6 beste Passwortsynchronisierungssoftware zum Testen im Jahr 2019

Wenn Cyberkriminelle intelligenter und noch schlauer werden, werden mehr Menschen Opfer von Cyberbetrug und anderen Unglücksfällen, die sich aus dem Diebstahl von Passwörtern und wichtigen persönlichen Informationen ergeben. Erschreckenderweise wird davon ausgegangen, dass Cyberkriminalität bis 2021 weltweit rund 6 Billionen Dollar kosten wird. Betrug und Cyberkriminalität sind mittlerweile so häufig, dass jeder zehnte Mensch direkte Opfer ist.

Ein großer Teil des Problems liegt in der Art und Weise, wie wir online mit uns umgehen, hauptsächlich wie wir jetzt problemlos von einem Gerät zum anderen wechseln. Wo wir uns bisher nur von einem Gerät aus bei unseren Online-Konten angemeldet haben - vom Desktop-PC zu Hause oder am Arbeitsplatz, haben wir jetzt das Smartphone, das iPad, das Notebook und den Home-Desktop-PC. Bei so vielen Geräten besteht ein höheres Risiko, dass Sie selbstgefällig sind und Ihre Passwörter preisgeben.

Wenn Sie einen Kennwort-Manager mit einer Synchronisierungsfunktion verwenden, können Sie Ihre Kennwörter einmal speichern. Der Manager füllt sie automatisch für Sie aus, unabhängig von dem verwendeten Gerät. Die besten Passwortmanager gehen sogar über das Synchronisieren Ihrer Passwörter hinaus. Zu den weiteren Funktionen gehören ein Passwortgenerator, eine Passwortanalyse, die die Anzahl alter, schwacher, wiederverwendeter und gefährdeter Passwörter angibt, sowie E-Wallets, in denen Sie Ihre Online-Zahlungen, persönliche Informationen und Quittungen protokollieren können.

Wenn es eines Ihrer Ziele für das neue Jahr ist, online sicherer zu werden, dann ist dieser Artikel für Sie. Ehrlich gesagt, Sie sollten schon lange einen Passwort-Manager verwenden. Aber Sie können das jetzt richtig stellen. Kommen Sie zu mir, wenn ich fünf der besten Software für die Passwortsynchronisierung im Jahr 2019 besuche.

Top 6 Passwortmanager mit einer Synchronisierungsfunktion

1

Strich-Linie

Ich habe Dashline seit einem Jahr verwendet und muss gestehen, dass ich ein großer Fan des Passwort-Managers bin, wegen seiner schlanken Benutzeroberfläche und Benutzerfreundlichkeit. Ich kann nicht nur alle Passwörter an einem Ort speichern, ich muss sie auch nicht jedes Mal eingeben, wenn ich mich bei meinen sozialen Konten einloggen und die vielen Online-Marktplätze und Foren, die ich abonniere.

Um es in die richtige Perspektive zu bringen, habe ich 90 Online-Konten, für die ich mich alle Passwörter merken müsste. Der menschliche Geist ist einfach nicht dazu gemacht, eine so scharfe Erinnerung zu haben. Mit Dashline kann ich alle Passwörter zwischen Geräten und Webbrowsern synchronisieren, sodass ich sie auch beim Wechseln der Geräte nicht speichern muss. Die Synchronisierungsfunktion steht jedoch nur Premium-Abonnenten zur Verfügung.

Eine großartige Funktion des Passwort-Managers ist das Master-Passwort, das ich manuell eingeben muss, wenn Sie Bankkarteninformationen preisgeben. Die Funktion zum automatischen Ausfüllen ist unglaublich bequem und spart mir viel Zeit. Wenn ich Bankinformationen preisgebe, fühle ich mich sicherer, wenn ich jedes Mal mein Master-Passwort manuell eingeben muss, falls mein Gerät in die falschen Hände gerät.

Bei Verwendung eines Cloud-Speichers speichert Dashline auch meine persönlichen Daten, einschließlich Benutzernamen und andere Informationen für jedes von mir eröffnete Online-Konto. Jedes Mal, wenn ich persönliche Informationen für ein Konto eingebe, für das Dashline meine Anmeldeinformationen nicht gespeichert hat, werden Sie vom Kennwortmanager gefragt, ob ich die Kennwortinformationen speichern möchte. Ich kann mich dazu entscheiden, die Informationen nicht zu speichern, was ich manchmal falle.

Ein weiteres cooles Feature, das ich an der Dashline-Desktop-App mag, ist der Sicherheitsfaktor. Hier werden alle Ihre Passwörter analysiert, um die wiederverwendeten, schwachen und vor allem kompromittierten Passwörter auszuwählen. Anschließend wird ein prozentualer Sicherheitsfaktor ermittelt, den Sie verbessern können, indem Sie die Vorschläge des Kennwortmanagers übernehmen. Dazu gehören das Ersetzen einzelner Kennwörter durch stärkere, neue.

Auf die Dashline-Datenbank kann offline zugegriffen werden, indem die Desktop-App heruntergeladen wird. Der Passwortmanager wird unter Windows, iOS, MacOS und Android sowie den meisten Webbrowsern unterstützt. Es gibt eine kostenlose Version mit eingeschränkten Funktionen sowie einen Premium-Plan, der 40 US-Dollar pro Jahr kostet.

Empfohlen

PC bleibt am Bildschirm der Hauptplatine hängen? Hier ist was zu tun ist
2019
Beheben häufiger Microsoft Jackpot-Probleme unter Windows 10
2019
FIX: Online-Xbox Live-Multiplayer kann nicht gespielt werden. Ihr Konto ist eingerichtet
2019