Behoben: VPN funktioniert nicht mit Vuze auf Windows-PCs

Wir können uns alle darauf einigen, dass Torrenting und P2P wesentliche Bestandteile der Internetfreiheit sind. Es geht nicht um die Methode, es geht um die gefälschten Daten, die Sie mit dieser Methode erhalten, die Sie in Schwierigkeiten bringen können. Und Vuze ist neben dem uTorrent der wahrscheinlich am häufigsten eingesetzte Torrent-Client.

Aufgrund von Datenschutzproblemen und ISP-Maßnahmen, um Ihre P2P-Freigabe zu verurteilen, müssen Sie manchmal dieses VPN erhalten. Auch wenn Vuze sowohl mit VPNs als auch mit Proxyservern gut funktioniert, gibt es Fälle, in denen sie nicht zusammenarbeiten.

Einige Benutzer konnten sich nicht mit Peers verbinden, während VPN eingeschaltet und in Vuze integriert war. Bei anderen kam es zu erheblichen Verlangsamungen, oder die Downloads konnten nicht einmal gestartet werden. Nun, einige verdächtige Probleme bei der Portweiterleitung, aber basierend auf dem, was wir gesehen haben, sind diese Probleme nicht immer so komplex, wie man vermuten würde. Daher haben wir die möglichen Lösungen für das untenstehende Problem bereitgestellt. Sie sollten Ihnen dabei helfen, Ihre Torrenting-Sitzungen mit aktiviertem VPN wieder aufzunehmen.

So beheben Sie VPN-Probleme mit Vuze

  1. Setzen Sie die Vuze-Konfiguration zurück
  2. VPN manuell konfigurieren
  3. Protokoll und Server (P2P-Server) ändern
  4. Suchen Sie nach einem geeigneten VPN

1: Vuze-Konfiguration zurücksetzen

Aus gutem Grund gibt es in Vuze 3 Konfigurationsmodi. Der Advanced-Modus, der höchste in Bezug auf User Proficiency, bringt viele verschiedene Verbesserungen mit sich, die bei falscher Konfiguration die Leistung von Vuze negativ beeinflussen können. Außerdem können einige Updates oder Plug-Ins die Einstellungen selbst ändern.

Aus diesem Grund empfehlen wir, das VPN vorübergehend zu deaktivieren und die Vuze-Konfiguration auf die werkseitigen Werte zurückzusetzen. Dies kann ziemlich einfach gemacht werden und hier sind die genauen Anweisungen:

  1. VPN deaktivieren
  2. Öffnen Sie den Vuze- Desktop-Client.
  3. Wählen Sie im Hauptmenü Extras> Optionen .

  4. Wählen Sie im linken Bereich Modus aus.
  5. Klicken Sie unter „ Konfiguration auf Standardwerte zurücksetzen (Neustart empfohlen) “ auf Zurücksetzen .

  6. Schließen Sie Vuze .
  7. Aktivieren Sie VPN und starten Sie Vuze erneut. Versuchen Sie, einen Torrent Ihrer Wahl herunterzuladen.

2: VPN manuell konfigurieren

Eine andere Möglichkeit zur Behebung von Problemen mit VPN und Vuze ist die manuelle Konfiguration des VPN-Protokolls. Dies kann im Abschnitt Erweiterte Einstellungen erfolgen. Das übliche Verfahren beinhaltet die automatische Konfiguration, hauptsächlich durch die Verwendung von VPN Helper-Plug-Ins. Es gibt jedoch viele Dinge, die schief gehen können, und Sie müssen einen manuellen Ansatz verwenden, um den Fehler zu beheben.

Einige Benutzer sagten, dass alles gut funktioniert hat und die Probleme plötzlich aufgetaucht sind, was auf Updates als Hauptgrund für den vorliegenden Fehler hinweist. Nun könnte dies auch das Router-Update sein. Überprüfen Sie auch die Routereinstellungen und stellen Sie sicher, dass die Firewall keine verschlüsselten Verbindungen wie PPTP oder L2TP blockiert.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie das VPN manuell konfigurieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Aktivieren Sie VPN und öffnen Sie Vuze .
  2. Wählen Sie Tools im Hauptmenü und öffnen Sie Optionen .

