Fix Windows 10 Intel Management Engine Interface-Fehler

Die Intel Management Engine Interface ist ein integrierter Treiber, der einige spezielle / spezielle Funktionen aktiviert, die für Ihr Motherboard verfügbar sind. Wenn diese Treiber funktionsfähig sind, können Sie Ihren Computer aus der Ferne steuern, auch wenn Ihr PC ausgeschaltet ist oder kein Betriebssystem installiert ist. Natürlich ist die Grundfunktionalität weitaus komplexer, aber das, was uns heute interessiert, ist die Behebung der Probleme, die sich auf die IMEI-Engine beziehen.

Wenn Sie also einen Systemfehler erhalten haben, der besagt: " Dieses Gerät kann nicht gestartet werden (Code 10),

STATUS_DEVICE_POWER_FAILURE ' Sie sollten die unten aufgeführten Lösungen zur Problembehandlung befolgen. Beachten Sie, dass alle nachfolgend beschriebenen Schritte mit dem Windows 10-System kompatibel sind. Ähnliche Richtlinien können jedoch auch für ältere Windows-Versionen befolgt und angewendet werden.

Wie behebt man den status_device_power_failure Intel-Fehler unter Windows 10?

  1. Wenden Sie Windows 10-Updates an
  2. Aktualisieren Sie die Treiber
  3. Entfernen Sie die Treiber und installieren Sie sie manuell neu
  4. Führen Sie einen System-Scan aus
  5. Aktualisieren Sie das BIOS

1. Wenden Sie Windows 10-Updates an

Ein Systemupdate kann die Probleme im Zusammenhang mit den IMEI-Treibern beheben. Sie müssen also überprüfen, ob Updates für Ihre Genehmigung ausstehen. In diesem Fall müssen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen und diese Updates so schnell wie möglich anwenden. In dieser Hinsicht können Sie diese Schritte verwenden:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Win + I- Tasten.
  2. Das Fenster Systemeinstellungen wird geöffnet.
  3. Wählen Sie dort das Feld Update & Security aus.
  4. Wechseln Sie im nächsten Fenster auf die Registerkarte Windows Update .
  5. Wenn jetzt ein Update-Patch verfügbar ist, wird dieser automatisch im Hauptfenster angezeigt.
  6. Wenden Sie diese Updates an und starten Sie am Ende Ihr Windows 10-System neu.

Hinweis - Wenn Sie die Fehlermeldung 'Intel Management Engine Interface status_device_power_failure' erhalten haben, nachdem ein Systemupdate empfangen und angewendet wurde, können Sie diesen Patch von Ihrem Computer entfernen.

So deinstallieren Sie einen kürzlich angewendeten Windows 10-Firmware-Patch:

  1. Wechseln Sie zu Windows Update aus den Systemeinstellungen, wie oben bereits erläutert.
  2. Von dort aus klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
  3. Blättern Sie und suchen Sie den Link Update-Verlauf anzeigen. Klick es.
  4. Nun werden alle Windows 10-Updates aufgelistet, die auf Ihrem Computer installiert wurden.
  5. Sie können daher einen bestimmten Patch deinstallieren.
  6. Starten Sie anschließend Ihr Gerät neu und überprüfen Sie, ob der IMEI-Fehler noch vorhanden ist oder nicht.

LESEN SIE AUCH: Windows Update funktioniert nicht unter Windows 10 [Fix]

2. Aktualisieren Sie die Treiber

Normalerweise wird ein Treiberfehler aufgrund von Inkompatibilitätsproblemen des Systems empfangen. So können Sie solche Probleme problemlos beheben, indem Sie diese Treiber aktualisieren:

  1. Rufen Sie den Geräte-Manager auf Ihrem PC auf: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Start-Symbol und klicken Sie auf den Eintrag Geräte-Manager.
  2. Erweitern Sie im Geräte- Manager das Feld Systemgeräte .
  3. Suchen Sie den Eintrag für die Intel Management Engine-Schnittstelle .
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Intel Management Engine Interface und wählen Sie " Treibersoftware aktualisieren ".
  5. Warten Sie, bis der Treiber aktualisiert ist, und schließen Sie das Fenster am Ende.
  6. Starten Sie außerdem Ihr Gerät neu.
  7. Das sollte alles sein.

