Fix: Cortana ist in Windows 10 durch die Unternehmensrichtlinie deaktiviert

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Die Settings-App unter Windows 10 ist das neue moderne Kontrollzentrum, um Änderungen an vielen Komponenten unter Windows 10 vorzunehmen. Windows 10 wurde als Betriebssystem entwickelt, das nicht nur Heimanwender, sondern auch Bürobenutzer verwenden kann.

Wenn Sie Windows 10 in einem Büro verwenden, ist es wahrscheinlich, dass viele Einstellungen und Programme unter Windows 10 von Ihrem Unternehmen standardmäßig deaktiviert sind. Dies ist eine Maßnahme, die von Unternehmen ergriffen wird, um sicherzustellen, dass ihre Mitarbeiter nicht auf Einstellungen oder Teile des Betriebssystems zugreifen können, auf die sie keinen Zugriff haben.

Was ist zu tun, wenn Cortana gemäß den Unternehmensrichtlinien deaktiviert ist?

Inhaltsverzeichnis:

  • Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem PC die von Cortana unterstützte Region und Sprache ausgeführt wird
  • Löschen Sie Ihr E-Mail-Konto für Arbeit / Schule
  • Überprüfen Sie die Ländereinstellungen
  • Führen Sie die Apps-Problembehandlung aus
  • Setzen Sie Cortana zurück
  • Aktivieren Sie Cortana in der Registrierung
  • Führen Sie den SFC-Scan aus
  • Führen Sie DISM aus
  • Korrigieren Sie die Meldung "Von Ihrer Organisation verwaltet"

Fix - Cortana durch Unternehmensrichtlinie deaktiviert

Es ist absolut verständlich, wenn in Ihrem Unternehmen Cortana auf Ihrem Büro- oder Firmencomputer eingeschränkt ist. Wenn Sie jedoch einen PC zu Hause haben und diese Meldung immer noch angezeigt wird, kann dies auf jeden Fall enttäuschend sein. Dies ist ein Fehler von Microsoft und kann aus vielen Gründen auftreten.

Gründe wie die Einrichtung Ihres Microsoft Exchange-Kontos auf Ihrem PC können dazu führen, dass Sie Cortana überhaupt nicht verwenden können! Aber Sie können das ziemlich leicht beheben. Sie können das E-Mail-Konto einfach von der Arbeit oder der Schule entfernen, wenn Sie Cortana nicht verwenden dürfen. Mal sehen, wie wir das beheben können.

Lösung 1 - Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem PC die von Cortana unterstützte Region und Sprache ausgeführt wird

Befolgen Sie die Schritte, um die Sprach- und Regionseinstellungen zu überprüfen. Dies sollte diesen Fehler beheben.

  • Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie nach Einstellungen.
  • Gehen Sie jetzt zu Zeit- und Spracheinstellungen .
  • Die Suche nach den Regions- und Spracheinstellungen.
  • Wählen Sie das Land als USA aus und legen Sie Englisch (USA) als Standard für den Computer fest.

Lösung 2 - Löschen Sie Ihr geschäftliches E-Mail-Konto

Befolgen Sie die obigen Schritte, um die Fehlermeldung nicht anzuzeigen. Wenn die Nachricht weiterhin angezeigt wird, wechseln Sie zur Mail-App unter Windows 10. Die meisten Benutzer, die die Maschinen entweder von der Schule oder von ihrem Arbeitsplatz aus erhalten haben, haben das Corporate Exchange-Konto in der Mail-App von Windows 10 konfiguriert. Diese Konten erlauben möglicherweise nicht die Verwendung von Cortana. Um dies zu beheben, folgen Sie den nachstehenden Schritten.

  • Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie Mail ein und öffnen Sie das erste Ergebnis.
  • Klicken Sie auf Konten und dann auf das Firmenkonto. Ein neues Fenster wird geöffnet.
  • Sie sehen nun eine Option mit der Bezeichnung Konto löschen. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, können Sie dieses Konto von Ihrem Computer entfernen.

Lösung 3 - Überprüfen Sie die Ländereinstellungen

Wenn Sie Cortana vor dem Update nahtlos verwenden konnten und jetzt nicht mehr verfügbar sind, besteht eine große Chance, dass etwas mit Ihren Regionseinstellungen falsch ist. Entweder haben Sie versehentlich eine nicht unterstützte Sprache installiert oder die Installation hat die Einstellungen selbst geändert. In beiden Fällen können Sie dieses Problem in wenigen einfachen Schritten beheben.

  1. Einstellungen öffnen.
  2. Gehe zu Region & Sprache .
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Land oder Region eine der unterstützten Regionen / Länder aus.
  4. Gehen Sie jetzt zur Sprache .
  5. Wählen Sie im Dropdown-Menü " Speech Language" eine der unterstützten gesprochenen Sprachen aus.

