Fix: Kanal 4 gibt kein Video wieder, wenn VPN aktiviert ist

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Man kann sagen, dass die Mainstream-Medien nicht gerade in ihrer besten Lage sind, wenn man das Wachstum der Alternativen des neuen Zeitalters berücksichtigt. Trotzdem gibt es einige Rundfunkveranstalter, die fair befolgt werden, unabhängig von den geografischen Beschränkungen, die sie für ihren Inhalt haben.

Zum Beispiel hat Channel 4 den Zuschauern Grenzen gesetzt, die nicht in Großbritannien leben. Zuschauer, die im Ausland leben, verwenden VPNs, um die in Großbritannien ansässigen IP-Adressen nachzuahmen und auf die Inhalte des renommierten Medienhauses zuzugreifen. Aber manchmal funktioniert auch das VPN nicht.

Um dies zu beheben, haben wir einige mögliche Lösungen erarbeitet, die Ihre Probleme mit VPN und Channel 4 lösen sollten. Nach dem Ausprobieren können Sie hoffentlich ohne Probleme auf Ihre Lieblingsinhalte zugreifen.

Wie Sie den britischen Sender Channel 4 ohne Probleme mit VPN ansehen können

  1. Browsercache löschen
  2. Server wechseln
  3. Erstellen Sie ein Konto und melden Sie sich mit der richtigen britischen Adresse an
  4. Legen Sie das aktuelle VPN auf und wechseln Sie zu einer besseren Alternative

1: Browsercache löschen

Die meisten Websites verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu bereichern, sie können jedoch in beide Richtungen gehen. Dies bedeutet, dass sie verwendet werden können, um Ihre Aktivitäten zu verfolgen und einige wichtige Informationen zu Ihrer IP-Adresse und Ihrem geografischen Standort zu erhalten.

Auf diese Weise kann ein massiver Medienanbieter (der sicherlich British Channel 4 ist) Ihre IP-Adresse blockieren oder den Zugriff auf eine Reihe ähnlicher IP-Adressen beschränken. Somit wird VPN im Prozess negiert.

Sie und andere Verlagsmedien betreiben dies lange Zeit, insbesondere dann, wenn das VPN eher zur Norm als zur Ausnahme wird. Daher empfehlen wir Ihnen, einen inkognito-Modus zu verwenden, während Sie auf geografisch eingeschränkte Inhalte zugreifen. Auf diese Weise verhindern Sie, dass der Dienst Ihre Daten erfasst.

2: Server wechseln

Um 4oD-Videos (Channel 4 on demand) im Ausland oder Standardinhalte anzusehen, müssen Sie lediglich VPN oder Proxy verwenden. Das wissen wir alle. Viele Benutzer, die VPN verwenden und sich für Server in Großbritannien entscheiden, hatten jedoch Schwierigkeiten, Channel 4-Inhalte zu streamen. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass entweder die von Ihnen zur Verfügung gestellte Ghost-IP-Adresse blockiert oder überfüllt ist.

Die Lösung ist ziemlich einfach: Wählen Sie einen anderen Server oder eine andere IP-Adresse aus und machen Sie so weiter, bis es klappt. Dies ist das erste Detail, das freie und erstklassige Lösungen voneinander trennt. Die Bandbreitengeschwindigkeit (das Streaming nimmt viele Daten durch Pufferung in Anspruch, wodurch die Verbindung erheblich verlangsamt wird) und zahlreiche Server in Großbritannien erhalten Sie mit den kostenlosen VPN-Lösungen nicht.

3: Erstellen Sie ein Konto und melden Sie sich mit der richtigen britischen Adresse an

Bestimmte Benutzer konnten das Problem beheben und online auf Channel 4 zugreifen, indem sie VPN verwenden und sich auf der Site registrieren. Wenn Sie beispielsweise eine in London ansässige IP-Adresse verwenden, müssen Sie London als Ihre Heimatstadt festlegen. Durchsuchen Sie die Karten und fügen Sie Ihren Anmeldeinformationen eine echte Adresse hinzu. Danach sollten Sie in der Lage sein, auf alle Inhalte zuzugreifen und sie ohne Probleme mit dem Player zu streamen.

Wechseln Sie jedoch nicht die Server während des Streamings und stellen Sie sicher, dass Sie später dieselbe IP-Adresse verwenden. Wenn die IP-Adresse nicht mit der bei der Registrierung erworbenen Adresse identisch ist, besteht eine gute Chance, dass Sie rausgeschmissen werden.

4: Legen Sie das aktuelle VPN auf und wechseln Sie zu einer besseren Alternative

Wenn das aktuelle VPN Ihnen nicht in einer Weise gerecht wird, dass es Ihnen nicht möglich ist, Ihren Lieblingsfernseher online zu sehen, können wir nur empfehlen, es zu ersetzen. Dort die Liste der blockierten VPN-Lösungen und ihrer jeweiligen Server in Großbritannien. Unsere Empfehlung ist daher das außerhalb Großbritanniens positionierte VPN.

Mit CyberGhost können Sie problemlos auf geografisch beschränkte Inhalte auf britischem Boden zugreifen. CyberGhost ist zwar die Premium-Lösung (daher kann es Sie etwas Geld kosten), aber CyberGhost ist im Vergleich zu den Konkurrenzlösungen immer noch recht günstig.

Darüber hinaus verfügt es über eine unbegrenzte Bandbreite und Daten, bietet Dutzende von Servern mit Sitz in Großbritannien und nicht zuletzt ein benutzerfreundliches Paket. Wenn Sie sich für CyberGhost interessieren, probieren Sie es aus. Die kostenlose Testphase dauert 7 Tage.

  • Jetzt kaufen Cyber ​​Ghost VPN (derzeit 77% Rabatt)

Das sollte es tun. Falls Sie ein begeisterter Anhänger von Channel 4 sind, sollten diese Schritte hilfreich sein. Wenn Sie einen anderen Ansatz oder eine andere Problemumgehung haben oder einige Fragen zu den oben genannten Schritten haben, können Sie uns darüber hinaus im Kommentarbereich weiter unten Bescheid geben.

Empfohlen

So beheben Sie alle beschädigten Videodateien auf Ihrem Windows-PC
2019
Kann ich Age of Mythology unter Windows 10 spielen?
2019
So können Sie Windows 10 in Roku umwandeln
2019