So beheben Sie Steam-Fehler "Unvollständige Installation"

Steam ist die beliebteste Spieleverteilungsplattform der Welt. Millionen von Spielern auf der ganzen Welt nutzen es, um ihre Lieblingsspiele mit Freunden zu spielen, und einige haben es sogar zu einem Vollzeitjob gemacht. So wie dies bei jeder größeren Plattform der Fall ist, sind Probleme mit Steam leider ebenfalls üblich.

Heute werden wir über eines der ärgerlichsten Probleme sprechen, das einige Steam-Benutzer stört. Bei einigen Spielern kann es vorkommen, dass ein Problem auftritt, wenn ein Spiel gestartet wird, auch wenn das Spiel vollständig installiert ist.

Da dieses Problem durch verschiedene Faktoren verursacht werden kann, enthält die Fehlermeldung normalerweise verschiedene Fehlercodes, wobei jeder Code einer bestimmten Ursache des Problems zugeordnet ist. In diesem Artikel werden wir die häufigsten Fehlercodes untersuchen und versuchen, sie zu beheben. Weiter lesen.

Umgang mit Fehlern bei der Installation in Steam

  1. # 2 - Unangemessene Installation
  2. # 3 und # - Probleme mit der Internetverbindung und Netzwerk-Timeout
  3. # 10 - Steam-Server sind ausgelastet
  4. # 35 - Erforderliche Ports werden nicht geöffnet
  5. # 53 und # 55 - Konflikte mit Antivirus

1. Fehlercode # 2 - Unangemessene Installation

Es wird berichtet, dass Steam mit einigen Arten von FAT32-Festplatten in Konflikt steht. Obwohl das Unternehmen versucht hat, diese Probleme mit ein paar Updates zu lösen, scheint es, dass das Problem für einige Benutzer weiterhin besteht. Laut der Community wird das Problem durch das Verschieben des Hauptordners von Steam an den Standardspeicherort (Laufwerk C:) behoben.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie den Steam-Ordner an einen anderen Ort verschieben, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Beenden Sie die Steam-Clientanwendung.

    Navigieren Sie zum Steam-Installationsordner für die Steam-Installation, die Sie verschieben möchten (z. B. D: Steam).

  2. Löschen Sie alle Dateien und Ordner mit Ausnahme der Ordner SteamApps & Userdata und Steam.exe
  3. Schneiden Sie den gesamten Steam-Ordner aus und fügen Sie ihn am Standardspeicherort ein (standardmäßig C: Program FilesSteam).
  4. Starten Sie Steam und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.

Wenn Sie dies getan haben, müssen Sie auch den Standardinstallationspfad für die Spiele ändern, die Sie zukünftig installieren werden. Befolgen Sie dazu die folgenden Anweisungen:

  1. Steam öffnen
  2. Navigieren Sie zum Menü "Einstellungen" Ihres Steam-Clients.
  3. Wählen Sie "Steam-Bibliotheksordner" auf der Registerkarte "Downloads".

  4. Von hier aus können Sie Ihren Standardinstallationspfad anzeigen und einen neuen Pfad erstellen, indem Sie 'Bibliotheksordner hinzufügen' auswählen.
  5. Nachdem Sie den neuen Pfad erstellt haben, können alle zukünftigen Installationen dort platziert werden.

  6. Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf den neu erstellten Pfad, um sicherzustellen, dass der Standardwert festgelegt ist.

So sollten Sie mit dem Fehlercode Nr. 2 umgehen. Bisher haben wir keine andere Lösung kennen gelernt, aber diese hat sich als angemessen erwiesen, sie sollte Ihr Problem lösen.

2. Fehlercode # 3 und # - Probleme mit der Internetverbindung und Netzwerk-Timeout

Diese Fehlercodes treten auf, wenn Ihr Steam-Client keine Verbindung zum Internet herstellen kann. In diesem Fall können Sie einige Dinge tun, um die Dinge richtig zu machen. Detaillierte Lösungen für das Netzwerkproblem mit Steam finden Sie in diesem Artikel.

Wenn Sie Probleme beim Herstellen einer Verbindung zum Internet haben, und nicht nur mit Steam, lesen Sie unseren Artikel zu den Internetproblemen in Windows 10. Außerdem können Sie als letzter Ausweg in den Offline-Modus wechseln, bis Sie das Problem gelöst haben richtige Abhilfe.

