaske und das Standardgateway ein . Wir haben Einstellungen verwendet, die für unsere Konfiguration geeignet sind. Möglicherweise müssen Sie jedoch andere Daten eingeben. Außerdem müssen Sie den DNS-Server manuell eingeben. In unserem Beispiel haben wir das öffentliche DNS von Google verwendet. Sie können jedoch auch 192.168.1.1 als bevorzugten DNS-Server verwenden .

  5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche OK .

Alternativ können Sie auf Ihren Router zugreifen, DHCP deaktivieren und so konfigurieren, dass Ihrem PC eine statische IP-Adresse zugewiesen wird.

Lösung 5 - Ändern Sie die Anzahl der DHCP-Benutzer

Einige Benutzer können dieses Problem beheben, indem Sie die Anzahl der DHCP-Benutzer erhöhen. Einige Router sind normalerweise auf 50 DHCP-Benutzer beschränkt. Dies kann dazu führen, dass bei Wi-Fi kein gültiger IP-Konfigurationsfehler angezeigt wird. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie auf Ihren Router zugreifen und die Anzahl der DHCP-Benutzer manuell erhöhen.

Benutzer berichteten, dass nach der Erhöhung der Anzahl der DHCP-Benutzer alle Probleme behoben wurden. Um zu erfahren, wie Sie die Anzahl der DHCP-Benutzer auf Ihrem Router erhöhen können, lesen Sie das entsprechende Handbuch.

Außerdem schlagen einige Benutzer vor, dass Sie das Problem mit der IP-Konfiguration beheben können, indem Sie die Anzahl der maximalen drahtlosen Benutzer erhöhen. Einige Router sind auf nur 10 drahtlose Benutzer beschränkt. Durch Erhöhen der maximalen Anzahl von Benutzern wurde das Problem behoben.

Lösung 6 - Führen Sie einen sauberen Startvorgang aus

Einige Benutzer behaupten, dass Sie dieses Problem durch einen sauberen Neustart beheben können. Mit Clean Boot deaktivieren Sie alle Anwendungen und Dienste von Drittanbietern, die Ihre drahtlose Verbindung beeinträchtigen könnten. Um einen sauberen Start durchzuführen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R auf Ihrer Tastatur, und geben Sie msconfig ein. Drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.

  2. Wenn das Fenster Windows-Konfiguration geöffnet wird, wählen Sie Selektiver Start aus und deaktivieren Sie die Option Startelemente laden .

  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Dienste, aktivieren Sie die Option Alle Microsoft-Dienste ausblenden, und klicken Sie auf die Schaltfläche Alle deaktivieren.

  4. Gehen Sie zur Registerkarte Start und klicken Sie auf Task-Manager öffnen .

  5. Wenn der Task-Manager geöffnet wird, sehen Sie eine Liste der Startanwendungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden Eintrag in der Liste und wählen Sie Deaktivieren.

  6. Nachdem Sie alle Startanwendungen deaktiviert haben, schließen Sie den Task-Manager und klicken Sie im Windows-Konfigurationsfenster auf Übernehmen und auf OK .
  7. Starten Sie Ihren Computer neu.

Überprüfen Sie nach dem Neustart des Computers, ob das Problem behoben wurde. Wenn das Problem nicht angezeigt wird, möchten Sie möglicherweise die deaktivierten Dienste und Anwendungen aktivieren und die Ursache des Problems suchen, sodass Sie es entfernen oder aktualisieren können.

Lösung 7 - Entfernen Sie Ihre Antivirensoftware

Antivirensoftware oder Firewall können Ihre Internetverbindung häufig beeinträchtigen. Wenn WLAN nicht über einen gültigen IP-Konfigurationsfehler verfügt, möchten Sie möglicherweise Ihr Antivirenprogramm oder Ihre Firewall vorübergehend entfernen. Benutzer berichteten, dass Avast und AVG Antivirus dieses Problem verursachen können. Nach dem Entfernen der problematischen Software wurde das Problem behoben.

Beachten Sie, dass fast jede Antivirensoftware dieses Problem verursachen kann. Entfernen Sie daher vorübergehend alle Antivirenprogramme von Drittanbietern. Wenn das Problem durch das Entfernen der Antivirensoftware behoben wird, können Sie die neueste Version Ihres Antivirus installieren und zu einer anderen Antivirensoftware wechseln.

