Vollständige Lösung: Office 365 wird gerade installiert

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Wird bei der Installation von Office 365 der Fehlercode 0-1018 0 angezeigt? Das besagt: „ Es tut uns leid, aber wir konnten Ihre Office-Installation nicht starten. Eine andere Installation wird ausgeführt. Dies liegt in der Regel an einem anderen Office-Installations- oder Aktualisierungsprozess im Hintergrund oder an älteren MS Office-Installationsdateien, die nicht vollständig aus Windows entfernt wurden. Es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie das Problem beheben und Office 365 zum Laufen bringen können.

Bei einer anderen Installation wird ein Fehler ausgegeben. Wie kann dieser Fehler behoben werden?

In einer anderen Installation wird die Meldung angezeigt, dass Sie Office 365 nicht auf Ihrem PC installieren können. Dies kann ein großes Problem sein. Wenn Sie von Installationsproblemen sprechen, haben wir einige Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden:

  • Microsoft Office-Fehlercode 0-1018 (0) - Dieses Problem kann auftreten, wenn Ihre Systemdateien beschädigt sind. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Ihre Installation jedoch durch Ausführen von SFC- und DISM-Prüfungen reparieren.
  • Office 365-Fehlercode 0 - Dieser Fehler kann manchmal aufgrund Ihres Antivirus auftreten. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Ihr Antivirus vorübergehend deaktivieren und prüfen, ob dies hilfreich ist.
  • Fehler beim Starten der Office-Installation 0-1018 (0) nicht möglich. Eine andere Ursache für dieses Problem kann die Firewall sein. Wenn Sie Office nicht installieren können, müssen Sie die Windows-Firewall vorübergehend deaktivieren und prüfen, ob dies hilfreich ist.
  • Fehler 1500 eine andere Installation wird ausgeführt Microsoft Office - Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, müssen Sie alle anderen Installationen deaktivieren, die möglicherweise im Hintergrund ausgeführt werden. Mit dem Task-Manager können Sie dies problemlos tun.

Lösung 1 - Überprüfen Sie Ihr Antivirus

In einigen Fällen kann aufgrund einer Antivirus-Fehlermeldung eine andere Installation ausgeführt werden . Antivirenprogramme von Drittanbietern können Ihr System häufig beeinträchtigen und dazu führen, dass dieses und andere Probleme auftreten.

Um das Problem zu beheben, wird empfohlen, bestimmte Antivirus-Funktionen oder Ihr Antivirus-Programm vorübergehend zu deaktivieren. Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie als Nächstes den Virenschutz des Drittanbieters vollständig von Ihrem PC entfernen.

Windows 10 wird mit Windows Defender geliefert, das als Standard-Antivirus fungiert. Wenn Sie also ein Antivirus eines Drittanbieters entfernen, sollten Sie geschützt bleiben. Wenn das Problem durch das Entfernen des Virenschutzprogramms behoben werden kann, sollten Sie zu einer neuen Virenschutzlösung wechseln. Wenn Sie einen maximalen Schutz wünschen, der Ihr System nicht beeinträchtigt, sollten Sie BullGuard auf jeden Fall ausprobieren.

Lösung 2 - Suchen Sie nach einem anderen Installationsvorgang

Manchmal wird möglicherweise eine andere Installation im Hintergrund ausgeführt, was möglicherweise dazu führt, dass während der Installation von Office 365 eine Meldung über eine andere Installation ausgeführt wird. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Installation selbst beenden oder den Task-Manager verwenden, um die Installation zu beenden Installationsprozess.

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu starten.
  2. Wenn sich der Task-Manager öffnet, suchen Sie die Installation, die im Hintergrund ausgeführt wird. Office-Installationsprozesse sind normalerweise IntergratedOffice.exe und Microsoft Click-to-Run .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Installationsvorgang, und wählen Sie im Menü die Option Task beenden.

