Wie Sie häufige Probleme mit dem Outward-Spiel beheben und das Spiel fortsetzen können

Outward, das neueste Open-World-RPG mit einer Mischung aus Überlebenselementen, ist seit einigen Tagen auf dem Markt. Und wie wir wissen, gibt es keinen Start ohne Probleme, bei dem Benutzer verschiedene Probleme mit dem Spiel melden.

Wir haben jedoch eine Liste mit Fehlerbehebungen für allgemeine Fehler erstellt, die im gesamten Spiel gefunden wurden. Also fangen wir mit unserer Liste an.

Lösungen zur Behebung äußerer Fehler

  1. Spiel stürzt ab
  2. Geteilter Bildschirm funktioniert nicht
  3. Fehler anzeigen
  4. Rahmen fällt ab
  5. Schwarzer Bildschirm fix
  6. Keine Audioprobleme

1. Spiel stürzt ab

Hassen wir es nicht alle, wenn das passiert? Die Gründe für einen Absturz eines Spiels könnten darin liegen, dass die Mindestsystemanforderungen, veraltete Grafiktreiber oder sogar beschädigte Spieldateien nicht erfüllt wurden.

Um den Absturz von Outward zu beheben, empfehlen wir zunächst, dass Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Outward-Verknüpfung klicken. Datei und führen Sie das Spiel im Windows-Kompatibilitätsmodus aus.

Wenn dies nicht funktioniert hat, öffnen Sie Ihre Nvidia-Systemsteuerung und wählen Sie 3D-Einstellungen verwalten. Wählen Sie dann in den Programmeinstellungen die Option Outward aus. Als Nächstes legen Sie die Energieverwaltung so fest, dass die maximale Leistung bevorzugt wird .

2. Geteilter Bildschirm funktioniert nicht

Um dieses Problem zu lösen, schlagen wir vor, dass Sie und Ihre Abenteurer das Spiel mit Administratorrechten ausführen. Wenn nichts anderes funktioniert, benutze einfach das Steam-Overlay und gehe zu deiner Freundesliste, klicke auf den anderen Spieler und mache mit.

Dies funktioniert am besten, wenn sich keiner der Spieler zu dem Zeitpunkt bewegt, zu dem Sie einem Spiel beitreten.

3. Beheben Sie Anzeigefehler

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und klicken Sie auf Anzeigeeinstellungen . Jetzt wählen Sie Erweiterte Einstellungen aus und klicken Sie auf Auflösung anpassen .

Wählen Sie aus, welche für Ihren Bildschirm geeignet ist, und beachten Sie dabei die Aktualisierungsrate Ihres Bildschirms. Sie können auch V-Sync in Ihrem Spielmenü deaktivieren.

4. Die Bildrate sinkt

Zunächst öffnen Sie Ihre Nvidia-Systemsteuerung, wählen Sie 3D-Einstellungen aus und deaktivieren Sie das Dynamic Super Sampling .

Versuchen Sie, die Bildqualität zu verringern, ändern Sie die Grafikqualität von mittel auf hoch. Dies hilft bei konsistenten Frames, wenn Sie möglicherweise Abstürze feststellen.

5. Probleme mit dem schwarzen Bildschirm

Um sicherzustellen, dass dies funktioniert, müssen Sie zuerst versuchen, das Spiel im Windowed-Modus auszuführen oder Ihre Auflösung auf 1080p zu verringern. Wenn dies nicht funktioniert hat, klicken Sie in Ihrem Steam-Client oder Epic Launcher auf Verify oder Repair Outward.

Alternativ können Sie das Spiel einfach deinstallieren und erneut installieren, falls Sie Dateien in Ihrem Steam-Verzeichnis beschädigt haben.

Für zusätzliche Lösungen zum Beheben von Problemen mit dem schwarzen Bildschirm in Spielen können Sie die folgenden Anleitungen verwenden:

  • Wie fixiere ich einen schwarzen Bildschirm mit dem Cursor in Windows 10? [Aktualisierung 2019]
  • Fixiere Black Screen of Death in nur 2 Minuten auf Laptops
  • So beheben Sie Surface Pro 4 Black Screen of Death-Fehler

6. Kein Audio

Für dieses Update klicken Sie einfach auf das Lautsprechersymbol in der rechten unteren Ecke des Bildschirms oder der Symbolleiste, um ausgeblendete Symbole anzuzeigen, und klicken Sie auf Sounds .

Gehen Sie nun zum Playback- Bereich und deaktivieren Sie alle Audiogeräte mit Ausnahme des internen Lautsprechers oder des Lautsprechers, den Sie verwenden möchten.

Denken Sie auch daran, dass das Wechseln Ihres Audios von Surround-Sound zu Stereo auch den Trick erfüllen kann.

Tipps für reibungslose Spiele-Sitzungen am PC

  • Whitelist dein Spiel immer über die Windows-Firewall oder eine Antivirensoftware, die das Spiel möglicherweise nicht in den Split-Screen-Modus versetzt.
  • Halten Sie Ihre Grafiktreiber auf dem neuesten Stand und alle wesentlichen Komponenten Ihres Computers.
  • Wann immer Sie ein frisch gestartetes Spiel haben, führen Sie das Spiel am besten mit den empfohlenen Einstellungen aus, bis zukünftige Patches veröffentlicht werden.
  • Denken Sie immer an die Mindestanforderungen, wenn Sie ein Spiel ausführen. Dies sind die Spezifikationen für Outward:
    • Betriebssystem: Windows 7 (64 Bit) / 8 (64 Bit) / 10 (64 Bit);
    • Prozessor: Intel Core i5-750 oder gleichwertig;
    • Speicher: 4 GB RAM;
    • Grafik: Nvidia GTS 450 oder gleichwertig;
    • Speicherplatz: 15 GB verfügbarer Speicherplatz.

Empfohlen

Fix: Der Datei-Explorer stürzt in Windows 10 ab
2019
Fix: Media Creation Tool für das Anniversary Update funktioniert nicht
2019
So aktivieren Sie Bibliotheken im Windows 10-Datei-Explorer
2019