Fix: Probleme mit VIA HD Audio in Windows 10, 8.1, 7

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Die meisten neuen Betriebssysteme haben Treiberprobleme und Windows 10 ist keine Ausnahme. Nach Angaben der Benutzer haben sie Probleme mit dem VIA HD Audio-Treiber für Windows 10 gemeldet, und wenn Sie heute ein Problem mit diesen Audiotreibern haben, haben wir eine Lösung, die Ihnen helfen könnte.

Zunächst einige Beispiele für ähnliche Probleme, die mit denselben Lösungen gelöst werden können:

  • VIA HD Audio-Deck lässt sich nicht öffnen
  • VIA HD Audio-Frontplatte funktioniert nicht
  • VIA HD Audio Treiber Windows 7 64 Bit
  • VIA HD Audio-Kopfhörer funktionieren nicht unter Windows 10

Was ist zu tun, wenn VIA HD Audio in Windows 10, 8.1, 7 nicht mehr funktioniert?

Inhaltsverzeichnis:

  1. Deinstallieren Sie alte Treiber und laden Sie die neuesten Treiber herunter
  2. Ändern Sie das Standardformat Ihrer Lautsprecher
  3. Stellen Sie VIA HD als Standard-Audiogerät ein
  4. Verwenden Sie die Audio-Problemhilfe
  5. Deaktivieren Sie Audio-Erweiterungen
  6. Führen Sie den SFC-Scan durch
  7. Starten Sie den Audio-Dienst neu

Fix: VIA HD Audio funktioniert nicht in Windows 10, 8.1, 7

Lösung 1 - Deinstallieren Sie alte Treiber und laden Sie die neuesten Treiber herunter

Die häufigste Lösung zur Behebung von Problemen mit VIA HD Audio ist das Aktualisieren Ihrer Treiber. Dies ist besonders wichtig für Windows 10, da das Aktualisieren Ihrer Treiber nach dem Upgrade auf das neue System wichtig ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie das tun sollen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager.
  2. Suchen Sie die Sound-, Video- und Game-Controller und klicken Sie mit der linken Maustaste, um sie zu erweitern.
  3. Suchen Sie nach VIA HD-Treibern aus der Liste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Deinstallieren.
  4. Nachdem der Deinstallationsvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu.
  5. Nun müssen Sie zur VIA-Website gehen und die Windows 10-Treiber herunterladen. Soweit wir wissen, wurde die Version 6.0.11.0500b der Treiber erst vor zwei Tagen veröffentlicht. Wenn es jedoch eine neuere Version gibt, laden Sie diese stattdessen herunter.
  6. Laden Sie den Treiber herunter und installieren Sie ihn.

Benutzer haben berichtet, dass 6.0.11.0500b-Treiber die Soundprobleme behoben haben, während Mikrofonprobleme bestehen bleiben. VIA hat bestätigt, dass es einige Probleme mit dem Sound und seinen Karten gibt, und es wird behauptet, dass voll funktionsfähige Treiber in Kürze veröffentlicht werden.

Treiber automatisch aktualisieren

Wenn Sie nicht auf der Suche nach dem richtigen Treiber durch die VIA-Website wandern möchten, können Sie ein Tool verwenden, das dies für Sie erledigt.

Tweakbits Driver Updater (von Microsoft und Norton Antivirus genehmigt) hilft Ihnen, Treiber automatisch zu aktualisieren und PC-Schäden durch die Installation falscher Treiberversionen zu vermeiden. Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die am besten automatisierte Lösung ist.

Hier ist eine kurze Anleitung zur Verwendung:

  1. Laden Sie den TweakBit Driver Updater herunter und installieren Sie ihn

  2. Nach der Installation scannt das Programm Ihren PC automatisch nach veralteten Treibern. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen anhand der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt geeignete Updates. Sie müssen lediglich warten, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

  3. Nach Abschluss des Scanvorgangs erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen problematischen Treiber. Überprüfen Sie die Liste und prüfen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Klicken Sie neben dem Treibernamen auf den Link 'Treiber aktualisieren', um jeweils einen Treiber zu aktualisieren. Oder klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Alle aktualisieren", um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

    Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, sodass Sie mehrmals auf die Schaltfläche "Aktualisieren" klicken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Lösung 2 - Ändern Sie das Standardformat Ihrer Lautsprecher

Wenn die Aktualisierung Ihrer Treiber nicht erfolgreich war oder Ihre VIA HD-Treiber bereits aktualisiert wurden, können Sie versuchen, das Standard-Soundformat Ihrer Lautsprecher zu ändern. So geht's:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sound-Symbol in der rechten unteren Ecke Ihres Bildschirms und wählen Sie im Menü die Option Wiedergabegeräte.
  2. Wenn sich das Sound-Fenster öffnet, doppelklicken Sie auf das Lautsprechersymbol, um die Lautsprechereigenschaften zu öffnen.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte "Erweitert" und suchen Sie nach der Liste der Standardformate.
  4. Wählen Sie aus der Liste eine beliebige 16-Bit-Option, z. B. 16-Bit-96000 Hz.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.

Jetzt sollte Ihr Sound funktionieren, und wenn es immer noch Probleme gibt, wiederholen Sie den Vorgang und wählen Sie einen anderen Wert.

