Fix: "DirectX-Setup: Ein interner Systemfehler ist aufgetreten"

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Spielefans müssen gelegentlich DirectX manuell installieren, um sicherzustellen, dass ihre Laptops oder Desktops die DirectX-Systemanforderungen von Spielen erfüllen. Einige Benutzer haben jedoch angegeben, dass eine DirectX- Fehlermeldung " Ein interner Systemfehler ist aufgetreten " angezeigt wird, wenn sie versuchen, DirectX (Version 9 oder höher) zu installieren. Wenn diese Fehlermeldung beim Öffnen des DirectX-Installationsprogramms angezeigt wird, können Sie dies beheben.

So beheben Sie DirectX-Setup: Ein interner Systemfehler ist aufgetreten

  1. Führen Sie das DirectX-Installationsprogramm als Administrator aus
  2. Deaktivieren Sie die Antivirensoftware von Drittanbietern
  3. Installieren Sie DirectX mit DirectX-Endbenutzerlaufzeiten
  4. Installieren Sie DirectX in einem Admin-Konto
  5. Scannen Sie die Registrierung mit CCleaner
  6. Bearbeiten Sie die Registry

1. Führen Sie das DirectX-Installationsprogramm als Administrator aus

Versuchen Sie zunächst, das DirectX-Installationsprogramm als Administrator auszuführen. Wenn Sie ein Installationsprogramm als Administrator öffnen, können Sie häufig Installationsfehler beheben. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den DirectX-Setup-Assistenten und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

2. Deaktivieren Sie die Antiviren-Software von Drittanbietern

Viele Benutzer haben den Fehler " Ein interner Systemfehler ist aufgetreten " behoben, indem die Antiviren-Software eines Drittanbieters deaktiviert und DirectX installiert wurde. Die meisten Antiviren-Dienstprogramme enthalten eine Deaktivierungsoption in den Kontextmenüs der Taskleistensymbole, die Sie auswählen können, um die Schutzschilde vorübergehend auszuschalten. Wenn Sie keine solche Option im Kontextmenü finden, öffnen Sie das Fenster der Antivirensoftware und durchsuchen Sie die Konfigurationseinstellungen.

3. Installieren Sie DirectX mit DirectX-Endbenutzerlaufzeiten

Der Systemfehler " Ein interner Systemfehler ist aufgetreten " tritt häufiger auf, wenn DirectX mit der Web-Setup-Version des Laufzeitpakets installiert wird (ansonsten der Web-Installer). Daher haben einige Benutzer festgestellt, dass DirectX mit dem alternativen DirectX-Endbenutzer-Laufzeitprogramm installiert werden kann, das Sie von dieser Seite herunterladen können. Führen Sie anschließend das Installationsprogramm aus, extrahieren Sie alle Dateien in einen Ordner und führen Sie DXSETUP als Administrator in dem Ordner aus, der die extrahierten Dateien enthält.

4. Installieren Sie DirectX in einem Admin-Konto

Wenn Sie DirectX in einem Standard-Windows-Benutzerprofil installieren, müssen Sie es möglicherweise unter einem Administratorkonto installieren. Sie können ein völlig neues Admin-Profil einrichten. Alternativ können Sie Ihr aktuelles Standardprofil wie folgt in ein Administratorprofil ändern.

  • Drücken Sie die Windows-Taste + R-Tastenkombination, um Run zu öffnen.
  • Geben Sie 'netplwiz' in das Textfeld Öffnen ein und klicken Sie auf OK, um das Fenster im Schnappschuss direkt darunter zu öffnen.

  • Wählen Sie Ihr Standardbenutzerprofil aus und klicken Sie auf Eigenschaften, um das unten gezeigte Fenster zu öffnen.

  • Wählen Sie die Registerkarte Gruppenmitgliedschaft, die die Optionen in der Aufnahme direkt darunter enthält.

  • Wählen Sie auf der Registerkarte Gruppenmitgliedschaft die Option Administrator aus.
  • Drücken Sie die Apply- und OK- Tasten, um die neu gewählte Einstellung zu bestätigen.

5. Scannen Sie die Registrierung mit CCleaner

  • Einige Benutzer haben außerdem bestätigt, dass ein CCleaner-Registrierungsscan den Fehler " Ein interner Systemfehler ist behoben " beheben kann. Um die Registry mit dem Freeware-CCleaner zu scannen, klicken Sie auf dieser Seite auf die Schaltfläche Download .
  • Anschließend können Sie CCleaner mit dem Setup-Assistenten zu Windows hinzufügen.
  • Führen Sie CCleaner aus und klicken Sie auf Registrierung, um den Registry Cleaner der Software zu öffnen.

  • Aktivieren Sie alle Kontrollkästchen und klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Problemen suchen, um einen Scan zu starten.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Ausgewählte Probleme beheben . Sie können dann auswählen, eine optionale Registrierungssicherung zu speichern, die Sicherungskopie wird jedoch wahrscheinlich nicht benötigt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle ausgewählten Probleme beheben, um eine weitere Bestätigung zu erhalten.

6. Bearbeiten Sie die Registrierung

  • Ein weiterer Fix für den Fehler " Interner Systemfehler ist aufgetreten ", den einige Benutzer bestätigt haben, ist die Bearbeitung des DirectX-Registrierungsschlüssels. Öffnen Sie dazu den Registrierungseditor, indem Sie in das Textfeld "Öffnen" von Run "regedit" eingeben.
  • Durchsuchen Sie diesen Registrierungsschlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftDirectX.
  • Wählen Sie die DirectX-Taste aus, die im Schnappschuss direkt darunter angezeigt wird.

  • Doppelklicken Sie dann im rechten Fensterbereich auf InstalledVersion, um das Fenster Binären Wert bearbeiten zu öffnen.

  • Löschen Sie die Wertdaten im Fenster Binären Wert bearbeiten, und ersetzen Sie sie durch diesen Wert: 0808 00 00 00 09 00 00 00.
  • Drücken Sie die OK- Taste, um das Fenster "Binärwert bearbeiten" zu schließen.
  • Doppelklicken Sie auf Version, um das unten gezeigte Fenster "Zeichenfolge bearbeiten" zu öffnen.

  • Löschen Sie den aktuellen Wert im Textfeld Wert.
  • Geben Sie '4.09.00.0904' in das Textfeld Wert ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK .

So können Sie den Fehler " Ein interner Systemfehler ist aufgetreten " bei der Installation von DirectX beheben. Sie können diesen Artikel auch nach weiteren DirectX-Korrekturen überprüfen.

Empfohlen

4 beste Antivirus-Lösungen für USB-Flash-Laufwerke
2019
Korrektur: Der Dienst wurde aufgrund eines Anmeldefehlers nicht gestartet
2019
5 beste DVD-Kopierschutz-Software zur Installation im Jahr 2019
2019