Vollständiger Fix: UNEXPECTED KERNEL MODE_TRAP-Fehler in Windows 10

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Obwohl viele Benutzer zu Windows 10 gewechselt haben, bedeutet dies nicht, dass diese Benutzer keine Probleme mit Windows 10 haben. Eines der Probleme, die Benutzer unter Windows 10 haben, ist der UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP-Fehler. Lassen Sie uns also nachsehen, ob wir das Problem beheben können dieses Problem.

UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP ist ein Blue Screen of Death-Fehler, der durch einen Hardwarefehler oder einen inkompatiblen Treiber verursacht wird. Wenn bei früheren Versionen von Windows keines dieser Probleme aufgetreten ist, liegt das Problem nicht an der Hardware, sondern am wahrscheinlich inkompatiblen Treiber.

In einigen Fällen kann dieser Fehler auftreten, wenn Ihre Komponentenanschlüsse mit Staub bedeckt sind. Sie müssen sie daher entfernen und ordnungsgemäß reinigen, bevor Sie sie wieder anschließen.

Wenn für Ihren Computer eine Garantie besteht oder Sie nicht wissen, wie Sie dies tun, sollten Sie am besten einen Experten beauftragen. Wenn dieses Problem jedoch auftauchte, nachdem Sie zu Windows 10 gewechselt haben, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Treiberproblem. Sehen wir uns also an, wie Sie es beheben können.

UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP kann ein ärgerlicher Fehler sein, und die Benutzer haben auch die folgenden Probleme gemeldet:

  • Unerwarteter Kernelmodus-Trap wdf01000.sys, win32kfull.sys, usbxhci.sys, nvlddmkm.sys, ntfs.sys, ndu.sys, netio.sys - In den meisten Fällen wird dieser Fehler gefolgt von dem Namen der Datei, die ihn verursacht . Die häufigste Ursache ist ein bestimmter Treiber oder Software von Drittanbietern.
  • Unerwarteter Kernelmodus Trap overclock - Dieser Fehler kann auch beim Übertakten Ihres PCs auftreten. Um dies zu beheben, wird empfohlen, alle Übertaktungseinstellungen zu entfernen.
  • Unerwarteter Kernelmodus Trap ESET Smart Security, AVG, Avast, McAfee - Laut Benutzern kann dieser Fehler von Ihrer Sicherheitssoftware verursacht werden. Viele Benutzer haben dieses Problem bei der Verwendung von AVG, Avast und McAfee gemeldet.
  • Unerwarteter Kernelmodus Trap RAM - Hardwareprobleme können ebenfalls dazu führen, dass dieses Problem auftritt. In den meisten Fällen liegt der Grund für diesen Fehler im RAM.
  • Unerwarteter Kernelmodus-Trap nach Windows-Update - In einigen Fällen haben Benutzer dieses Problem nach einem Windows-Update gemeldet. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das problematische Update deinstallieren.
  • Unerwartete Kernelmodusfalle von Virtualbox - Dieses Problem kann auf Ihrem PC auftreten, kann aber auch bei der Verwendung von Virtualisierungssoftware auftreten. Benutzer haben dieses Problem sowohl in Virtualbox als auch in VMWare gemeldet.
  • Unerwarteter Kernelmodus Trap BSOD - Dieser Fehler wird immer von einem Blue Screen of Death und einem Neustart gefolgt. Auch wenn dies ein ärgerliches Problem ist, sollten Sie es mit unseren Lösungen beheben können.

Wie zu beheben UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP Fehler in Windows 10

Inhaltsverzeichnis:

  1. Entfernen Sie den problematischen Treiber
  2. Führen Sie die BSOD-Problembehandlung aus
  3. Führen Sie den SFC-Scan aus
  4. Führen Sie DISM aus
  5. Deaktivieren Sie die Deinstallation Ihrer Sicherheitssoftware
  6. Installieren Sie die neuesten Updates
  7. Verwenden Sie den Befehl chkdsk
  8. Entfernen Sie Ihren Grafikkartentreiber
  9. Überprüfen Sie, ob Ihre Kabel ordnungsgemäß angeschlossen sind
  10. Überprüfen Sie Ihren Arbeitsspeicher
  11. Setzen Sie Windows 10 zurück

Lösung 1 - Entfernen Sie den problematischen Treiber

Dieses Problem kann durch alle Arten von Treibern verursacht werden. Einige Benutzer geben jedoch an, Bluetooth, Wireless und Intel RST (Intel Rapid Storage Technology) zu deinstallieren. Wir müssen Sie warnen, dass dieses Problem von einem anderen Treiber verursacht werden kann. Es muss sich nicht um Bluetooth- oder Wireless-Treiber handeln, doch sie sind oft die Hauptursachen für dieses Problem.

