Vollständiger Fix: Drucker nicht aktiviert, Fehlercode -30 unter Windows 10, 8.1, 7

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Der Drucker ist nicht aktiviert. In einigen Fällen erscheint die Fehlermeldung "Fehlercode -30", die das Drucken von Dokumenten verhindert. Dies kann ein großes Problem sein, und im heutigen Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses Problem beheben können.

Drucker nicht aktiviert, Fehlercode -30-Nachricht kann Sie am Drucken hindern. Wenn Sie von diesem Fehler sprechen, haben wir einige ähnliche Probleme, die Benutzer gemeldet haben:

  • Drucker nicht aktiviert Fehlercode -30 PDF, 20 PDF - Diese Fehlermeldung kann manchmal beim Drucken von PDF-Dateien angezeigt werden. In diesem Fall können Sie das Problem möglicherweise mithilfe der Funktion "Drucken in PDF" beheben.
  • Fehlercode des Druckers nicht aktiviert 41 - Dies ist ein weiteres häufiges Problem, das auftreten kann, wenn Sie nicht über die erforderlichen Sicherheitsberechtigungen verfügen.
  • Fehlercode des Druckers nicht aktiviert 30 HP, Epson - Dieser Fehler kann sich auf jede Druckermarke auswirken. Wenn das Problem auftritt, liegt dies höchstwahrscheinlich an einem veralteten Druckertreiber.
  • Fehlercode des Druckers nicht aktiviert 30 Windows 10, 8.1, 7 - Diese Fehlermeldung kann in fast jeder Windows-Version angezeigt werden. Sie sollten es jedoch mit einer unserer Lösungen beheben können.

Pinter nicht aktiviert, Fehlercode -30, wie kann er behoben werden?

  1. Druckersoftware entfernen
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Druckertreiber auf dem neuesten Stand sind
  3. Wählen Sie Ihren Drucker manuell aus
  4. Verwenden Sie die Funktion "Drucken als PDF"
  5. Installieren Sie die Druckertreiber neu und ändern Sie die Registrierung
  6. Ändern Sie die Sicherheitsberechtigungen der Anwendung
  7. Installieren Sie die neuesten Updates
  8. Führen Sie die Drucker-Problembehandlung aus
  9. Stellen Sie sicher, dass Ihr Drucker als Standard eingestellt ist

Lösung 1 - Entfernen Sie die Druckersoftware

Wenn der Drucker nicht aktiviert wird, wird der Fehlercode -30 angezeigt. Möglicherweise liegt das Problem an der Druckersoftware. Manchmal kann diese Software Ihr System stören und dazu führen, dass diese und andere Fehler angezeigt werden.

Sie können das Problem jedoch einfach beheben, indem Sie die Druckersoftware entfernen oder erneut installieren. Dazu können Sie einfach die Einstellungen-App verwenden und die Druckersoftware aus dem Apps-Bereich entfernen. Dies ist normalerweise nicht die effektivste Lösung, und manchmal können bestimmte Dateien oder Registrierungseinträge im Hintergrund verbleiben, die dazu führen können, dass dieses Problem erneut auftritt.

Um sicherzustellen, dass die Druckersoftware vollständig entfernt wurde, empfehlen wir die Verwendung einer Deinstallationssoftware wie IOBit Unintaller . Diese Software entfernt alle Dateien und Registrierungseinträge, die sich auf die Druckersoftware beziehen, und verhindert, dass das Problem erneut auftritt.

Wenn das Problem durch die Deinstallation der Druckersoftware behoben wird, möchten Sie möglicherweise versuchen, den Drucker ohne zu verwenden. Alternativ können Sie auch die neueste Druckersoftware herunterladen und prüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird.

