Vollbild-Spiel wird in Windows 10 immer weiter minimiert? So beheben Sie dieses Problem

Wenn wir nun die bloße Anzahl verschiedener PC-Konfigurationen berücksichtigen, einschließlich Hardware und Software, kann dies ein Fehler, ein Fehler, ein Einzelfall oder ein hartnäckiger Ärger sein. Und wenn Sie ein begeisterter Spieler sind, haben Sie eine gute Chance. Wie von vielen Usern berichtet, minimieren ihre Spiele (und damit auch viele AAA-Titel), während sie sich im Vollbildmodus befinden.

Aufgrund der Vielzahl der betroffenen Benutzer ist dies ein unbestimmtes Problem. Die Symptome sind identisch, die Lösung kann jedoch variieren. Aus diesem Grund haben wir Ihnen eine detaillierte Liste von 10 verschiedenen Problemumgehungen zur Verfügung gestellt, die Sie bei der Problembehandlung anwenden können.

Wenn Sie gestrandet sind, überprüfen Sie bitte die nachstehende Liste. Mit den gemeinsamen Kräften sollten wir sie beheben können.

So lösen Sie die ständige Minimierung des Vollbild-Spiels in Windows 10

  1. Überprüfen Sie die GPU-Treiber
  2. Töte Hintergrundanwendungen
  3. Spielemodus deaktivieren
  4. Deaktivieren Sie Action Center-Benachrichtigungen
  5. Führen Sie als Administrator und in einem anderen Kompatibilitätsmodus aus
  6. Geben Sie dem Prozess des Spiels eine höhere CPU-Priorität
  7. Deaktivieren Sie die Dual-GPU
  8. Nach Viren suchen
  9. Aktualisieren Sie Windows
  10. Zeigt die Taskleiste auf allen Displays für die Einrichtung mehrerer Displays an

Lösung 1 - Überprüfen Sie die GPU-Treiber

Das wichtigste zuerst. Wenn Sie keine visuellen Probleme haben und Zweifel haben, überprüfen Sie die GPU-Treiber. GPU-Treiber sind für die Spieleleistung von grundlegender Bedeutung, und plötzliche Minimierung kann sicherlich durch den fehlerhaften Treiber verursacht werden.

Navigieren Sie zu diesem Zweck unbedingt zum Geräte-Manager und prüfen Sie den Status Ihrer Grafiktreiber. Auf den ersten Blick sehen Ihre Fahrer möglicherweise angemessen aus. Aber lassen Sie sich nicht davon täuschen, dass die GPU nicht unterlegen ist. Generische Treiber, die von Windows Update bereitgestellt werden, reichen meistens nicht aus. Windows Update deckt keine älteren Treiber ab, die für ältere GPU-Geräte von größter Bedeutung sind.

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um die richtigen Treiber zu erwerben.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie zu einem der unten aufgeführten OEM-Standorte navigieren:
    • NVidia
    • AMD / ATI
    • Intel
  2. Suchen Sie nach Ihrem GPU-Modell und laden Sie die neuesten stabilen Treiber herunter.
  3. Installiere Treiber und versuche das gestörte Spiel noch einmal.

Darüber hinaus gaben einige Benutzer an, dass sie mit älteren Treibern eine wesentlich bessere Leistung hatten. Informieren Sie sich also über die am besten geeignete Treiberversion für das vorliegende Spiel.

Lösung 2 - Beenden Sie Hintergrundanwendungen

Der nächste Platz auf unserer Liste ist den üblichen Verdächtigen vorbehalten. Hintergrundanwendungen und -prozesse sind bekannte Anstöße für Leistungsabfälle bei PC-Spielen. Wenn Sie über PC nach einem Edge-Konsolen suchen müssen, ist das Fehlen von Hintergrundprozessen ganz oben. Natürlich können sie eine Minimierung verursachen, abhängig von dem Spiel und der Anwendung, die im Hintergrund ausgeführt wird.

Sie müssen also nichtlebensfähige Anwendungen und Dienste deaktivieren. Auf diese Weise minimieren sie Ihr Spiel nicht plötzlich, um eine unwichtige Nachricht oder Benachrichtigung anzuzeigen.

