So beheben Sie den Windows Update-Fehlercode 66a

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Sie fragen sich, wie Sie den Windows-Update-Fehler 66a beheben können ? Keine Sorge! Das Windows-Berichtsteam hat Arbeitslösungen für Sie angemeldet.

Windows-Benutzer mit Windows Update-Fehlercode 66a meldeten PC-Abstürze, langsame PC-Prozesse und die Windows Update-Fehlercode 66A-Eingabeaufforderung von .NET Framework wird angezeigt. Diese Fehlermeldung wird während mehrerer Instanzen angezeigt, z. B. beim Herunterfahren / Starten von Windows oder beim Ausführen von .NET Framework.

Die Gründe für diesen Fehler umfassen jedoch:

  • Malware- oder Vireninfektion
  • Windows-Registry-Beschädigung
  • Beschädigte oder unvollständige Installation der .NET Framework-Software.

Inzwischen haben wir anwendbare Lösungen zusammengestellt, um den Windows-Fehlercode 66a zu beheben. Sie können eine der aufgeführten Lösungen ausprobieren, um das Problem zu beheben.

Wie kann ich den Windows Update-Fehlercode 66a beheben?

  1. PC nach Malware scannen
  2. SFC-Scan ausführen
  3. Verwenden Sie CCleaner
  4. Führen Sie die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus aus
  5. Wiederherstellen der Windows Update-Änderungen
  6. Installieren Sie .NET Framework erneut
  7. Führen Sie das Windows-Update erneut aus
  8. Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Lösung 1: Scannen Sie den PC auf Malware

Einige Windows-Benutzer ignorieren die Warnmeldung und klicken auf die verfügbaren Links in der Mail, die Malware enthält. In der Zwischenzeit sollten Sie die Malware mithilfe von MalwarebytesAdwCleaner von Ihrem Windows-PC entfernen. Dieses Programm ist ein kostenloses Dienstprogramm, das PUPs von Ihrem Computer scannt und entfernt. So können Sie MalwarebytesAdwCleaner auf Ihrem Windows-PC herunterladen, installieren und verwenden:

  • Laden Sie MalwarebytesAdwCleaner von der offiziellen Website herunter.
  • Doppelklicken Sie auf die Download-Exe-Datei und befolgen Sie die Anweisungen, um die Installation abzuschließen.
  • Klicken Sie nach der Installation mit der rechten Maustaste auf das MalwarebytesAdwCleaner-Symbol und wählen Sie "Als Administrator ausführen", um das Programm zu öffnen.
  • Klicken Sie in der MalwarebytesAdwCleaner-Anzeige auf die Schaltfläche "Scannen", um den Scanvorgang zu starten.
  • Klicken Sie nach dem abgeschlossenen Scan auf die Schaltfläche "Reinigen".
  • Klicken Sie nun auf "OK", wenn Sie aufgefordert werden, Ihren PC neu zu starten, um die Reinigung abzuschließen.

Alternativ können Sie einen vollständigen Systemscan auf Ihrem Windows-PC ausführen, indem Sie starke Antivirenprogramme wie Bitdefender (World Nr. 1), Bullguard, Avast und AVG verwenden, um Viren und Malware zu entfernen.

  • LESEN SIE AUCH : Vollständiger Fix: 'Dieses Update ist nicht auf Ihren Computer anwendbar'

Lösung 2: SFC-Scan ausführen

Das Systemdatei-Überprüfungsprogramm durchsucht die beschädigten oder fehlenden Systemdateien und repariert sie. So führen Sie einen SFC-Scan auf Ihrem Windows 10-PC durch:

  • Gehen Sie zu Start> geben Sie cmd ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

  • Geben Sie nun den Befehl sfc / scannow ein.

  • Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und starten Sie den Computer neu. Alle beschädigten Dateien werden beim Neustart ersetzt.

Darüber hinaus können Sie auch ein spezielles Tool wie Ashampoo Win Optimizer und IOLO System Mechanic verwenden, um die Systemdatei auf Beschädigungen zu prüfen. Wenn die Fehleraufforderung jedoch weiterhin angezeigt wird, können Sie mit der nächsten Methode fortfahren.

Lösung 3: Verwenden Sie CCleaner

Softwarereste, fehlende DLLs und ungültige Windows-Registrierungsschlüssel können ebenfalls zu dem Fehlercode 66a des Windows-Updates führen. In der Zwischenzeit können Sie CCleaner verwenden, um Ihre Windows-Registrierung zu korrigieren und fehlerfrei zu machen.

So können Sie CCleaner herunterladen, installieren und verwenden:

  • Laden Sie die kostenlose CCleaner-Version herunter oder laden Sie die CCleaner Pro-Version herunter.
  • Installieren Sie die Anweisungen und befolgen Sie die Anweisungen, um die Installation abzuschließen.
  • Starten Sie nach der Installation CCleaner und klicken Sie auf die Option "Analysieren".
  • Nachdem CCleaner den Scanvorgang abgeschlossen hat, klicken Sie auf "Cleaner ausführen". Folgen Sie den Anweisungen, um CCleaner zu aktivieren, um die Windows-Registrierung zu reparieren.

Sie können auch andere Registrierungsreiniger von Drittanbietern verwenden. Weitere Informationen zu den am besten zu installierenden Registrierungsreinigern finden Sie in unserer Liste. Wenn Sie weiterhin den Windows Update-Fehlercode 66a erhalten, können Sie mit der nächsten Methode fortfahren.

