FIX: Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut auf YouTube

Die meisten von uns besuchen YouTube täglich. Einige Benutzer haben jedoch eine Fehlermeldung mit der Meldung angezeigt, dass ein Fehler aufgetreten ist. Bitte versuchen Sie es später erneut . Dieser Fehler hindert Sie daran, Videos anzusehen. Zum Glück zeigen wir Ihnen heute, wie Sie diesen Fehler unter Windows 10 beheben können.

Kategorien von YouTube-Fehlern

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut. Dadurch wird verhindert, dass Sie YouTube-Videos ansehen. Bei Problemen mit YouTube berichteten Benutzer über die folgenden Probleme:

  • YouTube Bei der Suche ist ein Fehler aufgetreten. Benutzer haben diesen Fehler bei der Suche nach Videos auf YouTube gemeldet. Dies ist höchstwahrscheinlich eine Störung, die Sie beheben können, indem Sie Ihren Browser neu starten.
  • YouTube Bei diesem Vorgang ist ein Fehler aufgetreten. Dies ist nur eine Variation dieses Problems. Sie können das Problem mithilfe einer unserer Lösungen beheben.
  • Beim Ansehen von YouTube ist ein Fehler aufgetreten. Nach Angaben der Nutzer tritt dieser Fehler normalerweise auf, wenn versucht wird, YouTube-Videos anzusehen. Sie können es jedoch möglicherweise beheben, indem Sie den Cache leeren oder die Videoqualität ändern.
  • Es ist ein Fehler aufgetreten. YouTube Firefox, Chrome, Edge, Internet Explorer, Opera - Dieser Fehler kann in jedem Webbrowser auftreten. Wenn Sie diesen Fehler feststellen, probieren Sie eine unserer Lösungen aus.
  • Es ist ein Fehler aufgetreten. YouTube Flash Player - Manchmal wurde dieses Problem durch Flash Player verursacht. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie Flash von Ihrem PC deinstallieren.
  • YouTube-Videos werden nicht abgespielt - Es gibt viele Gründe, warum YouTube-Videos nicht abgespielt werden. Wenn Sie dieses Problem haben, empfehlen wir Ihnen, einige unserer Lösungen zu testen.

Was tun, wenn auf YouTube ein Fehler aufgetreten ist?

Hier sind die besten Methoden, um YouTube-Fehler zu beheben:

  1. Verwenden Sie die Option "Diese Site vergessen"
  2. Deaktivieren Sie Shockwave Flash
  3. Löschen Sie Cookies, zwischenspeichern und aktualisieren Sie Ihre Plugins
  4. Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung
  5. Aktualisieren Sie Ihre Audiotreiber
  6. Schließen Sie Ihre Kopfhörer oder Lautsprecher an Ihren Computer an
  7. Deinstallieren / reparieren Sie Bitdefender
  8. Wechseln Sie zu einem anderen Browser
  9. Ändern Sie Ihren DNS
  10. Ändern Sie die Qualität Ihrer Videos
  11. Stellen Sie sicher, dass Cookies aktiviert sind
  12. Installieren Sie Ihren Browser neu

Nachfolgend werden die schrittweisen Lösungen aufgelistet.

Lösung 1 - Verwenden Sie die Option "Diese Site vergessen"

Über diese Site vergessen ist eine nützliche Firefox-Funktion, mit der Sie Cookies, gespeicherte Passwörter und Cache-Dateien für eine bestimmte Website entfernen können. Gehen Sie folgendermaßen vor, um es zu verwenden:

  1. Öffnen Sie Firefox und öffnen Sie den Browserverlauf. Sie können den Browserverlauf öffnen, indem Sie auf Ihrer Tastatur Strg + H drücken.
  2. Durchsuchen Sie jetzt Ihren Browserverlauf und finden Sie einen beliebigen YouTube-Link.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Diese Site vergessen .

  4. Starten Sie Firefox neu und versuchen Sie, ein beliebiges YouTube-Video abzuspielen.

Dies ist ein einfacher Trick, der Ihnen möglicherweise beim Auffinden eines Fehlers helfen kann. Bitte versuchen Sie es später erneut. Versuchen Sie es später erneut .

Lösung 2 - Deaktivieren Sie Shockwave Flash

Manchmal kann Shockwave Flash verursachen. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut, während Sie YouTube-Videos ansehen. Stellen Sie daher sicher, dass er deaktiviert ist. Befolgen Sie diese Anweisungen, um Shockwave Flash in Firefox zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie Firefox und geben Sie in der Adressleiste Folgendes ein:
    • über: Addons
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Plugins und suchen Sie nach Shockwave Flash . Wählen Sie im Dropdown-Menü Nie aktivieren .

Wenn Sie Firefox nicht verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Shockwave Flash in dem Browser deaktivieren, den Sie gerade verwenden. Das Deaktivieren von Shockwave Flash ist für alle modernen Browser ähnlich.

Lösung 3 - Löschen Sie Cookies und zwischenspeichern Sie Ihre Plugins

Um einen Fehler zu beheben , versuchen Sie es später erneut. Möglicherweise möchten Sie die Cookies und den Cache löschen. Führen Sie dazu in Firefox die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche oben rechts und wählen Sie Bibliothek .