Befolgen Sie diese Anweisungen, um zu verhindern, dass redundante Programme mit Ihrem System gestartet werden:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und öffnen Sie den Task-Manager .
  2. Öffnen Sie die Registerkarte Start .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und deaktivieren Sie alle redundanten Anwendungen.

  4. Starte deinen Computer neu.

Wenn Sie sich mit dem Autostart-Teil befasst haben, stoppen Sie derzeit aktive Anwendungen und Dienste:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Taskleiste und wählen Sie Task-Manager .
  2. Öffnen Sie die Registerkarte Details .

  3. Jetzt können Sie Ressourcen-Hogging-Anwendungen einfach identifizieren, indem Sie Prozesse einfach sortieren.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diejenigen mit hoher CPU- und RAM-Aktivität, und wählen Sie Prozess beenden .
  5. Experimentieren Sie darüber hinaus mit anderen Prozessen, die Benachrichtigungen im Hintergrund verschieben.

Die Anwendungstypen, die dafür bekannt sind, den Systemfokus eines Spiels zu stehlen, sind:

  • VoIP-Programme wie Skype.
  • Cloud-Programme wie OneDrive.
  • Torrents und Downloader.
  • Antivirenlösungen von Drittanbietern.
  • Fernzugriffsprogramme wie TeamViewer.
  • Updater wie Java oder Adobe.

Lösung 3 - Spielemodus deaktivieren

Mit dem Creators Update zu Beginn dieses Jahres haben Windows 10-Benutzer, die lebhafte Spieler sind, eine echte Verbesserung in der Spieleabteilung erhalten. Microsoft hat nämlich einen Gaming-Modus eingeführt, um die Gesamtleistung durch Konfiguration der Systemressourcenzuordnung zu verbessern. Es scheint jedoch, dass der lang erwartete Spielemodus eher ein Nachteil ist, um ganz ehrlich zu sein, da er für einige Benutzer erhebliche FPS-Einbußen verursacht hat.

Es gibt eine gute Chance, dass es viel mehr Probleme geben wird, bis das Fall Creators Update alles korrigiert. Bei diesen Problemen stoßen manche Benutzer möglicherweise auf eine plötzliche Minimierung, während sie ihr Lieblingsspiel genießen. Das ist ein guter Grund, es komplett zu deaktivieren.

Befolgen Sie die Anweisungen unten, um die Windows 10-Spielemodus-Funktion zu entfernen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die App Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen Sie Gaming .
  3. Öffnen Sie den Spielemodus im linken Bereich.
  4. Schalten Sie den ' Use Game Mode ' aus.

Lösung 4 - Deaktivieren Sie Action Center-Benachrichtigungen

Neben Hintergrundprozessen von Drittanbieter-Apps können integrierte UI-Funktionen auch Spiele minimieren. Action Center-Benachrichtigungen, App-Benachrichtigungen und der Windows-Fehlerberichterstattungsdienst sind für einige Spiele wie Skyrim bekannt. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, sie vorübergehend zu deaktivieren und nach Änderungen zu suchen.

Lassen Sie uns zunächst über ganz viele Stunden sprechen. Wenn diese Funktion aktiviert ist, werden alle Benachrichtigungen und Sounds unterdrückt und Sie können Ihr Spiel ohne Eingabeaufforderungen genießen. Natürlich gibt es keinen selektiven Benachrichtigungs-Push, da Quite Hours alle Benachrichtigungen auf Ihrem System blockiert. Jede einzelne Benachrichtigung, mit Ausnahme der Fehlermeldung, natürlich.

  1. Klicken Sie in der rechten unteren Ecke des Desktops auf das Aktionsfeld .
  2. Klicken Sie auf Quite Hours, um die Funktion zu aktivieren.

Bei der Fehlerberichterstattung müssen Sie einen einzelnen Dienst ausschalten, um unerwünschte Aufforderungen während des Zusammenstoßes im Spiel zu verhindern.

