9 Windows 10-Dienste, die Sie für Spiele deaktivieren können

Windows 10 enthält viele Microsoft-Dienste. Dies sind im Grunde kleine Programme, die einen bestimmten Betriebssystemdienst bereitstellen. Einige dieser Dienste sind für Windows 10 von grundlegender Bedeutung, aber es gibt weniger wichtige Dienste, die Benutzer deaktivieren können, wenn sie nicht benötigt werden.

Windows 10-Dienste beanspruchen Systemressourcen wie Drittanbieter-Software. Benutzer können den Systemressourcenverbrauch von Diensten auf der Registerkarte Prozesse des Task-Managers (direkt unten angezeigt) sehen. Sie belasten normalerweise nicht so viel RAM wie Software von Drittanbietern. Es gibt jedoch immer noch zahlreiche überflüssige Windows 10-Dienste, die Systemressourcen verschwenden.

Spieler schließen häufig Software von Drittanbietern, bevor sie Spiele ausführen, können jedoch manchmal Windows 10-Dienste übersehen. Durch das Deaktivieren von Win 10-Diensten können Sie jedoch mehr RAM für Spiele freigeben. Es lohnt sich also, einige Dienste zu deaktivieren, bevor Sie ein Spiel starten. Dies sind einige der überflüssigen Windows 10-Dienste, die Spieler für Spiele deaktivieren können.

Welche Windows 10-Dienste kann ich für Spiele deaktivieren?

Spooler drucken

Der Druckerspooler speichert mehrere Druckaufträge in einer Warteschlange. Daher ist dieser Dienst für den Druck unerlässlich. Benutzer ohne Drucker können diesen Dienst jedoch deaktivieren. Benutzer mit Druckern können den Druckerspooler vor dem Spielen eines Spiels zumindest vorübergehend deaktivieren und später wieder einschalten.

Windows Insider-Dienst

Der Windows Insider-Dienst bietet eine wichtige Infrastrukturunterstützung für das Windows Insider-Programm von Microsoft, die registrierten Benutzern eine Vorschau auf zukünftige Windows 10-Buildupdates gibt.

Benutzer, die nicht beim Windows Insider-Programm registriert sind, können dieses Programm jedoch deaktivieren. Es ist auf jeden Fall in Ordnung, diesen Dienst vorübergehend auszuschalten und bei Bedarf wieder einzuschalten.

Bluetooth-Supportdienst

Mit Bluetooth können Benutzer Geräte wie Lautsprecher drahtlos mit ihren Desktops oder Laptops verbinden. Der Bluetooth-Unterstützungsdienst ist für die Bluetooth-Verbindung unerlässlich, für Windows 10 jedoch nicht unbedingt erforderlich. Daher kann jeder, der keine Bluetooth-Geräte zum Herstellen einer Verbindung hat, das BSS auf jeden Fall ausschalten.

Fax

Das Faxen ist auf dem Weg, veraltet zu werden. Benötigt Windows 10 also wirklich den Faxdienst, mit dem Benutzer Faxe senden und empfangen können? Nein, natürlich nicht, und Benutzer, die ihre Faxgeräte längst ausgespannt haben, können diesen Dienst deaktivieren.

Remotedesktop-Konfiguration und Remotedesktopdienste

Win 10 enthält ein Remote Desktop-Dienstprogramm, mit dem Benutzer eine Verbindung zu einem anderen PC herstellen können. Die Remotedesktop-Konfiguration und die Remotedesktopdienste sind beide für das Entfernen der Desktop-Konnektivität erforderlich. Benutzer, die keine Remote-Verbindung benötigen, können beide Dienste deaktivieren.

Heruntergeladener Maps Manager

Mit Karten-Manager herunterladen können Karten-Apps auf heruntergeladene Karten zugreifen. Windows 10 enthält eine Maps-App, für die dieser Dienst aktiviert werden muss. Benutzer, die keine Karten-Apps verwenden, können den DMM-Dienst jedoch deaktivieren.

Windows Mobile Hotspot-Dienst

Mit dem Windows Hotspot-Dienst können Benutzer die Internetverbindung eines mobilen Geräts mit einem Laptop oder Desktop gemeinsam nutzen. Diejenigen, die häufig mobile Hotspots nutzen, müssen dies beibehalten. Benutzer, die keinen mobilen Hotspot benötigen, können diesen Dienst jedoch deaktivieren.

Windows Defender Firewall

Es wird normalerweise nicht empfohlen, dass Benutzer die Windows Defender Firewall deaktivieren, da dadurch Softwareverbindungen blockiert werden können. Dies ist jedoch nicht unbedingt ein wesentlicher Systemdienst. und die Firewall kann auch Multiplayer-Spiele blockieren. Daher kann es sinnvoll sein, die WDF vor dem Spielen eines Spiels vorübergehend auszuschalten. Beachten Sie, dass einige Antiviren-Programme von Drittanbietern auch Firewalls enthalten, sodass Sie möglicherweise den Windows Defender Firewall-Dienst überhaupt nicht benötigen.

