PC-Reset funktioniert nicht: So können Sie dieses Problem beheben

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Bei einem PC-Reset können Sie auswählen, ob Sie Ihre Dateien behalten oder ganz entfernen möchten, und dann das Windows-Betriebssystem neu installieren.

Um einen PC-Reset durchzuführen, der manchmal als PC- Aktualisierung bezeichnet wird, gehen Sie zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Diesen PC zurücksetzen > Erste Schritte . Wähle eine Option, wenn du fertig bist.

Sie können auch einen PC-Reset durchführen, indem Sie Ihren Computer über den Anmeldebildschirm neu starten. Drücken Sie dazu die Windows-Logo-Taste + L und halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie rechts unten auf dem Bildschirm Power> Restart auswählen.

Nach dem Neustart des PCs können Sie Problembehandlung > Diesen PC zurücksetzen auswählen.

Die Option zum Zurücksetzen ist perfekt, wenn Sie auf ernsthafte Probleme stoßen, da Ihr Betriebssystem neu installiert wird, ohne jedoch die Neuinstallation durchzuführen. Während das Zurücksetzen von Windows 10 gegenüber einer Neuinstallation verschiedene Vorteile bietet, berichteten viele Benutzer, dass beim Zurücksetzen des PCs ein Problem aufgetreten ist .

Dies kann ein großes Problem sein und Sie daran hindern, Ihre Windows 10-Installation zurückzusetzen. In diesem Artikel versuchen wir jedoch, dieses Problem zu beheben.

Beim Zurücksetzen des PCs ist ein Fehler aufgetreten [FIX].

  1. Führen Sie SFC-Scan aus
  2. Überprüfen Sie die Wiederherstellungspartitionen, um Fehler beim Zurücksetzen des PCs zu beheben
  3. Verwenden Sie Wiederherstellungsmedien
  4. Erholen Sie sich von einem Laufwerk
  5. Stellen Sie Ihren Computer auf Clean Boot ein
  6. Führen Sie ein Refresh / Reset von WinRE aus

Lösung 1 - SFC-Scan ausführen

Dies wird durchgeführt, wenn das Problem durch eine beschädigte DLL-Datei verursacht wird.

So beheben Sie es:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows + X- Tasten
  2. Klicken Sie auf Eingabeaufforderung (Admin), um eine Eingabeaufforderung zu öffnen
  3. Wenn Sie zur Eingabe von Berechtigungen aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja
  4. Geben Sie in der Eingabeaufforderung sfc / scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Sie können auch ein spezielles Tool verwenden, um Ihre Registrierung zu bereinigen, beispielsweise CCleaner. Vergessen Sie nicht, Ihre Registrierung zunächst zu sichern, falls etwas schief geht.

Lösung 2 - Überprüfen Sie die Wiederherstellungspartitionen, um Fehler beim Zurücksetzen des PCs zu beheben

Ein PC-Reset ist eher eine Neuinstallation von Windows, da alle zuvor installierten Apps und Treiber gelöscht werden und nur die vorinstallierten oder mit Ihrem PC gelieferten Programme auf dem System verbleiben.

Ihre Wiederherstellungspartitionen sind möglicherweise beschädigt, sodass das Zurücksetzen des PCs nicht funktioniert.

Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Ihr Computer alle Systemanforderungen von Windows 10 erfüllt, und installieren Sie Windows mithilfe des Installationsmediums erneut. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie Download- Tool
  2. Klicken Sie auf Ausführen (Sie müssen ein Administrator sein).
  3. Wählen Sie auf der Seite Lizenzbedingungen die Option Akzeptieren aus
  4. Wählen Sie auf der Seite Was möchten Sie tun? Diesen PC jetzt aktualisieren aus
  5. Klicken Sie auf. Das Tool wird Windows 10 herunterladen und installieren.
  6. Befolgen Sie die Anweisungen zum Einrichten von Windows 10 auf Ihrem Computer
  7. Wenn Sie zur Installation bereit sind, zeigt Windows 10 einen Überblick über Ihre Auswahl und den verbleibenden Teil des Upgrades. Wählen Sie Ändern, was Sie behalten möchten
  8. Legen Sie Ihre Einstellungen auf Behalten Sie persönliche Dateien und Apps oder Nur persönliche Dateien oder behalten Sie Nothing während des Upgrades
  9. Speichern und schließen Sie geöffnete Anwendungen und Dateien, die ausgeführt werden
  10. Wählen Sie Installieren