Folgen Sie diesen Anweisungen, um den Windows-Fehlerberichterstattungsdienst zu deaktivieren:

  1. Geben Sie in der Windows-Suche services.msc ein, und öffnen Sie Dienste .
  2. Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Windows-Fehlerberichterstattungsdienst erreichen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und öffnen Sie Eigenschaften .
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü Starttyp die Option Deaktiviert aus .

  5. Bestätigen Sie die Änderungen und starten Sie Ihren PC neu.

Lösung 5 - Führen Sie als Administrator und in einem anderen Kompatibilitätsmodus aus

Manchmal sind die Berechtigungen für die plötzliche Minimierung des Spiels verantwortlich. Manche Spiele funktionieren nur dann nahtlos, wenn Sie sie als Administrator ausführen. Darüber hinaus können ältere Titel Schwierigkeiten haben, ohne Unterbrechungen in Windows 10 zu arbeiten. Sie können also versuchen, das Spiel in einem anderen Kompatibilitätsmodus auszuführen.

Diese Anleitung soll Ihnen in wenigen einfachen Schritten zeigen, wie es geht:

  1. Navigieren Sie zum Installationsordner des Spiels (standardmäßig in C: Program Files ) und suchen Sie die Haupt-EXE-Datei.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften .
  3. Öffnen Sie die Registerkarte Kompatibilität .
  4. Wählen Sie " Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen " und wählen Sie Windows 7 aus dem Dropdown-Menü.
  5. Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen neben " Dieses Programm als Administrator ausführen ".

  6. Bestätigen Sie die Änderungen und starten Sie das Spiel erneut.

Lösung 6 - Geben Sie dem Prozess des Spiels eine höhere CPU-Priorität

Neben der Administratorberechtigung können Sie einem Spielvorgang zusätzliche Berechtigungen erteilen. Dies kann (angesichts der Tatsache, dass die CPU-Prioritäten wichtig sind) Sie von dem vorliegenden Problem befreien. Der lang erwartete Spielemodus sollte genau das tun, um das Spiel anderen Hintergrundprozessen vorzuziehen. Leider funktionierten die Dinge nicht wie beabsichtigt, so dass Sie gezwungen sind, dies manuell zu tun.

Zum Glück ist das Verfahren selbst einfach und die folgenden Schritte sollten Ihnen zeigen, wie es geht:

  1. Starte das Spiel.
  2. Drücken Sie Alt + Tab oder Strg + Alt + Entf, um den Wert zu minimieren.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Taskleiste und öffnen Sie den Task-Manager .
  4. Wählen Sie die Registerkarte Details .
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Spielvorgang und wählen Sie Priorität setzen> Hoch .

  6. Geh zurück ins Spiel und suche nach Änderungen.

Lösung 7 - Deaktivieren Sie die Dual-GPU

Dual-GPU-Karten sind eine beliebte Option in Nischen für Laptop-Computer. Grundsätzlich wird eine Haupt-Powerhouse-Karte nur bei Bedarf aktiviert, während das integrierte Gegenstück im Ruhezustand des PCs funktioniert. Der Hauptzweck dieses Systems besteht darin, die Energie zu schonen. Sie benötigen kein Gaming-GPU-Rendering, wenn Sie Paint verwenden oder soziale Updates veröffentlichen, oder?

Die verantwortliche Software reagiert jedoch nicht immer wie beabsichtigt und führt während des Spiels eine rechtzeitige Umschaltung zwischen dedizierter und integrierter Grafikkarte durch. Infolgedessen kann es zu FPS-Abstürzen und unregelmäßigem Verhalten kommen, einschließlich einer plötzlichen Minimierung von Spielen im Vollbildmodus.

Um dies zu beheben, empfehlen wir Ihnen, die individuellen Einstellungen für das problematische Spiel zu ändern und die dedizierte GPU zu ernennen. Sie können dies in ATI Catalyst oder Nvidia Control Panel tun, abhängig vom Hersteller Ihrer Karte.

  1. Öffnen Sie Catalyst oder Control Center im Benachrichtigungsbereich.
  2. Wählen Sie 3D-Einstellungen und öffnen Sie die Programmeinstellungen .