Lösung 2 - Stellen Sie sicher, dass Ihre Druckertreiber auf dem neuesten Stand sind

Manchmal ist der Drucker nicht aktiviert. Der Fehlercode -30 kann angezeigt werden, wenn Ihre Druckertreiber veraltet sind. Veraltete Treiber verhindern, dass Dokumente gedruckt werden. Sie können dieses Problem jedoch einfach beheben, indem Sie Ihre Treiber aktualisieren.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, aber die beste Methode wäre, die Website des Herstellers Ihres Druckers zu besuchen und die neuesten Treiber für Ihr Modell herunterzuladen. Obwohl das Aktualisieren von Treibern normalerweise einfach ist, haben einige Benutzer möglicherweise Probleme, den entsprechenden Treiber für ihren Drucker manuell herunterzuladen.

Wenn Sie nicht selbst nach Treibern suchen möchten, sollten Sie die TweakBit Driver Updater- Software ausprobieren. Diese Anwendung wurde entwickelt, um automatisch die erforderlichen Treiber für Sie zu suchen und herunterzuladen. Vielleicht möchten Sie sie auch ausprobieren.

Wenn Ihr Druckertreiber auf dem neuesten Stand ist, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 3 - Wählen Sie Ihren Drucker manuell aus

Nach Angaben der Benutzer, Drucker nicht aktiviert, wird der Fehlercode -30 angezeigt, wenn versucht wird, eine Schnelldruckoption zum Drucken von Dokumenten zu verwenden. Manchmal versuchen Ihre Anwendungen, die Funktion "Drucken als PDF" automatisch zu verwenden. Dies kann dazu führen, dass die Fehlermeldung angezeigt wird.

Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, den Drucker, den Sie beim Drucken verwenden möchten, immer manuell auszuwählen. Dies ist nur eine Problemumgehung, aber es sollte Ihnen bei diesem Problem helfen, bis Sie eine dauerhafte Lösung finden.

Lösung 4 - Verwenden Sie die Funktion "Drucken als PDF"

Wenn dieses Problem auftritt, wenn Sie versuchen, "In PDF drucken" zu verwenden, liegt das Problem möglicherweise an einer Fremdanbieterlösung. In früheren Versionen von Windows gab es keine native Unterstützung für "Drucken in PDF". Dies war der Hauptgrund, warum Benutzer alle möglichen Lösungen von Drittanbietern verwenden mussten.

Mit Windows 10 gibt es endlich eine integrierte Print-to-PDF-Funktion, sodass keine Anwendungen von Drittanbietern verwendet werden müssen. Wenn der Drucker nicht aktiviert ist, Fehlercode -30 Fehler, versuchen Sie es mit der integrierten Funktion "Drucken in PDF" und prüfen Sie, ob das Problem dadurch gelöst wird.

Lösung 5 - Installieren Sie die Druckertreiber neu und ändern Sie die Registrierung

Um zu beheben, dass der Drucker nicht aktiviert ist, Fehlercode -30 auf Ihrem PC, manchmal müssen Sie die Druckertreiber neu installieren. Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise einige Änderungen in Ihrer Registrierung vornehmen.

Benutzern zufolge kann das Problem durch das Fehlen bestimmter Berechtigungen in der Registrierung verursacht werden. Sie können das Problem jedoch beheben, indem Sie den Druckertreiber neu installieren und die Registrierung ändern. Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus, um die Registrierung zu ändern:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie regedit ein .

  2. Navigieren Sie nun zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetHardware ProfilesCurrentSoftwareTS PDF Generator im linken Fensterbereich.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel TS PDF Generator, und wählen Sie im Menü Berechtigungen aus.

  4. Wählen Sie die Gruppe Benutzer aus, und aktivieren Sie die Option Vollzugriff in der Spalte Zulassen . Klicken Sie nun auf Übernehmen und auf OK .

Danach sollte das Problem mit Ihrem Drucker behoben sein. Wenn dieser Schlüssel nicht in Ihrer Registrierung verfügbar ist, gilt diese Lösung nicht für Sie. Sie können ihn also einfach vollständig überspringen.