Es ist auch erwähnenswert, dass Windows Installer und msiexec- Prozesse dazu führen können, dass dieses Problem auftritt. Wenn Sie also sehen, dass sie ausgeführt werden, müssen Sie sie unbedingt deaktivieren. Versuchen Sie nach dem Beenden des problematischen Prozesses erneut, Office zu installieren.

Lösung 3 - Fehler beheben 0-1018 0 Mit dem Systemdatei-Checker

In einigen Fällen kann Ihre Installation beschädigt werden. Dies kann dazu führen, dass eine andere Installation angezeigt wird. Wenn dieses Problem bei der Installation von Office 365 auftritt, können Sie das Problem möglicherweise durch Ausführen eines SFC-Scans beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X, um das Windows + X-Menü zu öffnen. Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Startmenü klicken. Wählen Sie die Eingabeaufforderung (Admin) oder PowerShell (Admin) .

  2. Geben Sie nach dem Start der Eingabeaufforderung sfc / scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste, um sie auszuführen.

  3. Der SFC sollte jetzt starten. Es ist erwähnenswert, dass der Scan etwa 15 Minuten dauern kann, stören Sie ihn also nicht.

Wenn der SFC-Scan abgeschlossen ist, überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Mehrere Benutzer haben berichtet, dass das Problem auch nach dem Ausführen eines SFC-Scans bestehen bleiben kann. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie den DISM-Scan folgendermaßen ausführen:

  1. Starten Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Geben Sie den Befehl DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth ein und drücken Sie die Eingabetaste, um ihn auszuführen.

  3. Denken Sie daran, dass der DISM-Scan ungefähr 20 Minuten dauern kann, stören Sie ihn also nicht.

Überprüfen Sie nach Abschluss des DISM-Scans, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn das Problem weiterhin besteht oder wenn Sie zuvor keinen SFC-Scan durchführen konnten, führen Sie den SFC-Scan erneut aus.

Lösung 4 - Registrieren von Office 365-DLL-Abhängigkeiten

In Office 365 fehlen möglicherweise einige zum Starten erforderliche DLLs (Dynamic Link Library-Dateien). Sie können dies beheben, indem Sie wie folgt DLL-Abhängigkeiten registrieren.

  1. Drücken Sie die Win-Taste + R-Hotkey, um den Run zu öffnen.
  2. Geben Sie 'regsvr32 office start.dll' in das Textfeld Ausführen ein (siehe unten).

  3. Jetzt können Sie die OK- Taste oder die Eingabetaste drücken, um die DLL-Abhängigkeiten zu registrieren.

Lösung 5 - Deinstallieren Sie andere Office-Versionen

Manchmal können frühere Versionen von Office Ihre aktuelle Installation beeinträchtigen und dazu führen, dass ein Fehler bei der Installation einer anderen Installation angezeigt wird. In diesem Fall müssen Sie alle Office-Installationen von Ihrem PC suchen und entfernen.

Sie können dies mit der regulären Methode tun, diese Methode kann jedoch manchmal bestimmte Dateien und Registrierungseinträge hinterlassen. Diese übrig gebliebenen Dateien können zukünftige Office-Installationen beeinträchtigen. Daher wird immer empfohlen, das Deinstallationsprogramm zu verwenden, um Anwendungen von Ihrem PC zu entfernen.

Wenn Sie nicht mit dem Programm vertraut sind, handelt es sich bei der Deinstallationssoftware um eine spezielle Anwendung, mit der alle Anwendungen von Ihrem PC entfernt werden können. Mit diesem Programm werden jedoch auch alle Dateien und Registrierungseinträge gelöscht, die dieser Anwendung zugeordnet sind.

Wenn Sie nach einer einfach zu verwendenden Deinstallationssoftware suchen, empfehlen wir Ihnen, den Revo Uninstaller auszuprobieren. Wenn Sie alle früheren Office-Versionen von Ihrem PC entfernt haben, sollte das Problem vollständig behoben sein.