  3. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste das problematische Spiel aus.
  4. Stellen Sie die dedizierte GPU als bevorzugten Grafikprozessor ein und übernehmen Sie die Änderungen.

Lösung 8 - Nach Viren suchen

Wie der Fall so oft gezeigt hat, kann das Vorhandensein von Malware auf Ihrem Computer fast alles verursachen. Und nichts Gutes. Wenn Sie die vorherigen Schritte ausprobiert haben und das Problem weiterhin besteht, kann ein Virus einen Absturz verursachen oder die Vollbildspiele minimieren.

Stellen Sie daher sicher, dass Sie auf Ihrem PC nach einer möglichen schädlichen Präsenz suchen. Sie können entweder vertrauenswürdige Lösungen von Drittanbietern verwenden oder Windows Defender verwenden. Sie haben die Wahl, wir empfehlen Ihnen jedoch, in diesem Artikel detaillierte Informationen zu den besten Antivirus-Lösungen für Gaming-PCs zu erhalten.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie einen Scan mit Windows Defender durchführen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Windows Defender im Benachrichtigungsbereich.
  2. Öffnen Sie den Viren- und Bedrohungsschutz .
  3. Wählen Sie Erweiterter Scan .
  4. Jetzt können Sie den vollständigen Scan oder den Offline-Scan auswählen. Beide sind für den Job gut geeignet.

  5. Nachdem die Bedrohungen behandelt wurden, probieren Sie das Spiel erneut und suchen Sie nach Verbesserungen.

Lösung 9 - Windows aktualisieren

Die unvorhersehbare Natur von Windows 10-Updates ist immer erstaunlich. Das bedeutet, dass Updates, die Microsoft auf Ihrem PC erzwungen hat, zumindest gelegentlich eher nachteilig sind als Verbesserungen. Anstelle der Lösung für frühere Probleme kann ein Update daher ein Problempaket enthalten. Dazu gehören Probleme, die Spieler betreffen, oder, genauer gesagt, das Minimierungsproblem, mit dem wir uns heute beschäftigen.

Nun, es gibt auch eine gute Seite. Aktualisierungen sind häufig, daher kann man davon ausgehen, dass zukünftige Aktualisierungen dieses Problem beheben werden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Updates installieren und nach Änderungen suchen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungs- App aufzurufen .
  2. Wählen Sie Update & Sicherheit .
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Nach Updates suchen".

Vielleicht, und vielleicht auch, wird dies ausreichen.

Lösung 10 - Zeigen Sie die Taskleiste auf allen Anzeigen für die Einrichtung mehrerer Anzeigen an

Schließlich ist die letzte Lösung speziell für Benutzer vorbestimmt, die unter wiederholter Spielminimierung auf mehreren Bildschirmen leiden. Es scheint nämlich, dass das Spiel auf einem der Bildschirme minimiert wird, während es auf anderen gut funktioniert. Glücklicherweise scheint dies eines dieser gravierenden Probleme zu sein, die von einer einfachen Lösung begleitet werden.

Eine gestörte Lösung für Benutzer hat eine einfache Lösung für die Taskleisteneinstellungen gemeldet. Befolgen Sie die Anweisungen unten, um es auszuprobieren.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und öffnen Sie die Taskleisteneinstellungen .
  2. Scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie die Option " Taskleiste auf allen Anzeigen anzeigen ".

  3. Schließen Sie die Einstellungen und starten Sie das Spiel erneut.

Damit können wir dieses lange, aber hoffentlich hilfreiche Lesen abschließen. Wenn Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zum heute angesprochenen Minimierungssyndrom haben, teilen Sie uns dies bitte mit.

Sie können dies in den Kommentaren unten tun.

Empfohlen

FIX: Uplay PC Windows 10 Verbindungsprobleme
2019
Was tun, wenn Microsoft Edge missbraucht wird?
2019
Wichtige Updates erforderlich: Was ist mit dieser Windows 10-Warnung zu tun?
2019