  1. Geben Sie den erweiterten Start ein . Am einfachsten geht dies, indem Sie zum Startmenü gehen und die Neustart-Taste drücken, während Sie die Umschalttaste gedrückt halten. Wenn Sie jedoch nicht zu Windows 10 gelangen, sollten Sie eventuell nach einigen Neustarts eine Option zum Starten des erweiterten Startvorgangs sehen.
  2. Wählen Sie im erweiterten Startup Problembehandlung> Erweiterte Optionen> Starteinstellungen .
  3. Sie sollten eine Option sehen, um den abgesicherten Modus aufzurufen.
  4. Wenn Sie den abgesicherten Modus aufrufen, wechseln Sie zum Geräte-Manager .
  5. Suchen Sie im Geräte-Manager den problematischen Treiber, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Deinstallieren .

Treiber automatisch aktualisieren

Die Suche nach Treibern kann sehr zeitaufwändig sein. Daher empfehlen wir Ihnen, ein Tool zu verwenden, das dies automatisch für Sie erledigt. Die Verwendung eines automatischen Treiber-Aktualisierungsprogramms erspart Ihnen sicherlich die manuelle Suche nach Treibern und hält Ihr System stets auf dem neuesten Stand mit den neuesten Treibern.

Tweakbits Driver Updater (von Microsoft und Norton Antivirus genehmigt) hilft Ihnen, Treiber automatisch zu aktualisieren und PC-Schäden durch die Installation falscher Treiberversionen zu vermeiden. Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die am besten automatisierte Lösung ist.

Hier ist eine kurze Anleitung zur Verwendung:

  1. Laden Sie den TweakBit Driver Updater herunter und installieren Sie ihn

  2. Nach der Installation scannt das Programm Ihren PC automatisch nach veralteten Treibern. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen anhand der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt geeignete Updates. Sie müssen lediglich warten, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

  3. Nach Abschluss des Scanvorgangs erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen problematischen Treiber. Überprüfen Sie die Liste und prüfen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Klicken Sie neben dem Treibernamen auf den Link 'Treiber aktualisieren', um jeweils einen Treiber zu aktualisieren. Oder klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Alle aktualisieren", um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

    Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, sodass Sie mehrmals auf die Schaltfläche "Aktualisieren" klicken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Lösung 2 - Führen Sie die BSOD-Problembehandlung aus

Als nächstes versuchen wir es mit dem Windows 10-eigenen Problembehandlungstool. Dieses Tool kann für die Behandlung verschiedener Systemprobleme verwendet werden, einschließlich BSOD-Problemen. Daher könnte es auch beim UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP-Problem helfen.

So führen Sie das Problembehandlungstool von Windows 10 aus:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen und gehen Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit .
  2. Wählen Sie im linken Menü die Option Problembehandlung .
  3. Wählen Sie im rechten Fensterbereich BSOD aus, und klicken Sie auf Die Problembehandlung ausführen .

  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung abzuschließen.

Lösung 3 - Führen Sie den SFC-Scan aus

Der SFC-Scan ist eine weitere Problembehandlung, die wir hier versuchen. Hierbei handelt es sich um ein Befehlszeilentool, das Ihr System nach möglicherweise fehlerhaften Dateien durchsucht und diese repariert (falls möglich). Die Reparatur von beschädigten Systemdateien kann BSOD-Probleme wie den UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP-Fehler beheben. Das Ausführen des SFC-Scans ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

So führen Sie den SFC-Scan in Windows 10 aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Startmenü, und öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Admin).
  2. Geben Sie die folgende Zeile ein und drücken Sie die Eingabetaste: sfc / scannow

  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist (es kann eine Weile dauern).
  4. Wenn die Lösung gefunden wird, wird sie automatisch angewendet.
  5. Schließen Sie jetzt die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren Computer neu.

Lösung 4 - Führen Sie DISM aus

Deployment Image Servicing and Management (DISM) ist ein Tool, mit dem das System-Image erneut neu bereitgestellt wird. Dadurch können verschiedene Probleme behoben werden, einschließlich BSOD-Fehlern.