Hinweis : Die Installation dauert einige Zeit und Ihr Computer wird einige Male neu gestartet. Stellen Sie also sicher, dass Sie ihn nicht ausschalten.

Wenn keine Wiederherstellungspartition verfügbar ist, laden und installieren Sie die Apps und Treiber, die gelöscht wurden, nicht die mit Ihrem Computer gelieferten.

Microsoft hat ein Problem festgestellt, durch das der Bluescreen-Fehler beim Zurücksetzen des Computers kurz nach der Installation von Windows 10 verursacht wurde. Das kumulative Update für Windows 10 wurde für den 18. August 2015 veröffentlicht. Dieses Update enthält ein Update, mit dem Kunden, die noch nicht versucht haben, den PC-Reset auszuführen, dies bemerken Error.

Aus diesem Grund müssen Sie sicherstellen, dass Sie die neuesten Updates installiert haben, bevor Sie einen PC-Reset durchführen. Um sicherzustellen, dass Ihr PC auf dem neuesten Stand ist, aktivieren Sie die automatische Aktualisierung.

Das Update behebt jedoch nicht den Bluescreen-Fehler für den PC-Reset für diejenigen, die es bereits gefunden haben.

Lösung 3 - Verwenden Sie Wiederherstellungsmedien

Bluescreen-Fehler wie der PC-Reset können auftreten, wenn Windows aufgrund eines schwerwiegenden Problems heruntergefahren oder unerwartet neu gestartet wird. Solche Fehler treten aufgrund von Hardware- und Softwareproblemen auf.

Wenn Sie neue Hardware hinzugefügt haben, bevor der Bluescreen-Fehler beim Zurücksetzen des PCs angezeigt wurde, fahren Sie den Computer herunter, entfernen Sie die Hardware und starten Sie dann den Computer neu (Sie können auch im abgesicherten Modus starten).

Verwenden Sie Recovery Media, um zu Ihren Starteinstellungen zu gelangen und den Fehler beim Zurücksetzen des PCs zu beheben:

  1. Wählen Sie einen Optionsbildschirm
  2. Wählen Sie Problembehandlung
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen
  4. Klicken Sie auf Starteinstellungen

  5. Starten Sie neu und wählen Sie dann eine Starteinstellung aus, indem Sie die entsprechende Nummer drücken

Lösung 4 - Wiederherstellen von einem Laufwerk

Microsoft untersucht derzeit ein bekanntes Problem, das zu einem Fehler beim Zurücksetzen des PCs aufgrund dieser drei Bedingungen führt:

  1. Der PC wurde mit vorinstalliertem Windows 10 geliefert, das von früheren Versionen nicht aktualisiert wurde
  2. Der Hersteller des PCs ermöglichte die Komprimierung, um den für vorinstallierte Apps erforderlichen Speicherplatz zu reduzieren
  3. Sie haben ein USB-Wiederherstellungslaufwerk mit der Funktion "Wiederherstellungslaufwerk erstellen" erstellt
  4. Sie haben den Computer mit dem USB-Wiederherstellungslaufwerk gebootet und dann Problembehandlung> Diesen PC zurücksetzen> Alles entfernen ausgewählt

Unter diesen Umständen schlägt das Zurücksetzen möglicherweise fehl und es wird ein Bluescreen-Fehler für den PC-Reset angezeigt, so dass Sie Ihren Computer möglicherweise nicht starten können.