Wir empfehlen Ihnen, auf Bitdefender 2019 umzusteigen, der viele nützliche Funktionen bietet. Es optimiert die Prozessaktivitäten Ihres Computers, eine sehr wichtige Sache, die Sie vor einer Vielzahl von Problemen schützen kann, die während der Verwendung Ihres PCs auftreten können (einschließlich dieser Art von PC-Fehlern). Es schützt Ihre Online-Aktivitäten sogar noch besser als die Version 2018 (World No. 1 AV). Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall, dieses Antivirus als das kompatibelste und vielseitigste AV für Windows-PCs zu wählen.

  • Holen Sie sich jetzt Bitdefender 2019 (35% Sonderrabatt)

Lösung 8 - Stellen Sie sicher, dass DHCP aktiviert ist

Wie bereits erwähnt, übernimmt DHCP die Zuweisung der IP-Adressen an Geräte, die mit Ihrem Netzwerk verbunden sind. Wenn DHCP nicht ausgeführt wird, können bestimmte Probleme auftreten. Um sicherzustellen, dass DHCP aktiviert ist, können Sie die Netzwerkverbindung jederzeit wie folgt beheben:

  1. Netzwerkverbindung öffnen s.
  2. Suchen Sie Ihren Netzwerkadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Diagnose.

  3. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.

Sie können Ihre IP-Adresse auch so einstellen, dass sie automatisch abgerufen wird, um DHCP zu aktivieren. Dieser Vorgang ähnelt dem in Lösung 4 beschriebenen. Stellen Sie also sicher, dass Sie diese Lösung überprüfen. Schließlich können Sie DHCP jederzeit über die Routereinstellungen aktivieren, falls Sie es zuvor deaktiviert hatten.

Lösung 9 - Deinstallieren Sie Ihren WLAN-Adaptertreiber

Benutzer behaupten, dass sie dieses Problem durch Deinstallieren ihres WLAN-Adaptertreibers beheben konnten. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie Geräte-Manager .

  2. Wenn der Geräte-Manager geöffnet wird, suchen Sie Ihr drahtloses Gerät, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren.

  3. Aktivieren Sie ggf. die Option Treibersoftware für dieses Gerät löschen , und klicken Sie auf OK.
  4. Nachdem der Treiber entfernt wurde, starten Sie Ihren PC neu.

Wenn Ihr PC erneut startet, installiert Windows 10 automatisch den Standard-Wireless-Treiber. Wenn der Standardtreiber gut funktioniert, können Sie ihn weiter verwenden. Wenn jedoch Probleme auftreten, müssen Sie möglicherweise den neuesten Treiber herunterladen und installieren.

Beachten Sie, dass das Aktualisieren Ihrer Treiber ein fortgeschrittenes Verfahren ist. Wenn Sie nicht aufpassen, können Sie durch das Herunterladen der falschen Treiberversion dauerhaften Schaden an Ihrem System verursachen. Gehen Sie daher besonders vorsichtig vor.

Wir empfehlen dringend den Treiber-Aktualisierungsprogramm von TweakBit (von Microsoft und Norton genehmigt), um automatisch alle veralteten Treiber von Ihrem PC herunterzuladen.

Haftungsausschluss : Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.

Lösung 10 - Stellen Sie sicher, dass der Sicherheitstyp übereinstimmt

Manchmal können Probleme mit der IP-Konfiguration durch Ihren Sicherheitstyp verursacht werden. Stellen Sie daher sicher, dass der Sicherheitstyp auf Ihrem PC dem von Ihrem Router festgelegten Sicherheitstyp entspricht.

Öffnen Sie dazu einfach die Seite mit den Routereinstellungen, besuchen Sie die WLAN-Sektion und prüfen Sie, welche Art von Sicherheit verwendet wird. Vergewissern Sie sich danach, dass Ihr WLAN-Adapter denselben Sicherheitstyp verwendet.

Probleme mit der WLAN-IP-Konfiguration können Sie daran hindern, auf das Internet zuzugreifen. Wir hoffen jedoch, dass Sie dieses Problem mit einer unserer Lösungen beheben konnten.

Empfohlen

So beheben Sie den XAML Parse-Fehler ein für alle Mal
2019
Windows 10 Update Fehler 0x8007042B [Fix]
2019
Windows 10 Safe Mode funktioniert nicht [FIX]
2019