UPDATE: Fehler bei der Remote-Desktop-Authentifizierung unter Windows 10/7

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Einige Benutzer haben angegeben, dass die Fehlermeldung " Ein Authentifizierungsfehler ist aufgetreten " auf ihren Windows-Desktops angezeigt wird. Der Fehler tritt auf, wenn sie versuchen, mit der Remote Desktop Connection-App eine Verbindung zu einem anderen PC herzustellen. Dieses Problem ist seit den Updates vom Mai 2018 für Windows 10 und 7 zunehmend an Bedeutung. Dies sind einige Lösungen, die möglicherweise den Fehler " Authentifizierungsfehler aufgetreten " in Windows beheben.

Wie kann ich Remote-Desktop-Authentifizierungsfehler beheben?

  1. Passen Sie die Remote Desktop-Einstellungen an
  2. Aktivieren Sie die Oracle-Korrektur für die Verschlüsselung
  3. Bearbeiten Sie die Registry
  4. Entfernen Sie die Mai-Updates

1. Passen Sie die Remote Desktop-Einstellungen an

  • Eine schnelle Lösung ist die Deaktivierung einer der Remote-Desktop-Einstellungen in Windows 10 auf dem Host-PC, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + R-Hotkey.
  • Geben Sie "sysdm.cpl" in das Textfeld "Ausführen" ein und klicken Sie auf " OK", um das Fenster darunter zu öffnen.

  • Wählen Sie dann die Registerkarte Remote.
  • Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Remote die Option Verbindungen nur für Computer zulassen, auf denen Remote Desktop mit Authentifizierung auf Netzwerkebene (empfohlen) ausgeführt wird .
  • Drücken Sie die Anwenden- und die OK- Taste.

2. Aktivieren Sie die Oracle-Verschlüsselung für die Verschlüsselung

  • Wenn Sie die Einstellung zum Entfernen des Desktops auf dem Hostdesktop oder -Laptop nicht wie oben beschrieben anpassen können, aktivieren Sie die Richtlinieneinstellung " Encryption Oracle Remediation " im Gruppenrichtlinien-Editor. Sie können den Gruppenrichtlinien-Editor in Windows 10 Pro und Enterprise öffnen, indem Sie in "Ausführen" "gpedit.msc" eingeben.
  • Klicken Sie links im Fenster Gruppenrichtlinien-Editor auf Computerkonfiguration .
  • Wählen Sie dann links im Fenster Administrative Vorlagen, System und Berechtigungsnachweise .
  • Klicken Sie anschließend rechts auf die Option Encryption Oracle Remediation, um das Fenster dieser Einstellung zu öffnen.
  • Aktivieren Sie das Optionsfeld Aktivieren.
  • Wählen Sie dann die Option Vulnerable aus dem Dropdown-Menü Schutz aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen .
  • Damit die neue Gruppenrichtlinieneinstellung sofort wirksam wird, geben Sie "cmd" in "Ausführen" ein, um die Eingabeaufforderung zu öffnen. Geben Sie dann 'gpupdate / force' in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3. Bearbeiten Sie die Registrierung

  • Benutzer haben bestätigt, dass Sie den Remotedesktop-Fehler auch beheben können, indem Sie den Registrierungsschlüssel AllowEncryptionOracle bearbeiten. Geben Sie dazu in "Ausführen" "regedit" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen.

  • Öffnen Sie dann diesen Schlüssel im Registrierungseditor: HKLMSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystemCredSSPParameters.
  • Doppelklicken Sie auf das DWORD AllowEncryptionOracle, um das Fenster DWORD bearbeiten zu öffnen.
  • Geben Sie den Wert '2' in das Textfeld Wert ein, und drücken Sie die Taste OK .
  • Wenn Sie keinen AllowEncryptionOracle-Schlüssel sehen können, richten Sie ein neues DWORD ein, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle rechts im Fenster des Registrierungs-Editors klicken und Neu > DWORD auswählen . Geben Sie als DWORD-Titel "AllowEncryptionOracle" ein.

4. Entfernen Sie die Mai-Updates

Der Remotedesktop-Fehler " Authentifizierungsfehler ist aufgetreten " ist hauptsächlich auf das Mai-Update 10 KB4103727 Windows 10 (KB4103718 für Windows 7) zurückzuführen. Wenn Sie also das Update KB4103727 oder KB4103718 aus Windows auf dem Clientdesktop oder Laptop entfernen, wird möglicherweise der Remotedesktop-Verbindungsfehler behoben. Sie können diese Updates wie folgt deinstallieren.

  • Öffnen Sie das Zubehörzubehör mit der Windows-Taste + R-Tastenkombination.
  • Geben Sie "appwiz.cpl" in das Textfeld "Ausführen" von Run ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK .

  • Klicken Sie auf Installierte Updates anzeigen, um das Fenster direkt darunter zu öffnen.

  • Wählen Sie dann das Update KB4103727 oder KB4103718 aus und klicken Sie auf Deinstallieren .
  • Klicken Sie zur Bestätigung auf Ja .
  • Sie können sicherstellen, dass das Update mit dem Dienstprogramm zum Anzeigen oder Ausblenden von Updates nicht neu installiert wird. Klicken Sie auf dieser Seite jetzt auf das Ratgeberpaket "Updates anzeigen oder ausblenden", um das Hilfsprogramm auf der Festplatte zu speichern.
  • Klicken Sie in dem Ordner, in dem Sie das Hilfsprogramm zum Anzeigen oder Ausblenden von Updates gespeichert haben, auf wushowhide.diagcab, um das unten abgebildete Fenster zu öffnen.

  • Klicken Sie dann auf Weiter und wählen Sie die Option Updates ausblenden .
  • Wählen Sie die Aktualisierungen KB4103727 oder KB4103718 aus, wenn sie in der Aktualisierungsliste aufgeführt sind.
  • Klicken Sie auf Weiter, um die ausgewählten Updates zu blockieren.

Dies sind einige der Auflösungen, die Ihre Remote Desktop-Verbindung in Gang setzen. Dieser Beitrag enthält auch weitere Tipps zum Beheben von Remotedesktopverbindungen.

Empfohlen

So beheben Sie alle beschädigten Videodateien auf Ihrem Windows-PC
2019
Kann ich Age of Mythology unter Windows 10 spielen?
2019
So können Sie Windows 10 in Roku umwandeln
2019