So fahren Sie Windows 10 ohne das Startmenü herunter

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

6 alternative Methoden zum Herunterfahren von Windows 10

  1. Öffnen Sie das Windows 10-Dialogfeld "Herunterfahren"
  2. Fahren Sie Windows 10 mit der Eingabeaufforderung herunter
  3. Fügen Sie dem Desktop eine Verknüpfung zum Herunterfahren hinzu
  4. Automatisches Herunterfahren planen
  5. Richten Sie eine Shutdown-Batchdatei ein
  6. Fügen Sie dem Kontextmenü des Desktops ein Untermenü zum Herunterfahren hinzu

Die Option zum Herunterfahren von Windows war immer im Startmenü. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie Windows 10 immer über das Startmenü herunterfahren müssen.

Es gibt einige Möglichkeiten, das Betriebssystem herunterzufahren, ohne auf die Schaltfläche Start zu klicken. So können Sie Windows 10 ohne das Startmenü herunterfahren.

Lösungen zum Herunterfahren Ihres PCs ohne das Startmenü

Lösung 1. Öffnen Sie das Windows 10-Dialogfeld "Herunterfahren"

Windows 10 enthält ein Dialogfeld Windows herunterfahren, das Sie mit einer Tastenkombination öffnen können. Drücken Sie die Tastenkombination Alt + F4, um das unten abgebildete Fenster zu öffnen.

Beachten Sie, dass Sie diesen Hotkey drücken müssen, um die Software von Drittanbietern in der Taskleiste zu minimieren. Wählen Sie dann die Option Herunterfahren aus dem Dropdown-Menü und klicken Sie auf OK, um Windows herunterzufahren.

Lösung 2. Fahren Sie Windows 10 mit der Eingabeaufforderung herunter

Alternativ können Sie Windows 10 über die Eingabeaufforderung herunterfahren. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + X-Hotkey. und wählen Sie im Menü die Option Eingabeaufforderung .

Geben Sie dann 'shutdown / s / f / t 0 ' in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dieser Befehl schaltet Ihren Laptop oder Desktop sofort aus.

- RELATED: Fix: Der Computer wird in Windows 10 nicht heruntergefahren

Lösung 3. Fügen Sie dem Desktop eine Verknüpfung zum Herunterfahren hinzu

Es wäre großartig, wenn Windows 10 eine Schaltfläche zum Herunterfahren auf dem Desktop enthält, auf die Benutzer drücken können. Sie können dem Desktop eine benutzerdefinierte Verknüpfung hinzufügen, durch die Windows heruntergefahren wird, wenn Sie darauf klicken. Dann können Sie auch das Symbol dieser Verknüpfung anpassen und einen Hotkey hinzufügen.

So können Sie eine Desktop-Verknüpfung zum Herunterfahren einrichten:

  • Klicken Sie zuerst mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Neu > Verknüpfung, um ein Fenster "Verknüpfung erstellen" zu öffnen.

  • Geben Sie 'shutdown.exe -s -t 00' in das Textfeld Geben Sie den Ort ein, wie direkt unten gezeigt.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter .
  • Geben Sie in das Textfeld Geben Sie einen Namen ein, und klicken Sie auf Fertig stellen .
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung Herunterfahren, und wählen Sie Eigenschaften aus, um das Fenster im Schnappschuss direkt darunter zu öffnen.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Symbol ändern .

  • Wählen Sie im Fenster zum Ändern des Symbols ein Verknüpfungssymbol und klicken Sie auf OK .
  • Klicken Sie auf die Schaltflächen Übernehmen und OK, um das neue Symbol der Verknüpfung hinzuzufügen, wie direkt unten gezeigt.

  • Sie können der Tastenkombination auch eine Tastenkombination hinzufügen, durch die Windows heruntergefahren wird, wenn Sie darauf drücken. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung Herunterfahren, und klicken Sie auf Eigenschaften .
  • Klicken Sie in das Feld Tastenkombination und drücken Sie S, um einen Tastenkürzel Strg + Alt + S hinzuzufügen.

  • Klicken Sie anschließend auf Anwenden > OK, um das Fenster zu schließen.

Lösung 4. Planen Sie das automatische Herunterfahren

Sie können auch festlegen, dass Windows 10 täglich zu einer bestimmten Uhrzeit automatisch heruntergefahren wird. Sie können dies mit dem Taskplaner-Dienstprogramm tun, mit dem Benutzer Aufgaben planen können. Auf diese Weise können Sie Windows so konfigurieren, dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt mit Task Scheduler automatisch heruntergefahren wird.

  • Öffnen Sie Ausführen mit der Windows-Taste + R-Tastenkombination.
  • Geben Sie 'taskschd.msc' in Ausführen ein und klicken Sie auf OK, um den Taskplaner zu öffnen.
  • Klicken Sie auf Grundaufgabe erstellen, um das unten gezeigte Fenster zu öffnen.

