Was ist zu tun, wenn Video nicht mit Skype funktioniert?

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Skype ist ein hervorragendes Tool für Sofortnachrichten und Anrufe. Einige Benutzer berichteten jedoch, dass Video nicht mit Skype funktioniert. Dies kann ein Problem sein, insbesondere wenn Sie häufig Videoanrufe tätigen. Heute versuchen wir, dieses Problem zu beheben.

Videoprobleme in Skype können viele Probleme verursachen. Wenn Sie von Problemen sprechen, finden Sie hier einige häufige Probleme, die Benutzer gemeldet haben:

  • Skype-Video funktioniert nicht unter Windows 10 und zeigt andere Personen an. Dieses Problem wird normalerweise von Ihren Treibern verursacht. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie Ihre Treiber auf die neueste Version aktualisieren und prüfen, ob dies hilfreich ist.
  • Video wird nicht in Skype geladen - Manchmal können Anwendungen von Drittanbietern Skype stören und dieses Problem verursachen. Um dies zu beheben, suchen und entfernen Sie die Anwendungen, die Skype stören.
  • Videoanruf funktioniert nicht unter Skype - Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie nicht die neuesten Updates installiert haben. Stellen Sie zur Behebung des Problems sicher, dass sowohl Ihr System als auch Skype auf dem neuesten Stand sind.
  • Skype-Video lässt sich nicht einschalten, verbinden, laden, friert ein, schwarzer Bildschirm. Dies sind verschiedene Probleme, die bei Skype auftreten können. Wenn Sie auf sie stoßen, sollten Sie unbedingt einige unserer Lösungen ausprobieren.

Video funktioniert nicht auf Skype, wie kann ich das beheben?

  1. Installieren Sie den generischen Treiber
  2. Entfernen Sie problematische Anwendungen
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie über die neuesten Updates verfügen
  4. Nehmen Sie Änderungen an Ihrer Registrierung vor
  5. Aktualisieren Sie Ihren Webcam-Treiber
  6. Stellen Sie sicher, dass Ihre Webcam ordnungsgemäß konfiguriert ist
  7. Installieren Sie Skype erneut
  8. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Lösung 1 - Installieren Sie den generischen Treiber

Benutzern zufolge kann es gelegentlich vorkommen, dass bestimmte Probleme mit Ihrem Webcam-Treiber auftreten, was zu diesem Problem führen kann. Wenn das Video nicht in Skype funktioniert, können Sie das Problem möglicherweise einfach beheben, indem Sie den generischen Webcam-Treiber installieren.

Dies ist ziemlich einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X, um das Windows + X-Menü zu öffnen. Wählen Sie nun den Geräte-Manager aus der Liste.

  2. Suchen Sie Ihren Webcam-Treiber, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie im Menü die Option Treiber aktualisieren.

  3. Wählen Sie Auf meinem Computer nach Treibersoftware suchen .

  4. Klicken Sie nun auf Auswählen, und wählen Sie eine Liste der Gerätetreiber auf meinem Computer .

  5. Wählen Sie USB-Videogerät und klicken Sie auf Weiter .
  6. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Überprüfen Sie nach der Installation des generischen Treibers, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 2 - Entfernen Sie problematische Anwendungen

In manchen Fällen können Anwendungen von Drittanbietern Skype stören, was dazu führt, dass Videos nicht funktionieren. Dies kann ein Problem sein, aber um es zu beheben, müssen Sie die problematischen Anwendungen suchen und entfernen.

Die Ursache für dieses Problem liegt in der Regel in der Software zur Erfassung virtueller Videos, wie CyberLink YouCam . Um das Problem zu beheben, müssen Sie die problematische Anwendung suchen und entfernen. Denken Sie daran, dass andere Kamera-Software dazu führen kann, dass dieses Problem auftritt. Achten Sie daher auf alle Kameraanwendungen.

Wenn Sie die problematische Anwendung gefunden haben, wird empfohlen, sie zu entfernen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, aber die effektivste ist die Verwendung von Deinstallationssoftware wie dem IOBit Uninstaller . Falls Sie sich nicht auskennen, handelt es sich bei der Deinstallationssoftware um eine spezielle Anwendung, mit der Sie alle Softwareprogramme von Ihrem PC entfernen können.

Das Deinstallationsprogramm entfernt nicht nur Software, sondern auch alle Dateien und Registrierungseinträge, die der zu entfernenden Anwendung zugeordnet sind. Infolgedessen wird die Anwendung vollständig entfernt und es bleiben keine Dateien übrig, die Ihr System beeinträchtigen könnten.

  • Laden Sie jetzt kostenlos IObit Uninstaller PRO 7 herunter

Überprüfen Sie nach dem Entfernen der problematischen Anwendungen, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 3 - Stellen Sie sicher, dass Sie über die neuesten Updates verfügen

Wenn Ihr Video nicht in Skype funktioniert, liegt das Problem möglicherweise an Ihrem System. In einigen Fällen können Probleme aufgrund von Störungen auftreten. Der beste Weg, diese Probleme zu beheben, besteht darin, Ihr System auf dem neuesten Stand zu halten.

Dies ist relativ einfach, zumal Windows 10 die fehlenden Updates automatisch installiert. Sie können jedoch immer selbst nach Updates suchen und sicherstellen, dass Sie die neueste Version von Windows 10 ausführen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die App Einstellungen zu öffnen. Navigieren Sie nun zum Bereich Update & Security .

