Lösung: "Ihr Computer hat keinen Arbeitsspeicher" unter Windows 10, 8.1 oder 7

Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 sind großartige Plattformen, die mehrere integrierte Funktionen bieten, die verwendet werden können, um die Benutzererfahrung zu verbessern und Probleme auf einfache Weise zu beheben (wir alle wissen, dass viele Probleme auftreten können, die meistens durch verursacht werden) Inkompatibilitätsprobleme).

Ein häufiger Fehler, der vom Windows 8 / Windows 8.1 / Windows 10-System ausgegeben wird (was nicht mit klassischen Problembehandlungsprozessen behoben werden kann), bezieht sich auf einen zu geringen virtuellen Speicher. Leider können Sie dieses Problem nicht automatisch beheben. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen jedoch, wie Sie den Windows 8.1 / 10-Fehler "Ihr Computer hat zu wenig Speicher" innerhalb weniger Minuten mit einer Reihe einfacher Schritte zur Fehlerbehebung beheben.

Diese Meldung bezieht sich auf zu wenig virtuellen Speicher, ein Problem, das zu Verzögerungen und Fehlfunktionen auf Ihrem Windows 8.1 / Windows 10-Gerät führen kann, ganz zu schweigen davon, dass es ziemlich anstrengend ist, immer wieder dieselbe Warnung zu erhalten. Es gibt jedoch verschiedene Gründe, die den Fehler "Ihr Computer hat zu wenig Arbeitsspeicher" zur Folge haben. Sie sollten daher alle Richtlinien unten lesen, bevor Sie die richtige Problemlösung für Ihr Windows 8 / Windows 8.1 / Windows 10-Tablet, Ihren Laptop oder Ihr Notebook anwenden Desktop. Zögern Sie nicht und prüfen Sie unsere Lösungen, die in dieser speziellen Schritt-für-Schritt-Anleitung aufgeführt sind.

Es gibt viele Fälle, in denen dieser Fehler auftreten kann. Diese Anleitung zur Fehlerbehebung zeigt Ihnen, wie Sie dieses lästige Problem in den folgenden Fällen beheben können:

  • Ihr Computer verfügt nicht über ausreichend Arbeitsspeicher, aber es ist nicht der Fall. Viele Benutzer berichten, dass der Arbeitsspeicher des Computers ordnungsgemäß funktioniert, wenn diese Warnmeldung angezeigt wird. Es scheint, dass der Computer verschiedene Speicheranzeigen falsch interpretiert.

„Ich erhalte diese Meldungen manchmal, selbst wenn mein physischer 16-GB-RAM nur zur Hälfte ausgelastet ist, geschweige denn der riesige, von Windows eingestellte virtuelle RAM. Dies war der Hauptgrund, warum ich ein Upgrade von meinem alten Laptop durchgeführt habe (8 GB RAM, dieselben Symptome). Gibt es eine Möglichkeit, diese Nachricht zu deaktivieren? "

  • Ihr Computer verfügt nicht über ausreichend Arbeitsspeicher, Claymore - dieser Cryptocurrenty-Miner benötigt anscheinend zu viel Arbeitsspeicher, wodurch die Warnmeldungen zu wenig Arbeitsspeicher ausgelöst werden.
  • Ihrem Computer stehen nur wenige Probleme mit dem schwarzen Bildschirm des Arbeitsspeichers zur Verfügung - Manchmal führt der Fehler bei einem geringen Arbeitsspeicher auch zu Problemen mit dem schwarzen Bildschirm, sodass Benutzer ihre PCs neu starten müssen.

Ich erhalte diese Nachricht seit dem Upgrade auf Windows 10 ständig. Mein PC-Bildschirm wird schwarz und ich muss den Computer neu starten. Ich hatte nie ein Problem mit Windows 7. Kann jemand helfen? Vielen Dank

  • CutePDF "Ihr Computer hat keinen Arbeitsspeicher" - Alerts - CutePDF ist ein PDF-Konverter, der häufig Alarme zu wenig Arbeitsspeicher anzeigt. Diese Meldungen werden normalerweise angezeigt, wenn Benutzer die konvertierten PDF-Dateien drucken möchten.
  • Ihrem Computer ist nicht genügend Arbeitsspeicher Excel - Manchmal ist das Speichern einer Excel-Datei aufgrund der Fehlermeldung, die den Prozess blockiert, eine sehr schwierige Aufgabe, da dieser Benutzer Folgendes berichtet:

