Full Fix: Möglicherweise liegt ein Problem mit Ihrem Audiogerät vor

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Möglicherweise liegt ein Problem mit Ihrem Audiogerät vor und es kann zu verschiedenen Problemen mit Ihrem Audio kommen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, mit dieser Nachricht auf Ihrem PC umzugehen.

Möglicherweise liegt ein Problem mit der Audiogerätemeldung vor, die zu verschiedenen Problemen führen kann. Hier einige ähnliche Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden:

  • Es ist kein Audio-Ausgabegerät installiert. Windows 10 Dell - Dieses Problem kann auf fast jedem Gerät angezeigt werden und wird in der Regel durch Ihre Treiber verursacht. Aktualisieren Sie sie einfach auf die neueste Version und prüfen Sie, ob dies hilfreich ist.
  • Möglicherweise liegt ein Problem mit Ihrem Audiogerät Windows 10, 8, 7 und Ihrem Audiogerät vor. Windows 10 ist nicht das einzige System, das von diesen Problemen betroffen sein kann. Selbst wenn Sie Windows 10 nicht verwenden, sollten Sie die meisten unserer Lösungen verwenden können.

Möglicherweise liegt ein Problem mit Ihrem Audiogerätefehler vor. Wie kann dieser behoben werden?

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Audiotreiber auf dem neuesten Stand ist
  2. Installieren Sie die neuesten Updates
  3. Vergewissern Sie sich, dass das richtige Gerät das Standardwiedergabegerät ist
  4. Installieren Sie den Audiotreiber neu
  5. Ändern Sie die Registrierung
  6. Führen Sie die Problembehandlung aus
  7. Probieren Sie ein anderes Audioformat aus und deaktivieren Sie die Audioverbesserungen
  8. Führen Sie ein In-Place-Upgrade durch

Lösung 1 - Stellen Sie sicher, dass Ihr Audiotreiber auf dem neuesten Stand ist

Es kann vorkommen, dass ein Problem mit Ihrem Audiogerät vorliegt. Möglicherweise wird dies aufgrund Ihrer Treiber angezeigt . Ihre Treiber können manchmal veraltet sein, und dies kann zu vielen anderen Problemen führen. Um zu verhindern, dass diese Meldung angezeigt wird, wird empfohlen, die Treiber auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dazu müssen Sie nur das Modell Ihrer Soundkarte suchen und die neuesten Treiber dafür herunterladen. Die meisten Benutzer verfügen über eine integrierte Soundkarte. Sie müssen also lediglich die Website Ihres Motherboard-Herstellers besuchen und den Audiotreiber herunterladen.

Dies ist relativ einfach, insbesondere wenn Sie das Modell Ihrer Soundkarte kennen und wissen, wo Sie nach dem Treiber suchen müssen. Wenn dieser Vorgang für Sie etwas kompliziert erscheint, können Sie auch Tools von Drittanbietern wie TweakBit Driver Updater verwenden, um Ihre Treiber automatisch zu aktualisieren.

Dieses Tool findet automatisch veraltete Treiber und aktualisiert sie. Wenn Sie möchten, dass Ihr PC reibungslos läuft, probieren Sie unbedingt das TweakBit-Tool aus. Dies schützt Ihr System auch vor dauerhaften Schäden, die durch manuelles Herunterladen und Installieren der falschen Treiberversionen verursacht werden.

  • Laden Sie jetzt den Tweakbit Driver Updater herunter

Haftungsausschluss: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos

Wenn Ihre Treiber auf dem neuesten Stand sind, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 2 - Installieren Sie die neuesten Updates

Benutzern zufolge kann dieses Problem manchmal aufgrund von Störungen in Windows auftreten. Probleme mit Windows können gelegentlich auftreten, und dies kann dazu führen, dass T ein Problem mit der Meldung Ihres Audiogeräts auftritt. Um das Problem zu beheben, müssen Sie nur Windows aktualisieren und die neuesten Updates installieren.

Windows installiert die fehlenden Updates normalerweise automatisch, Sie können jedoch jederzeit manuell nach Updates suchen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App . Sie können dies schnell tun, indem Sie die Windows-Taste + I drücken. Navigieren Sie nun zum Bereich Update & Security .

