Was ist zu tun, wenn Outlook leere E-Mails sendet?

Trotz aller Kritik ist Outlook eine der schnellsten Methoden zur Verwaltung Ihrer E-Mails. Trotzdem können Fehler auch auf einer der beliebtesten E-Mail-Client-Plattformen auftreten. Viele Benutzer haben hervorgehoben, dass Outlook 2016 gelegentlich leere E-Mails automatisch sendet.

Dies ist eigentlich ein altes Problem für Outlook. In der Tat waren viele Benutzer früherer Outlook-Versionen betroffen. In diesem Artikel finden Sie eine einfache Anleitung, wie Sie das Problem erkennen und in wenigen Schritten schnell beheben können.

Warum sendet Outlook leere E-Mails?

Benutzer sagten, dass dieses Problem die Versionen von Outlook 2016 Home und Business betrifft. In der Tat kann sich das Problem auf zwei Arten manifestieren:

  1. Die leeren E-Mails werden zufällig und gelegentlich gesendet. Nur die Empfänger können sie jedoch leer sehen, während sie im Ordner "Gesendete Objekte" mit dem vollständigen Text des Absenders angezeigt werden.
  2. Die leeren E-Mails werden gelegentlich an zufällige Empfänger gesendet, obwohl der Absender diese E-Mails nicht tatsächlich gesendet hat.

Der Empfänger einer leeren E-Mail sollte prüfen, ob eine E-Mail-Adresse die leere E-Mail sendet. Wenn keine Adresse vorhanden ist oder die Adresse unbekannt ist, handelt es sich um eine Junk-E-Mail. In diesem Fall ist es am besten, die E-Mail nicht zu öffnen, sondern so bald wie möglich zu löschen. Das Problem scheint auch Outlook 365-Benutzer zu betreffen, sowohl Windows 10 als auch Windows 7.

So prüfen Sie, ob Sie von diesem Problem betroffen sind

Dieses ärgerliche Problem kann nur schwer von den Sendern erkannt werden, die dies nicht wissen. Wie oben angegeben, kommt die leere E-Mail nur beim Empfänger an. Um zu überprüfen, ob die E-Mail korrekt zugestellt wurde, geben Sie in jede E-Mail, die Sie senden, Ihre E-Mail-Adresse in CC an. Dieser Vorgang dauert einige Sekunden, kann aber nützlich sein. Auf diese Weise wissen Sie sicher, ob Sie von diesem Problem betroffen sind oder nicht.

Outlook sendet leere E-Mails - Wie kann ich das beheben?

Manchmal ist die Lösung einfacher als erwartet. Wir werden drei Wege auflisten, um dieses Problem schnell zu lösen, die für Empfänger und Absender gelten.

Lösung 1: Aktualisieren Sie Ihr Antivirus-Programm (für Empfänger).

Eine der ersten Ideen, die Ihnen bei diesem Problem einfallen könnten, ist, dass Ihr Computer Viren enthält. Dies ist jedoch nicht unbedingt richtig. Eigentlich könnte dies ein Antivirus-Problem sein.

Der erste Versuch, das Problem auf der Empfängerseite zu lösen, besteht in der Aktualisierung des Virenschutzprogramms. In manchen Fällen sind die fehlenden E-Mails das Ergebnis des Virenscans, der beim Herunterladen ausgeführt wurde. Irgendwie kennzeichnet Ihr Antivirus bestimmte E-Mails als Malware, wenn dies nicht der Fall ist.

Lösung 2: Deaktivieren Sie Add-Ins und aktualisieren Sie Outlook (für Absender).

In einigen Fällen wirken sich Add-Ins auf die Funktion "An E- Mail-Empfänger senden" und die MAPI-Integration aus. Wenn Sie den vom Antivirus bereitgestellten Outlook-Schutz nicht deaktivieren möchten, empfiehlt es sich in diesem Fall, Outlook zu aktualisieren. Die Aktualisierung von Outlook und anderer Software ist die beste Lösung, um Schwachstellen zu beheben und neue Funktionen zu erhalten.

Im Folgenden sind vier einfache Schritte zum Aktualisieren von Outlook aufgeführt:

  1. Öffnen Sie Outlook und gehen Sie zu Datei
  2. Wählen Sie das Office-Konto aus

  3. Klicken Sie auf Update-Optionen
  4. Wählen Sie Jetzt aktualisieren .

Lösung 3: Konfigurieren Sie ein neues Profil (für Absender)

Wenn die Lösung 2 nicht funktioniert, gibt es eine dritte Methode, die Sie verwenden können, es muss jedoch ein neues Profil konfiguriert werden. Hier sind die Schritte, die zu befolgen sind:

  1. Schließen Sie Outlook vollständig
  2. Gehen Sie zu Start und klicken Sie auf Systemsteuerung und danach auf Benutzerkonten
  3. Klicken Sie auf Mail (Microsoft Outlook 2016)

  4. Das E-Mail-Konto ist jetzt geöffnet.> Gehen Sie zu "Profile anzeigen"
  5. Wählen Sie Hinzufügen
  6. Geben Sie einen neuen Namen für das neue Profil ein, das Sie erstellen möchten, und klicken Sie auf OK

  7. Nachdem Sie das Profil erstellt haben, müssen Sie die E-Mail-Adresse und das Kennwort mithilfe der automatischen Kontoeinrichtung eingeben
  8. Öffnen Sie Outlook und gehen Sie zu Einstellungen, wählen Sie Konto verwalten und danach Konto hinzufügen
  9. Wählen Sie E-Mail-Konto unter Automatische Kontoeinrichtung
  10. Geben Sie den Namen, die E-Mail-Adresse und das Kennwort des erstellten Profils ein und klicken Sie auf OK
  11. Ihr Konto wird eingerichtet. Senden Sie eine Testmail, um zu prüfen, ob das Problem behoben ist.

Problem gelöst

Wir hoffen, dass Sie mit einer der drei in diesem Artikel aufgeführten Lösungen dieses ärgerliche Problem mit leeren E-Mails gelöst haben, sodass Sie Outlook weiterhin normal verwenden können.

Konnten Sie diesen Outlook-Fehler mithilfe dieser Anleitung zur Fehlerbehebung beheben? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Empfohlen

Nicht autorisierte Änderungen blockiert: 3 Möglichkeiten zum Entfernen dieser Benachrichtigungen
2019
Fix: "Bitte legen Sie die Diskette ein" in Windows 10
2019
Kann nicht in Minecraft chatten? So können Sie dieses Problem beheben
2019