Fix "Clfs.sys" Fehler in Windows 10, Windows 8.1

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Das Aufrufen der Fehlermeldung "clfs.sys" auf einem blauen Bildschirm ist ein häufiges Problem von Windows 10 oder Windows 8.1, für das die meisten Benutzer Probleme haben. Sie haben Glück, denn im Folgenden finden Sie eine kurze Anleitung zu den erforderlichen Schritten, um die Fehlermeldung „clfs.sys“ in den Betriebssystemen Windows 10 oder Windows 8.1 zu beheben.

Diese "clfs.sys" -Fehlermeldung wird angezeigt, da entweder eine fehlerhafte Hardwarekomponente vorliegt und Ihr Windows 10- oder Windows 8.1-System den beschriebenen Fehler ausgibt. Diese Meldung kann jedoch auch angezeigt werden, wenn bei einem Gerätetreiber ein Problem auftritt. Sie können mehr über dieses Problem erfahren, indem Sie das Lernprogramm in der unten angegebenen Reihenfolge ausführen und dabei einige Debug-Zeiten auf dem Windows 8.1- oder Windows 10-Gerät sparen.

So lösen Sie die Fehlermeldung "clfs.sys" in Windows 10 oder Windows 8.1

  1. Aktualisieren Sie mit clfs.sys zusammenhängende Treiber
  2. Führen Sie einen Sicherheitsscan aus
  3. Stellen Sie Ihr System an einem vorherigen Punkt wieder her
  4. Führen Sie einen SFC-Scan aus
  5. Führen Sie eine Festplattenprüfung durch
  6. Überprüfen Sie, ob Ihr RAM beschädigt ist

Erste Option: Aktualisieren Sie mit clfs.sys zusammenhängende Treiber

  1. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie unten auf den Download-Link
  2. Laden Sie hier die DriverDoc-Anwendung herunter.

    Hinweis: Diese Anwendung aktualisiert alle mit clfs.sys zusammenhängenden Treiber auf Ihrem Windows 10- oder Windows 8.1-Gerät.

    Hinweis 2 : Obwohl es heißt, dass es mit Windows 7 kompatibel ist, funktioniert diese App problemlos auf Ihrem Windows 10- oder Windows 8.1-Gerät.

  3. Installieren Sie die DriverDoc-Anwendung und führen Sie sie auf Ihrem System aus.

    Hinweis: Falls die DriverDoc-Anwendung auf Ihrem Windows-Gerät nicht funktioniert, müssen Sie manuell prüfen, ob Treiber vorhanden sind, die nach einem Upgrade auf Windows 8.1 oder Windows 10 möglicherweise ein Update benötigen.

Zweite Option: Führen Sie einen Sicherheitsscan aus

  1. Öffnen Sie Ihr Antivirus-Programm und führen Sie eine vollständige Systemprüfung nach Malware oder Viren durch, die sich möglicherweise in Ihrem System befinden.

    Hinweis: In der Regel sind Systemregistries auf irgendeine Weise beschädigt. Die Fehlermeldung clfs.sys wird durch einen Virus oder eine Malware-Infektion verursacht.

  2. Nachdem der Scan abgeschlossen ist, starten Sie das Windows 10- oder Windows 8.1-Gerät neu.
  3. Überprüfen Sie, ob Sie immer noch die gleiche clfs.sys-Fehlermeldung erhalten.

Dritte Option: Stellen Sie Ihr System an einem vorherigen Punkt wieder her

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die rechte obere Seite des Bildschirms.
  2. Nachdem die Charms-Leiste angezeigt wurde, müssen Sie mit der linken Maustaste klicken oder auf die Suchfunktion tippen.
  3. Schreiben Sie in das Suchfeld Folgendes: "Systemsteuerung".
  4. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf das Symbol "Systemsteuerung".
  5. Geben Sie im Suchfeld "Systemsteuerung" die folgende "Wiederherstellung" ein.
  6. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Funktion "Systemwiederherstellung öffnen".
  7. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Windows 8.1 oder Windows 10 zu einem früheren Zeitpunkt wiederherzustellen, zu dem Ihre Registrierungsdateien nicht beschädigt waren und die Fehlermeldung clfs.sys nicht vorhanden war.

Vierte Option: Einen SFC-Scan ausführen

  1. Bewegen Sie die Maus auf die obere rechte Seite des Bildschirms.
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Funktion "Suchen".
  3. In das Suchfeld müssen Sie Folgendes schreiben: "Eingabeaufforderung".
  4. Nachdem die Suche abgeschlossen ist, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf "Eingabeaufforderung" klicken und die Funktion "Als Administrator ausführen" auswählen.
  5. Wenn Sie von einem Benutzerkontensteuerungsfenster zur Bestätigung aufgefordert werden, müssen Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche "Ja" klicken, damit die Anwendung geöffnet werden kann.
  6. In das Eingabeaufforderungsfenster müssen Sie Folgendes schreiben: "sfc / scannow".
  7. Drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur.
  8. Es dauert einige Minuten, bis die Systemdateiprüfung abgeschlossen ist.
  9. Nachdem dies abgeschlossen ist, müssen Sie Windows 8.1 oder Windows 10 neu starten.
  10. Sehen Sie nach, ob Ihre clfs.sys-Fehlermeldung behoben wurde, nachdem der "sfc" -Scan durchgeführt wurde.

Fünfte Option: Führen Sie eine Festplattenprüfung durch

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die rechte obere Seite des Bildschirms.
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die dort verfügbare Suchfunktion.
  3. In das Suchfeld müssen Sie "Eingabeaufforderung" schreiben.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Eingabeaufforderung" und wählen Sie die Funktion "Als Administrator ausführen" aus.
  5. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Schaltfläche "Ja", wenn ein Fenster zur Benutzerkontensteuerung angezeigt wird.
  6. Schreiben Sie im Eingabeaufforderungsfenster Folgendes: "chkdsk / f" ohne Anführungszeichen.
  7. Drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur.

    Hinweis: Bei diesem Vorgang wird Ihre Festplatte auf etwaige Fehler überprüft und versucht, diese zu beheben.

  8. Nach Abschluss der Überprüfung müssen Sie das Eingabeaufforderungsfenster schließen und das Windows 8.1- oder Windows 10-Gerät neu starten.

Sechste Option: Prüfen Sie, ob Ihr RAM beschädigt ist

  1. Laden Sie das Windows MemTest86 USB-Image herunter
  2. Extrahieren Sie es aus der ZIP-Datei auf Ihrem PC
  3. Stecken Sie einen leeren USB-Stick in Ihren Computer
  4. Führen Sie im extrahierten Ordner (MemTest86) das imageUSB-Tool aus und wählen Sie Ihren USB-Stick aus, damit er bootfähig wird
  5. Starten Sie Ihren PC mit dem USB-Laufwerk als startfähigem Hauptgerät neu
  6. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, während MemTest86 nach Speicherproblemen sucht

Sie haben oben einige Optionen, die Sie ausprobieren können, um Ihre clfs.sys-Fehlermeldung in Windows 8.1 oder Windows 10 zu beheben. Außerdem können Sie uns in den Kommentarbereich der Seite alle Fragen schreiben, die Sie hierzu haben Thema und wir werden Ihnen so schnell wie möglich weiterhelfen.

Empfohlen

Was ist zu tun, wenn Sie den Schnellstart unter Windows 10 nicht deaktivieren können?
2019
5 beste Software zur Behebung von Laufzeitfehlern in Windows 10
2019
Öffnen Sie PKG-Dateien in Windows 10 mit diesen beiden Tools
2019