  2. Klicken Sie nun auf Nach Updates suchen.

Wenn Updates verfügbar sind, werden diese automatisch im Hintergrund heruntergeladen und installiert, sobald Sie Ihren PC neu starten. Prüfen Sie nach dem Neustart Ihres PCs, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 3 - Stellen Sie sicher, dass das richtige Gerät das Standardwiedergabegerät ist

Benutzern zufolge kann dieses Problem manchmal auftreten, wenn nicht das richtige Gerät als Standardwiedergabegerät eingestellt ist. Dies kann manchmal dazu führen, dass T hier ein Problem mit der Audiogerätemeldung und anderen Problemen darstellt. Sie können dies jedoch beheben, indem Sie Folgendes tun:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautstärkeregler-Symbol in der rechten unteren Ecke und wählen Sie Sounds aus dem Menü.

  2. Gehen Sie jetzt zur Registerkarte Wiedergabe . Suchen Sie Ihr Audiogerät wie Lautsprecher oder Kopfhörer, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Standardgerät festlegen . Klicken Sie nun auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Überprüfen Sie nach diesen Änderungen, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 4 - Installieren Sie den Audiotreiber neu

Manchmal treten Probleme mit Audiotreibern auf, und diese Probleme können dazu führen, dass möglicherweise ein Problem mit Ihrem Audiogerät auftritt. Mehrere Benutzer berichteten, dass sie das Problem einfach durch eine Neuinstallation der problematischen Treiber behoben haben. Dies ist eigentlich ganz einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X, um das Win + X-Menü zu öffnen, und wählen Sie den Geräte-Manager aus der Liste aus.

  2. Wenn der Geräte-Manager geöffnet wird, suchen Sie Ihr Audiogerät, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Menü die Option Gerät deinstallieren.

  3. Ein Bestätigungsdialogfeld wird angezeigt. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Treibersoftware für dieses Gerät entfernen, falls verfügbar. Klicken Sie nun zur Bestätigung auf die Schaltfläche Deinstallieren .

  4. Wenn Sie den Treiber entfernt haben, klicken Sie auf das Symbol Nach Hardwareänderungen suchen. Windows versucht nun, den Standardtreiber zu installieren.

Überprüfen Sie nach der Installation des Standardtreibers, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn das Problem durch diese Methode behoben wird, können Sie den Standardtreiber beibehalten oder versuchen, ihn auf die neueste Version zu aktualisieren und zu prüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird.

Lösung 5 - Ändern Sie die Registrierung

Benutzern zufolge kann es gelegentlich zu bestimmten Registrierungseinträgen kommen. Möglicherweise liegt ein Problem mit der Audiogerätemeldung vor . Sie können das Problem jedoch einfach beheben, indem Sie bestimmte Einträge aus Ihrer Registrierung entfernen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie regedit ein . Drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK .

  2. Wenn der Registrierungseditor geöffnet wird, wechseln Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Control \ Class und suchen Sie LowerFilter mit dem Wert LVUSBSta.sys . Wenn Sie dieses DWORD gefunden haben, entfernen Sie LVUSBSta.sys als Wert und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Beachten Sie, dass dieses DWORD möglicherweise ausgeblendet ist. Verwenden Sie daher die Suchfunktion, um es zu finden.

Benutzer berichteten auch, dass Upperfilters DWORD in HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Control \ Class \ {4D36E96C-E325-11CE-BFC1-08002BE10318} \ das Problem ebenfalls verursachen kann. Um das Problem zu beheben, bearbeiten Sie einfach die Upperfilters und entfernen Sie stdriver64.sys aus dem Datenfeld Wert.

Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass das Ändern der Registrierung potenziell gefährlich sein kann, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Daher sollten Sie eine Sicherungskopie erstellen, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Lösung 6 - Führen Sie die Problembehandlung aus

In einigen Fällen kann es zu einem Problem mit Ihrem Audiogerät kommen, da auf Ihrem PC möglicherweise Audiostörungen auftreten. Diese Probleme können von Zeit zu Zeit auftreten. Wenn eines dieser Probleme auftritt, können Sie das Problem möglicherweise einfach beheben, indem Sie die integrierte Problembehandlung ausführen.

