Vollständiger Fix: Der Windows Store-Cache ist möglicherweise beschädigt

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Windows Store ist der wesentliche Bestandteil von Windows 10 und in Windows 10 S sogar noch wichtiger. Nahezu jeder Windows 10-Benutzer verwendet mindestens eine App oder ein Spiel aus dem Windows Store. Daher können potenzielle Probleme mit dieser Funktion die Benutzererfahrung beeinträchtigen.

Eines der häufigsten Probleme im Zusammenhang mit dem Windows Store ist die Fehlermeldung "Windows Store Cache ist möglicherweise beschädigt". Dieser Fehler kann sich auf verschiedene Arten auf den Windows Store auswirken. Meistens können Benutzer jedoch keine Apps herunterladen und aktualisieren.

Was tun, wenn der Windows Store-Cache beschädigt ist?

Der Windows Store-Cache ist möglicherweise beschädigt. Sie können keine Anwendungen aus dem Windows Store herunterladen. Apropos Windows Store-Probleme: Hier einige ähnliche Probleme, die Benutzer gemeldet haben:

  • Windows Store-Cache beschädigt - Der Cache ist möglicherweise beschädigt und es können verschiedene Fehler angezeigt werden. Sie können dies jedoch beheben, indem Sie Ihren Virenschutz deaktivieren.
  • Windows Store-Cache und Lizenzen sind möglicherweise beschädigt. Wenn diese Meldung auf Ihrem PC angezeigt wird, installieren Sie das neueste Update, und prüfen Sie, ob dies hilfreich ist.
  • Der Windows Store-Cache wird nicht zurückgesetzt. Möglicherweise haben Sie das Problem, den Windows Store-Cache zurückzusetzen. Versuchen Sie in diesem Fall, den Cache-Ordner manuell zu erstellen.
  • Windows Store-Cache fehlt - Mehrere Benutzer haben gemeldet, dass ihr Windows Store-Cache fehlt. Wenn Sie dieses Problem haben, erstellen Sie ein neues Benutzerkonto und prüfen Sie, ob dies hilfreich ist.

Lösung 1 - WSReset

Die erste logische Lösung zur Lösung dieses Problems besteht in der Ausführung des WSReset-Skripts. Dieses Tool setzt den Windows Store vollständig zurück und behebt mögliche Probleme (hoffentlich) auf dem Weg. Es kann also hilfreich sein, dieses Problem zu lösen.

Genau das müssen Sie tun, um den Windows Store zurückzusetzen:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie wsreset ein und drücken Sie die Eingabetaste .

  2. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  3. Starte deinen Computer neu.

Öffnen Sie jetzt den Store, melden Sie sich erneut bei Ihrem Microsoft-Konto an und prüfen Sie, ob Sie Apps erneut herunterladen und aktualisieren können. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit einer anderen Lösung fort.

Lösung 2 - Überprüfen Sie Ihr Antivirus

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Ihre Antivirensoftware den Windows Store stört. Wenn Sie feststellen, dass der Windows Store-Cache möglicherweise beschädigt ist, kann Ihr Antivirus möglicherweise den Zugriff auf bestimmte Dateien blockieren, wodurch dieses Problem auftritt.

Um das Problem zu lösen, schlagen Benutzer vor, Ihren Virenschutz zu überprüfen und bestimmte Funktionen zu deaktivieren. Überprüfen Sie anschließend, ob das Problem noch vorhanden ist. Wenn dies nicht hilft, müssen Sie möglicherweise Ihre Antivirensoftware vollständig deaktivieren und überprüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird.

Wenn nicht, besteht die endgültige Entscheidung darin, die Antivirensoftware zu deinstallieren. Überprüfen Sie nach der Deinstallation des Antivirenprogramms, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn nicht, möchten Sie möglicherweise zu einer anderen Antivirus-Lösung wechseln. Es gibt viele großartige Antivirenprogramme auf dem Markt, aber wenn Sie nach einem Antivirenprogramm suchen, das Ihr System nicht beeinträchtigt, empfehlen wir Ihnen, BullGuard auszuprobieren .

