Fix: "Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melden Sie sich später erneut an." Fehler im Windows 10 Store

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Windows Store ist der wesentliche Bestandteil von Windows 10. Auch wenn Microsoft die Benutzer leicht dazu zwingt, dies als bemerkenswerte Neuheit anzuerkennen, hat es noch nicht sein volles Potenzial erreicht.

Insbesondere, wenn Sie sich nicht anmelden und auf alle Apps zugreifen können, die der Store anbietet. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Benutzer eine Popup-Benachrichtigung erhalten, die sie darüber informiert, dass sie es später aufgrund eines unerklärlichen Ereignisses versuchen sollten. Einige Benutzer gaben Anmeldeinformationen ein und mussten einige Zeit warten, um informiert zu werden, dass ein Fehler vorliegt.

Zu diesem Zweck haben wir einige Problemumgehungen bereitgestellt, die Ihnen helfen sollten, Probleme zu lösen, die Sie stören. Wenn Sie sich nach mehr als einigen Versuchen nicht anmelden können, überprüfen Sie die folgenden Schritte.

Alternativ dazu finden Sie hier einige Fehlermeldungen, die im Grunde dasselbe bedeuten:

  • Leider gibt es ein Problem mit dem Server, sodass wir Sie jetzt nicht anmelden können
  • Beim Versuch, eine Verbindung herzustellen, ist ein Fehler aufgetreten
  • Beim Verbinden Ihrer Konten ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später erneut

So lösen Sie den Windows Store-Anmeldefehler

Inhaltsverzeichnis:

  1. Führen Sie die Store-Problemhilfe aus
  2. Löschen Sie den Store-Cache
  3. Deaktivieren Sie Proxy oder VPN
  4. Wechseln Sie von lokal zu Microsoft-Konto
  5. Registrieren Sie die Store-App erneut
  6. Umbenennen des Windows Store Cache-Ordners
  7. Überprüfen Sie Ihr Antivirusprogramm
  8. Installieren Sie eine problematische App erneut
  9. Überprüfen Sie Ihre Regionseinstellungen
  10. Installieren Sie die neuesten Updates
  11. Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto
  12. Überprüfen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen

Korrektur - "Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melden Sie sich später erneut an."

Lösung 1 - Führen Sie die Store-Problemhilfe aus

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen und gehen Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit .
  2. Wählen Sie im linken Menü die Option Problembehandlung .
  3. Wählen Sie im rechten Fensterbereich Windows Store Apps aus, und klicken Sie auf Fehlerbehebung ausführen .

  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung abzuschließen.

Lösung 2 - Löschen Sie den Store-Cache

Wie jede andere Anwendung sammelt die Store-App nach einiger Zeit Cache. In einigen Fällen kann der gespeicherte Cache zu verschiedenen Problemen mit installierten Apps und dem Store selbst führen. Darüber hinaus kann es Sie daran hindern, sich anzumelden. Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Optimierung des Stores in Windows 10 nicht unbedingt fehlerfrei ist. Es gibt jedoch eine einfache Möglichkeit, Store-bezogene Probleme durch Zurücksetzen zu beheben.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Windows Store zurücksetzen können, befolgen Sie diese Anweisungen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und öffnen Sie Ausführen.
  2. Geben Sie in die Befehlszeile des Befehls wsreset.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste.

  3. Versuchen Sie nun erneut, sich anzumelden.

Wenn dies nicht ausreichte, um das Problem zu beheben, und Sie immer noch traurig auf Ihren Monitor starren, können Sie die Windows Store-Problembehandlung überprüfen. Dieses Tool finden Sie hier. Nachdem Sie es heruntergeladen haben, führen Sie es einfach aus und es sollte alle mit dem Store zusammenhängenden Beschädigungen beheben.

