Wie kann ich beheben, dass meine Windows 10-Taskleiste nicht ausgeblendet wird?

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

4 schnelle Lösungen, um die Taskleiste nicht zu verbergen

  1. Starten Sie den Windows-Datei-Explorer neu
  2. Überprüfen Sie die Taskleisteneinstellungen
  3. Überprüfen Sie die Gruppenrichtlinieneinstellungen
  4. Überprüfen Sie Apps und Software von Drittanbietern

Die Windows-Taskleiste ist ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Windows-Erlebnisses. Zuerst mit dem Windows 95 gestartet, hat sich die Funktion entwickelt und ist unverzichtbar geworden.

Es scheint jedoch, dass viele von uns nicht wissen, wie sie die Taskleiste ausblenden, um einen ablenkungsfreien Desktop zu erhalten.

Ja, einige Benutzer bevorzugen einen ordentlich aussehenden Desktop, und die Taskleiste ragt wie ein Daumen hervor, auch wenn dies nicht erforderlich ist.

Glücklicherweise hat Microsoft eine Funktion eingebaut, mit der Windows-Benutzer die Taskleiste ausblenden können. Die Funktion wurde von den vorherigen Versionen auf Windows 10 übertragen.

In letzter Zeit haben sich jedoch einige Benutzer darüber beschwert, dass die Option zum Ausblenden der Taskleiste unter Windows 10 nicht funktioniert. Lassen Sie sich durch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ausblenden der Taskleiste in Windows 10 gehen.

Sie können auf die Funktion zugreifen, indem Sie zu Einstellungen> Personalisierung> Taskleiste gehen. Als Teilmenge der Funktion können Sie die Taskleiste im Desktop-Modus und im Tablet-Modus automatisch ausblenden.

Der Desktop-Modus ist nützlich für Desktops und Laptop-PCs. Wenn Sie jedoch ein Convertible besitzen, ist die zweite Option sinnvoller.

Warum versteckt sich meine Taskleiste nicht automatisch?

Die Funktion zum Ausblenden der Windows 10-Taskleiste ist ziemlich zuverlässig, hat aber auch viele Probleme. Die häufigste Beschwerde ist, wenn die Windows 10-Taskleiste nicht ausgeblendet wird. In diesem Segment werden wir das Problem beheben und beheben.

Bevor Sie mit den eigentlichen Schritten zur Fehlerbehebung beginnen, ist es wichtig, dass Sie wissen, warum sich die Windows 10-Taskleiste nicht verbirgt. Aller Wahrscheinlichkeit nach handelt es sich dabei um ein aktives Programmsymbol, das verhindert, dass die Windows-Taskleiste verschwindet.

Dies geschieht normalerweise, wenn eine der Apps in der Taskleiste versucht, die Benutzer über eine abgeschlossene Aufgabe oder eine neue Benachrichtigung zu informieren. In diesem Fall löst ein derartiger Fall der Benachrichtigung das Problem.

In einem verwandten Hinweis führt Windows auch eine Reihe von Apps im Hintergrund aus, und diese Apps können auch Ihr Täter sein. Allerdings kann es vorkommen, dass die Taskleiste nicht angezeigt wird, nachdem alle Benachrichtigungen beachtet wurden.

Was ist zu tun, wenn die Taskleiste nicht automatisch ausgeblendet wird?

1. Starten Sie den Windows-Datei-Explorer neu

Eine der besten und einfachsten Methoden zur Behebung dieses Problems besteht im Neustart des Windows-Datei-Explorers. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Windows-Datei-Explorer neu zu starten.

  • Öffnen Sie den Windows Task-Manager, indem Sie Strg + Umschalttaste + Esc drücken
  • Klicken Sie auf weitere Details
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows Explorer-Prozess und wählen Sie "Neustart".

