Was ist zu tun, wenn Cisco VPN den virtuellen Adapter nicht aktivieren konnte?

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

So können Sie virtuelle Adapterfehler beheben

  1. Deaktivieren Sie den ICS-Dienst (Internet Connection Sharing)
  2. Bearbeiten Sie die Registry
  3. Deaktivieren Sie die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung

Die Fehlermeldung "Fehler beim Aktivieren von Virtual Adapte r" wird für einige Benutzer der Cisco VPN-Client-Software angezeigt. Die genaue Fehlermeldung lautet: „ Sichere VPN-Verbindung wurde lokal vom Client getrennt. Grund 442: Fehler beim Aktivieren des virtuellen Adapters.

Daher können die Cisco VPN-Benutzer keine Verbindung zum VPN-Server herstellen. Es gibt jedoch einige bestätigte Lösungen für diese Fehlermeldung. So können Cisco VPN-Benutzer den Fehler " Virtueller Adapter " beheben.

3 Lösungen zur Behebung virtueller Adapterfehler in Cisco VPN

1. Deaktivieren Sie den ICS-Dienst (Internet Connection Sharing)

Der Fehler „ Virtueller Adapter “ kann auf den ICS-Dienst (Internet Connection Sharing) zurückzuführen sein. Einige Benutzer haben angegeben, dass sie den Fehler behoben haben, indem sie den Dienst deaktiviert haben. Auf diese Weise können Benutzer die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung (Internet Connection Sharing, ICS) deaktivieren.

  • Öffnen Sie Ausführen, indem Sie gleichzeitig die Windows-Taste + R drücken.
  • Geben Sie 'services.msc' in das Textfeld Öffnen ein und drücken Sie die Eingabetaste (oder klicken Sie auf OK ).
  • Doppelklicken Sie im Fenster Dienste auf VPN-Dienst von Cisco Systems, Inc.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Stop .
  • Klicken Sie auf die Schaltflächen Übernehmen und OK, um das Fenster Eigenschaften von Cisco Systems, Inc.VPN zu schließen.
  • Doppelklicken Sie auf Internetverbindungsfreigabe (Internet Connection Sharing, ICS), um das direkt darunter gezeigte Fenster zu öffnen.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche " Stop", um den Vorgang zu beenden.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü Starttyp die Option Deaktiviert aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen, um die neuen Einstellungen anzuwenden.
  • Wählen Sie die Option OK, um das Fenster zu schließen.
  • Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den VPN-Dienst von Cisco System, Inc., und wählen Sie Start .
  • Versuchen Sie jetzt, eine Verbindung mit dem Cisco VPN-Client herzustellen.

2. Bearbeiten Sie die Registrierung

Diese Auflösung ist spezifischer für Windows 10, 8.1 und 8. Viele Cisco VPN-Benutzer haben angegeben, dass das Editieren des DisplayName-Zeichenfolgewerts für CVirtA mit dem Registrierungseditor den Fehler " Virtueller Adapter " für sie behoben hat. Cisco VPN-Benutzer sollten die Registrierung wie folgt bearbeiten.

  • Öffnen Sie zunächst den Registrierungseditor, indem Sie in "Ausführen" "regedit" eingeben und auf OK klicken.
  • Kopieren Sie diesen Registrierungspfad mit der Tastenkombination Strg + C: HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetServicesCVirtA. Fügen Sie dann den Pfad mit der Tastenkombination Strg + V in die Adressleiste des Registrierungs-Editors ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf DisplayName, und wählen Sie Ändern aus, um das Fenster Zeichenfolge bearbeiten zu öffnen.
  • Löschen Sie als Nächstes '@ oem8.inf, % CVirtA_Desc%' aus dem Feld Wert. Dann sollte das Feld "Wertdaten" entweder "Cisco Systems VPN-Adapter für 64-Bit-Windows" oder "Cisco Systems VPN-Adapter" enthalten, abhängig davon, ob Windows eine 32- oder 64-Bit-Plattform ist.

  • Drücken Sie die OK- Taste, um das Edit String-Fenster zu schließen.
  • Schließen Sie den Registrierungseditor.

3. Deaktivieren Sie die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung

  • Einige Benutzer haben außerdem bestätigt, dass das Deaktivieren der Internetfreigabe für den Netzwerkadapter, der Internet für Cisco VPN bereitstellt, das Problem in Windows 7 behebt. Geben Sie dazu "ncpa.cpl" in "Ausführen" ein und klicken Sie auf " OK" .
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Internet-Netzwerkadapter, und wählen Sie Eigenschaften aus, um das Fenster darunter zu öffnen.

  • Klicken Sie auf die Registerkarte Freigabe, die direkt darunter angezeigt wird.

  • Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Freigabe die Option Anderen Netzwerkbenutzern die Verbindung über die Internetverbindung dieses Computers zulassen .
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um das Eigenschaftenfenster zu schließen.

Hierbei handelt es sich um drei bestätigte Lösungen, die den Fehler "Fehler beim Aktivieren des virtuellen Adapters " in Windows 10, 8.1, 8 und 7 beheben. Beachten Sie, dass Windows 10 Cisco VPN nicht offiziell unterstützt. Daher ist es äußerst wichtig, die Registrierung wie oben beschrieben zu bearbeiten um den Client auf dieser Plattform zum Laufen zu bringen.

Empfohlen

Programme, die nicht in Windows reagieren [Fix]
2019
Gelöst: Probleme mit dem Ruhezustand und dem Ruhezustand in Windows 10, 8, 8.1
2019
Wie kann ich meinen iPhone- oder iPad-Bildschirm auf Windows 10 spiegeln?
2019