Was ist zu tun, wenn die Outlook-Suche unter Windows 10 nicht funktioniert?

Beheben Sie Outlook-Suchprobleme unter Windows 10 mit einer schnellen Lösung, einer Anpassung der Ruhezeit, dem Aktualisieren der Anwendung und einigen weiteren Lösungen, die Sie unten finden.

Wenn Sie einen E-Mail-Client verwenden, müssen Sie über die richtigen Funktionen verfügen. So können Sie produktiv sein und jede Aufgabe wie geplant ausführen. Wenn die Outlook-Suchmaschine nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie eine schnelle und dauerhafte Lösung finden. Daher erhalten Sie nicht die Ergebnisse, die Sie bei der Verwendung der Outlook-Suche (oder in dieser Hinsicht) erwartet haben. Beginnen Sie mit der Problemlösung von unten.

Ich weiß, es gibt verschiedene und viele Methoden, die funktionieren könnten. Wenden Sie einfach eine Lösung nach der anderen an und vergewissern Sie sich, dass das Outlook-Problem in Ihrem speziellen Fall behoben wurde. Möglicherweise erhalten Sie es beim ersten Versuch richtig, oder Sie müssen alle Schritte aus diesem Lernprogramm ausführen.

Wie kann ich beheben, dass die Outlook-Suche in Windows 10 nicht ordnungsgemäß funktioniert?

  1. Initiieren Sie eine schnelle Lösung
  2. Schlafzeit ändern
  3. Aktualisieren Sie Ihre Office-Programme
  4. Überprüfen Sie, ob das Postfach korrekt indiziert ist
  5. Erstellen Sie den MS Outlook-Suchindex neu
  6. Erstellen Sie ein neues Windows-Profil
  7. Beheben Sie OST / PST-Korruptionsprobleme
  8. Büro reparieren

Lösung 1 - Führen Sie eine schnelle Korrektur durch

  1. Zugriff auf die Systemsteuerung - Klicken Sie auf das Suchsymbol (das sich in der Nähe der Windows-Starttaste befindet) und geben Sie Systemsteuerung ein.
  2. Gehen Sie in der Systemsteuerung zu Programme und klicken Sie auf Programme und Funktionen .
  3. Wählen Sie Ihren Office-Client aus und wählen Sie im oberen Bereich der Seite Ändern .
  4. Wählen Sie anschließend Quick Repair aus und warten Sie, während dieser Prozess ausgeführt wird.
  5. Versuchen Sie, die Outlook-Suche zu verwenden, wenn dies abgeschlossen ist.

Lösung 2 - Schlafzeit ändern

Wenn auf Ihrem Outlook-Client eine große Anzahl von E-Mails gespeichert ist, sollten Sie die für die Neuindizierung erforderliche Zeit angeben. Der Neuindexierungsvorgang wird initiiert, wenn die Archivierung durchgeführt wird. Wenn die Standby-Zeit Ihren Computer dazu veranlasst, in den Ruhemodus zu wechseln, wird der Indexvorgang angehalten. Um diese Zeilen abzuschließen, setzen Sie die Ruhezeit auf mindestens 5 Stunden, bevor Sie Ihre E-Mails archivieren. Sie können danach zu Ihren vorherigen Einstellungen zurückkehren.

Lösung 3 - Aktualisieren Sie Ihre Office-Programme

Microsoft hat kürzlich ein Update veröffentlicht, mit dem das Problem behoben werden soll, dass die Outlook-Suche nicht funktioniert. Bevor Sie andere Problembehandlungsmethoden ausprobieren, müssen Sie den Outlook-Client aktualisieren. Gehen Sie zu Datei, greifen Sie auf Office-Konto zu, überprüfen Sie Aktualisierungsoptionen, und wählen Sie Jetzt aktualisieren aus. Nachdem Sie alle verfügbaren Updates installiert haben, erstellen Sie die Indexeinstellungen folgendermaßen neu:

  1. Schließen Sie das Outlook-Programm.
  2. Starten Sie die Systemsteuerung wie oben gezeigt.
  3. Verwenden Sie das Suchfeld der Systemsteuerung und geben Sie die Indizierung ein .
  4. Wählen Sie Indexierungsoptionen und klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert .
  5. Das Fenster Erweiterte Optionen wird angezeigt. Wechseln Sie zur Registerkarte Indexeinstellungen, und klicken Sie in der Problembehandlung auf Neuaufbau.