Wenn der Windows-Datei-Explorer neu gestartet wird, klicken Sie auf eine beliebige Stelle auf dem Desktop. Die Taskleiste sollte nun automatisch ausgeblendet werden. Stellen Sie sicher, dass sich die Maus beim Klicken nicht in der Taskleiste befindet.

2. Überprüfen Sie die Taskleisteneinstellungen

Wenn die oben genannten Schritte Ihr Problem nicht lösen, wenden wir einige fortgeschrittene Taktiken an.

In seltenen Fällen wird das Problem, dass die Taskleiste nicht ausgeblendet wird, auch von Programmen verursacht, die nicht direkt in der Taskleiste angezeigt werden, sondern sich innerhalb des Pfeilsymbols befinden. Um dies klar zu stellen, müssen wir zu den Voreinstellungen der Taskleiste wechseln, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Gehen Sie in den Einstellungen zu Personalisierung> Taskleiste
  • Unter der Überschrift "Benachrichtigungsbereich" Wählen Sie "Wählen Sie aus, welche Symbole in der Taskleiste angezeigt werden".

Jetzt können Sie herausfinden, welche Anwendung das Problem verursacht, indem Sie die Option "Alle Symbole im Infobereich immer anzeigen" deaktivieren.

In der Zwischenzeit können Sie Apps deaktivieren, von denen Sie denken, dass sie keine Benachrichtigungen erhalten. Die Benachrichtigung kann vollständig deaktiviert werden, indem Sie zu "Benachrichtigungen und Optionen" wechseln und "Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern abrufen" in eine Aus-Position schalten.

3. Überprüfen Sie die Gruppenrichtlinieneinstellungen

Falsche Gruppenrichtlinieneinstellungen können auch dazu führen, dass die Taskleiste auf dem Bildschirm sichtbar bleibt. Es gibt eine Reihe von auf die Taskleiste bezogenen Funktionen, die Sie im Gruppenrichtlinien-Editor einrichten können, um sicherzustellen, dass sich die Taskleiste wie gewünscht verhält.

Hier sind die Schritte, die zu befolgen sind:

  1. Gehen Sie zu Start> geben Sie gpedit.msc ein > drücken Sie die Eingabetaste
  2. Navigieren Sie zu Benutzerkonfiguration> Administrative Vorlagen> Startmenü und Taskleiste

  3. Passen Sie nun die Einstellungen der folgenden Funktionen an Ihre Bedürfnisse an:
    • Alle Taskleisteneinstellungen sperren - Mit diesen Optionen können Sie eine Reihe von permanenten Taskleisteneinstellungen festlegen, die sich nach ihrer Anwendung nicht ändern.

    • Deaktivieren Sie alle Ballonbenachrichtigungen
    • Deaktivieren Sie die automatische Weitergabe von Benachrichtigungssymbolen an die Taskleiste.
    • Deaktivieren Sie die Benachrichtigungen zu Feature-Ankündigungen.
    • Benachrichtigungen - Mit dieser Option können Sie Anrufe während der Ruhezeiten deaktivieren

4. Überprüfen Sie Apps und Software von Drittanbietern

In einigen Fällen können Apps und Softwarelösungen von Drittanbietern die Computereinstellungen beeinträchtigen. Wenn dieses Problem kurz nach der Installation bestimmter Apps und Programme aufgetreten ist, deinstallieren Sie sie und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Nun, eine dieser 4 Lösungen sollte Ihnen helfen, Ihr Problem zu lösen. Wenn Sie auf weitere Fehlerbehebungen gestoßen sind, können Sie die folgenden Schritte in den Kommentaren unten aufführen.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im November 2017 veröffentlicht und wurde seitdem aus Gründen der Aktualität und Genauigkeit aktualisiert.

Empfohlen

Gelöst: ExpressVPN-DNS-Fehler beim Starten des Tools
2019
Fix: World of Warcraft-Fehler BLZBNTAGT00000BB8
2019
FIX: Probleme beim Sprachchat und Multiplayer in Xbox-Netzwerken
2019