Fix: Windows 10 Update Fehlercode 0x80246008

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Update-Fehler treten in Windows 10 häufig auf. Bei fast jedem Benutzer des Betriebssystems ist mindestens einmal ein Update-Problem aufgetreten. Die Dinge werden jedoch noch schwieriger, weil es so viele Fehlercodes gibt, dass die Benutzer nicht immer wissen können, welche Lösung für ihr Problem am besten geeignet ist.

In diesem Artikel werden wir über den Aktualisierungsfehler 0x80246008 in Windows 10 sprechen. Dieser Fehler tritt auf, wenn Benutzer versuchen, ein neues Update über Windows Update zu installieren. Da die Installation neuer Updates für jeden Windows 10-Benutzer ein Muss ist, muss dieses Problem so schnell wie möglich behoben werden.

Update Fehler 0x80246008, wie kann ich es beheben?

Der Aktualisierungsfehler 0x80246008 kann problematisch sein. Wenn Sie sich auf diesen Fehlercode beziehen, finden Sie hier einige ähnliche Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden:

  • Windows Store-Fehler 0x80246008 - Dieses Problem kann auch im Windows Store auftreten, Sie sollten es jedoch mit einer unserer Lösungen beheben können.
  • Windows Update funktioniert nicht Windows 10 - Wenn Sie aufgrund dieses Fehlers keine Updates herunterladen können, deaktivieren Sie Ihr Antivirus-Programm und prüfen Sie, ob dies hilfreich ist.
  • Windows Update-Fehler - Manchmal können Update-Fehler aufgrund von Problemen mit der Dateibeschädigung auftreten. Sie können dies jedoch beheben, indem Sie DISM- und SFC-Scans durchführen.
  • Beim Herunterladen des Updates ist der Fehler 0x80246008 aufgetreten. Dieser Fehler kann Sie daran hindern, Updates herunterzuladen. Um sie zu beheben, müssen Sie lediglich die Windows Update-Komponenten zurücksetzen.

So beheben Sie den Windows 10-Aktualisierungsfehler 0x80246008

Lösung 1 - Starten Sie BITS und den Windows-Ereignisprotokolldienst neu

Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie versuchen, den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst neu zu starten. Darüber hinaus können Sie auch das Windows-Ereignisprotokoll versuchen und erneut starten. Die Prozedur ist etwas langwierig, kann jedoch die bekanntesten Fehler beheben. Folgen Sie diesen Anweisungen, um den BITS-Neustart durchzuführen:

  1. In Search Windows geben Sie services.msc ein
  2. Finden Sie einen intelligenten Hintergrundübertragungsdienst .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und öffnen Sie Eigenschaften .
  4. Suchen Sie auf der Registerkarte Allgemein nach Starttyp, und wählen Sie Automatisch aus .

  5. Wenn das BITS nicht ausgeführt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Start .
  6. Auswahl bestätigen und Fenster schließen.

Der nächste Schritt ist das Windows-Ereignisprotokoll. Um einige der Update-Fehlfunktionen zu beheben, müssen Sie diesen Dienst neu starten. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. In Search Windows geben Sie services.msc ein
  2. Scrollen Sie nach unten, bis Sie das Windows-Ereignisprotokoll finden.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und öffnen Sie Eigenschaften .
  4. Legen Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Starttyp Automatisch fest .

  5. Stellen Sie sicher, dass der Dienst ausgeführt wird. Ist dies nicht der Fall, klicken Sie auf Start.
  6. Klicken Sie auf OK und schließen Sie das Servicefenster.

Nur wenige Benutzer konnten Update-Probleme mit diesen Problemumgehungen beheben. Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, fahren Sie mit zusätzlichen Lösungen fort.

Lösung 2 - SFC-Scan durchführen

In einigen Fällen kann die Korruption von Dateien dazu führen, dass der Aktualisierungsfehler 0x80246008 angezeigt wird. Ihre Installation kann aus verschiedenen Gründen beschädigt werden. Sie können das Problem jedoch möglicherweise beheben, indem Sie einfach SFC- und DISM-Scans ausführen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X, um das Windows + X-Menü zu öffnen. Wählen Sie die Eingabeaufforderung (Admin) oder PowerShell (Admin) aus der Liste aus.

