Kein Ton nach Realtek-Treiberupdate? So beheben Sie dieses Problem

Die Bedeutung von Realtek-Soundtreibern ist von größter Bedeutung. Heutzutage werden sie regelmäßig über Windows Update mit den restlichen Updates bereitgestellt. Nach einem dieser Updates haben jedoch einige Benutzer den Sound komplett verloren.

Zu diesem Zweck haben wir die am besten geeigneten Lösungen ausgewählt, die Sie bei der Lösung dieses Problems unterstützen sollten. Wenn Sie nach dem letzten Treiberupdate nichts hören können, überprüfen Sie die folgenden Lösungen.

Behebung des Problems "Kein Ton" nach Realtek-Treiberaktualisierung in Windows 10

  1. Überprüfen Sie die Lautstärke
  2. Fahren Sie die Fahrer zurück
  3. Installieren Sie die PC-Treiber erneut
  4. Überprüfen Sie Ihre Hardware
  5. Setzen Sie das Standardwiedergabegerät zurück
  6. Führen Sie die Windows-Problembehandlung aus

Lösung 1 - Überprüfen Sie die Lautstärke

Manchmal ist die naheliegendste Lösung die am besten geeignete Lösung. Ihr System kann nämlich Systemklänge oder ein einzelnes Gerät ohne ersichtlichen Grund stummschalten. Andererseits hat das neueste Update möglicherweise Ihre Soundeinstellungen geändert. Daher müssen Sie zunächst den Volume Mixer öffnen und sicherstellen, dass nichts stummgeschaltet ist.

Sie können dies tun, indem Sie diese Anweisungen befolgen:

  1. Klicken Sie im Infobereich mit der rechten Maustaste auf das Sound-Symbol.
  2. Öffnen Sie den Volume Mixer .
  3. Überprüfen Sie alle aktiven Soundeinstellungen und schalten Sie die Systemklänge und Lautsprecher wieder ein .

Lösung 2 - Fahren Sie die Treiber zurück

In den Tagen von Windows XP waren die Treiber ziemlich ärgerlich. Heutzutage können wir mit Gewissheit sagen, dass Treiber genauso einfach zu installieren sind wie die übrigen Systemfunktionen. Auch wenn Windows Update Benutzern zeitnahe Treiberaktualisierungen bietet, sollten Sie generische GPU- und Soundtreiberaktualisierungen mit viel Salz verwenden.

Darüber hinaus können Sie Updates erhalten, die sich im Vergleich zur vorherigen Iteration nicht wirklich verbessern, sondern Probleme für Probleme verursachen.

In diesem Fall ist es am besten, den Soundtreiber zurückzurollen und ihn in den vorherigen Arbeitszustand zu versetzen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start, und öffnen Sie den Geräte-Manager .
  2. Navigieren Sie zu Sound-, Video- und Gamecontrollern .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Realtek High Definition Audio und öffnen Sie Eigenschaften.
  4. Öffnen Sie die Registerkarte Treiber .
  5. Klicken Sie auf Treiber zurücksetzen .

  6. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und starten Sie Ihren PC neu.

Lösung 3 - Treiber neu installieren

Der generische Sound-Treiber von Windows Update reicht meistens nicht aus. Obwohl es Realtek ist. Verstehen Sie uns nicht falsch. Für einige Benutzer können generische Treiber ohne Probleme funktionieren. Andere können jedoch Geräusche, Stottern oder sogar die vollständige Abwesenheit von Geräuschen erfahren.

Daher sind nur geeignete Treiber akzeptabel. Die entsprechenden Treiber werden vom Originalhersteller zur Verfügung gestellt und befinden sich auf der offiziellen Website.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Sound-Gerätetreiber erneut zu installieren:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start, und wählen Sie im Power-User-Menü den Geräte-Manager aus .
  2. Navigieren Sie zu Sound-, Video- und Gamecontrollern .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Realtek High Definition-Audiogerät und öffnen Sie Eigenschaften .
  4. Öffnen Sie die Registerkarte Details .
  5. Wählen Sie im Dropdown-Menü HardwareId aus.
  6. Kopieren Sie den ersten Wert, fügen Sie ihn in einen Browser Ihrer Wahl ein und gehen Sie zu Google.

