Vollständiger Fix: Zu viele Nachrichten wurden mit dem Outlook-Fehler gesendet

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Outlook ist ein hervorragender E-Mail-Client, aber viele Benutzer haben einen Fehler gemeldet, da zu viele Nachrichten gesendet wurden . Dieses Problem kann verhindern, dass Sie neue E-Mails senden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dieses Problem beheben können.

Fehler bei zu vielen Nachrichten in Outlook. Wie kann dieser Fehler behoben werden?

  1. Starten Sie Outlook im abgesicherten Modus
  2. Überprüfen Sie Ihr Antivirusprogramm
  3. Überprüfen Sie Ihre DHCP-Einstellungen
  4. Installieren Sie Outlook neu
  5. Verwenden Sie Webmail
  6. Versuchen Sie es mit einem anderen E-Mail-Client
  7. Löschen Sie Ihr E-Mail-Konto und fügen Sie es erneut hinzu
  8. Ausgehenden Server deaktivieren erfordert Authentifizierung
  9. Kontaktieren Sie Ihren ISP

Lösung 1 - Starten Sie Outlook im abgesicherten Modus

Manchmal ist Ihre Outlook-Konfiguration möglicherweise nicht korrekt. Dies kann dazu führen, dass zu viele Nachrichten gesendet werden. Um dieses Problem zu beheben, schlagen Benutzer vor, Outlook im abgesicherten Modus zu starten.

Genau wie der abgesicherte Modus in Windows verfügt Outlook über einen eigenen abgesicherten Modus, in dem Sie ihn mit den Standardeinstellungen starten können. Um Outlook im abgesicherten Modus zu starten, müssen Sie nur die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie Outlook / Safe ein . Drücken Sie jetzt die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK .

  2. Wenn ein neues Fenster angezeigt wird, klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

Outlook wird jetzt im abgesicherten Modus mit Standardeinstellungen und Add-Ins gestartet.

Wenn Sie Outlook einfacher im abgesicherten Modus starten möchten, müssen Sie nur die folgenden Schritte ausführen:

  1. Suchen Sie die Outlook-Verknüpfung auf Ihrem PC.
  2. Halten Sie die Strg- Taste gedrückt und doppelklicken Sie auf die Verknüpfung. Danach wird das Outlook im abgesicherten Modus gestartet.

Überprüfen Sie nach dem Start von Outlook, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn das Problem nicht mehr auftritt, müssen Sie möglicherweise bestimmte Einstellungen oder Add-Ins deaktivieren, um das Problem dauerhaft zu beheben.

Lösung 2 - Überprüfen Sie Ihr Antivirus

In einigen Fällen werden möglicherweise zu viele gesendete Nachrichten aufgrund eines Virenschutzprogramms angezeigt. Ein gutes Antivirus-Programm ist wichtig, aber viele Antiviren-Tools können Ihr System stören und dazu führen, dass dieser und viele andere Fehler auftreten.

Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie bestimmte Antivirus-Funktionen oder sogar Ihr Antivirus-Programm vollständig deaktivieren. Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie als Nächstes den Virenschutz deinstallieren. Beachten Sie, dass das Entfernen eines Antivirus eines Drittanbieters Ihren Computer dank Windows Defender nicht anfällig macht.

Wenn das Problem durch das Entfernen der Antivirensoftware behoben wird, sollten Sie zu einer anderen Antivirenlösung wechseln. Es gibt viele großartige Antivirenprogramme auf dem Markt, aber wenn Sie maximalen Schutz wünschen, der Ihr System nicht beeinträchtigt, empfehlen wir Ihnen, Bitdefender auszuprobieren.

Lösung 3 - Überprüfen Sie Ihre DHCP-Einstellungen

Falls Sie es nicht wissen, ist die DHCP-Funktion dafür verantwortlich, Ihrem Gerät eine IP-Adresse zuzuweisen. In manchen Fällen ist Ihre IP-Adresse möglicherweise blockiert. Dies führt dazu, dass zu viele Nachrichten gesendet werden und ein Outlook-Fehler angezeigt wird.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie Ihre DHCP-Einstellungen ändern und den Router dazu zwingen, Ihnen eine neue IP-Adresse zuzuweisen. Dies ist eine etwas fortgeschrittene Prozedur. Um dies richtig durchzuführen, sollten Sie die Bedienungsanleitung Ihres Routers auf detaillierte Informationen überprüfen.

Lösung 4 - Installieren Sie Outlook neu

In einigen Fällen kann eine beschädigte Outlook-Installation dazu führen, dass dieses Problem auftritt. Um dies zu beheben, wird empfohlen, dass Sie Outlook neu installieren. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, aber die effektivste Methode ist die Verwendung der Deinstallationssoftware.

