Laden Sie Microsoft Security Essentials unter Windows 10 herunter und installieren Sie es

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Der Schutz Ihres PCs vor Online-Bedrohungen wie Malware und Viren ist von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grund hat Microsoft eine eigene Antivirensoftware namens Microsoft Security Essentials entwickelt, eines der beliebtesten Antivirenprogramme der Vergangenheit. Werfen wir einen Blick auf die Funktionsweise dieses Tools unter Windows 10.

Wie installiere ich Microsoft Security Essentials unter Windows 10?

Microsoft Security Essentials ist eine kostenlose Antivirensoftware, die Ihren PC vor Computerviren, Spyware, Rootkits und anderen Online-Bedrohungen schützt. Die erste Version dieser Software wurde 2009 veröffentlicht und unterstützte Windows XP und alle neueren Versionen von Windows. Genau wie viele andere Antivirenprogramme bietet dieses Programm den gleichen Schutz, indem es Ihren Computer in Echtzeit durchsucht und heruntergeladene Dateien auf Viren überprüft.

Microsoft Security Essentials wurde in früheren Versionen von Windows als Ersatz für Windows Live OneCare und Windows Defender entwickelt. Wenn Microsoft Security Essentials schädliche Software findet, wird der Benutzer nach der Vorgehensweise gefragt. Wenn der Benutzer innerhalb von 10 Minuten keine Aktion auswählt, führt das Programm die Standardaktion aus und befasst sich mit der Bedrohung.

Es ist erwähnenswert, dass Microsoft Security Essentials aufgrund seiner einfachen Benutzeroberfläche, der Freeware-Lizenz und des geringen Ressourcenverbrauchs positive Bewertungen erhalten hat. Die Benutzer waren jedoch mit der Schutzbewertung nicht zufrieden. Im Vergleich zu anderen Antivirenprogrammen erzielte Microsoft Security Essentials geringere Ergebnisse als seine Konkurrenten.

Im Gegensatz zu anderen auf dem Markt erhältlichen Tools umfasst Microsoft Security Essentials keinen Firewall-Schutz, konnte jedoch weltweit eine enorme Popularität erzielen. Aufgrund dieser Tatsache sind im Laufe der Jahre bösartige Klone von Microsoft Security Essentials aufgetaucht.

Microsoft entwickelt dieses Tool immer noch, und die neueste stabile Version wurde im Februar veröffentlicht. Da dies ein beliebtes Tool ist, haben wir uns entschieden, es zu testen und zu sehen, ob es unter Windows 10 funktioniert.

Wie bereits erwähnt, wurde Microsoft Security Essentials als Ersatz für Windows Defender in früheren Windows-Versionen entwickelt, da Windows Defender nur bis Windows 8 Adware- und Spyware-Schutz bereitstellte. Dies bedeutet, dass Microsoft Security Essentials nur auf älteren Betriebssystemen mit Ausnahme von Windows funktioniert 8 und Windows 10.

Sowohl Windows 10 als auch Windows 8 verwenden Windows Defender als standardmäßige Antivirensoftware. Da Windows Defender dieselben Antivirendefinitionen wie Microsoft Security Essentials verwendet, bedeutet dies, dass Windows Defender ein Nachfolger von Microsoft Security Essentials ist.

Wenn Sie versuchen, Windows Security Essentials unter Windows 10 zu installieren, wird eine Fehlermeldung angezeigt, die besagt, dass Sie Windows Defender bereits installiert haben. Es bietet dieselbe Schutzstufe und einige neue Funktionen, die in Windows Security Essentials nicht verfügbar sind.

Windows Defender ist mit Windows 10 vorinstalliert und wird bei jedem Start Ihres PCs automatisch ausgeführt. Dieses Tool bietet Echtzeitschutz, es ist jedoch auch mit einer Browserintegration ausgestattet, mit der Dateien geprüft werden, bevor sie heruntergeladen werden. Leider unterstützt diese Funktion keine Browser von Drittanbietern und funktioniert derzeit nur mit Internet Explorer und Microsoft Edge.

Es ist erwähnenswert, dass Windows Defender sich selbst ausschaltet, wenn Sie eine Antivirensoftware eines Drittanbieters installiert haben, um Interferenzen zu vermeiden. Wenn Sie eine Antivirus-Software eines Drittanbieters installiert haben, können Sie Windows Defender nicht starten. Denken Sie daran.

Windows Defender bietet ausnahmslos einen anständigen Schutz, in den meisten Fällen sollte Antivirensoftware von Drittanbietern jedoch einen besseren Schutz bieten. Um die Windows Defender-Konfiguration zu überprüfen, drücken Sie einfach Windows-Taste + S, geben Sie defender ein und wählen Sie Windows Defender aus der Ergebnisliste aus.

Wenn Sie ein Antivirus eines Drittanbieters installiert haben, sollte eine Meldung angezeigt werden, dass Windows Defender deaktiviert ist. Die einzige Möglichkeit, Windows Defender wieder zu aktivieren, besteht darin, die Antivirensoftware von Drittanbietern vollständig zu entfernen. Dies ist möglicherweise nicht die beste Lösung, insbesondere wenn Sie über eine Premium-Lizenz für Ihr Antivirenprogramm verfügen.

Microsoft Security Essentials kann nicht unter Windows 8 oder höher installiert werden, da es durch Windows Defender ersetzt wird. Windows Defender ist möglicherweise eine anständige Antivirensoftware. Wenn Sie jedoch eine andere Antivirensoftware von Drittanbietern installiert haben, können Sie Windows Defender überhaupt nicht verwenden.

Empfohlen

Outlook-E-Mails sind verschwunden [BEST SOLUTIONS]
2019
6 Firefox VPN-Erweiterungen für sicheres und schnelles Surfen ohne Grenzen
2019
Fix: "Plugin konnte nicht geladen werden" - Chrome-Fehler in Windows 10
2019