Lösung 4 - Prüfen Sie, ob die Mailbox korrekt indiziert ist

  1. Führen Sie Outlook aus und klicken Sie auf Datei .
  2. Gehen Sie zu Optionen und wählen Sie Suchen im linken Bereich des Hauptfensters.
  3. Von dort aus schauen Sie nach rechts und wählen Sie " Indizierungsoptionen .. ".
  4. Wählen Sie Ändern aus, und rufen Sie das Fenster Indexierte Position auf.
  5. Jetzt können Sie MS Outlook vollständig indizieren.
  6. Das sollte den Trick tun.

Lösung 5 - Erstellen Sie den MS Outlook-Suchindex neu

  1. Führen Sie Outlook aus und klicken Sie erneut auf das Menü Datei .
  2. Gehen Sie in Richtung Optionen und wählen Sie Suchen wie oben gezeigt.
  3. Wechseln Sie auch zu Indexierungsoptionen -> Erweitert.
  4. Wechseln Sie nun zur Registerkarte Indexeinstellungen, und klicken Sie im Abschnitt Problembehandlung auf die Option Neuerstellen.

Lösung 6 - Erstellen Sie ein neues Windows-Profil

Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie auch versuchen, ein neues Windows-Konto zu erstellen:

    1. Drücken Sie die Tastenkombination Win + I, und klicken Sie auf den Kontoeintrag.
    2. Wählen Sie dort Andere Personen und klicken Sie auf Andere Person zu diesem PC hinzufügen.
    3. Wählen Sie unten im nächsten Fenster "Ich habe keine Anmeldeinformationen für diese Person", und wählen Sie "Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen" aus.
    4. Richten Sie einen neuen Benutzernamen und ein Kennwort ein und schließen Sie diesen Vorgang ab.
    5. Hinweis: Sie sollten dem neu erstellten Konto Administratorrechte erteilen.

Lösung 7 - Beheben von OST / PST-Korruptionsproblemen

Der Outlook-Client verfügt über ein integriertes Scan-Programm, das OST / PST-Beschädigungen automatisch reparieren kann. Sie müssen also nur die ausführbare Datei scanpst.exe ausführen. Sie können nach diesem Programm suchen, indem Sie das Standard-Windows-Suchfeld verwenden, oder Sie finden die Datei unter C: \ Programme \ Microsoft Office.

Lösung 8 - Reparaturbüro

Wenn Sie bei der Behebung des Problems mit keinem der vorherigen Schritte geholfen haben, empfehlen wir Ihnen, die MS Office-Suite zu reparieren oder vollständig neu zu installieren. Sie können einzelne Anwendungen in der Suite reparieren, was in diesem Szenario hilfreich ist. Nach dem Reparaturvorgang sollten die Dinge aussortiert werden und Sie sollten problemlos nach Artikeln suchen können.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Outlook in der Systemsteuerung zu reparieren:

  1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste Control ein, und öffnen Sie die Systemsteuerung .
  2. Wählen Sie Programm deinstallieren .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf MS Office und wählen Sie Ändern .
  4. Klicken Sie auf "Reparieren" und befolgen Sie die Anweisungen, bis Outlook neu erstellt wurde .

Ist es Ihnen gelungen, die Outlook-Suche zu beheben, die im Windows 10-Fehler nicht funktioniert? Wenn ja, lassen Sie uns wissen, welche Methode für Sie geeignet war und ob Sie andere zusätzliche Lösungen zur Problemlösung anwenden mussten.

Teilen Sie natürlich Ihre eigenen Beobachtungen und Lösungen mit uns und den anderen Benutzern auf, die möglicherweise noch von diesem Problem betroffen sind. Verwenden Sie das Kommentarfeld von unten. dann werden wir versuchen, dieses Tutorial so schnell wie möglich entsprechend zu aktualisieren.

Empfohlen

PC bleibt am Bildschirm der Hauptplatine hängen? Hier ist was zu tun ist
2019
Beheben häufiger Microsoft Jackpot-Probleme unter Windows 10
2019
FIX: Online-Xbox Live-Multiplayer kann nicht gespielt werden. Ihr Konto ist eingerichtet
2019