Lösung 3 - Deaktivieren Sie Proxy oder VPN

Ein weiterer Grund für Anmeldeprobleme kann ein Proxy oder ein VPN sein, das die ausgehende Verbindung mit den Store-Servern blockiert. Deaktivieren Sie diese daher, bevor Sie versuchen, sich anzumelden und eine Verbindung zum Store herzustellen. Natürlich müssen Sie in erster Linie eine stabile Verbindung haben, bevor wir zu weiteren Schritten übergehen. Wenn Ihre Verbindung fehlerfrei ist, das Problem jedoch weiterhin besteht, ist dies eine gültige Lösung zum Deaktivieren von Proxy und VPN.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie den Proxy deaktivieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Internetoptionen.
  3. Öffnen Sie die Registerkarte Verbindungen.
  4. Klicken Sie auf LAN-Einstellungen.
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Proxyserver für Ihr LAN verwenden.

  6. Bestätigen Sie die Änderungen und melden Sie sich erneut an.

Dies sollte einige durch Proxy-Server oder VPN verursachte Verbindungsprobleme beheben.

Lösung 4 - Wechseln Sie von lokal zu Microsoft-Konto

Wie Sie bereits wissen, können Sie sich mit mehreren Konten anmelden, um auf die meisten Windows 10-Funktionen zugreifen zu können. Sie können sie jedoch nicht alle verwenden. Um den Windows Store nutzen zu können, müssen Sie ausschließlich das Microsoft-Konto verwenden, das mit Ihrer Kopie von Windows 10 verbunden ist. Dies ist wahrscheinlich für Sicherheitsmaßnahmen implementiert, wird jedoch von Microsoft nicht vollständig bestätigt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie das tun sollen, sollten diese Schritte es Ihnen leicht machen:

  1. Drücken Sie Windows + I, um die App Einstellungen zu öffnen.
  2. Offene Konten
  3. Klicken Sie auf E-Mail- und App-Konten.
  4. Wählen Sie unter Von anderen Apps verwendete Konten die Option Microsoft-Konto hinzufügen aus.

  5. Wenn Sie sich angemeldet haben, melden Sie sich einfach bei Windows ab.
  6. Wenn Sie das nächste Mal versuchen, auf den Windows Store zuzugreifen, sollten Sie auf den Store zugreifen können.

Dadurch sollten Anmeldeprobleme gelöst werden. Wenn das Problem jedoch komplexer ist und Sie sich auch mit dem Microsoft-Konto nicht anmelden können, müssen Sie zwei weitere Schritte in Betracht ziehen.

Lösung 5 - Registrieren Sie die Store-App erneut

Im Gegensatz zu anderen Apps kann der Windows Store als wesentlicher Bestandteil von Windows nicht deinstalliert werden. Das heißt, für mehrere Probleme mit dem Store müssen Sie sich Alternativen zuwenden. Obwohl Sie die Store-App nicht erneut installieren können, können Sie sie zumindest erneut registrieren, was irgendwie analog ist.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Store-App erneut zu registrieren und Anmeldungsprobleme hoffentlich zu beheben:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü, und öffnen Sie PowerShell (Admin).
  2. Kopieren Sie den folgenden Befehl in die Befehlszeile, und drücken Sie die Eingabetaste:
    • Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$ ($ _. InstallLocation) \ AppXManifest.xml"}

  3. Starten Sie Ihren PC neu und melden Sie sich erneut an.

Lösung 6 - Umbenennen des Windows Store Cache-Ordners

Temporäre Dateien sind ein Muss, da ohne sie alles viel langsamer wäre. Das Zurücksetzen des Windows Store-Caches wurde bereits erläutert. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass einige von ihnen noch im Ordner versteckt sind. Dies erfordert eine manuelle Vorgehensweise, da Sie zum Ordner navigieren und ihn umbenennen müssen.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um den Cache-Ordner zu suchen und zu entfernen:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und öffnen Sie den Task-Manager.
  1. Suchen Sie auf der Registerkarte "Prozesse" die Prozesse "Store" und "Store Broker" und beenden Sie sie.
  2. Navigiere zu diesem Ort:
    • C: \ Benutzer / (Ihr Benutzerkonto) \ AppData \ Local \ Packages \ WinStore_xxxxxxxxxxxxxxxxxx \ LocalState.
  3. Benennen Sie den Cache-Ordner in CacheOld um.
  4. Erstellen Sie einen neuen Ordner und nennen Sie ihn Cache.
  5. Starten Sie Ihren PC neu.

