Vorgehensweise: Konfigurieren Sie die Microsoft Edge-Proxyeinstellungen

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Viele Benutzer verwenden Proxy, um ihre Privatsphäre online zu schützen. Wie viele andere Webbrowser unter Windows 10 bietet auch Microsoft Edge Unterstützung für Proxy. Das Konfigurieren von Proxy-Einstellungen in Microsoft Edge ist relativ einfach. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie dies tun.

So konfigurieren Sie Microsoft Edge-Proxy-Einstellungen in Windows 10

Proxy ist ein weiterer Remote-Computer, der als Hub fungiert und Ihren Netzwerkverkehr abfängt, bevor er an Sie gesendet wird. Es gibt viele Verwendungszwecke für Proxy, aber in den meisten Fällen wird damit eine zusätzliche Sicherheitsebene geschaffen. Bei Verwendung von Proxy wird Ihre IP-Adresse nicht angezeigt. Stattdessen verbinden Sie sich mit der IP-Adresse des Proxys mit dem Internet.

Proxy ist eine anständige Lösung, wenn Sie über Ihre Privatsphäre besorgt sind. Sie sollten jedoch wissen, dass sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Proxy-Services verfügbar sind. Den Nutzern zufolge sind bezahlte Proxy-Dienste in der Regel sicherer und zuverlässiger. Wählen Sie daher bei der Auswahl Ihres Proxy sorgfältig aus.

Das Konfigurieren von Proxy in Microsoft Edge ist recht einfach. Sie können es manuell konfigurieren, oder Sie können diesen Vorgang beschleunigen und eine automatische Konfigurationsdatei verwenden, die den Proxy für Sie konfiguriert.

Vorgehensweise - Ändern Sie die Microsoft Edge-Proxyeinstellungen

Das Ändern der Proxy-Einstellungen in Microsoft Edge ist recht einfach. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Microsoft Edge .
  2. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche oben rechts und wählen Sie Einstellungen aus dem Menü.

  3. Blättern Sie nach unten zum Abschnitt Erweiterte Einstellungen und klicken Sie auf die Schaltfläche Erweiterte Einstellungen anzeigen.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Proxyeinstellungen öffnen .

  5. Gehen Sie zum Abschnitt Manuelle Proxyeinrichtung und aktivieren Sie die Option Proxy-Server verwenden .

  6. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern .
  7. Danach werden Sie aufgefordert, Ihren Proxy- Benutzernamen und Ihr Passwort einzugeben .

Nachdem Sie alle obigen Schritte ausgeführt haben, wird Ihr Proxy konfiguriert und kann verwendet werden.

Ein Proxy schützt nur Ihren Torrent-Client oder Ihren Webbrowser, während durch VPN (Virtual Private Network) verschlüsseltes Tunneln 100% Ihres gesamten Internetzugangs gesichert wird. Holen Sie sich jetzt CyberGhost VPN (77% Flash Sale), einen Marktführer auf dem VPN-Markt.

Wenn Sie Ihren Proxy nicht manuell konfigurieren möchten, können Sie einfach die Option für die automatische Konfiguration verwenden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die App Einstellungen zu öffnen.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Netzwerk und Internet und navigieren Sie zur Registerkarte Proxy .
  3. Aktivieren Sie Einstellungen automatisch erkennen und Setup-Skriptoptionen verwenden .

  4. Geben Sie die URL der Skriptadresse ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern .

Eine andere Möglichkeit, Proxy-Einstellungen in Windows 10 zu ändern, ist die Verwendung von Internetoptionen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie die Internetoptionen ein . Wählen Sie im Menü Internetoptionen .

  2. Gehen Sie zur Registerkarte Verbindungen und klicken Sie auf die Schaltfläche LAN-Einstellungen .

  3. Das Fenster mit den LAN-Einstellungen wird geöffnet. Sie können jetzt den Proxyserver manuell einrichten oder die Option zum automatischen Erkennen von Einstellungen und Verwenden des automatischen Konfigurationsskripts wählen.
  4. Nachdem Sie Ihren Proxy konfiguriert haben, klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu speichern.

Beachten Sie, dass diese Änderungen systemweit vorgenommen werden. Wenn Sie also einen Proxy einrichten, wirkt sich dies nicht nur auf Edge aus, sondern auch auf alle anderen Anwendungen, die Proxy unterstützen. Wenn Sie Proxy nur mit Ihrem Webbrowser verwenden möchten, empfehlen wir die Verwendung von Browsern von Drittanbietern wie Chrome oder Firefox.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Privatsphäre im Internet machen, kann Proxy eine anständige Lösung sein. Das Einrichten eines Proxys für Microsoft Edge ist relativ einfach und wir hoffen, dass dieser Artikel für Sie hilfreich war.

Empfohlen

Windows 10 erkennt USB nicht [Fix]
2019
Fix: Windows 10 verhindert die Installation von AMD-Treibern
2019
Gelöst: VPN funktioniert nicht mit MLB.tv
2019