Falls Sie nicht vertraut sind, handelt es sich bei der Deinstallationssoftware um eine spezielle Anwendung, mit der Sie alle Anwendungen von Ihrem PC entfernen können. Das Deinstallationsprogramm entfernt nicht nur die Anwendung, sondern auch alle Dateien und Registrierungseinträge, die der problematischen Anwendung zugeordnet sind.

Mit der Deinstallationssoftware wie dem IOBit Uninstaller entfernen Sie Outlook und alle darin enthaltenen Dateien vollständig. Installieren Sie danach Outlook neu und überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 5 - Verwenden Sie Webmail

Wenn Sie in Outlook immer wieder zu viele Fehlermeldungen erhalten, möchten Sie möglicherweise ein Webmail anstelle eines dedizierten Clients verwenden. Webmail hat seine Vorteile gegenüber einem E-Mail-Client. Einer der größten Vorteile ist das Fehlen von Fehlern.

Bei der Verwendung eines Web-Clients können nur Probleme auftreten, wenn ein Problem mit Ihrem Internetdienstanbieter oder E-Mail-Anbieter vorliegt. Da es keinen Client gibt, werden nicht zu viele gesendete Nachrichten oder andere Fehler angezeigt, die sich auf den Client beziehen.

Dies ist eine anständige Problemumgehung, bis Sie das Kernproblem behoben haben. Wenn Sie also Probleme mit Outlook haben, sollten Sie diese Lösung ausprobieren.

Lösung 6 - Versuchen Sie es mit einem anderen E-Mail-Client

Manchmal werden zu viele Nachrichten gesendet. Der Outlook-Fehler kann nur in Outlook und nicht in anderen E-Mail-Clients angezeigt werden. Wenn Sie nicht mit Webmail arbeiten, können Sie immer versuchen, zu einem anderen E-Mail-Client zu wechseln.

Es gibt viele großartige E-Mail-Clients auf dem Markt, wie z. B. Thunderbird. Wenn Sie jedoch einen geeigneten Outlook-Ersatz suchen, empfehlen wir dringend, den eM-Client auszuprobieren .

Wenn das Problem auch nach dem Wechsel zu einem neuen E-Mail-Client weiterhin auftritt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Internetdienstanbieter dieses Problem verursacht.

Lösung 7 - Löschen Sie Ihr E-Mail-Konto und fügen Sie es erneut hinzu

Benutzer berichten, dass aufgrund von Problemen mit Ihrem E-Mail-Konto manchmal zu viele Nachrichten gesendet wurden . Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, dass Sie Ihr E-Mail-Konto löschen und es erneut hinzufügen.

Wir wissen nicht, ob diese Lösung funktioniert, aber viele BT-Benutzer haben berichtet, dass diese Methode das Problem für sie gelöst hat. Daher möchten Sie sie vielleicht ausprobieren.

Lösung 8 - Deaktivieren Ausgehender Server erfordert Authentifizierung

Manchmal können bestimmte Outlook-Einstellungen dazu führen, dass zu viele Fehlermeldungen angezeigt werden. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie lediglich eine einzelne Option in Outlook deaktivieren. Dies ist ziemlich einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Outlook und wählen Sie Datei> Info> Kontoeinstellungen .
  2. Wählen Sie Ihr E-Mail-Konto aus der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern .
  3. Klicken Sie nun in der rechten unteren Ecke auf die Schaltfläche Weitere Einstellungen .
  4. Wechseln Sie zur Registerkarte Ausgehender Server und deaktivieren Sie die Option Ausgehender Server erfordert die Authentifizierungsoption .

Speichern Sie danach die Änderungen und prüfen Sie, ob das Problem dadurch gelöst wird. Viele Benutzer berichteten, dass diese Lösung das Problem für sie behoben hat. Wir empfehlen daher dringend, es auszuprobieren.

Lösung 9 - Wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter

In seltenen Fällen liegt die Ursache für zu viele gesendete Nachrichten möglicherweise bei Ihrem Internetdienstanbieter. Ihr Provider überwacht Ihre Internetaktivitäten, und manchmal wird Ihr Konto aufgrund von verdächtigem Verhalten gekennzeichnet.

Mehrere Benutzer berichteten, dass Probleme mit ihrem ISP dieses Problem verursacht haben, aber nachdem der ISP kontaktiert wurde, wurde das Problem schnell behoben.

Wenn zu viele gesendete Nachrichten gesendet werden, kann dies das Senden von E-Mails von Ihrem PC aus verhindern. Wir hoffen jedoch, dass Sie dieses Problem mithilfe einer unserer Lösungen lösen konnten.

Empfohlen

Fix: ”Diesen Artikel konnte nicht gefunden werden, dieser befindet sich nicht mehr in…” - Fehler in Windows 10
2019
Excel öffnet keine Dateien, zeigt stattdessen einen weißen Bildschirm? Sie können das beheben
2019
Antivirus blockiert Computerkamera: So beheben Sie dieses Problem endgültig
2019