Lösung 6 - Führen Sie das Office 365 FIXIT-Tool aus

  1. Es gibt auch ein Office 365 FIXIT-Tool, das MS Office-Installationsdateien vollständig entfernt. Sie können dies öffnen, indem Sie auf dieser Seite auf die Schaltfläche Download klicken.
  2. Öffnen Sie dann den Ordner, in dem Sie das Office 365 FIXIT-Tool gespeichert haben, und wählen Sie 015-ctrremove.diagcab aus, um das Fenster darunter zu öffnen.

  3. Klicken Sie auf Erweitert und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Reparaturen automatisch anwenden .
  4. Drücken Sie nun die Schaltfläche Weiter im Fenster.
  5. Dann können Sie eine Option Diesen Fix anwenden auswählen. Die Fehlerbehebung löscht dann vorhandene MS Office-Dateien. Dies kann bis zu 30 Minuten dauern.
  6. Wenn die Problembehandlung abgeschlossen ist, drücken Sie Weiter und Schließen .
  7. Drücken Sie die Startmenütaste und starten Sie Windows neu.

Lösung 7 - Deaktivieren Sie die Windows-Firewall

Es kann vorkommen, dass eine andere Installation ausgeführt wird, die möglicherweise aufgrund der Windows-Firewall angezeigt wird. Bei Office 365-Installationen müssen bestimmte Dateien aus dem Internet heruntergeladen werden. Wenn Ihre Firewall die Firewall blockiert, werden möglicherweise Fehlermeldungen angezeigt.

Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, die Firewall vorübergehend zu deaktivieren. Um dies zu tun, folgen Sie einfach diesen einfachen Schritten:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + S und rufen Sie die Firewall auf . Wählen Sie Windows Defender Firewall aus der Liste aus.

  2. Das Fenster der Defender Firewall wird geöffnet. Wählen Sie links im Menü die Option Windows Defender Firewall aktivieren oder deaktivieren.

  3. Wählen Sie nun Windows Defender Firewall deaktivieren (nicht empfohlen) für private und öffentliche Netzwerke aus. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu speichern.

Versuchen Sie nach dem Deaktivieren der Windows-Firewall erneut, Office 365 zu installieren, und überprüfen Sie, ob das Problem erneut auftritt. Aktivieren Sie nach der Installation von Office 365 Ihre Firewall wieder.

Lösung 8 - Installieren Sie die neuesten Updates

Manchmal kann diese Fehlermeldung aufgrund bestimmter Störungen in Ihrem System auftreten. Microsoft arbeitet jedoch hart an der Behebung dieser Probleme. Die beste Möglichkeit, sie zu beheben, ist die Installation der neuesten Updates.

In den meisten Fällen installiert Windows 10 die fehlenden Updates automatisch, manchmal überspringt man jedoch ein oder zwei Updates. Sie können jedoch immer manuell nach Updates suchen, indem Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App . Sie können dies sofort tun, indem Sie die Tastenkombination Windows-Taste + I verwenden .
  2. Wenn die App Einstellungen geöffnet wird, müssen Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit navigieren.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.

Windows sucht nun nach verfügbaren Updates. Wenn Updates verfügbar sind, werden diese automatisch im Hintergrund heruntergeladen und installiert, sobald Sie Ihren PC neu starten. Wenn Ihr System auf dem neuesten Stand ist, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Jetzt sollten Sie Office 365 mit diesen Fixes unter Windows 10 installieren können. Das Microsoft Support- und Wiederherstellungs-Assistent-Tool für Office 365 und Outlook, für das dieser Windows-Berichtbeitrag weitere Details enthält, kann ebenfalls hilfreich sein, um Fehler 0-1018 0 und andere Probleme zu beheben.

Empfohlen

Wie korrigiere ich die DPI-Skalierung von YouTube in Windows 10?
2019
So können Sie THREAD STUCK IN DEVICE DRIVER-Fehler beheben
2019
Laden Sie BitDefender 2019 kostenlos herunter: Alle Antivirus-Versionen
2019