Starten Sie in diesem Fall Ihren PC mit dem USB-Wiederherstellungslaufwerk, und wählen Sie dann Problembehandlung> Von einem Laufwerk wiederherstellen .

Folgen Sie den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm, um Ihren PC wiederherzustellen.

Hinweis: Dadurch werden alle persönlichen Dateien, Apps oder Treiber, die installiert werden, und alle Änderungen an Ihren Einstellungen entfernt. Der Computer wird in den werkseitigen Zustand versetzt.

Lösung 5 - Stellen Sie Ihren Computer auf Clean Boot ein

Durch einen sauberen Neustart für Ihren Computer werden Konflikte in Bezug auf Software reduziert, die die Hauptursachen für das Problem des Bluescues beim Zurücksetzen des PCs hervorrufen können.

Diese Konflikte können durch Anwendungen und Dienste verursacht werden, die gestartet werden und im Hintergrund ausgeführt werden, wenn Sie Windows normal starten.

Um unter Windows 10 einen sauberen Neustart durchführen zu können, müssen Sie als Administrator angemeldet sein. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  1. Gehen Sie zum Suchfeld
  2. Geben Sie msconfig ein
  3. Wählen Sie System Configuration aus
  4. Registerkarte " Dienste suchen"
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Microsoft-Dienste ausblenden

  6. Klicken Sie auf Alle deaktivieren
  7. Gehen Sie zur Registerkarte Start
  8. Klicken Sie auf Task-Manager öffnen
  9. Schließen Sie den Task-Manager und klicken Sie auf OK
  10. Starte deinen Computer neu

Nachdem alle diese Schritte sorgfältig befolgt wurden, ist eine saubere Boot-Umgebung vorhanden. Anschließend können Sie den PC-Reset erneut versuchen.

Lösung 6 - Führen Sie ein Refresh / Reset von WinRE aus

Wenn der PC-Reset-Fehler weiterhin auftritt, versuchen Sie, von Windows 10-Medien zu booten, und führen Sie dann die automatische Reparatur in der Windows-Wiederherstellungsumgebung (WinRE) durch.

Um eine automatische Reparatur durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Legen Sie ein USB-Medium oder ein DVD-Medium für Windows 10 ein
  2. Starte deinen Computer neu
  3. Drücken Sie auf Ihrem Computer die Taste F12, um Windows Setup zu öffnen
  4. Wählen Sie das Laufwerk aus, in das Sie Ihren USB- oder DVD-Player eingelegt haben
  5. Weiter klicken
  6. Wählen Sie Computer reparieren aus
  7. Ein blauer Bildschirm wird mit Optionen angezeigt
  8. Wählen Sie " Problembehandlung"
  9. Wählen Sie Erweiterte Optionen
  10. Wählen Sie unter "Erweiterte Startoption" die Option " Automatische Reparatur"

Führen Sie nach Abschluss der Reparatur einen erneuten PC-Reset aus, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn die automatische Reparatur jedoch nicht funktioniert, lesen Sie diese Anleitung zur Fehlerbehebung, um das Problem zu beheben.

Beim Zurücksetzen Ihrer PC- Nachricht ist ein Problem aufgetreten. Dies kann zu vielen Problemen führen und verhindert, dass Sie Ihren PC zurücksetzen. Wenn Sie jedoch darauf stoßen, sollten Sie alle unsere Lösungen ausprobieren. Teilen Sie uns mit, ob eine der oben genannten Lösungen für Sie funktioniert hat, indem Sie unten Ihren Kommentar einfügen.

Empfohlen

5 beste Software für die Rohbearbeitung von Nikon-Fotos unter Windows 10
2019
10 beste Hindi-Schreibsoftware zur Installation auf Ihrem Windows 10-PC
2019
Fix: Google Chrome funktioniert nicht in Windows 10
2019