Lösung 3 - Rest Cache speichern

Wenn das Zurücksetzen des Windows Store nicht geholfen hat, versuchen wir, den Store-Cache zurückzusetzen. Genau das, was Sie tun müssen:

  1. Aktivieren Sie die Option Ausgeblendete Ordner anzeigen.
  2. Kopieren Sie diesen Pfad in die Adressleiste des Windows File Explorer, ersetzen Sie ihn jedoch durch Ihren Kontonamen:
    • C: \ Benutzer \\ AppData \ Local \ Packages \ Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe \ LocalState
  3. Benennen Sie den Cache-Ordner aus dem LocalState-Ordner. Sie haben die Wahl, wie Sie es umbenennen möchten.
  4. Erstellen Sie einen neuen, leeren Ordner und nennen Sie ihn Cache.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu und Sie können loslegen.

Öffnen Sie jetzt noch einmal den Store und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn dies der Fall ist, fahren Sie mit einer anderen Lösung fort.

Lösung 4 - Deinstallieren Sie die Film- und TV-App

Benutzern zufolge können manchmal andere Universal-Apps zu diesem Problem führen. Wenn der Windows Store-Cache möglicherweise beschädigt ist, liegt möglicherweise ein Problem mit der Film- und TV-App vor. Um das Problem zu beheben, wird empfohlen, diese Anwendung mithilfe von Powershell zu entfernen. Dies ist relativ einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie die Powershell ein . Klicken Sie in der Ergebnisliste mit der rechten Maustaste auf Windows PowerShell, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

  2. Führen Sie nun Get-AppxPackage * zunevideo * | aus Remove-AppxPackage- Befehl.

Nachdem Sie diesen Befehl ausgeführt haben, wird die Film- und TV-App entfernt. Jetzt sollten Sie Windows Store ohne Probleme starten können. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, wie Sie die systemeigenen Apps von Windows 10 deinstallieren.

Lösung 5 - App-Pakete zurücksetzen

Wenn keine der oben genannten Lösungen das Problem gelöst hat, versuchen wir, es in einem letzten Schritt zu lösen. Wie Sie bereits wissen, ist Windows Store die integrierte Funktion und kann nicht standardmäßig neu installiert werden. Mit einigen erweiterten Windows-Funktionen können Benutzer jedoch App-Pakete zurücksetzen. Dies ist ein gewisser Vorgang wie bei der Neuinstallation.

Diese Operation kann mit PowerShell ausgeführt werden.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start, und öffnen Sie PowerShell (Admin).
  2. Kopieren Sie den folgenden Befehl in die Befehlszeile, und drücken Sie die Eingabetaste:
    • Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$ ($ _. InstallLocation) \ AppXManifest.xml"}
  3. Starten Sie Ihren PC neu und öffnen Sie den Windows Store und / und keine Apps.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start, und öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Admin).
  5. Geben Sie in der Befehlszeile WSReset.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  6. Starten Sie Ihren PC neu und suchen Sie nach Änderungen im Windows Store.

Lösung 6 - Setzen Sie die Windows Store-App zurück

Benutzern zufolge können Ihre Apps auf bestimmte Störungen stoßen. Um diese zu beheben, wird empfohlen, sie zurückzusetzen. Wenn Sie erhalten, dass der Windows Store-Cache möglicherweise beschädigt ist, müssen Sie Ihren Windows Store zurücksetzen. Dies ist ziemlich einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App . Sie können dies schnell tun, indem Sie die Windows-Taste + I drücken.
  2. Gehen Sie danach zum Abschnitt Apps .

  3. Wählen Sie aus der Liste den Microsoft Store aus und klicken Sie auf Erweiterte Optionen .

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen . Klicken Sie nun im Bestätigungsdialogfeld auf die Schaltfläche Zurücksetzen, um fortzufahren.