Wir führen Sie durch den Standard und das Verfahren, das die folgenden Installationsmedien verwendet:

  • Standardweise
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start, und öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Admin).
  2. Fügen Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
      • DISM / Online / Bereinigungsbild / RestoreHealth

  3. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.
  4. Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie die Aktualisierung erneut.
  • Mit den Windows-Installationsmedien
  1. Legen Sie Ihr Windows-Installationsmedium ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie aus dem Menü die Eingabeaufforderung (Admin).
  3. Geben Sie in der Befehlszeile die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
    • dism / online / cleanup-image / scanhealth
    • dism / online / cleanup-image / restorehealth
  4. Geben Sie nun den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    • DISM / Online / Bereinigungsbild / RestoreHealth /source:WIM:X:SourcesInstall.wim:1 / LimitAccess
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie einen X- Wert mit dem Buchstaben des bereitgestellten Laufwerks bei der Installation von Windows 10 ändern.
  6. Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem der Vorgang abgeschlossen ist.

Lösung 5 - Deaktivieren Sie die Deinstallation Ihrer Sicherheitssoftware

Benutzern zufolge kann dieses Problem manchmal durch Antivirensoftware von Drittanbietern verursacht werden. Ihr Antivirus oder Ihre Firewall kann Ihre Windows-Installation beeinträchtigen. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Ihr Antivirus deaktivieren.

Wenn das Problem durch das Deaktivieren des Antivirus oder der Firewall nicht behoben wird, müssen Sie es möglicherweise deinstallieren. Um Ihr Antivirus vollständig zu entfernen, wird empfohlen, ein spezielles Entfernungsprogramm von der Entwickler-Website herunterzuladen. Überprüfen Sie nach dem Entfernen des Antivirus, ob das Problem behoben ist.

Wenn Sie das Problem durch Entfernen der Antivirensoftware beheben, können Sie Ihre Antiviren-Software erneut installieren oder zu einer anderen Antivirenlösung wechseln. Sie können auch Windows Defender anstelle eines Virenschutzprogramms eines Drittanbieters verwenden. Mehrere Benutzer berichteten, dass Avast das Problem auf ihrem PC war. Bedenken Sie jedoch, dass bei fast jeder Antivirensoftware dieses Problem auftreten kann.

Lösung 6 - Installieren Sie die neuesten Updates

Wenn der Fehler UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP auf Ihrem PC angezeigt wird, können Sie diesen möglicherweise beheben, indem Sie die neuesten Updates installieren. Dazu müssen Sie Folgendes tun:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App . Sie können dies schnell tun, indem Sie die Tastenkombination Windows-Taste + I verwenden .
  2. Wenn sich die App Einstellungen öffnet, navigieren Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit .

  3. Klicken Sie nun auf Nach Updates suchen.

Windows sucht nun nach verfügbaren Updates. Wenn Updates verfügbar sind, lädt Windows diese im Hintergrund herunter und installiert sie. Mehrere Benutzer berichteten, dass ihr Problem nach der Aktualisierung von Windows behoben wurde. Versuchen Sie daher, das Problem zu beheben.

Lösung 7 - Verwenden Sie den Befehl chkdsk

Benutzern zufolge können Sie möglicherweise den Fehler UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP auf Ihrem PC beheben, indem Sie einfach einen chkdsk-Scan ausführen. Dieser Fehler kann aufgrund beschädigter Dateien auf Ihrer Festplatte auftreten. Sie sollten ihn jedoch folgendermaßen beheben können:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen, und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) . Wenn die Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, können Sie stattdessen PowerShell (Admin) verwenden.

  2. Wenn sich die Eingabeaufforderung öffnet, geben Sie chkdsk / rc: ein und drücken Sie die Eingabetaste, um sie auszuführen.

  3. Sie werden aufgefordert, die Festplattenprüfung beim nächsten Neustart Ihres PCs zu planen. Geben Sie J ein und drücken Sie die Eingabetaste .
  4. Starten Sie Ihren PC neu und Ihr Computer führt automatisch einen chkdsk-Scan durch.

Wenn Sie aufgrund dieses Fehlers nicht auf Windows zugreifen können, können Sie auch die Eingabeaufforderung und den chkdsk-Scan über das erweiterte Startmenü ausführen. Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise andere Laufwerke auf Ihrem PC als C scannen müssen, um dieses Problem zu beheben.

Lösung 8 - Entfernen Sie Ihren Grafikkartentreiber

Benutzern zufolge kann Ihr Grafikkartentreiber die Ursache für den Fehler UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP sein. Mehrere Benutzer haben dieses Problem mit den neuesten Nvidia-Treibern gemeldet, und die Lösung besteht darin, auf die älteren Treiber zurückzugreifen.