„Ich habe einen neuen, sehr leistungsfähigen Computer. Intel Core i7 mit 8 MB L3-Cache, einem 256-GB-SSD-Betriebssystem, von dem 205 GB frei sind, zwei mechanischen 1-TB-Festplattenlaufwerken, die in RAID 1 eingerichtet sind, einer NVIDIA GeForce GTX 670MX-Grafikkarte und 16 GBit 1666 MHz RAM. […] Wenn KEINE anderen Programme geöffnet sind, wenn ich meine E-Mail (Outlook 2013 btw) öffne, eine neue E-Mail beginne und versuche, eine kleine Excel-Datei anzuhängen (ich spreche von 40kb Winzig!), Wird eine Fehlermeldung angezeigt Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, um Excel auszuführen! “

  • Ihr Computer verfügt nicht über genügend Arbeitsspeicher. Dying Light, Call of Duty, WoW und mehr. Wenn Sie ein Spieler sind, ist diese Fehlermeldung wahrscheinlich schon einige Male aufgetreten. Spiele verwenden große Speicherblöcke, und aus diesem Grund lösen sie häufig geringe Speicherfehler aus.

„Nach ein paar Minuten, während WoW gespielt wird, wird auf meinem Computer eine Fehlermeldung angezeigt, dass der Speicher knapp wird und ich das Programm schließen und Dateien speichern muss. […] Dieses Problem ist mir noch nie passiert und ich weiß nicht, warum es jetzt ist. Ich habe 8 GB Speicher auf diesem Computer. Es gibt also keinen Grund zu sagen, dass mir der Speicher knapp wird. “

Wir hoffen, dass die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung in den meisten oben aufgeführten Fällen hilfreich sein werden.

Wie zu beheben "Ihr Computer hat wenig Speicher" Windows-Fehler

  1. Führen Sie einen vollständigen Systemscan aus
  2. Schließen Sie die Programme, die zu viel Speicher benötigen
  3. Verwenden Sie die Windows-Problembehandlung
  4. Erhöhen Sie den virtuellen Speicher manuell
  5. Reparieren Sie Ihre Registrierung
  6. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem
  7. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler
  8. Bereinigen Sie Ihre temporären Dateien und Ordner
  9. Entfernen Sie kürzlich installierte Software

Lösung 1 - Führen Sie einen vollständigen Systemscan durch

In einigen bösartigen Dateien werden Sie möglicherweise mit der Warnmeldung "Computer ist zu wenig Arbeitsspeicher" aufgefordert. Dieselben Programme fordern Sie dann auf, verschiedene "dedizierte" Software herunterzuladen, um das Problem mit dem geringen Speicherplatz zu beheben. Natürlich ist dies nur ein Betrug und Sie sollten nichts auf Ihrem Windows 10-PC herunterladen oder installieren.

Alles, was Sie in diesem Fall benötigen, ist ein starkes Antivirenprogramm sowie ein Antimalwaretool. Führen Sie einen vollständigen Scan Ihres Computers durch, um Malware zu entfernen.

Sie können die in Windows integrierten Virenschutz-, Windows Defender- oder Virenschutzlösungen von Drittanbietern verwenden. Wir empfehlen Bitdefender, da es sich um Antivirus Nr.1 ​​der Welt handelt und über viele nützliche Funktionen und Schutztools verfügt.

  • Laden Sie Bitdefender Antivirus herunter (50% auf alle Pläne)

So führen Sie einen vollständigen Systemscan unter Windows 10 Creators Update durch:

  1. Gehen Sie zu Start> geben Sie 'Defender' ein> Doppelklicken Sie auf Windows Defender, um das Tool zu starten
  2. Wählen Sie im linken Bereich das Schildsymbol

  3. Klicken Sie im neuen Fenster auf die Option Erweiterte Prüfung

  4. Aktivieren Sie die Option zum vollständigen Scannen, um einen vollständigen Malware-Scan des Systems zu starten.

Wenn eine Viren- oder Malware-Infektion die Hauptursache des Problems war, sollte nach der Verwendung eines Sicherheitstools das Popup mit niedrigem Arbeitsspeicher verschwinden.

Für diese Art von Fehlern empfehlen wir Ihnen auch, dieses Tool herunterzuladen (100% sicher und von uns getestet), um verschiedene PC-Probleme zu beheben, wie beispielsweise Dateiverlust, Malware- und Hardwarefehler. Es wird auch Ihren PC für maximale Leistung optimieren.