Danach wird die Anwendung auf den Standard zurückgesetzt und damit das Problem behoben. Wie Sie sehen, ist dies eine einfache und schnelle Lösung, also probieren Sie es aus.

Lösung 7 - Stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Updates herunterladen

In einigen Fällen können Probleme mit Windows Store auftreten, wenn Ihr System nicht mehr aktuell ist. Viele Benutzer gaben an, dass der Windows Store-Cache auf ihrem PC möglicherweise beschädigt ist. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie Ihr System auf dem neuesten Stand halten.

Windows 10 lädt die erforderlichen Updates in der Regel automatisch herunter, manchmal verpassen Sie jedoch ein oder zwei Updates aufgrund bestimmter Probleme. Sie können jedoch immer manuell nach Updates suchen, indem Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App .
  2. Gehen Sie jetzt zu Update & Security .
  3. Klicken Sie im rechten Bereich auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.

Windows sucht nach verfügbaren Updates und lädt sie im Hintergrund herunter. Nach dem Herunterladen der Updates werden diese installiert, sobald Sie Ihren PC neu starten. Wenn Ihr PC auf dem neuesten Stand ist, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 8 - Überprüfen Sie Ihre Region

Wenn Sie die Meldung erhalten, dass der Windows Store-Cache auf Ihrem PC möglicherweise beschädigt ist, liegt das Problem möglicherweise in Ihrer Region. Nach Angaben der Benutzer hatten sie dieses Problem mit Windows Store, konnten es jedoch beheben, indem sie ihre Region einfach auf die USA festlegen. Dies ist ziemlich einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App und gehen Sie zu Zeit- und Spracheinstellung .

  2. Wählen Sie im linken Bereich Region und Sprache aus . Wählen Sie im rechten Fensterbereich USA als Ihr Land oder Ihre Region aus .

Danach wird Ihre Region geändert und die Probleme mit dem Windows Store werden vollständig behoben.

Lösung 9 - Ändern Sie Ihre Datenschutzoptionen

Mehrere Benutzer gaben an, dass der Windows Store-Cache repariert wurde. Die Nachricht könnte beschädigt werden, wenn die Datenschutzoptionen geändert werden. Dies ist ziemlich einfach und Sie können dies direkt in der Einstellungen-App tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App und gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz .

  2. Wenn das Fenster " Datenschutz" geöffnet wird, aktivieren Sie alle Optionen.

Überprüfen Sie anschließend, ob das Problem behoben ist.

Lösung 10 - Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto

Wenn Sie erhalten, dass der Windows Store-Cache beschädigt ist, kann dies daran liegen, dass Ihr Benutzerkonto beschädigt ist. Dies ist kein großes Problem, und um dies zu beheben, müssen Sie nur ein neues Benutzerkonto erstellen. Führen Sie dazu die folgenden einfachen Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App und navigieren Sie zu Konten .

  2. Gehen Sie nun im linken Bereich zu Familie und anderen Personen . Klicken Sie im rechten Fensterbereich auf Anderen PC hinzufügen .

  3. Wählen Sie Ich habe keine Anmeldeinformationen dieser Person .

  4. Klicken Sie jetzt auf Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen .

  5. Geben Sie den gewünschten Benutzernamen ein und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Wechseln Sie nach dem Erstellen eines neuen Benutzerkontos zu diesem, und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn nicht, müssen Sie Ihre persönlichen Dateien vom alten Konto in das neue Konto verschieben und das neue Konto anstelle des alten Kontos verwenden.

Wir hoffen, dass mindestens eine dieser Lösungen Ihnen dabei geholfen hat, das Problem mit dem Windows Store zu lösen. Wenn Sie Anmerkungen, Fragen oder alternative Lösungen haben, teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit.

Empfohlen

So deinstallieren Sie den Windows 10 Update Assistant
2019
Fix: G-Sync funktioniert nicht in Windows 10
2019
So beheben Sie dauerhaft hohe CPU-Auslastung von Taskhost.exe
2019