So deinstallieren Sie Atom Windows (Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Screenshots)

Atom wurde von GitHub entwickelt und gilt als einer der besten visuellen Texteditoren für die Entwicklung plattformübergreifender Apps.

Atom ist nicht nur kostenlos, sondern auch besonders anpassungsfähig und lässt sich unter vielen anderen Vorteilen einfach anpassen. Wenn es jedoch einen Kern gibt, an dem Atom interessiert ist, dann ist dies der schwierige Deinstallationsprozess in Windows.

Wenn Sie in Systemsteuerung / Einstellungen auf die Option zum Deinstallieren / Entfernen von Programmen gehen, funktioniert die Atom-Deinstallationsoption nicht wie andere Deinstallationsprogramme und neigt dazu, einige Programmordner intakt zu lassen.

Dies bedeutet, dass die Anwendung nur teilweise deinstalliert wird. Sie müssen jedoch solche Ordner vollständig entfernen, um Atom zu verwerfen.

In diesem Artikel wird nun die erfolgreiche Deinstallation von Atom in Windows einschließlich der genannten Ordner beschrieben. Also, ohne weiteres zu sehen, wie Atom Windows deinstalliert wird.

Schritte zum Entfernen von Atom Windows

In Windows 7

Der erste Schritt besteht darin, Atom aus der Systemsteuerung zu entfernen.

Schritte:

  1. Klicken Sie auf die Startschaltfläche
  2. Wählen Sie die Systemsteuerung.

3. Suchen Sie die Registerkarte "Programme" und klicken Sie auf "Programm deinstallieren".

4. Wählen Sie Atom und deinstallieren Sie es.

Atom wird im Hintergrund von Ihrem PC entfernt.

  • LESEN SIE AUCH: Mit dem Echtzeit-Code-Editor von Skype können Sie die Codierfähigkeiten Ihrer Bewerber testen

Im zweiten Schritt werden alle Atom-bezogenen Ordner gelöscht, um sicherzustellen, dass keine Konfiguration der App erhalten bleibt.

Hier sind die betroffenen Ordner:

  • C: UsersUserName.atom
  • C: UsersUserNameAppDataLocalatom
  • C: UsersUserNameAppDataRoamingAtom

Schritte:

  1. Navigieren Sie zum Pfad C: UsersUserName
  2. Suchen Sie nach dem Ordner .atom
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und drücken Sie Löschen.

  1. Gehen Sie jetzt zum Speicherort C: UsersUserNameAppDataLocal.
  2. Identifizieren Sie erneut das Ordneratom und drücken Sie dann die Löschtaste.

6. Suchen Sie mithilfe der vorherigen Schritte nach C: UsersUserNameAppDataRoaming.

7. Suchen Sie nach dem Atomordner und löschen Sie ihn.

Bitte beachten Sie, dass der Appdata-Ordner in einigen Fällen in Windows 7 nicht verfügbar ist und Sie zuerst die Blende öffnen müssen.

Hier ist, wie:

  1. Klicken Sie auf die Startschaltfläche.
  2. Drücken Sie auf das Bedienfeld.
  3. Geben Sie "Ordner" in die Suchschaltfläche ein und klicken Sie auf Ordneroptionen.

  4. Klicken Sie unter Ordneroptionen auf ausgeblendete Dateien und Ordner anzeigen.
  5. Dann drücken Sie OK.

In Windows 8 / 8.1

  1. Gehen Sie zur Systemsteuerung, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start des PCs klicken. (In Windows 8.1 drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und X. Drücken Sie dann im Menü auf "Programme und Funktionen".)
  2. Wählen Sie ein Programm unter Programme deinstallieren (in der Systemsteuerung) aus.
  3. Eine Liste aller auf Ihrem Computer installierten Anwendungen wird angezeigt. Klicken Sie auf Atom und dann auf Deinstallieren.

Sie müssen den .atom-Ordner noch löschen, wie im Folgenden beschrieben.

  1. Suchen Sie nach der lokalen Festplatte, indem Sie im Startbildschirm von Windows '8 "C:" eingeben. Die Suchergebnisse haben einen Link zu C:
  2. Öffnen Sie den Link zum Laufwerk, indem Sie darauf klicken.
  3. Gehen Sie zum Benutzerordner und dann in Ihr Benutzerkonto.
  4. Suchen Sie nach dem Ordner .atom und löschen Sie ihn.
  5. Sie müssen auch zu C: UsersUserNameAppDataRoaming wechseln, um den Atomordner zu finden
  • LESEN SIE AUCH: Code Writer App: Must-Have-Tool für Programmierer in Windows 10 / 8.1

So machen Sie den AppData-Ordner in Windows 8 / 8.1 verfügbar:

  1. Suchen Sie die Systemsteuerung mithilfe der oben genannten Schritte.
  2. Geben Sie "Ordner" in die bereitgestellte Suchleiste ein und klicken Sie in den Ergebnissen auf "Alle Dateien und Ordner anzeigen".
  3. Klicken Sie auf die Option Ansicht oben im aktuellen Fenster.
  4. Suchen Sie unter den erweiterten Einstellungen nach "Versteckte Dateien und Ordner".
  5. OK klicken.

In Windows 10

  1. Klicken Sie auf die Startschaltfläche.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.

  3. Geben Sie "Programme" in das Suchfeld ein.
  4. Wählen Sie "Programm und Funktionen".

  5. Wählen Sie Atom aus der angezeigten Liste mit Apps und Funktionen.
  6. Klicken Sie auf Atom und dann auf Deinstallieren.

Damit sollte die Grundinstallation entfallen.

Löschen Sie schließlich die Setup-Dateien, indem Sie den Ordner .atom löschen.

Schritte:

  1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das Dateiexplorer-Symbol.
  2. Wählen Sie Diesen PC auf der linken Seite des Menüs.

  3. Navigieren Sie zum Benutzerordner und dann zu Ihrem Benutzerkonto.
  4. Löschen Sie den Ordner .atom.
  5. Sie müssen auch wie oben beschrieben zu C: UsersUserNameAppDataRoaming wechseln. Suchen Sie dann den Atomordner.

So zeigen Sie den AppData-Ordner in Windows 10 an:

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Dann einstellen.
  3. Geben Sie "Ordner" ein und beobachten Sie die Ergebnisse.
  4. Klicken Sie auf "Alle Dateien und Ordner anzeigen".
  5. Klicken Sie erneut auf "Alle Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen".

  6. OK klicken.

Empfohlen

Vollständiger Fix: Der Drucker führt zwischen jeder gedruckten Seite eine leere Seite aus
2019
Beheben Sie die # -Taste, die auf Ihrem Computer nicht funktioniert
2019
Fehler bei der CONFIG-LISTE auf Windows-PCs [FULL FIX]
2019