  • Geben Sie einen Titel in das Textfeld Name ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter .
  • Wählen Sie die Option Täglich und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter .
  • Wählen Sie ein Startdatum für die geplante Aufgabe.

  • Geben Sie dann eine Zeit ein, zu der Windows 10 heruntergefahren werden soll.
  • Damit Windows zur festgelegten Uhrzeit jeden Tag heruntergefahren werden kann, müssen Sie im Textfeld Wiederholen jeweils 1 eingeben.
  • Klicken Sie auf Weiter, um die unten gezeigten Aktionsoptionen zu öffnen.

  • Wählen Sie die Option Programm starten aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter .
  • Geben Sie 'C: WindowsSystem32shutdown.exe' in das Textfeld Programm / Skript ein.
  • Geben Sie zusätzlich "/ s" in das Textfeld Argumente hinzufügen ein.

  • Klicken Sie auf Weiter und Fertig stellen . Windows 10 wird jetzt zu dem Zeitpunkt heruntergefahren, den Sie für die geplante Aufgabe ausgewählt haben.

Lösung 5. Richten Sie eine Shutdown-Batchdatei ein

  • Sie können auch eine Batchdatei einrichten, die Windows beim Ausführen herunterfährt. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Cortana- Typ, um die Suchschaltfläche zu aktivieren.
  • Geben Sie "Notepad" in das Suchfeld von Cortana ein und klicken Sie auf "Editor", um diesen Texteditor zu öffnen.
  • Kopieren Sie diesen Batch-Code mit der Tastenkombination Strg + C:
    • @echo aus
    • Herunterfahren / s / f / t 0
  • Fügen Sie den Text durch Drücken von Strg + V in den Editor ein.

  • Klicken Sie auf Datei > Speichern unter, um das Fenster Speichern unter zu öffnen.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü Dateityp Alle Dateien aus.
  • Geben Sie anschließend einen Dateinamen für den Stapel in das Textfeld ein. Der Dateiname muss .bat am Ende enthalten, wie unten gezeigt.

  • Wählen Sie Desktop im linken Bereich des Fensters Speichern unter.
  • Wählen Sie dann die Option Speichern .
  • Nun befindet sich die Batchdatei auf dem Desktop. Sie können auf die Stapeldatei klicken, um Win 10 bei Bedarf herunterzufahren.
  • Sie können eine Stapeldatei einrichten, um Windows neu zu starten, anstatt es herunterzufahren. Dazu geben Sie stattdessen 'shutdown -r -t 00' in die Batchdatei ein. Die Batch-Datei würde dann wie die unten gezeigte aussehen.

Lösung 6. Fügen Sie dem Kontextmenü des Desktops ein Herunterfahren-Untermenü hinzu

Sie können das Kontextmenü des Windows-Desktops mit Winaero Tweaker auf verschiedene Arten anpassen. Diese Software enthält die Kontextmenüoption Herunterfahren zum Desktop hinzufügen, die dem Kontextmenü ein Untermenü zum Herunterfahren hinzufügt. Anschließend können Sie auswählen, ob Windows 10 über das Kontextmenü des Desktops heruntergefahren werden soll.

  • Um Winaero Tweaker zu Windows 10 hinzuzufügen, klicken Sie auf dieser Webseite auf Winaero Tweaker herunterladen . Dann können Sie die Software mit dem Installationsprogramm installieren.
  • Öffnen Sie die Winaero Tweaker-Software, um dem Kontextmenü ein Untermenü zum Herunterfahren hinzuzufügen.
  • Klicken Sie links im Fenster auf Kontextmenü .

  • Klicken Sie auf Herunterfahren, um die Option zu öffnen, die im Schnappschuss unten gezeigt wird.

  • Wählen Sie dann die Kontextmenüoption Herunterfahren zum Desktop hinzufügen .
  • Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop, und wählen Sie Herunterfahren aus, um das folgende Untermenü zu öffnen. Dort können Sie auswählen, ob Windows heruntergefahren werden soll.

Sie haben sechs Möglichkeiten, Windows 10 herunterzufahren, ohne auf die Schaltfläche Start zu klicken. Beachten Sie, dass Sie der Taskleiste oder dem Desktop mit der Shutdown8-Software, die einen Timer zum Herunterfahren enthält, auch eine Schaltfläche zum Herunterfahren hinzufügen können. Sie können diese Software von dieser Webseite herunterladen.

ZUGEHÖRIGE POSITIONEN

  • FIX: Diese App verhindert das Herunterfahren unter Windows 10
  • UPDATE: Probleme beim Herunterfahren des Computers in Windows 10, 8.1, 7
  • So planen Sie Herunterfahren in Windows 8, 8.1, 10

Empfohlen

Fix: Windows 10, 8.1 Fingerprint funktioniert nicht
2019
4 beste Studentenmanagement-Software, die den Test bestanden hat
2019
Vollständiger Fix: Treiberfehler in Windows 10
2019