Microsoft Photos stürzt beim Drucken ab? So beheben Sie es

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Fotos ist der Standard-Bildbetrachter von Windows 10, mit dem Benutzer Bildbibliotheken durchsuchen und Bilder drucken können. Einige Benutzer haben jedoch angegeben, dass Fotos abstürzen, wenn sie versuchen, mit dieser App zu drucken. Die App wird einige Sekunden, nachdem diese Benutzer zum Drucken ausgewählt haben, geschlossen. Dies sind einige der Auflösungen, die möglicherweise eine Foto-App beheben, die abstürzt, wenn Benutzer die Druckoption auswählen.

Wie kann ich Abstürze der Windows 10 Photo App beheben?

  1. Wählen Sie die Reparaturoption für Fotos
  2. Fotos zurücksetzen
  3. Installieren Sie die Fotos erneut
  4. Wiederherstellen der Standardbibliotheken von Fotos
  5. Registrieren Sie die Foto-App erneut
  6. Bilder aus Windows Photo Viewer drucken

1. Wählen Sie die Reparaturoption für Fotos

Benutzer von Fotos können eine Reparaturoption auswählen, mit der beschädigte Dateien für diese App repariert werden. Dies ist sicherlich eine erwähnenswerte Option, um den Absturz des Fotodrucks zu beheben. Benutzer können Fotos wie folgt reparieren.

  1. Öffnen Sie das Suchprogramm von Cortana mit der Windows-Taste + Q- Tastenkombination.
  2. Geben Sie Apps in das Suchfeld ein.
  3. Klicken Sie auf Apps und Funktionen, um die Einstellungen wie im Schnappschuss direkt darunter zu öffnen.

  4. Wählen Sie die Microsoft Photos-App aus und klicken Sie auf Erweiterte Optionen .

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Reparieren, um die App zu reparieren.

2. Fotos zurücksetzen

Einige Benutzer von Photos haben bestätigt, dass das Zurücksetzen der App-Daten den Druckabsturz beheben kann. Benutzer können dies tun, indem Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen direkt unter der Option R epair der App in den Einstellungen klicken . Klicken Sie anschließend zur Bestätigung erneut auf Reset .

3. Installieren Sie die Fotos erneut

Wenn die oben genannten Auflösungen den Druck der Fotos nicht beheben, versuchen Sie, die App erneut zu installieren. Benutzer können integrierte Windows-Apps jedoch nicht auf dieselbe Weise wie UWP-Apps von Drittanbietern erneut installieren. Auf diese Weise können Benutzer Fotos mit PowerShell deinstallieren.

  1. Öffnen Sie das Suchfeld von Cortana.
  2. Geben Sie Powershell in das Suchfeld ein.
  3. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf PowerShell, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus. Klicken Sie auf Ja, wenn ein Dialogfeld angezeigt wird.
  4. Geben Sie Get-AppxPackage * Microsoft.Windows.Photos * | ein Remove-AppxPackage in PowerShell zum Deinstallieren von Fotos.

  5. Starten Sie den Desktop oder Laptop neu, bevor Sie Photos neu installieren.
  6. Klicken Sie dann auf der Seite Microsoft-Fotos auf Abrufen (oder Installieren), um die App erneut zu installieren.

4. Stellen Sie die Standardbibliotheken der Fotos wieder her

Fotoabstürze können häufig auf die Quelle der Bildbibliothek zurückzuführen sein. Durch das Zurücksetzen der Bildbibliothek von Photos auf die Standardeinstellungen wird die App daher häufig zum Absturz gebracht. Benutzer können die Standardquelle von Photos wie folgt wiederherstellen.

  1. Öffnen Sie den Datei- Explorer mit der Windows-Taste + dem Hotkey E.
  2. Klicken Sie links im Datei-Explorer auf Bibliotheken .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Bilder, und wählen Sie Eigenschaften aus, um das unten gezeigte Fenster zu öffnen.

  4. Klicken Sie in diesem Fenster auf die Schaltfläche Restore Defaults .
  5. Wählen Sie die Option Übernehmen und klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen.

5. Registrieren Sie die Foto-App erneut

  1. Durch das erneute Registrieren von Fotos wird die App mit ihrem Benutzerkonto erneut registriert. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + X- Hotkey.
  2. Wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin), um ein Fenster mit erhöhten Aufforderungen zu öffnen.
  3. Eingabe PowerShell -ExecutionPolicy Unrestricted -Command “& {$ manifest = (Get-AppxPackage * Photos *). InstallLocation + '\ AppxManifest.xml'; Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $ manifest} ” in der Eingabeaufforderung, und drücken Sie die Eingabetaste .

  4. Starten Sie Windows neu, nachdem Sie die Fotos erneut registriert haben.

6. Bilder aus Windows Photo Viewer drucken

Windows Photo Viewer ist der Standardbildbetrachter in früheren Windows-Plattformen. Benutzer, die ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 durchgeführt haben, können Bilder anstelle von Photos in WPV öffnen und von dort aus drucken. Befolgen Sie die nachstehenden Richtlinien, um ein Bild mit WPV zu öffnen und zu drucken.

  1. Öffnen Sie zunächst den Datei-Explorer, indem Sie die Windows-Taste + den Hotkey E drücken.
  2. Öffnen Sie den Ordner, der das Bild enthält.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, das Sie drucken möchten, und wählen Sie Öffnen mit, um das darunterliegende Kontextmenü-Untermenü zu öffnen.

  4. Benutzer können Windows Photo Viewer auswählen, um Bilder mit dieser Software zu öffnen.
  5. Klicken Sie dann auf Drucken, um von WPV aus zu drucken.

Benutzer, die kein Upgrade von einer früheren Plattform auf Windows 10 durchgeführt haben, können Bilder auch mit WPV öffnen und drucken. Benutzer müssen jedoch die Registrierung bearbeiten, um WMP in Win 10 wiederherzustellen.

Einige der oben genannten Korrekturen beheben möglicherweise eine Foto-App, die beim Drucken abstürzt. Denken Sie jedoch daran, dass es auch eine Vielzahl alternativer Bildbetrachtungssoftware von Drittanbietern gibt, über die Benutzer stattdessen Bilder drucken können. IranView, XnView und Fastone Image Viewer sind drei der besten alternativen Bildbetrachter.

VERWANDTE ARTIKEL ZU ÜBERPRÜFEN:

  • Fix: Probleme mit der Foto-App in Windows 10
  • Fix: Fotos-App lässt sich nicht in Windows 8.1, 10 öffnen
  • 11 besten Windows 7-Foto-Viewer-Tools zum Herunterladen im Jahr 2019

Empfohlen

Gelöst: ExpressVPN-DNS-Fehler beim Starten des Tools
2019
Fix: World of Warcraft-Fehler BLZBNTAGT00000BB8
2019
FIX: Probleme beim Sprachchat und Multiplayer in Xbox-Netzwerken
2019