So aktivieren Sie den Cisco VPN-Client unter Windows 10

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass nichts passiert, während Sie mit einem ungesicherten Netzwerk verbunden sind, haben Sie wahrscheinlich von VPN gehört.

VPN steht für Virtual Private Network und kann zum Schutz Ihrer Internetverbindung beitragen, indem Sie die Verbindung zwischen den beiden Endpunkten tunneln und alle gesendeten oder empfangenen Daten verschlüsseln. Außerdem ist eine zusätzliche Sicherheitsebene enthalten, da Sie sich authentifizieren müssen, um auf Daten zugreifen zu können.

Es gibt viele Unternehmen, die VPN-Server anbieten, aber eine der sichersten und beliebtesten ist Cisco. Heute lernen Sie, wie Sie den Cisco VPN-Client unter Windows 10 aktivieren.

Bedarf:

  • Ein PC, der unter Windows 10 läuft
  • Cisco VPN Client v5.0.07.0440 (wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator)
  • Update des deterministischen Network Enhancer (DNE) von Citrix
  • Administrative Anmeldeinformationen

Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllt haben, können Sie den VPN-Client auf Ihrem Windows 10-PC installieren und konfigurieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Wenn Sie eine frühere Version des Cisco VPN-Clients installiert haben, müssen Sie sie deinstallieren und den Knoten neu starten.
  • Installieren Sie anschließend die Citrix DNE Update-Software, stellen Sie jedoch sicher, dass sie der Architektur Ihres Computers (32-Bit oder 64-Bit) entspricht.
  • Installieren Sie den Cisco VPN-Client, Version 5.0.07.0440, und starten Sie Ihren Computer nach Abschluss der Installation neu (sofern angefordert).
  • Sie müssen jetzt den Registrierungseditor starten. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Windows", schreiben Sie "regedit" und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  • Wenn Regedit geöffnet ist, navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetServicesCVirtA, suchen Sie nach dem Anzeigenamen-Schlüssel und doppelklicken Sie darauf, um den Eintrag zu bearbeiten.
  • Ändern Sie ihn von "@ oem8.ifn, % CVirtA_Desc%; Cisco Systems VPN-Adapter" in "Cisco Systems VPN-Adapter".
  • Nun müssen Sie den Registrierungseditor schließen, die Cisco VPN Client Software starten und für die Verbindung mit Ihrem VPN-Server konfigurieren.

TIPP: Beachten Sie, dass Sie von Zeit zu Zeit feststellen können, dass Windows 10 die Anwendung als nicht unterstützt markiert und den Dienst deaktiviert. Sie können dies beheben, indem Sie die Datei "Services.msc" starten, den Diensteintrag "Cisco Systems, Inc. VPN-Dienst" suchen, mit der rechten Maustaste darauf klicken und "Start" auswählen.

In Verbindung stehende Artikel

{{#Werte}}
{{entity.label}}
{{post.title}} {{/ values}} {{#values}}
{{entity.label}}
{{post.title}} {{/ values}}

Empfohlen

UPDATE: OneDrive lädt keine Dateien unter Windows 10, 8.1 hoch
2019
5 der besten VPNs für Pale Moon für ein sicheres Surferlebnis
2019
Was ist zu tun, wenn sich die Xbox One-Anleitung nicht öffnen lässt?
2019