  7. Öffnen Sie die offizielle Website und laden Sie den entsprechenden Realtek- Treiber herunter.
  8. Installieren Sie es und starten Sie Ihren PC neu.

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen dringend, keine automatischen Treiberinstallationsprogramme und -fixierer von Drittanbietern zu verwenden. Bei den meisten handelt es sich um Betrügereien mit Malware oder, im besten Fall, obsolet.

Lösung 4 - Überprüfen Sie die Hardware

Wenn wir uns mit den Treibern befasst haben, sollte das Problem gelöst sein. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie auch Ihre Hardware überprüfen. Stellen Sie sicher, dass alles richtig angeschlossen ist, starten Sie Ihren PC und Ihre Wiedergabegeräte neu und verwenden Sie die richtige Wandsteckdose als Stromquelle für die Lautsprecher. Überprüfen Sie außerdem Ihre Soundkarte.

Versuchen Sie schließlich, die Funktionalität von Wiedergabegeräten mit einem alternativen PC zu verbinden. Wenn alles funktioniert, sollten Sie mit den folgenden Schritten fortfahren.

Lösung 5 - Standard-Wiedergabegerät zurücksetzen

Aufgrund häufiger Systemänderungen in Windows 10 können sich bestimmte Geräteeinstellungen selbst ändern. Zum Beispiel kann Ihr Standard-Wiedergabegerät die Standardwerte ändern, was zu Tonproblemen führen kann. Sie müssen das Wiedergabegerät auf die Standardeinstellungen zurücksetzen.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um das Wiedergabegerät auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen und nach Änderungen zu suchen:

  1. Klicken Sie im Infobereich mit der rechten Maustaste auf das Sound-Symbol .
  2. Öffnen Sie Wiedergabegeräte .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr bevorzugtes Standardgerät und wählen Sie Eigenschaften .
  4. Öffnen Sie die Registerkarte Erweitert .
  5. Klicken Sie auf die Standardeinstellungen wiederherstellen und bestätigen Sie die Änderungen.

  6. Starten Sie Ihren PC neu.

Dies sollte Sie ohne Ton von dem Problem befreien und das Wiedergabegerät in einen funktionsfähigen Zustand versetzen.

Lösung 6 - Führen Sie die Windows-Problembehandlung aus

Wenn Ihnen keiner der vorherigen Schritte gerecht wurde, gibt es noch eine Sache, die Sie ausprobieren sollten. Die Problembehandlung wird in Windows 10 erheblich verbessert und umfasst auch die Problembehandlung bei Problemen. Es gibt ein spezielles Problembehandlungstool mit dem Hauptziel, Probleme mit Audio zu beheben.

Um es auszuführen, überprüfen Sie die folgenden Schritte:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die App Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen Sie Updates & Sicherheit .
  3. Markieren Sie im linken Bereich Problembehandlung.
  4. Wählen Sie "Audio-Problemhilfe abspielen" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Problembehandlung ausführen" .

Realtek-Soundtreiber sind die am weitesten verbreiteten Soundtreiber, und Sie werden gelegentlich ein Problem wie dieses erleben. Die meiste Zeit sollten Sie es mit einigen Problemumgehungen einschränken können. Wir hoffen, dass die oben genannten Lösungen Ihnen dabei geholfen haben, den Sound auf Ihrem PC wiederherzustellen.

Vergessen Sie auf keinen Fall, uns über Ihre Erfahrungen mit dem Realtek-Treiberupdate "Kein Ton" in den Kommentaren unten zu berichten. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Empfohlen

Vollständiger Fix: Der Drucker führt zwischen jeder gedruckten Seite eine leere Seite aus
2019
Beheben Sie die # -Taste, die auf Ihrem Computer nicht funktioniert
2019
Fehler bei der CONFIG-LISTE auf Windows-PCs [FULL FIX]
2019