Entfernen Sie dazu einfach den Nvidia- Treiber aus dem Geräte-Manager . Wenn Sie alle Dateien entfernen möchten, die mit Ihrer Grafikkarte verbunden sind, haben wir ein kleines Tutorial zur Verwendung des Display Driver Uninstaller geschrieben.

Nach dem Entfernen des Treibers installiert Windows den Standardtreiber, sobald Sie Ihren PC neu starten. Prüfen Sie nun, ob das Problem erneut mit dem Standardtreiber angezeigt wird. Beachten Sie, dass Windows 10 Ihren Treiber manchmal automatisch im Hintergrund aktualisieren kann, wodurch der Fehler erneut angezeigt wird. Sie können jedoch problemlos verhindern, dass Windows bestimmte Treiber automatisch aktualisiert.

Lösung 9 - Prüfen Sie, ob Ihre Kabel ordnungsgemäß angeschlossen sind

In einigen Fällen berichteten Benutzer, dass der Fehler UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP von ihrer Hardware verursacht wurde. Ihrer Meinung nach waren ihre Steckverbinder nicht fest an ihrem Platz, aber nachdem sie lose Kabel richtig angeschlossen hatten, war das Problem behoben.

Überprüfen Sie zusätzlich zu den Kabeln, ob Ihr RAM fest im Steckplatz verriegelt ist. Nur wenige Benutzer berichteten, dass der Arbeitsspeicher das Problem sein kann. Überprüfen Sie daher den richtigen Sitz.

Lösung 10 - Überprüfen Sie Ihren Arbeitsspeicher

Fehlerhafter RAM ist eine häufige Ursache für Bluescreen-Fehler wie UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP. Sie können jedoch Ihren RAM testen, um festzustellen, ob er fehlerhaft ist. Am einfachsten ist es, alle bis auf ein Modul von Ihrem PC zu entfernen und zu prüfen, ob das Problem erneut auftritt. Jetzt müssen Sie dies wiederholen, bis Sie alle Module getestet haben.

Wenn Sie jedoch einen detaillierten Scan durchführen möchten, müssen Sie ein Tool wie Memtest86 + verwenden, um Ihren Arbeitsspeicher zu testen. Beachten Sie, dass Sie jedes Modul einzeln testen müssen. Um einen detaillierten Scan durchzuführen, müssen Sie den Test für jedes Modul etwa eine Stunde laufen lassen.

Lösung 11 - Windows 10 zurücksetzen

Wenn das Problem weiterhin auftritt, müssen Sie möglicherweise Ihren PC zurücksetzen. Bei diesem Vorgang werden alle Dateien von Ihrem Systemlaufwerk gelöscht. Sichern Sie sie also unbedingt. Darüber hinaus benötigen Sie möglicherweise ein Installationsmedium für Windows 10, um diesen Vorgang abzuschließen. Erstellen Sie es daher mit dem Media Creation Tool.

Um das Zurücksetzen durchzuführen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Starten Sie Advanced Startup . Wir haben kurz erwähnt, wie Sie dies in Lösung 1 tun. Überprüfen Sie das Programm auf detaillierte Anweisungen.
  2. Wählen Sie " Fehlerbehebung"> "Diesen PC zurücksetzen"> "Alles entfernen" .
  3. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihr Installationsmedium einzulegen, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren. Halten Sie dieses also bereit.
  4. Wählen Sie Ihre Windows-Version aus und wählen Sie Nur das Laufwerk aus, auf dem Windows installiert ist.> Entfernen Sie einfach meine Dateien .
  5. Jetzt wird die Liste der Änderungen angezeigt, die durch das Zurücksetzen ausgeführt werden. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Zurücksetzen .
  6. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Zurücksetzen abzuschließen.

Nachdem Sie den Reset abgeschlossen haben, wird Windows 10 neu installiert, und das Problem sollte behoben sein.

Wenn Sie versuchen, auf Windows 10 zu aktualisieren, können Sie diese Treiber in Ihrem aktuellen Betriebssystem löschen und dann auf Windows 10 aktualisieren, um diese Probleme zu vermeiden. Ich hoffe, wir haben die Situation für Sie mit diesem Artikel geklärt. Wenn Sie irgendwelche Kommentare oder Fragen haben, greifen Sie einfach zu den Kommentaren unten.

Empfohlen

UPDATE: Mein Download-Ordner reagiert unter Windows 10 nicht
2019
Das Zeitlimit für Semaphore ist abgelaufen: 5 Lösungen zur Behebung dieses Fehlers
2019
Was ist zu tun, wenn Windows Ihren Stick nicht formatieren konnte?
2019