3. Fehlercode # 10 - Steam-Server sind ausgelastet

Dieser Fehler wird angezeigt, wenn Sie die Server der Plattform nicht erreichen können, weil sie ausgelastet oder überlastet sind. Und da es sich bei Steam um einen massiven Service handelt, können Probleme wie dieser gelegentlich auftreten.

Falls Steam-Server ausgelastet sind, können Sie momentan nichts dagegen unternehmen. Die einzige Lösung besteht darin, einige Zeit zu warten und es später erneut zu versuchen, wenn die Server wieder arbeiten.

4. Fehlercode # 35 - Erforderliche Ports werden nicht geöffnet

Steam erfordert, dass bestimmte Ports auf Ihrem Router geöffnet werden, um eine Verbindung zu den Servern herzustellen. Dies sind "gewöhnliche" Ports, und die meisten Benutzer müssen nichts einrichten. Wenn Sie sich jedoch kürzlich mit Ihren Ports beschäftigt haben, kann dieser Fehler auftreten.

Damit Steam wieder funktioniert, stellen Sie sicher, dass die erforderlichen Ports geöffnet sind. Und die Ports sind:

Um sich bei Steam anzumelden und Inhalte herunterzuladen:

  • HTTP (TCP-Port 80) und HTTPS (443)
  • UDP 27015 bis 27030
  • TCP 27015 bis 27030

Steam Client:

  • UDP 27000 bis 27015 (Game-Client-Verkehr)
  • UDP 27015 bis 27030 (typischerweise Matchmaking und HLTV)
  • UDP 27031 und 27036 (eingehend, für In-Home-Streaming)
  • TCP 27036 und 27037 (eingehend, für In-Home-Streaming)
  • UDP 4380

Dedizierte oder "Listen" -Server:

  • TCP 27015 (SRCDS-Rcon-Port)

Steamworks P2P Networking und Steam Voice Chat:

UDP 3478 (Outbound)

UDP 4379 (Outbound)

UDP 4380 (Outbound)

5. Fehlercode 53 und 55 - Konflikte mit Antivirus

Und schließlich sind einige Antivirenprogramme dafür bekannt, Probleme mit bestimmten Steam-Spielen oder dem Client im Allgemeinen zu verursachen. Um sicherzustellen, dass dies tatsächlich der Fall ist, deaktivieren Sie Ihre Antiviren-Software einige Zeit und versuchen Sie dann, Steam-Spiele auszuführen. Wenn der Fehler nicht mehr auftritt, verursacht Ihr Antivirus Konflikte.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie den gesamten Steam-Ordner zusammen mit dem Client in Ihrem Antivirus auf die Positivliste setzen. Einige Benutzer gaben auch an, dass sie Antivirus vollständig deinstallieren mussten. Daher sollten Sie auch zu Windows Defender wechseln.

Außerdem wird derselbe Fehlercode angezeigt, wenn ein Steam-Dienst nicht geladen wurde. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Steam-Dienst zu aktivieren:

  1. Beenden Sie Steam.
  2. Gehe zur Suche
  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein: C: Program Files (x86) SteambinSteamservice.exe / Instal l (Wenn Sie Steam in einem anderen Pfad installiert haben, ersetzen Sie C: Program Files (x86) Steam durch den richtigen Pfad.)
  4. Starten Sie Steam und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Wie Sie sehen können, haben wir versucht, die häufigsten Steam-Fehlercodes zu behandeln und geeignete Lösungen dafür zu finden. Da dies ein schwerwiegendes Problem ist, können alle diese Fehlercodes verwirrend sein. Daher empfehlen wir Ihnen erneut, auf Details zu achten, um das Problem so schnell wie möglich zu lösen.

Was sind Ihre Erfahrungen mit dieser Ausgabe? Kennen Sie eine Lösung, die wir in diesem Artikel nicht aufgeführt haben? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Empfohlen

PC bleibt am Bildschirm der Hauptplatine hängen? Hier ist was zu tun ist
2019
Beheben häufiger Microsoft Jackpot-Probleme unter Windows 10
2019
FIX: Online-Xbox Live-Multiplayer kann nicht gespielt werden. Ihr Konto ist eingerichtet
2019