Lösung 6 - Ändern Sie die Sicherheitsberechtigungen der Anwendung

Manchmal Drucker nicht aktiviert, Fehlercode -30 kann aufgrund Ihrer Sicherheitsberechtigungen angezeigt werden. Möglicherweise fehlen bestimmte Sicherheitsberechtigungen. Dies kann das Drucken verhindern und dazu führen, dass dieser Fehler angezeigt wird. Sie können dieses Problem jedoch beheben, indem Sie Ihre Sicherheitsberechtigungen ändern. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Suchen Sie die Anwendung, die diese Fehlermeldung anzeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Menü Eigenschaften .

  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Sicherheit . Wählen Sie nun Ihr Benutzerkonto aus der Liste aus und klicken Sie auf Bearbeiten .

  3. Wählen Sie Ihr Benutzerkonto aus und aktivieren Sie die Option Vollzugriff in der Spalte Zulassen . Klicken Sie nun auf Übernehmen und auf OK .

Danach haben Sie die vollständige Kontrolle über die Anwendung und das Problem mit Ihrem Drucker sollte behoben sein.

Lösung 7 - Installieren Sie die neuesten Updates

Manchmal Drucker nicht aktiviert, Fehlercode -30 Fehler aufgrund von Fehlern in Ihrem System. Sie können das Problem jedoch einfach beheben, indem Sie die neuesten Updates installieren. Windows 10 installiert die fehlenden Updates normalerweise automatisch. Sie können jedoch immer selbst nach Updates suchen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App . Um dies schnell zu erledigen, verwenden Sie einfach die Windows- Tastenkombination.
  2. Wenn sich die App Einstellungen öffnet, wechseln Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit .

  3. Klicken Sie nun auf Nach Updates suchen.

Wenn Updates verfügbar sind, werden diese automatisch im Hintergrund heruntergeladen. Prüfen Sie nach der Installation der Updates, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 8 - Führen Sie die Drucker-Problembehandlung aus

Benutzer berichten, dass der Drucker nicht aktiviert ist. Der Fehlercode -30 kann aufgrund verschiedener Fehler in Ihrem System erscheinen. Wenn dieser Fehler auftritt, können Sie ihn möglicherweise einfach beheben, indem Sie die Drucker-Problembehandlung ausführen.

Windows verfügt über eine Reihe von Problemlösungen, mit denen Sie häufig auftretende Druckerprobleme beheben können. Um eine integrierte Problembehandlung auszuführen, müssen Sie nur die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen und navigieren Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit .
  2. Wählen Sie im linken Bereich Problembehandlung aus. Wählen Sie Drucker aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Problembehandlung ausführen.

  3. Befolgen Sie die Anweisungen, um die Fehlerbehebung abzuschließen.

Überprüfen Sie nach Abschluss der Problembehandlung, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn das Problem weiterhin besteht, möchten Sie möglicherweise die Hardware- und Geräte- Problembehandlung verwenden.

Lösung 9 - Stellen Sie sicher, dass Ihr Drucker als Standard festgelegt ist

In einigen Fällen erhalten Sie möglicherweise keinen Drucker, Fehlercode -30, wenn der Drucker nicht als Standard festgelegt ist. Sie können dies jedoch leicht ändern, indem Sie die folgenden einfachen Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App und navigieren Sie zum Abschnitt Geräte .

  2. Wählen Sie im rechten Fensterbereich Drucker und Scanner aus . Wählen Sie im linken Bereich Ihren Drucker aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Verwalten .

  3. Klicken Sie nun auf Als Standardschaltfläche festlegen.

Danach wird Ihr Standarddrucker festgelegt und das Problem sollte nicht mehr angezeigt werden.

Drucker nicht aktiviert, Fehlercode -30 verhindert, dass Dokumente auf Ihrem PC gedruckt werden. Wir hoffen jedoch, dass Sie dieses Problem mit einer unserer Lösungen lösen konnten.

Empfohlen

Beheben allgemeiner Probleme mit Shadow Warrior 2
2019
Möchten Sie Steam als Administrator ausführen? So machen Sie das
2019
Vollständiger Fix: Dateizuordnungsprobleme unter Windows 10, 8.1, 7
2019