Lösung 7 - Überprüfen Sie Ihr Antivirus

Antivirenprogramme von Drittanbietern und Windows 10-Systemkomponenten kommen eigentlich nicht gut miteinander aus. Daher ist es durchaus möglich, dass Ihr Antivirenprogramm den Store blockiert. Um festzustellen, ob dies tatsächlich der Fall ist, deaktivieren Sie das Antivirus für ein paar Minuten und versuchen Sie erneut, auf den Store zuzugreifen.

Lösung 8 - Installieren Sie eine problematische App erneut

Einige Benutzer berichten auch, dass eine fehlerhafte App verschiedene Store-Probleme verursachen kann. Wenn dies tatsächlich der Fall ist, sollten Sie die problematische App einfach deinstallieren. Sie wissen jedoch wahrscheinlich nicht, welche App das Problem genau verursacht. Da die Deinstallation jeder einzelnen App eine langwierige und schmerzhafte Aufgabe ist, lesen Sie in diesem Artikel weitere Tipps zum Deinstallieren von Windows 10-Apps.

Lösung 9 - Überprüfen Sie Ihre Regionseinstellungen

Wenn Ihre Regionseinstellungen falsch sind, funktioniert der Store nicht ordnungsgemäß. Stellen Sie also sicher, dass Sie dieses Recht haben:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App und gehen Sie zu Zeit & Sprache .
  2. Wählen Sie die Registerkarte Region und Sprache und ändern Sie Ihr Land oder Ihre Region.

Sie können Ihre Region auch folgendermaßen ändern:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie Region aus der Liste.
  2. Wenn das Fenster Region geöffnet wird, wechseln Sie zur Registerkarte Standort und ändern Sie den Heimatort. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Übernehmen und auf OK, um die Änderungen zu speichern.
  3. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 10 - Installieren Sie die neuesten Updates

Microsoft Store ist ein Teil von Windows 10, daher kann sich die Installation von Windows-Updates auswirken. Wenn dies ein weit verbreitetes Problem ist, besteht eine gute Chance, dass Microsoft eventuell einen Patch zur Problembehebung veröffentlicht. Halten Sie Windows 10 auf dem neuesten Stand, um sicherzustellen, dass Sie alle erforderlichen Patches erhalten. Auch wenn Windows Updates automatisch installiert, können Sie dies selbst überprüfen, indem Sie auf Einstellungen> Windows Update gehen.

Lösung 11 - Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto

Einige Benutzer schlagen auch vor, dass das Erstellen eines neuen Benutzerkontos und der Zugriff auf den Store von diesem aus hilfreich sein kann. Wenn also keine der vorherigen Lösungen das Problem gelöst hat, erstellen Sie ein neues Benutzerkonto und greifen Sie von dort auf den Store zu. So geht's:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App und navigieren Sie zu Konten .
  2. Gehen Sie nun im linken Bereich zu Familie und anderen Personen . Klicken Sie im rechten Fensterbereich auf Anderen PC hinzufügen .
  3. Wählen Sie Ich habe keine Anmeldeinformationen dieser Person .
  4. Klicken Sie jetzt auf Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen .
  5. Geben Sie den gewünschten Benutzernamen ein und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Lösung 12 - Überprüfen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen

Und schließlich besteht die Möglichkeit, dass Ihre Datenschutzeinstellungen den Store blockieren. Um diese Möglichkeit auszuschließen, überprüfen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App und gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz .
  2. Wenn das Fenster " Datenschutz" geöffnet wird, aktivieren Sie alle Optionen.

Dies sollte ausreichen, um Probleme bei der Anmeldung in Windows Store zu beheben. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns über Ihre Anregungen in den Kommentaren.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Mai 2017 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und hinsichtlich Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit aktualisiert.

Empfohlen

7 coole Windows 10-Bildschirmschoner, die Sie nie ersetzen möchten
2019
Gelöst: Windows 10 schaltet die Tastatursprache eigenständig um
2019
So setzen Sie Windows 8, 8.1, 10 in wenigen Minuten auf die Werkseinstellungen zurück
2019