Windows wird mit verschiedenen Problemlösungen geliefert. Wenn Sie Audioprobleme haben, können Sie diese möglicherweise mithilfe einer der vielen verfügbaren Problemlösungen beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen und wechseln Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit .
  2. Wählen Sie im linken Menü die Option Problembehandlung . Wählen Sie im rechten Bereich Audiowiedergabe aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Problembehandlung ausführen.

  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung abzuschließen.

Überprüfen Sie nach Abschluss der Problembehandlung, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn das Problem weiterhin auftritt, führen Sie andere ähnliche Problemlösungen aus, und überprüfen Sie, ob das Problem dadurch gelöst wird.

Lösung 7 - Probieren Sie ein anderes Audioformat aus und deaktivieren Sie die Audioverbesserungen

Manchmal können Ihre Audioeinstellungen dazu führen, dass möglicherweise eine Fehlermeldung mit Ihrem Audiogerät angezeigt wird . Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, das Audioformat zu ändern und die Audioverbesserungen zu deaktivieren.

Dies ist ziemlich einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie das Soundfenster, wie wir Sie in Lösung 3 gezeigt haben .
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Wiedergabe, und doppelklicken Sie auf Ihr Standard-Audiogerät. In unserem Beispiel sind das die Sprecher.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte Verbesserungen und stellen Sie sicher, dass alle Optionen deaktiviert sind. Wenn Sie möchten, können Sie sogar die Option Alle Erweiterungsoptionen deaktivieren aktivieren, wenn Sie möchten. Speichern Sie die Änderungen und prüfen Sie, ob das Problem dadurch gelöst wird. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  4. Wechseln Sie zur Registerkarte Erweitert und ändern Sie den Wert für das Standardformat . Experimentieren Sie mit verschiedenen Werten und prüfen Sie, ob das Ihr Problem löst.

Mehrere Benutzer berichteten, dass diese Methode für sie geeignet war. Wir empfehlen Ihnen daher, sie auszuprobieren.

Lösung 8 - Führen Sie eine direkte Aktualisierung durch

Wenn das Problem weiterhin auftritt, besteht die einzige Möglichkeit, es zu beheben, in einer direkten Aktualisierung. Wenn Sie nicht vertraut sind, ist dieser Vorgang der Neuinstallation ziemlich ähnlich, aber im Gegensatz zur Neuinstallation werden durch das In-Place-Upgrade keine Ihrer Dateien gelöscht. Um ein In-Place-Upgrade durchzuführen, müssen Sie nur die folgenden Schritte ausführen:

  1. Laden Sie das Media Creation Tool herunter und führen Sie es aus.
  2. Wenn das Media Creation Tool geöffnet wird, wählen Sie die Option Diese PC jetzt aktualisieren und klicken Sie auf Weiter .
  3. Wählen Sie Updates herunterladen und installieren (empfohlen) und klicken Sie auf Weiter .
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, bis der Bildschirm Bereit zur Installation angezeigt wird. Wählen Sie nun Ändern, was Sie behalten möchten .
  5. Vergewissern Sie sich, dass Sie Persönliche Dateien und Apps beibehalten auswählen, und klicken Sie auf Weiter .
  6. Folgen Sie nun den Anweisungen, um den Upgrade-Vorgang abzuschließen.

Wenn Sie fertig sind, haben Sie eine neue und aktualisierte Windows-Version installiert, in der sich alle Ihre Anwendungen und Dateien genau an der Stelle befinden, an der Sie sie gelassen haben. Das Audioproblem sollte behoben sein.

Möglicherweise ist ein Problem mit Ihrem Audiogerät ärgerlich. Wenn Sie jedoch auf dieses Problem stoßen, sollten Sie unbedingt einige unserer Lösungen ausprobieren.

Empfohlen

Beheben des Anzeigeadaptercode 31-Fehlers in Windows 10
2019
So beheben Sie Avast SecureLine VPN-Verbindungsfehler
2019
Fix: Nicht genügend Platz für reservierte Partitionen für das Herbst-Ersteller-Update
2019