Fix: Touchscreen funktioniert nicht auf ASUS-Notebooks

Probleme mit Touchscreens treten häufig auf, insbesondere unter Windows 8 / 8.1, wo Microsoft immer noch mit hybrider Eingabe experimentierte. Auf Asus-Laptops mit Windows 8 gibt es verschiedene Probleme, Probleme und eine glanzlose Leistung. Das größte Problem ist jedoch, dass der Touchscreen überhaupt nicht reagiert.

Zu diesem Zweck haben wir die gebräuchlichsten Lösungen in Betracht gezogen. Schauen Sie sich diese daher unten an. Wenn Sie Probleme mit dem Touchscreen haben, sollten diese Anweisungen hilfreich sein.

So beheben Sie Touchscreen-Probleme auf Asus-Laptops unter Windows 8 / 8.1

Inhaltsverzeichnis:

  1. Installieren Sie die Grafiktreiber neu
  2. Überprüfen Sie die HID-kompatiblen Touchscreen-Treiber
  3. Kalibrierung für Touchscreen zurücksetzen
  4. Deaktivieren Sie den USB-Suspended Suspend
  5. Aktualisieren Sie Ihr System

Lösung 1 - Grafiktreiber neu installieren

Wie bereits erwähnt, treten diese plötzlichen Probleme mit dem Touchscreen meistens auf, wenn Windows Ihre Treiber eigenständig aktualisiert. Es gibt verschiedene Treiber im Spiel, aber am besten ist es, Grafiktreiber neu zu installieren.

Trotzdem wird empfohlen, die Systemressourcen dabei zu überspringen. Sie müssen zur offiziellen Asus-Support-Website navigieren, Ihr Gerät finden und die richtigen Treiber herunterladen.

Um es Ihnen leichter zu machen, gehen Sie wie folgt vor, in wenigen Schritten:

  1. Navigieren Sie hier zum Asus Download Center.
  2. Geben Sie den Namen Ihres Geräts ein und suchen Sie nach GPU-Treibern.
  3. Laden Sie das Treiberpaket herunter und extrahieren Sie es.
  4. Geben Sie nun in die Windows-Suchleiste Gerät ein und öffnen Sie den Geräte-Manager aus der Liste der Ergebnisse.
  5. Erweitern Sie Anzeigeadapter.

  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre GPU und klicken Sie auf "Treibersoftware aktualisieren".
  7. Suchen Sie nach Treibern auf Ihrem PC und navigieren Sie zu dem Treiberpaket, das Sie heruntergeladen und entpackt haben.

  8. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist, und starten Sie Ihren Laptop neu.

Aktualisieren Sie die Treiber manuell

Wenn Sie die manuelle Aktualisierung von Treibern nicht möchten, empfehlen wir dringend, dies mithilfe des Driver Updater-Tools von Tweakbit automatisch durchzuführen. Dieses Tool wurde von Microsoft und Norton Antivirus genehmigt. Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die beste automatisierte Lösung ist. Nachfolgend finden Sie eine kurze Anleitung, wie Sie das tun können:

    1. Laden Sie den TweakBit Driver Updater herunter und installieren Sie ihn .

    2. Nach der Installation scannt das Programm Ihren PC automatisch nach veralteten Treibern. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen anhand der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt geeignete Updates. Sie müssen lediglich warten, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.
    3. Nach Abschluss des Scanvorgangs erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen problematischen Treiber. Überprüfen Sie die Liste und prüfen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Klicken Sie neben dem Treibernamen auf den Link 'Treiber aktualisieren', um jeweils einen Treiber zu aktualisieren. Oder klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Alle aktualisieren", um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, sodass Sie mehrmals auf die Schaltfläche "Aktualisieren" klicken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Lösung 2 - Überprüfen Sie die HID-kompatiblen Touchscreen-Treiber

Während wir uns auf Treiber beziehen, besteht die Möglichkeit, dass die Touchscreen-Treiber das Problem verursachen. Diese Treiber sind meistens generisch und Windows Update sollte ausreichen, um loszulegen. Sie müssen das Ausrufezeichen neben den HID-kompatiblen Touchscreen-Treibern suchen.