Wir empfehlen außerdem den TweakBit Driver Updater (100% sicher und von uns getestet), um alle veralteten Treiber automatisch auf Ihren PC herunterzuladen. Dieses Tool verhindert den Verlust von Dateien und hilft Ihnen, dauerhafte Schäden an Ihrem PC zu vermeiden, die durch das Herunterladen und Installieren der falschen Treiberversionen verursacht werden.

Haftungsausschluss: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.

3. Entfernen Sie die Treiber und installieren Sie sie manuell neu

Wenn das Aktualisieren der Treiber nicht die richtige Lösung für Sie ist, sollten Sie diese Treiber von Ihrem PC entfernen und anschließend manuell neu installieren. Dies sollte die Inkompatibilitätsprobleme zusammen mit ähnlichen anderen Problemen, wie zum Beispiel internen beschädigten Dateien, beheben. Folgendes müssen Sie beachten:

  1. Greifen Sie wie zuvor auf den Geräte-Manager zu.
  2. Erweitern Sie Systemgeräte und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Intel Management Engine Interface.
  3. Wählen Sie "Deinstallieren" und warten Sie, bis die Entfernung abgeschlossen ist. Sie können auch auf die Systemsteuerung zugreifen, um andere verwandte Programme oder Dateien zu deinstallieren.
  4. Greifen Sie anschließend auf die offizielle Website des Herstellers zu und laden Sie die Treiber für die Intel Management Engine Interface herunter.
  5. Führen Sie die ausführbare Datei aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treiber zu installieren.
  6. Das sollte alles sein.
  • LESEN SIE AUCH: 5 beste Treiber-Aktualisierungssoftware für Windows 10

4. Führen Sie einen System-Scan aus

Allgemeine Fehler können automatisch behoben werden, indem eine integrierte Fehlerbehebung eingeleitet wird. Dies ist eine Software-Problembehandlung, die nach Problemen im Windows-Kernsystem sucht. Wenn Probleme gefunden werden, behebt die Software automatisch alles - Sie müssen Folgendes tun:

  1. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Startsymbol und wählen Sie in der folgenden Liste die Option " Eingabeaufforderung (Admin) ".
  2. Das cmd-Fenster wird auf Ihrem Computer angezeigt.
  3. Geben Sie dort sfc / scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Ein System-Scan wird gestartet - es kann eine Weile dauern, daher müssen Sie etwas Geduld haben (abhängig davon, wie viele Daten auf Ihrem Computer gespeichert sind).
  5. Starten Sie anschließend das Gerät neu und überprüfen Sie, ob die Probleme behoben sind.

5. Aktualisieren Sie das BIOS

Wenn die oben genannten Schritte zur Fehlerbehebung die Treiberprobleme der Intel Management Engine Interface nicht beheben, sollten Sie versuchen, das BIOS zu aktualisieren. Abhängig von Ihrem Hersteller und Ihrem Motherboard können Sie den Aktualisierungsvorgang nun automatisch über die BIOS-Schnittstelle abschließen.

Andernfalls müssen Sie die Update-Patches für Ihr BIOS-System von der offiziellen Website des Herstellers herunterladen. Diese letzte Lösung ist hoffentlich auch die Methode, die die IMEI-Fehlfunktionen behebt.

  • LESEN SIE AUCH: PC startet nach dem BIOS-Update nicht mehr? So beheben Sie das Problem

Schlussfolgerungen

Dies sind die Methoden, die Ihnen helfen sollen, das Problem der Intel Management Engine-Schnittstelle status_device_power_failure zu beheben. Wenn Sie immer noch dieselben Windows 10-Probleme haben, geraten Sie nicht in Panik. Hierher zurückkehren und das Kommentarfeld von unten verwenden, um die Fehlfunktion zu beschreiben. Anschließend werden wir anhand der von Ihnen bereitgestellten Informationen versuchen, eine perfekte Lösung für Ihre spezielle Situation zu finden.

Empfohlen

Vollständiger Fix: Der Drucker führt zwischen jeder gedruckten Seite eine leere Seite aus
2019
Beheben Sie die # -Taste, die auf Ihrem Computer nicht funktioniert
2019
Fehler bei der CONFIG-LISTE auf Windows-PCs [FULL FIX]
2019