  2. Die Eingabeaufforderung wird jetzt geöffnet. Geben Sie den Befehl sfc / scannow ein und führen Sie ihn aus.

  3. Der SFC-Scan wird jetzt gestartet. Der Scanvorgang kann etwa 15 Minuten dauern, stören Sie ihn also nicht und unterbrechen Sie ihn nicht.

Überprüfen Sie nach Abschluss des SFC-Scans, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn das Problem weiterhin besteht, empfehlen wir Ihnen, einen DISM-Scan durchzuführen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Geben Sie den Befehl DISM / Online / Bereinigungsbild / RestoreHealth ein . Drücken Sie die Eingabetaste, um es auszuführen.

  3. Der DISM-Scan wird jetzt gestartet. Der DISM-Scan kann ungefähr 20 Minuten oder länger dauern. Unterbrechen Sie ihn daher nicht.

Wenn der DISM-Scan abgeschlossen ist, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn Sie den SFC-Scan zuvor nicht abschließen oder ausführen konnten, möchten Sie dies jetzt tun.

Lösung 3 - Passen Sie die Registrierung an

Wenn sich die vorherige Problemumgehung als nicht sinnvoll erwiesen hat, sollten Sie versuchen, den Registrierungsbefehl manuell einzufügen. Wir empfehlen Ihnen, bei diesen komplexen Vorgängen vorsichtig vorzugehen, da sie bei Missbrauch zu vielen Problemen führen können. Folgen Sie den nächsten Schritten genau, um Ihr Problem zu lösen.

  1. In Search Windows geben Sie cmd ein .
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und Als Administrator ausführen .
  3. Geben Sie in der Befehlszeile Reg HKLM \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Control \ BackupRestore \ FilesNotToBackup ein

  4. Sobald der Befehl ausgeführt wurde, schließen Sie die Eingabeaufforderung.
  5. Öffnen Sie nun erneut Windows durchsuchen und geben Sie services.msc ein.
  6. Finden Sie einen intelligenten Hintergrundübertragungsdienst .
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und stoppen Sie den Prozess.
  8. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste und wählen Sie Start.

Auf diese Weise sollten Sie den Aktualisierungsfehler beheben. Diese Art von Fehlern kann bei nicht aktivierten Fenstern auftreten. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ein echtes und aktiviertes System ausführen.

Lösung 4 - Überprüfen Sie Ihr Antivirus

Wenn der Update-Fehler 0x80246008 angezeigt wird, liegt das Problem möglicherweise an der Antivirensoftware. Um das Problem zu beheben, sollten Sie mehrere Antivirus-Funktionen deaktivieren und prüfen, ob dies hilfreich ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, besteht der nächste Schritt darin, das Virenschutzprogramm vollständig zu deaktivieren.

Mehrere Benutzer berichteten, dass das Entfernen des Antivirenprogramms das Problem für sie gelöst hat. Daher sollten Sie dies auch in Betracht ziehen. Wenn das Problem durch das Entfernen des Virenschutzprogramms behoben werden kann, müssen Sie als Nächstes zu einer anderen Virenschutzlösung wechseln. Viele Benutzer haben dieses Problem mit Norton Antivirus gemeldet, andere Antivirenprogramme können jedoch dazu führen, dass dieses Problem auftritt.

Es gibt viele großartige Antivirenprogramme auf dem Markt, aber wenn Sie nach einer Antivirensoftware suchen, die Ihr System in keiner Weise beeinträchtigt, sollten Sie den Einsatz von Bitdefender 2019 in Betracht ziehen.