Wenn dies der Fall ist, sind Ihre Touchscreen-Treiber fehlerhaft. Daher können Sie diese Funktion nicht auf Ihrem Asus Laptop / Hybrid verwenden. So prüfen Sie HID-kompatible Touchscreen-Treiber und beheben das vorliegende Problem:

  1. Geben Sie in die Windows-Suchleiste Gerät ein und öffnen Sie den Geräte-Manager.
  2. Navigieren Sie zu Human Interface Devices und erweitern Sie diesen Abschnitt.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf HID-kompatible Touchscreen-Treiber, und klicken Sie im Kontextmenü auf "Treibersoftware aktualisieren".
  4. Hier können Sie alle HID-kompatiblen Touchscreen-Treiber einzeln aktualisieren oder mit dem Ausrufezeichen auswählen und nur diese aktualisieren.
  5. Klicken Sie auch mit der rechten Maustaste auf jeden Treiber und öffnen Sie Eigenschaften.
  6. Deaktivieren Sie unter Energieverwaltung das Kontrollkästchen "Computer kann das Gerät zum Stromsparen ausschalten".
  7. Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihren Laptop neu.

Lösung 3 - Setzen Sie die Kalibrierung für den Touchscreen zurück

Eine andere mögliche Lösung für das Fehlverhalten des Touchscreens besteht darin, die Kalibrierungseinstellungen zurückzusetzen. Es ist nämlich nicht ungewöhnlich, dass sich Windows-Updates mit Ihren Einstellungen mischen und sie dabei ändern. Dies kann zu einer Vielzahl von Fehlern führen und der Touchscreen ist keine Ausnahme.

Befolgen Sie diese Anweisungen, um die Kalibrierungseinstellungen zurückzusetzen und hoffentlich Probleme mit dem Touchscreen endgültig zu beheben:

  1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste Calibrate ein und öffnen Sie "Bildschirm für Stift- oder Berührungseingabe kalibrieren".
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Anzeige auf Zurücksetzen, um die Standardkalibrierungswerte wiederherzustellen.
  3. Bestätigen Sie die Änderungen und starten Sie Ihren PC neu.

Lösung 4 - Deaktivieren Sie das selektive USB-Suspend-Verfahren

Im vorherigen Schritt wurde das Power Management der einzelnen Geräte beschrieben. Es gibt jedoch noch mehr Energieeinstellungen als diese. Viele Benutzer konnten das Problem beheben, indem sie das selektive Suspendieren von USB deaktivieren. Diese Option deaktiviert die USB-Verbindung automatisch, um Strom zu sparen und die Lebensdauer der Batterie zu verlängern.

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf das Akkusymbol und öffnen Sie die Energieoptionen.
  2. Klicken Sie unter Ihrem bevorzugten Energieplan auf "Planeinstellungen ändern".

  3. Wählen Sie "Erweiterte Energieeinstellungen ändern".

  4. Erweitern Sie USB-Einstellungen> USB-Einstellung für selektives Suspendieren.
  5. Stellen Sie beide Optionen auf 'Deaktiviert' und bestätigen Sie die Änderungen.

Lösung 5 - Aktualisieren Sie Ihr System

Dies ist nicht der letzte Ausweg (eine Neuinstallation ist immer noch eine Option), aber auf diese Weise können Sie Ihre Dateien unbeschädigt lassen, während Sie das System auf die ursprünglichen Werte zurücksetzen. Dieses Verfahren ist einfach auszuführen und sollte sicher sein. Für den Fall, dass Sie Ihre Daten von der Systempartition vor dem Start sichern sollten.

Befolgen Sie diese Anweisungen, um Ihren Asus-Laptop auf seine Standardwerte zurückzusetzen:

  1. Einstellungen öffnen.
  2. Klicken Sie auf Update und Wiederherstellung.
  3. Klicken Sie auf Wiederherstellung.

  4. Erweitern Sie "Aktualisieren Sie Ihren PC, ohne die Dateien zu beeinflussen".
  5. Klicken Sie auf Erste Schritte.

Wenn Sie keine der oben genannten Schritte für Sie gefunden haben, senden Sie das Ticket an den Hersteller. Touchscreens sind ein heikles Thema (kein Wortspiel beabsichtigt), und meistens ist es schwierig, sie selbst anzusprechen, wenn das Problem aufgrund einer Hardwarefehlfunktion auftritt.

Vergessen Sie auch nicht, Ihre Gedanken zu diesem Thema mitzuteilen oder alternative Lösungen hinzuzufügen. Sie können dies in den Kommentaren unten tun.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im April 2015 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und hinsichtlich Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit aktualisiert.

Empfohlen

FIX: Uplay PC Windows 10 Verbindungsprobleme
2019
Was tun, wenn Microsoft Edge missbraucht wird?
2019
Wichtige Updates erforderlich: Was ist mit dieser Windows 10-Warnung zu tun?
2019