Lösung 2 - Schließen Sie die Programme, die zu viel Speicher benötigen

Normalerweise wird der Fehler "Ihr Computer hat zu wenig Arbeitsspeicher" angezeigt, wenn viele Prozesse ausgeführt werden oder Ihre Programme zu viel Arbeitsspeicher verwenden. In diesem Fall unterstützt Ihr RAM nicht alle diese Prozesse und Sie werden aufgefordert, einige Änderungen vorzunehmen, um einige Ihrer Programme zu deaktivieren.

Nun, genau das sollten Sie tun - natürlich nur die Prozesse entfernen, die für Sie nicht wichtig sind. Zur Erinnerung: Wenn Sie einen Systemprozess deaktivieren, können Sie Ihr Betriebssystem beschädigen.

1. Starten Sie daher den Task-Manager auf Ihrem Gerät. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste in die Taskleiste und wählen Sie die Option "Task-Manager".

2. Wählen Sie dann im Hauptfenster des Task-Managers die Registerkarte Prozesse aus und klicken Sie auf Arbeitsspeicher (Private Working Set), um Ihre Prozesse nach Arbeitsspeichernutzung zu sortieren.

3. Entfernen oder beenden Sie einfach die Prozesse, die zu viel Speicher benötigen. Dies sollte Ihre Probleme lösen.

Lösung 3 - Verwenden Sie die Windows-Problembehandlung

In seltenen Fällen, wenn ein Programm zwangsweise geschlossen wird oder wenn auf Ihrem Windows 8 / Windows 8.1 / Windows 10-System etwas nicht ordnungsgemäß funktioniert, werden Sie möglicherweise mit der Fehlermeldung „Ihrem Computer ist zu wenig Arbeitsspeicher“ aufgefordert . Dies geschieht, weil Windows dem genannten Prozess zu viel virtuellen Speicher zuweist, während Ihr System versucht, alle Probleme zu beheben. Man könnte tatsächlich sagen, dass Ihr Computer ein bisschen zu viel denkt.

Machen Sie sich keine Sorgen, da Sie diese Probleme beheben können, indem Sie die Systemwartungs-Problembehandlung ausführen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unten.

  • Drücken Sie auf dem Startbildschirm die Tastatur-Tasten " Wind + F ".
  • Geben Sie im Suchfeld " Troubleshooting " ein.
  • Wählen Sie im Fenster " Fehlerbehebung " die Option " Alle anzeigen " (auf der linken Seite) und wählen Sie "Systemwartung".
  • Tippen Sie auf " Weiter " und warten Sie, während der Windows 8-System den Fehlerbehebungsprozess ausführt.

Wenn Sie verhindern möchten, dass Ihre Programme heruntergefahren werden, können Sie auch das integrierte Problembehandlungstool von Windows 10 verwenden.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> Fehlerbehebung> scrollen Sie nach unten, um andere Probleme zu suchen und zu beheben

  2. Wenn eine der auf Ihrem PC installierten Apps zu viel Speicher benötigt, empfehlen wir, das Windows Store Apps-Problembehandlungstool auszuführen. Es ist der letzte auf der Liste.

Lösung 4 - Erweitern Sie den virtuellen Speicher manuell

Durch Erhöhen des virtuellen Speichers können Sie Probleme mit niedrigem Arbeitsspeicher oder Warnmeldungen beheben. Natürlich müssen Sie dies manuell tun, da es hierfür keine eigenen Apps gibt. Der Prozess kann einfach angewendet werden. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte:

  1. Gehen Sie zum Startbildschirm> geben Sie "empfohlene Systemeinstellungen" ein> doppelklicken Sie auf das erste Ergebnis

  2. Wählen Sie die Registerkarte " Erweitert" und klicken Sie unter " Leistung" auf " Einstellungen" .

    Leistung> Einstellungen "layout =" intrinsic ">
  3. Klicken Sie im neuen Fenster erneut auf die Registerkarte Erweitert, und wechseln Sie zum Bereich Virtueller Arbeitsspeicher . Von dort aus wählen Sie " Ändern ".

  4. Bereinigen Sie das Kontrollkästchen "Größe der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke automatisch verwalten ".
  5. Klicken Sie auf Laufwerk (Volume Label) und wählen Sie Benutzerdefinierte Größe .

  6. Fügen Sie im Feld Anfangsgröße (MB) oder Maximale Größe (MB) eine neue Größe in Megabyte hinzu und wählen Sie dann „Festlegen“.

Lösung 5 - Reparieren Sie Ihre Registrierung

Die einfachste Methode zum Reparieren der Registrierung besteht in der Verwendung eines speziellen Tools wie CCleaner. Vergessen Sie nicht, Ihre Registrierung zunächst zu sichern, falls etwas schief geht.