  6. Starten Sie Ihren PC neu und der Cortana sollte nach dem Systemstart in der Taskleiste angezeigt werden

Lösung 4 - Führen Sie die Apps-Problembehandlung aus

Wir können auch das in Windows 10 integrierte Problembehandlungstool verwenden, um Probleme mit Cortana zu beheben. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Gehe zu Einstellungen
  2. Gehen Sie zu Update & Sicherheit > Problembehandlung
  3. Suchen Sie nach Windows Store-Apps, und klicken Sie auf Problembehandlung ausführen

  4. Folgen Sie den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm
  5. Starte deinen Computer neu

Lösung 5 - Cortana zurücksetzen

Wenn keine der vorherigen Lösungen das Problem gelöst hat, versuchen wir, cortana zurückzusetzen. Um Cortana zurückzusetzen, folgen Sie einfach diesen Anweisungen:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie Powershell ein und führen Sie Windows PowerShell als Administrator aus .
  2. Führen Sie beim Start von PowerShell den folgenden Befehl aus: Get-AppXPackage | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$ ($ _. InstallLocation) AppXManifest.xml

Lösung 6 - Cortana in der Registrierung aktivieren

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, Cortana zu aktivieren, gibt es eine nützliche Registrierungsoptimierung, die Sie ausprobieren können. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Cortana im Registrierungseditor zu aktivieren:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie regedit ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf regedit und wählen Sie Als Administrator ausführen .
  2. Navigieren Sie zu HKEY_CURRENT_USER> SOFTWARE> Microsoft> Windows> CurrentVersion> Search.
  3. Ändern Sie den BingSearchEnabled- Wert von 0 in 1.
  4. Stellen Sie sicher, dass alle Cortana-Flags auf 1 statt auf 0 gesetzt sind .
  5. Starten Sie den PC neu und sehen Sie sich Cortana erneut an.

Lösung 7 - Führen Sie den SFC-Scan aus

Wenn der Ratgeber von Windows 10 die Aufgabe nicht erledigt hat, können Sie es mit dem SFC-Scan versuchen. So führen Sie es aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Startmenü und öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Admin).
  2. Geben Sie die folgende Zeile ein und drücken Sie die Eingabetaste: sfc / scannow

  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist (es kann eine Weile dauern).
  4. Wenn die Lösung gefunden wird, wird sie automatisch angewendet.
  5. Schließen Sie jetzt die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren Computer neu.

Lösung 8 - Führen Sie DISM aus

Die letzte Problembehandlung, die wir versuchen werden, ist DISM. So führen Sie DISM in Windows 10 aus:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung wie oben gezeigt.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
      • DISM.exe / Online / Bereinigungsbild / Restorehealth

  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  4. Starte deinen Computer neu.
  5. Falls das DISM keine Dateien online abrufen kann, versuchen Sie es mit Ihrem Installations-USB oder -DVD. Legen Sie das Medium ein und geben Sie den folgenden Befehl ein:
      • DISM.exe / Online / Bereinigungsbild / RestoreHealth / Quelle: C: RepairSourceWindows / LimitAccess
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie den Pfad "C: RepairSourceWindows" Ihrer DVD oder Ihres USB-Laufwerks ersetzen.
  7. Folgen Sie den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm.

Korrigieren Sie die Meldung "Von Ihrer Organisation verwaltet"

Die Meldung "Von Ihrem Unternehmen verwaltet" erscheint meistens, wenn Sie versuchen, die Einstellungen für das Standard-Telemetrieprogramm von Microsoft zu ändern. Wenn Sie nicht wissen, was ein Telemetrieprogramm ist, dann lassen Sie es mich Ihnen erklären. Wie Sie wissen, erfasst Microsoft eine Reihe von anonymen Nutzungsdaten von Ihrem Windows 10-Computer. Telemetrie hilft ihnen beim Erfassen und Senden der Daten von Ihrem PC an die Server von Microsoft, auf denen Microsoft Ihre Daten betrachtet und herausfindet, wie die Benutzer ihren PC verwenden, um das Erlebnis auf eine bessere Weise zu verbessern. Sie müssen einige Änderungen vornehmen, um sicherzustellen, dass Cortana funktioniert.

  • Öffnen Sie das Startmenü und öffnen Sie die Einstellungen- App.
  • Öffnen Sie die Datenschutzeinstellungen, scrollen Sie nach unten und wählen Sie Feedback und Diagnose.
  • Ändern Sie die Diagnose- und Verwendungseinstellungen in " Vollständig" oder " Erweitert".

Für Cortana und einige andere Dienste von Windows 10 muss diese Einstellung im Modus "Erweitert" oder sogar "Voll" sein. Nachdem Sie diese Einstellungen geändert haben, arbeitet Cortana normal auf Ihrem Computer.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Januar 2016 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und hinsichtlich Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit aktualisiert.

Empfohlen

Laden Sie DirectX Happy Uninstall unter Windows 10, 8.1 herunter
2019
So richten Sie Google Cloud Print unter Windows 10 ein
2019
5 Agenda-Automatisierungssoftware zum Planen und Planen von Geschäftstreffen
2019