  3. Wählen Sie im linken Bereich den Modus aus.
  4. Wählen Sie Erweitert unter Benutzerkenntnis .

  5. Wählen Sie nun Verbindung> Erweiterte Netzwerkeinstellungen .
  6. Geben Sie im Feld " An lokale IP-Adresse oder Schnittstelle binden " eines der Präfixe der VPN-bezogenen Ports ein. Sie erkennen sie in der folgenden Liste als WAN MINIPORT mit Verschlüsselungsprotokollen in Klammern.

  7. Navigieren Sie unten und aktivieren Sie das Kontrollkästchen " IP-Bindungen erzwingen, auch wenn Schnittstellen nicht verfügbar sind. Verhindert jegliche Verbindung, wenn keine der angegebenen Schnittstellen verfügbar ist ".

  8. Speichern Sie die Änderungen und versuchen Sie es erneut mit Vuze. Die Routinganzeige muss grün werden, damit der Client funktionieren kann.

3: Protokoll und Server ändern (P2P-Server)

VPN-weise gibt es auch ein oder zwei Dinge, die Sie ausprobieren können. Erstens empfehlen wir, das Verschlüsselungsprotokoll auf ein anderes umzustellen und eine Verbindung herzustellen. Wir würden mit dem PPTP beginnen, das das schnellste ist (und am wenigsten sicher ist) und die Liste durchgehen. Der Sweet-Spot ist für OpenVPN reserviert, wobei der Schwerpunkt auf schnelle Bandbreite und bis zu 256-Bit-Verschlüsselung liegt.

Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass nicht jeder verfügbare Server die P2P-Freigabe unterstützt. Das Wechseln zwischen den verschiedenen Servern kann daher eine Lösung für Ihr Problem sein. Außerdem empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihrem VPN-Anbieter in Verbindung zu setzen, um herauszufinden, welcher Server oder Geo-Standort Torrenting unterstützt.

4: Suchen Sie nach einem geeigneten VPN

Am Ende empfehlen wir Ihnen, anstelle einer Problemumgehung zu bestätigen, dass Sie tatsächlich die VPN-Lösung verwenden, die der Aufgabe gerecht wird. Im überfüllten VPN-Markt gibt es nämlich immer noch einige Unterschiede zwischen den Top-Tools. Einige von ihnen sind schneller, andere bieten bessere Schutzfunktionen für die Privatsphäre. Dies gilt jedoch vor allem für kostenpflichtige Premium-Lösungen.

Kostenlose Lösungen können sich als nützlich erweisen, wenn Sie eine temporäre Lösung benötigen. Wenn Sie jedoch Torrents und Seed-Dateien ohne Nachverfolgung und ohne gedrosselte Bandbreite auf Ihre P2P-Landsleute herunterladen möchten, empfehlen wir nur Premium-Lösungen. Außerdem empfehlen wir Premium-Lösungen, die die gemeinsame Nutzung von P2P unterstützen, wodurch sie für Vuze geeignet sind.

Hier ist unsere Liste von Lösungen, die Sie ausprobieren sollten:

  • CyberGhost VPN (Auswahl der Redakteure für das beste VPN von 2018)

  • NordVPN (empfohlen)
  • ExpressVPN
  • HotspotShield VPN (empfohlen)
  • PIA-VPN

Wie Sie selbst feststellen können, unterstützen sie alle P2P-Sharing, verfügen über unbegrenzte Bandbreitengeschwindigkeiten und vor allem einen hervorragenden Kundensupport, der Ihnen bei der Konfiguration des Clients für Vuze helfen sollte.

Das sollte es tun. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, teilen Sie uns dies bitte in den Kommentaren unten mit.

entity! = currentEntity): currentEntities.concat (currentEntity) ">

In Verbindung stehende Artikel

{{l10n}}
    {{#Daten}}
  • {{Etikette}}
  • {{/Daten}}
{{#values}} {{post_title}} {{/ values}} {{#values}} {{post_title}} {{/ values}}

Empfohlen

Die angeforderte URL wurde abgelehnt: So beheben Sie diesen Browserfehler
2019
Fix: Inkompatibilitätsproblem von Maple 18 in Windows 10, Windows 8.1
2019
So deinstallieren Sie Windows 10-Apps für alle Benutzer
2019