Berühren Sie den Tastatur- und Handschrift-Dienst

Der Touch-Tastatur- und Handschrift-Bedienfelddienst ermöglicht die Berührungstastatur in Windows 10. Allerdings benötigen nur wenige Benutzer die Touch-Tastatur von Windows. Daher können die meisten Benutzer den Touch-Tastatur- und Handschrift-Bedienfelddienst deaktivieren.

So deaktivieren Sie die obigen Windows 10-Dienste

  • Benutzer können alle oben genannten Dienste über das Fenster Dienste deaktivieren. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + R-Hotkey.
  • Geben Sie 'services.msc' in das Startfeld von Run ein und drücken Sie die OK- Taste.

  • Doppelklicken Sie dann auf einen der oben genannten Dienste, um das Eigenschaftenfenster wie im Schnappschuss unten zu öffnen.

  • Wählen Sie im Dropdown-Menü Starttyp die Option Deaktivieren d aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen .
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um das Eigenschaftenfenster zu schließen.
  • Benutzer können einen Dienst bei Bedarf wieder aktivieren, indem Sie im Dropdown-Menü Starttyp die Option Automatisch auswählen.

Deaktivieren Sie die Dienste von Drittanbietern

Viele Softwarepakete von Drittanbietern verfügen über eigene Dienste. Diese Dienste bieten normalerweise automatische Updates für Programme. Beispielsweise aktualisiert der Adobe Acrobat Update Service Adobe-Anwendungen. Diese Softwaredienste von Drittanbietern verbrauchen Systemressourcen, aber keine ist für Windows 10 unabdingbar.

Benutzer können Drittanbieter-Dienste über das Fenster Dienste deaktivieren. Das Dienstprogramm zur Systemkonfiguration (ansonsten MSConfig) enthält jedoch eine praktische Option Alle deaktivieren, mit der Benutzer schnell alle Dienste von Drittanbietern deaktivieren können, um mehr Arbeitsspeicher freizugeben. Auf diese Weise können Benutzer alle Softwaredienste von Drittanbietern schnell deaktivieren.

  • Öffnen Sie das Ausführen, indem Sie die Windows-Taste + die R-Tastenkombination drücken.
  • Geben Sie 'msconfig' in das Textfeld von Run ein und klicken Sie auf OK, um das unten gezeigte Fenster zu öffnen.

  • Klicken Sie auf die Registerkarte Dienste, die in der Momentaufnahme unten angezeigt wird.

  • Wählen Sie die Einstellung Alle Microsof t-Dienste ausblenden aus, um sie von den aufgeführten Diensten auszuschließen.
  • Wählen Sie dann die Option Alle deaktivieren.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen .
  • Klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen.
  • Klicken Sie im sich öffnenden Dialogfeld auf die Schaltfläche Neu starten.

Deaktivieren Sie Windows 10-Dienste mit Wise Game Booster

Wise Game Booster ist eine Game Booster-Software, mit der Benutzer ihre Desktops oder Laptops für Spiele optimieren können. Die Software enthält eine Registerkarte Service Optimizer, auf der überflüssige Dienste aufgelistet sind, die Spiele verlangsamen können. Benutzer können dann den Dienst mit der Software deaktivieren.

Klicken Sie auf der Wise Game Booster-Seite auf die Schaltfläche Free Download, um diese Software herunterzuladen und zu installieren. Anschließend können Benutzer die Registerkarte "Service Optimizer" direkt nach dem Start von Wise Game Booster öffnen. Drücken Sie die Stop Service- Tasten, um die aufgelisteten Dienste zu deaktivieren.

Wise Game Booster enthält auch eine praktische Schaltfläche " Jetzt optimieren", mit der die aufgelisteten Elemente zur Verbesserung des Spiels optimiert werden. Benutzer können diese Option auswählen, indem Sie auf die Registerkarte System Optimizer klicken. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Jetzt optimieren .

Durch das Deaktivieren der oben aufgeführten nicht unbedingt erforderlichen Windows 10-Dienste sowie der Softwaredienste von Drittanbietern kann möglicherweise einiges an Arbeitsspeicher freigesetzt werden. Spieler benötigen so viele Systemressourcen wie möglich für die neuesten Windows-Spiele. Vergessen Sie daher nicht, einige dieser überflüssigen Dienste zu deaktivieren.

VERWANDTE ARTIKEL ZU ÜBERPRÜFEN:

  • Top 5+ Game Booster-Software für Windows 10
  • Die 6 besten Windows Game Launcher-Software zum Organisieren Ihrer Spielebibliothek
  • Beheben von Problemen mit dem Game-DVR unter Windows 10

Empfohlen

Holen Sie sich diese Black Friday-Antivirus-Angebote für ein sicheres Gefühl im Jahr 2019
2019
Vollständiger Fix: Fehler beim Zugriff verweigert unter Windows 10-Administratorkonto
2019
Was ist der beste PUBG Mobile-Emulator für PCs, der 2019 verwendet werden kann?
2019