Wir müssen darauf hinweisen, dass dies auch mit Ihrem Mikrofon funktioniert, und der Vorgang ist fast der gleiche.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sound-Symbol, öffnen Sie Wiedergabegeräte und wählen Sie die Registerkarte Aufnahme.
  2. Doppelklicken Sie auf das Mikrofon, um die Eigenschaften des Mikrofons zu öffnen, und klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
  3. Suchen Sie nach der Liste der Standardformate und wählen Sie eine der 16-Bit-Optionen.
  4. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK. Nun können Sie loslegen.

Dies ist nur eine Problemumgehung und nicht die beste oder dauerhafte Lösung, aber die Anzahl der Benutzer hat bestätigt, dass sie funktioniert. Wie bereits erwähnt, haben sowohl Microsoft als auch VIA festgestellt, dass zwischen den Karten von VIA und Windows 10 einige Probleme bestehen. VIA hat angekündigt, dass sie in Kürze eine aktualisierte Version ihrer für Windows 10 optimierten Treiber veröffentlichen werden sei etwas geduldig, bis das passiert.

Lösung 3 - Legen Sie VIA HD Audio als Standard-Audiogerät fest

Wenn Sie über mehrere Geräte oder einfach über Treiber verfügen, die als Standard-Audiogerät fungieren können, besteht die Möglichkeit, dass VIA HD Audio nicht dafür eingestellt ist. Wir werden also prüfen, ob VIA HD Audio als Standard-Audiogerät festgelegt ist. Hier ist wie:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Wiedergabe .
  3. Klicken Sie auf VIA HD-Audiogerät und auf Als Standard festlegen.
  4. Speichern Sie die Änderungen und starten Sie Ihren Computer neu.

Lösung 4 - Verwenden Sie die Audio-Problemhilfe

Als Nächstes versuchen wir es mit der in Windows 10 integrierten Audio-Problembehandlung. So führen Sie es aus:

  1. Gehe zu den Einstellungen.
  2. Gehen Sie zu Updates & Sicherheit > Problembehandlung.
  3. Wählen Sie Audiowiedergabe aus, und wechseln Sie zu Fehlerbehebung ausführen.

  4. Folgen Sie den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  5. Starte deinen Computer neu.

Lösung 5 - Deaktivieren Sie die Audioverbesserungen

Obwohl Audioverbesserungen das Audioerlebnis in Windows 10 verbessern sollen, beeinträchtigen sie normalerweise die Treiber. Daher ist es manchmal die beste Lösung, Audio-Erweiterungen einfach zu deaktivieren. So geht's:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Wiedergabe .
  3. Doppelklicken Sie auf Ihr VIA HD-Audiogerät.
  4. Gehen Sie zur Registerkarte Audio-Verbesserungen .
  5. Aktivieren Sie Alle Soundeffekte deaktivieren.

  6. Speichern Sie die Änderungen und starten Sie Ihren Computer neu.

Lösung 6 - Führen Sie den SFC-Scan durch

Der SFC-Scan ist ein weiterer integrierter Ratgeber, den wir ausprobieren werden. Mit diesem Tool können Sie verschiedene Probleme innerhalb von Windows und hoffentlich auch dieses lösen. So führen Sie den SFC-Scan aus:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie cmd ein und öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator .
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste: sfc / scannow

  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  4. Starte deinen Computer neu.

Lösung 7 - Starten Sie den Audiodienst neu

Wenn Sie mit keiner der vorherigen Lösungen das Problem mit VIA HD Audio gelöst haben, versuchen Sie, den Audiodienst neu zu starten. So geht's:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie services.msc ein und öffnen Sie Dienste.
  2. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie den Windows-Audiodienst .

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und gehen Sie zu Neustart.
  4. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und starten Sie den Computer neu.

Das ist alles. Wir hoffen, dass mindestens eine dieser Lösungen Ihnen dabei geholfen hat, das Problem mit VIA HD Audio in Windows 10 zu lösen. Wenn Sie Anmerkungen, Fragen oder Vorschläge haben, geben Sie uns einfach unten in den Kommentaren Bescheid.

Wenn Sie andere Probleme mit Windows 10 haben, können Sie die Lösung in unserem Abschnitt Windows 10 Fix nachschlagen.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im August 2015 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und hinsichtlich Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit aktualisiert.

Zugehörige Geschichten, die Sie überprüfen müssen:

  • Fix: Fehler "Audiogerät ist deaktiviert" in Windows 10
  • Vollständiger Fix: Skype-Audio funktioniert nicht unter Windows 10, 8.1, 7
  • So beheben Sie Probleme mit der Tonaufnahme in Windows 10
  • Fix: Kein Ton vom Kopfhörer in Windows 10, 8.1 oder 7
  • Fix: Edge-Browser-Audioprobleme mit YouTube in Windows 10

Empfohlen

5 beste Software zum Erstellen von Joomla-Vorlagen [2019-Liste]
2019
10 Möglichkeiten zur Behebung schwerwiegender Fehler bei der Installation von HP Druckertreibern in Windows 10
2019
7 beste Tools zur Bildgrößenanpassung für Benutzer von Windows-PCs
2019