  2. Klicken Sie anschließend auf Verlauf .

  3. Klicken Sie jetzt auf " Letzte Historie löschen" .

  4. Wählen Sie aus, welche Art von Daten Sie entfernen möchten. In unserem Fall haben wir Cache und Cookies ausgewählt. Sie können jedoch auch andere Daten auswählen, wenn Sie dies wünschen. Wählen Sie den gewünschten Zeitbereich aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt löschen.

  5. Wenn Cookies und Cache gelöscht werden, starten Sie Firefox neu.

Obwohl wir Ihnen gezeigt haben, wie Sie Cache und Cookies in Firefox löschen, gelten die gleichen Schritte für andere moderne Browser. Wenn Sie Browser-Plugins verwenden, insbesondere Shockwave Flash, möchten Sie diese möglicherweise auf die neueste Version aktualisieren, um mögliche Inkompatibilitätsprobleme zu beheben.

Lösung 4 - Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung in Ihrem Browser und ändern Sie die Videoauflösung

Einige Benutzer haben berichtet, dass die Hardwarebeschleunigung Probleme mit YouTube verursachen kann. Sehen Sie sich also an, wie Sie sie in Firefox deaktivieren können. Wenn Sie einen anderen Browser verwenden, sollten Sie wissen, dass Sie die Hardwarebeschleunigung in jedem anderen Browser auf ähnliche Weise deaktivieren können.

  1. Starten Sie Firefox und gehen Sie zu Optionen .
  2. Wenn sich die Registerkarte " Optionen" öffnet, blättern Sie zum Abschnitt " Leistung ".
  3. Deaktivieren Sie sowohl die Option Empfohlene Leistungseinstellungen verwenden als auch Hardware-Beschleunigung verwenden, falls verfügbar .

  4. Starten Sie Firefox neu und versuchen Sie, ein beliebiges YouTube-Video abzuspielen.

Die Hardwarebeschleunigung kann verschiedene Probleme verursachen, aber nach der Deaktivierung sollten die Probleme mit YouTube-Video behoben werden.

Lösung 5 - Aktualisieren Sie Ihre Audiotreiber

Einige Benutzer behaupten, dass das Problem nach dem Aktualisieren ihrer Audiotreiber behoben wurde. Daher möchten Sie vielleicht die neuesten Audiotreiber für Ihre Soundkarte finden. Besuchen Sie einfach die Website Ihres Motherboard- oder Soundkartenherstellers und versuchen Sie, die neuesten Treiber oder Windows 10-Treiber herunterzuladen.

Das manuelle Aktualisieren von Treibern ist sehr ärgerlich. Daher empfehlen wir dieses Drittanbieter-Tool (100% sicher und von uns getestet), um automatisch alle veralteten Treiber auf Ihren PC herunterzuladen. So verhindern Sie den Verlust von Dateien und sogar dauerhafte Schäden an Ihrem Computer.

Lösung 6 - Schließen Sie Ihre Kopfhörer oder Lautsprecher an Ihren Computer an

Das hört sich nach einer ungewöhnlichen Lösung an, aber Benutzer haben berichtet, dass das Anschließen Ihrer Kopfhörer oder Lautsprecher an die Audiobuchse während der Wiedergabe von YouTube-Videos dieses Problem behebt. Wenn Sie integrierte Lautsprecher verwenden, versuchen Sie, Kopfhörer oder Lautsprecher anzuschließen, um dieses Problem zu beheben.

Normalerweise gibt es ein rotes Kreuz auf dem Lautstärkeregler-Symbol in der Taskleiste. Wenn Sie dies bemerken, schließen Sie einfach Ihre Lautsprecher oder Kopfhörer wieder an und versuchen Sie, YouTube-Videos erneut abzuspielen.

Lösung 7 - Deinstallieren Sie Bitdefender

Einige Benutzer glauben, dass Bitdefender auch diesen YouTube-Fehler verursachen kann. Um ihn zu beheben, müssen Sie Bitdefender entfernen oder reparieren. Es wurde berichtet, dass die Reparatur von Bitdefender das YouTube-Problem behebt. Wenn die Reparatur von Bitdefender jedoch nicht für Sie funktioniert, möchten Sie es möglicherweise deinstallieren. Mehrere Benutzer gaben an, dass sie das Problem einfach durch ein Update auf die neueste Version von Bitdefender behoben haben. Versuchen Sie es daher unbedingt.

Wenn Sie Bitdefender nicht verwenden, versuchen Sie, Ihre Antivirensoftware zu deaktivieren oder vorübergehend zu deinstallieren, um dieses Problem zu beheben. Wenn Sie zu einer anderen Antivirus-Lösung wechseln, kann das Problem manchmal behoben werden . Wenn Sie nach einem neuen Antivirus suchen, sollten Sie unbedingt Panda oder Bullguard Antivirus ausprobieren .