Lösung 4: Führen Sie die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus aus

Der abgesicherte Modus startet Ihren PC in einem Diagnosemodus, in dem nur Basisdateien und Treiber ausgeführt werden. Daher können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen, um Ihr System auf einen Punkt zurückzusetzen, bevor Sie die Fehlermeldung erhalten.

So gehen Sie vor:

  • Fahren Sie Ihren PC herunter und schalten Sie ihn wieder ein.
  • Navigieren Sie zur Option „Im abgesicherten Modus ausführen“ und drücken Sie die Eingabetaste.

  • Gehen Sie zu Start> Geben Sie "system restore" ein und drücken Sie "Enter".
  • Folgen Sie den Anweisungen, um zu einem bestimmten Wiederherstellungspunkt zurückzukehren.
  • Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und starten Sie ihn anschließend neu.

Hinweis : Die Systemwiederherstellung wirkt sich nicht auf Ihre Dateien, Dokumente und persönlichen Daten aus. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt auswählen, bevor Sie zur Aufforderung des Windows Update-Fehlercodes 66a kamen. Wenn Sie jedoch keinen Wiederherstellungspunkt erstellt haben, können Sie mit der nächsten Lösung fortfahren, um das Windows-Update rückgängig zu machen.

Lösung 5: Windows Update-Änderungen rückgängig machen

So gehen Sie vor:

  • Öffnen Sie die Einstellungen-App. Sie können dies schnell tun, indem Sie die Tastenkombination Windows-Taste + I verwenden.
  • Wenn sich die App Einstellungen öffnet, navigieren Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit.

  • Wählen Sie im linken Bereich die Wiederherstellung aus.
  • Klicken Sie unter der Option "Zurück zur vorherigen Version von Windows 10" auf Erste Schritte.

  • Behalten Sie Ihre Dateien und starten Sie den Rücksetzvorgang.

Überprüfen Sie nach dem Deinstallieren der letzten Updates, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 6: Installieren Sie .NET Framework erneut

Durch die Neuinstallation von .NET Framework kann auch der Fehlercode 66a für Windows Update behoben werden. Um .NET Framework erneut zu installieren, müssen Sie es jedoch unter Programme und Funktionen deinstallieren und anschließend installieren. So gehen Sie vor:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und anschließend auf Systemsteuerung.
  • Klicken Sie in der Kategorie Programme auf Programme und Funktionen oder Deinstallieren Sie ein Programm.

  • Suchen Sie in der Liste der installierten Programme nach .NET Framework.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren, die oben in der Programmliste angezeigt wird, und befolgen Sie die Anweisungen zum Deinstallieren von .NET Framework.
  • Starten Sie anschließend Ihren PC neu.
  • Laden Sie jetzt .NET Framework auf der offiziellen Website herunter
  • Doppelklicken Sie auf die ausführbare Datei, und befolgen Sie die Anweisungen zur Installation von .NET Framework.

Darüber hinaus können Sie in Betracht ziehen, mehrere Versionen von .NET Framework herunterzuladen, insbesondere die neueste.

Lösung 7: Führen Sie das Windows-Update erneut aus

Ein unvollständiges Windows-Update kann auch zu einem Windows Update-Fehlercode 66a führen. Es gibt auch Fälle, in denen der Windows Update-Prozess durch einen Hintergrundprozess angehalten oder unterbrochen wird.

Daher empfehlen wir Ihnen, das Windows-Update erneut auszuführen. Sie sollten auch sicherstellen, dass der Update-Vorgang abgeschlossen ist. Dies sollte den Windows Update-Fehlercode 66a beheben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Windows-Update auszuführen:

  • Gehen Sie zu Start> geben Sie "Update" in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Windows Update", um fortzufahren.
  • Suchen Sie im Windows Update-Fenster nach Updates und installieren Sie die verfügbaren Updates.

  • Starten Sie Ihren Windows-PC nach Abschluss des Updates neu.

Lösung 8: Führen Sie einen sauberen Startvorgang aus

Softwarekonflikte durch .NET Framework-abhängige Anwendungen können auch den Windows Update-Fehlercode 66a verursachen. Diese Anwendungen werden möglicherweise beim Starten von Windows im Hintergrund ausgeführt. Trotzdem startet der Neustart Ihres PCs ohne Softwarekonflikte.

Daher müssen Sie als Administrator angemeldet sein, bevor Sie mit diesen Schritten fortfahren:

  • Gehen Sie zum Suchfeld und geben Sie "msconfig" ein.
  • Wählen Sie System Configuration (Systemkonfiguration) aus, um das Dialogfeld wie folgt zu öffnen:
  • Registerkarte "Dienste suchen" und wählen Sie dann Alle Microsoft-Dienste ausblenden aus
  • Klicken Sie auf Alle deaktivieren
  • Gehen Sie zur Registerkarte Start
  • Klicken Sie auf Task-Manager öffnen
  • Schließen Sie den Task-Manager und klicken Sie auf OK
  • Starten Sie schließlich Ihren PC neu

Ich hoffe, Sie können den Fehlercode 66a von Windows Update beheben, indem Sie eine der oben genannten Lösungen verwenden. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen haben. Fühlen Sie sich frei, unten zu kommentieren.

Empfohlen

Fix: ”Diesen Artikel konnte nicht gefunden werden, dieser befindet sich nicht mehr in…” - Fehler in Windows 10
2019
Excel öffnet keine Dateien, zeigt stattdessen einen weißen Bildschirm? Sie können das beheben
2019
Antivirus blockiert Computerkamera: So beheben Sie dieses Problem endgültig
2019