So verbessern Sie die USB-Datenübertragung in Windows 10

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Wenn Sie die folgenden Zeilen sorgfältig lesen, erfahren Sie, wie Sie die Datenübertragung für das USB-Flashlaufwerk unter Windows 10 verbessern können. Da die meisten Windows-Benutzer über ein tragbares USB-Laufwerk verfügen, ist dieses Lernprogramm hilfreich, wenn Sie sich etwas außerhalb der Zeit befinden und eine schnelle Übertragung Ihrer wichtigen Daten wünschen.

Beachten Sie auch, dass dieses Lernprogramm für die USB 2.0-Technologie entwickelt wurde und welche speziellen Verbesserungen Sie in der technischen Vorschau von Windows 10 anwenden können, um die Datenübertragung zu beschleunigen. Wenn Sie eine wesentlich bessere Datenübertragung wünschen, ist die USB 3.0-Technologie sicherlich für Sie bestimmt. Eines der Hauptprobleme bei USB 3.0 ist jedoch, dass nicht alle Geräte noch einen USB 3.0-Anschluss (blauer USB-Anschluss) besitzen und daher immer noch funktionieren die USB 2.0-Übertragungsgeschwindigkeit.

Verbesserung der Datenübertragung für das USB-Flashlaufwerk in Windows 10: Was ist zu tun?

Dies ist das, was Sie tun müssen, um die Datenübertragung von USB-Flash-Laufwerken zu verbessern:

  1. Stecken Sie Ihren USB 2.0 in das Windows 10-Gerät.
  2. Öffnen Sie das Windows Explorer-Fenster.

    Hinweis: Erstellen Sie zunächst eine Sicherungskopie aller auf dem USB-Flashlaufwerk gespeicherten Daten.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder halten Sie die USB-Flash-Partition gedrückt.
  4. Klicken Sie im angezeigten Menü mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Funktion "Formatieren ...".
  5. Jetzt haben Sie das Fenster "Format Wechseldatenträger formatieren" vor sich.
  6. Unter dem Thema "Dateisystem" müssen Sie mit der linken Maustaste klicken oder auf das Dropdown-Menü tippen und dort "NTFS" auswählen.
  7. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Funktion "Schnellformatierung".
  8. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Schaltfläche "Start", um mit der Formatierung fortzufahren.
  9. Nachdem Sie das USB-Flashlaufwerk erfolgreich formatiert haben, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste, oder halten Sie die Taste gedrückt.
  10. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Funktion "Eigenschaften" in dem Untermenü, das Sie geöffnet haben.
  11. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Registerkarte "Hardware", die sich oben im Eigenschaftenfenster befindet.
  12. Klicken Sie nun auf der Registerkarte Hardware mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Schaltfläche "Eigenschaften", die sich unten rechts im Fenster befindet.
  13. Als nächstes haben Sie ein weiteres Fenster, in dem der Name "Geräteeigenschaften" angezeigt wird.
  14. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Registerkarte "Allgemein" oben im Fenster.
  15. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen ändern".
  16. Klicken Sie im nächsten Fenster mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Registerkarte "Policies" (Richtlinien) oben im Fenster.
  17. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Funktion "Bessere Leistung", um sie auszuwählen.
  18. Klicken Sie nun mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Schaltfläche "OK", um Ihre Änderungen zu speichern.
  19. Schließen Sie die bisher geöffneten Fenster und öffnen Sie den Ordner "This PC".
  20. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder halten Sie die USB-Flashlaufwerk-Partition gedrückt.
  21. Wählen Sie im Untermenü die Option "Auswerfen", indem Sie mit der linken Maustaste darauf klicken oder darauf tippen.
  22. Wenn das Windows 10-System Ihnen anzeigt, dass Sie den USB sicher entfernen können, entfernen Sie ihn bitte vom Gerät.
  23. Stecken Sie den USB-Flashback in das Windows 10-Gerät.
  24. Überprüfen Sie erneut die Datenübertragung Ihres USB-Flash-Geräts, um zu sehen, wie sehr es sich verbessert hat.

USB-Gehäuse für eine schnelle Datenübertragung

Wenn Sie zum Übertragen von Daten eine schnelle Geschwindigkeit benötigen und auch nach der obigen Anleitung nicht zufrieden sind, wechseln Sie zu einem USB-Gehäuse. NekTeck ist ein großartiges Gehäuse, das mit allen gängigen Plattformen kompatibel ist. Qicent ist ein weiteres großartiges Gehäuse, mit dem Sie Daten mit hoher Geschwindigkeit übertragen können. Für alle, die an hohen Übertragungsgeschwindigkeiten interessiert sind, müssen Sie wissen, dass USB 3.2 angekündigt wurde und dass dies die Datenübertragungsgeschwindigkeit verbessern sollte.

Und du bist fertig. Wenn Sie die oben genannten Schritte ausführen, wird die Datenübertragung Ihres USB-Flash-Geräts in Windows 10 sicherlich verbessert. Erwarten Sie jedoch nicht, dass sich USB 2.0 in eine Rakete verwandelt. Wenn Sie eine bessere Datenübertragung für Ihr USB-Flash-Laufwerk wünschen, müssen Sie dies tun der USB 3.0 wie oben angegeben. Wenn Sie in den obigen Schritten auf Probleme stoßen, zögern Sie bitte nicht, uns in den Kommentarbereich der unten stehenden Seite zu schreiben.

Empfohlen

Verwandeln Sie Ihre Fotos mit diesen Softwarelösungen in Videos
2019
Hier finden Sie eine Liste aller Cortana-Befehle, die Sie mit der Xbox One verwenden können
2019
8 beste kostenlose Cloud-Software für Windows
2019