  • Laden Sie CCleaner herunter und verwenden Sie dieses Handbuch, um Ihr System zu reinigen

Sie können auch die Systemdateiprüfung von Microsoft verwenden, um die Systemdatei auf Beschädigung zu prüfen. Das Dienstprogramm überprüft die Integrität aller geschützten Systemdateien und repariert Dateien mit Problemen, wenn dies möglich ist. So führen Sie einen SFC-Scan aus:

1. Gehen Sie zu Start> geben Sie cmd ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus

2. Geben Sie nun den Befehl sfc / scannow ein

3. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und starten Sie den Computer neu. Alle beschädigten Dateien werden beim Neustart ersetzt.

Lösung 6 - Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem

Stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Windows-Betriebssystemaktualisierungen auf Ihrem Computer ausführen. Zur Erinnerung: Microsoft führt ständig Windows-Updates aus, um die Stabilität des Systems zu verbessern und verschiedene Probleme zu beheben.

Um auf den Windows Update-Bereich zuzugreifen, geben Sie einfach "Update" in das Suchfeld ein. Diese Methode funktioniert auf allen Windows-Versionen. Wechseln Sie dann zu Windows Update, suchen Sie nach Updates und installieren Sie die verfügbaren Updates.

Lösung 7 - Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler

Unter Windows 8.1 können Sie das zu prüfende Laufwerk im Datei-Explorer aufrufen. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie scannen möchten, und wählen Sie Eigenschaften aus. Wechseln Sie zur Registerkarte Extras, wählen Sie Prüfen und dann Laufwerk scannen.

Unter Windows 10 können Sie mithilfe der Eingabeaufforderung eine Datenträgerprüfung durchführen.

Starten Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und geben Sie den Befehl chkdsk C: / f gefolgt von der Eingabetaste ein. Ersetzen Sie C durch den Buchstaben Ihrer Festplattenpartition.

Zur Erinnerung: Wenn Sie nicht den Parameter / f verwenden, zeigt chkdsk eine Meldung an, dass die Datei behoben werden muss, jedoch keine Fehler behoben werden. Der Befehl chkdsk D: / f erkennt und repariert logische Probleme, die sich auf Ihre Festplatte auswirken. Führen Sie auch den Parameter / r aus, um physische Probleme zu beheben.

Lösung 8 - Bereinigen Sie Ihre temporären Dateien und Ordner

Die einfachste und schnellste Methode zum Löschen temporärer Dateien und Ordner ist die Verwendung der Datenträgerbereinigung. Wenn Sie Ihren Computer verwenden oder im Internet surfen, sammelt Ihr PC verschiedene nicht benötigte Dateien.

Diese sogenannten Junk-Dateien wirken sich möglicherweise auf die Verarbeitungsgeschwindigkeit Ihres Computers aus und lösen auch Warnmeldungen aus.

So verwenden Sie die Datenträgerbereinigung unter Windows 10:

1. Gehen Sie zu Start> Typ Disk Cleanup> Starten Sie das Tool

2. Wählen Sie den Datenträger aus, den Sie bereinigen möchten.> Das Tool sagt Ihnen, wie viel Speicherplatz Sie zur Verfügung haben

3. Wählen Sie "Systemdateien bereinigen".

Lösung 9 - Entfernen Sie kürzlich installierte Software

Wenn Sie kürzlich neue Software auf Ihrem Computer installiert haben, deinstallieren Sie sie.

Gehen Sie zu Start> geben Sie Systemsteuerung ein> wählen Sie die zuletzt hinzugefügten Programme aus> klicken Sie auf Deinstallieren.

Starten Sie dann Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Schlussfolgerungen

Dies sind die besten Methoden, die angewendet werden sollen, wenn Sie sich mit dem Windows 8.1 / 10-Fehler "Ihr Computer hat zu wenig Arbeitsspeicher" beschäftigt.

Wenn Sie diese Probleme nicht beheben konnten, nachdem Sie diese Richtlinien verwendet haben, sollten Sie den RAM erweitern. Wenn Sie Fragen haben oder zusätzliche Hilfe benötigen, hinterlassen Sie uns eine Nachricht im Kommentarfeld.

Anmerkung des Herausgebers : Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Mai 2014 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und hinsichtlich Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit aktualisiert.

Empfohlen

Vollständiger Fix: Der Drucker führt zwischen jeder gedruckten Seite eine leere Seite aus
2019
Beheben Sie die # -Taste, die auf Ihrem Computer nicht funktioniert
2019
Fehler bei der CONFIG-LISTE auf Windows-PCs [FULL FIX]
2019