Lösung 5 - Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Benutzern zufolge kann der Aktualisierungsfehler 0x80246008 aufgrund von kleineren Störungen mit Windows Update auftreten. Sie können diese Störungen jedoch schnell beheben, indem Sie die Windows Update-Problembehandlung ausführen. Führen Sie dazu die folgenden einfachen Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen- App zu öffnen.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit .

  3. Navigieren Sie im linken Bereich zu Problembehandlung. Wählen Sie Windows Update aus der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Problembehandlung ausführen.

Überprüfen Sie nach Abschluss der Problembehandlung, ob das Problem behoben ist.

Lösung 6 - Windows Update-Komponenten zurücksetzen

Ein anderes Problem, das den Aktualisierungsfehler 0x80246008 verursachen kann, können Ihre Windows Update-Komponenten sein. Manchmal werden bestimmte Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß ausgeführt. Die einzige Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, sie manuell zurückzusetzen.

Dies ist relativ einfach durchzuführen. Dazu müssen Sie nur die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Führen Sie nach dem Start der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle aus:
  • net stop wuauserv
  • net stop cryptSvc
  • Netzstopp-Bits
  • net stop msiserver
  • Ren C: \ Windows \ SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
  • Ren C: \ Windows \ System32 \ catroot2 Catroot2.old
  • netto start wuauserv
  • net start cryptSvc
  • Netto-Startbits
  • net start msiserver

Überprüfen Sie nach dem Ausführen dieser Befehle, ob das Problem mit Windows Update behoben ist.

Lösung 7 - Laden Sie das Update manuell herunter

Um den Update-Fehler 0x80246008 zu beheben, müssen Sie das fehlende Update manuell herunterladen und installieren.

Bevor Sie dies tun können, müssen Sie den Update-Code im Abschnitt Windows Update finden. Der Update-Code hat ein KB-Präfix, gefolgt von einem Zahlenfeld, sodass Sie es nicht übersehen können. Nachdem Sie den Update-Code herausgefunden haben, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Gehen Sie zur Microsoft Update Catalog- Website.

  2. Geben Sie im Suchfeld den Aktualisierungscode ein.
  3. Sie sollten jetzt die Liste der übereinstimmenden Updates sehen. Suchen Sie das Update, das dieselbe Architektur wie Ihr Betriebssystem verwendet, und klicken Sie auf die Schaltfläche Download neben dem Update.

Nachdem das Update heruntergeladen wurde, doppelklicken Sie darauf, um es zu installieren. Sobald das Update installiert ist, sollte das Problem vollständig behoben sein.

Lösung 8 - Führen Sie eine direkte Aktualisierung durch

Wenn der Update-Fehler 0x80246008 noch immer vorhanden ist, können Sie das Problem möglicherweise durch ein direktes Upgrade beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Laden Sie das Media Creation Tool herunter und führen Sie es aus.
  2. Wählen Sie die Option Diese PC jetzt aktualisieren und klicken Sie auf Weiter .
  3. Wählen Sie nun Updates herunterladen und installieren (empfohlen) und klicken Sie auf Weiter .
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn Sie den Bildschirm Bereit zur Installation erreichen , klicken Sie auf Ändern, was Sie behalten möchten .
  5. Wählen Sie Persönliche Dateien und Apps beibehalten und klicken Sie auf Weiter .
  6. Folgen Sie nun den Anweisungen, um den Vorgang abzuschließen.

Nach Abschluss des Aktualisierungsvorgangs wird die neueste Version von Windows installiert, wobei alle Dateien und Anwendungen erhalten bleiben. Das Problem wird dauerhaft behoben.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, das Problem mit dem Aktualisierungsfehler 0x80246008 in Windows 10 zu lösen, und Sie können Ihre Updates jetzt normal installieren. Wenn Sie Fragen, Vorschläge oder weitere Lösungen haben, teilen Sie uns dies bitte in den Kommentaren mit.

Empfohlen

So beheben Sie den XAML Parse-Fehler ein für alle Mal
2019
Windows 10 Update Fehler 0x8007042B [Fix]
2019
Windows 10 Safe Mode funktioniert nicht [FIX]
2019