Lösung 8 - Wechseln Sie zu einem anderen Browser

Wenn nichts anderes funktioniert und dieser Fehler weiterhin besteht, möchten Sie möglicherweise zu einem anderen Browser wechseln. Benutzer haben berichtet, dass dieses Problem nicht in allen Browsern vorhanden ist. Wechseln Sie also möglicherweise zu einem anderen Browser, bis der aktuelle Browser aktualisiert wird.

Lösung 9 - Ändern Sie Ihren DNS

Wenn Sie häufig einen Fehler erhalten, versuchen Sie es später erneut, während Sie versuchen, YouTube-Videos anzusehen. Das Problem könnte Ihr DNS sein. Standardmäßig verwendet Ihr PC das DNS Ihres Internetdienstanbieters, aber manchmal haben Sie Probleme damit. Sie können Ihren DNS jedoch folgendermaßen ändern:

  1. Klicken Sie in der Sysbar mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol und wählen Sie im Menü die Option Netzwerk- und Interneteinstellungen öffnen .

  2. Klicken Sie nun auf Adapteroptionen ändern .

  3. Ein neues Fenster wird angezeigt. Suchen Sie Ihre Netzwerkverbindung und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.

  4. Wählen Sie aus der Liste Internet Protocol Version 4 (TCP / IPv4) aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften .

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verwenden Sie die folgenden DNS-Serveradressen, und setzen Sie den bevorzugten DNS-Server auf 8.8.8.8 und den alternativen DNS-Server auf 8.8.4.4 . Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Überprüfen Sie anschließend, ob das Problem behoben ist. Durch das Ändern dieser Einstellungen erzwingen Sie, dass Ihre Internetverbindung anstelle des Standard-DNS von Google verwendet wird. Nur wenige Benutzer berichteten, dass diese Lösung für sie funktioniert hat. Probieren Sie es also einfach aus. Wenn das DNS von Google für Sie nicht funktioniert, ändern Sie einfach die Einstellungen in die Standardwerte und Sie werden wieder auf das Standard-DNS eingestellt.

Lösung 10 - Ändern Sie die Qualität Ihrer Videos

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut. Die Fehlermeldung hindert Sie daran, YouTube-Videos anzusehen. Die Benutzer fanden jedoch eine schnelle und einfache Problemumgehung. Benutzern zufolge können Sie dieses Problem einfach beheben, indem Sie die Videoqualität des Videos ändern.

Um die Videoqualität zu ändern, klicken Sie einfach auf das Zahnradsymbol in der rechten unteren Ecke des Videos und wählen Sie eine andere Qualität aus. Beachten Sie, dass dies nur eine Problemumgehung ist. Sie müssen es also für jedes YouTube-Video wiederholen, das Sie sich anzusehen versuchen.

Lösung 11 - Stellen Sie sicher, dass Cookies aktiviert sind

Eine andere Ursache für einen Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut. Fehler sind möglicherweise deaktivierte Cookies. YouTube stützt sich auf Cookies. Wenn sie deaktiviert sind, kann dieser Fehler auftreten. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser aktivieren, indem Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Ihren Browser, klicken Sie auf das Menüsymbol oben rechts und wählen Sie Einstellungen aus dem Menü.

  2. Scrollen Sie ganz nach unten und klicken Sie auf Erweitert .

  3. Klicken Sie im Bereich Datenschutz und Sicherheit auf Inhaltseinstellungen .

  4. Navigieren Sie zum Abschnitt Cookies .

  5. Suchen Sie nach Einstellungen für Drittanbieter-Cookies blockieren und stellen Sie sicher, dass diese deaktiviert sind.

Nach dem Deaktivieren der Einstellung "Cookies von Drittanbietern blockieren" sollte YouTube wieder funktionieren. Wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie diese Funktion in Google Chrome deaktivieren können. In anderen Webbrowsern ist der Vorgang ähnlich.

Lösung 12 - Installieren Sie Ihren Browser neu

Wenn ein Fehler aufgetreten ist, versuchen Sie es später erneut, während Sie versuchen, YouTube-Videos anzusehen. Möglicherweise möchten Sie Ihren Webbrowser erneut installieren. Benutzer haben dieses Problem in Firefox gemeldet, aber nach der Neuinstallation wurde das Problem vollständig behoben.

Diese Lösung gilt auch für andere Webbrowser wie Chrome oder Opera. Wenn dieses Problem auftritt, installieren Sie Ihren Browser neu und prüfen Sie, ob dies hilfreich ist. Beachten Sie, dass durch die Deinstallation Ihres Browsers Ihre Cookies, der Verlauf und die gespeicherten Kennwörter entfernt werden. Möglicherweise möchten Sie sie vor der Neuinstallation exportieren.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut. Der Fehler verhindert, dass Sie YouTube-Videos ansehen. Sie sollten dieses lästige Problem jedoch mit einer unserer Lösungen beheben können.

Empfohlen

Yoga 13-Benutzer erfahren nach der Aktualisierung auf Windows 8.1, 10 Verzögerungen und langsame Leistung
2019
5 Kfz-Reparaturrechnungssoftware für Ihr Autoreparaturgeschäft
2019
Fix: .NET Framework 3.5 fehlt unter Windows 10
2019