  2. Klicken Sie im rechten Fensterbereich auf Nach Updates suchen.

Windows sucht nun nach verfügbaren Updates und lädt sie im Hintergrund herunter. Starten Sie nach dem Herunterladen der Updates Ihren PC neu, um sie zu installieren. Überprüfen Sie nach dem Aktualisieren Ihres Systems, ob das Problem mit Skype weiterhin besteht.

Lösung 4 - Nehmen Sie Änderungen an Ihrer Registrierung vor

Wenn das Video nicht in Skype funktioniert, hängt das Problem möglicherweise mit Ihrer Registrierung zusammen. Mehrere Benutzer berichteten, dass sie dieses Problem einfach durch ein paar Änderungen an ihrer Registrierung behoben haben. Heute zeigen wir Ihnen, wie das geht.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie regedit ein . Drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK .

  2. Navigieren Sie im linken Bereich zu ComputerHKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREWOW6432NodeMicrosoftWindows Media FoundationPlatform. Klicken Sie im rechten Bereich mit der rechten Maustaste auf den leeren Bereich und wählen Sie Neu> DWORD-Wert (32-Bit-Wert) . Geben Sie EnableFrameServerMode als Namen des neuen DWORD ein.

  3. Doppelklicken Sie auf das neu erstellte EnableFrameServerMode- DWORD, und stellen Sie sicher, dass seine Wertedaten auf 0 festgelegt sind.
  4. Wenn alles in Ordnung ist, schließen Sie den Registrierungseditor.

Überprüfen Sie nach diesen Änderungen, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 5 - Aktualisieren Sie Ihren Webcam-Treiber

Manchmal funktioniert das Video aufgrund Ihres Grafikkartentreibers nicht in Skype. Ihre Treiber sind möglicherweise nicht mehr aktuell und dies kann dazu führen, dass dieses Problem angezeigt wird. Um das Problem zu beheben, schlagen Benutzer vor, Ihren Webcam-Treiber auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dies ist ziemlich einfach und Sie können dies tun, indem Sie die Website Ihres Webcam-Herstellers besuchen und die neuesten Treiber für Ihr Webcam-Modell herunterladen. Wenn diese Methode für Sie etwas kompliziert erscheint, können Sie Tools von Drittanbietern wie TweakBit Driver Updater verwenden, um Ihre Treiber automatisch mit nur wenigen Klicks zu aktualisieren.

- Holen Sie sich jetzt Tweakbit Driver Updater

Wenn Ihr Webcam-Treiber auf dem neuesten Stand ist, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 6 - Stellen Sie sicher, dass Ihre Webcam richtig konfiguriert ist

Bei Videoproblemen in Skype ist Ihre Webcam möglicherweise nicht richtig konfiguriert. Um dies zu beheben, überprüfen Sie Ihre Webcam-Software und stellen Sie sicher, dass Ihre Webcam ordnungsgemäß funktioniert.

Darüber hinaus müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Webcam in Skype ordnungsgemäß konfiguriert ist. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie Skype und gehen Sie zu Extras> Optionen .

  2. Wählen Sie im linken Menü die Option Videoeinstellungen. Vergewissern Sie sich im rechten Fensterbereich, dass die richtige Kamera ausgewählt ist. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Speichern, um die Änderungen zu speichern.

Überprüfen Sie nach diesen Änderungen, ob Ihre Webcam ordnungsgemäß funktioniert.

Lösung 7 - Skype neu installieren

Wenn das Video nicht unter Skype funktioniert, hängt das Problem möglicherweise von Ihrer Skype-Installation ab. Manchmal kann Ihre Installation beschädigt werden. Dies kann zu vielen anderen Problemen führen. Um dieses Problem zu beheben, schlagen Benutzer vor, Skype vollständig neu zu installieren.

Es gibt verschiedene Methoden, die Sie verwenden können. Wenn Sie jedoch Skype vollständig entfernen möchten, verwenden Sie am besten das Deinstallationsprogramm. Wenn Sie Skype entfernt haben, installieren Sie es erneut und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Einige Benutzer empfehlen auch, die ältere Version von Skype herunterzuladen und zu installieren. Daher möchten Sie möglicherweise auch diese Version ausprobieren.

Lösung 8 - Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Wenn dieses Problem in letzter Zeit aufgetreten ist, können Sie es möglicherweise durch Ausführen einer Systemwiederherstellung lösen. Wenn Sie es nicht wissen, ist die Systemwiederherstellung eine nützliche Funktion, mit der Sie Ihren PC in einen früheren Zustand zurückversetzen und verschiedene Probleme beheben können. Führen Sie folgende Schritte aus, um eine Systemwiederherstellung durchzuführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie die Systemwiederherstellung ein . Wählen Sie im Menü die Option Wiederherstellungspunkt erstellen .

  2. Klicken Sie im Fenster Systemeigenschaften auf die Schaltfläche Systemwiederherstellung .

  3. Das Systemwiederherstellungsfenster sollte jetzt angezeigt werden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter, um fortzufahren.

  4. Aktivieren Sie die Option Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen, falls verfügbar. Wählen Sie den gewünschten Wiederherstellungspunkt aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter .

  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Wenn Ihr System wiederhergestellt ist, überprüfen Sie, ob das Problem mit Skype-Video immer noch vorhanden ist.

Videoprobleme in Skype können ärgerlich sein, insbesondere wenn Sie häufig Skype-Anrufe tätigen. Wir hoffen jedoch, dass unsere Lösungen Ihnen bei der Lösung dieses Problems geholfen haben.

Empfohlen

So verwenden Sie den Picture in Picture-Modus in Chromium Edge
2019
So erstellen Sie eine VPN-Verbindung in Windows 8, 8.1
2019
Fix: Windows 10 hängt beim ersten Start
2019