Fix: PDF-Dateien werden unter Windows 10 nicht ordnungsgemäß gedruckt

PDF ist aufgrund seiner Funktionen eines der beliebtesten Dateiformate für Dokumente. Leider haben einige Benutzer berichtet, dass PDF-Dateien unter Windows 10 nicht ordnungsgemäß gedruckt werden. Sehen Sie sich also an, wie Sie dieses Problem beheben können.

PDF-Dateien werden nicht ordnungsgemäß gedruckt. Wie kann das Problem behoben werden?

Wie bereits erwähnt, wird das PDF-Dateiformat für alle Arten von Dokumenten verwendet. Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass das PDF-Dokument nicht ordnungsgemäß gedruckt wird. Benutzer haben einen fehlenden Text und Felder in einem gedruckten Dokument gemeldet, aber es gibt eine Möglichkeit, dieses Problem zu beheben.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Prüfen Sie, ob die PDF-Datei beschädigt ist
  2. Laden Sie die Schriftarten erneut
  3. Halten Sie Ihre Druckertreiber auf dem neuesten Stand
  4. PDF als Bild drucken
  5. Versuchen Sie, ein anderes Dokument zu drucken
  6. Erstellen Sie eine Kopie der PDF-Datei
  7. Starten Sie Ihren PC neu
  8. Stellen Sie sicher, dass Ihr PDF-Tool auf dem neuesten Stand ist
  9. Erzwingen, dass der Drucker TrueType-Schriftarten verwendet
  10. Installieren Sie die fehlenden Schriftarten
  11. Betten Sie die Schriftarten in PDF-Dateien ein
  12. Verwenden Sie den PDF / X-Standard
  13. Versuchen Sie, das PDF-Dokument von Word aus zu drucken
  14. Stellen Sie sicher, dass die Option Keine Farbe nicht ausgewählt ist
  15. Stellen Sie sicher, dass die Sichtbarkeit nicht auf Bildschirm eingestellt ist
  16. Aktivieren Sie die Option PDF im Browser anzeigen
  17. Downgrade Ihres PDF-Tools
  18. Verwenden Sie die Funktion Exportieren oder Als PDF speichern
  19. Deaktivieren Nur auf Systemschriftart vertrauen, Dokumentschriftarten nicht verwenden

Korrektur - PDF-Dateien werden nicht ordnungsgemäß gedruckt

Lösung 1 - Prüfen Sie, ob die PDF-Datei beschädigt ist

Eine der häufigsten Ursachen für Probleme beim Drucken mit PDF-Dateien ist die Beschädigung der PDF-Datei. PDF-Dateien können während des Dateiübertragungsvorgangs beschädigt werden. In diesem Fall müssen Sie die Datei erneut herunterladen. Wenn die PDF-Datei auf Ihrem PC gespeichert ist, kann sie aufgrund eines fehlerhaften Festplattensektors auf Ihrer Festplatte beschädigt werden. Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass Sie die PDF-Datei aus der ursprünglichen Quelle neu erstellen und an einem anderen Ort speichern. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die problematische PDF-Datei im PDF-Editor.
  2. Wählen Sie " Datei"> "Drucken" und wählen Sie die Option zum Speichern der Datei als PDF.
  3. Öffnen Sie die neue PDF-Datei und versuchen Sie, sie erneut zu drucken.

Wenn Sie immer noch Probleme mit Ihrer Hardware haben oder diese einfach für die Zukunft vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen, dieses Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um verschiedene PC-Probleme zu beheben, beispielsweise Hardwarefehler, aber auch Dateiverlust und Malware.

Lösung 2 - Laden Sie die Schriftarten erneut

Manchmal werden PDF-Dateien nicht richtig gedruckt, wenn ein Problem mit den Schriftarten vorliegt. Wenn Sie das PDF-Dokument erstellt haben, laden Sie die Schriftarten erneut und prüfen Sie, ob dadurch das Druckproblem behoben wird.

Lösung 3 - Halten Sie Ihre Druckertreiber auf dem neuesten Stand

Ihr Drucker ist stark von den Treibern abhängig, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Manchmal können jedoch Treiberprobleme auftreten. In diesem Fall sollten Sie die neuesten Treiber für Ihren Drucker installieren. Besuchen Sie dazu einfach die Website Ihres Druckerherstellers und laden Sie die neuesten Treiber für Ihr Modell herunter. Wir empfehlen dieses Fremdanbieter-Tool (100% sicher und von uns getestet), um automatisch alle veralteten Treiber von Ihrem PC herunterzuladen.

Einige Benutzer empfehlen auch, Ihre alten Druckertreiber von Ihrem PC zu entfernen, bevor Sie neue installieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X, um das Windows + X-Menü zu öffnen, und wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste.

  2. Wenn der Geräte-Manager geöffnet wird, suchen Sie nach Ihrem Drucker. Wenn Sie es nicht im Geräte-Manager sehen, wechseln Sie zur Registerkarte Ansicht und aktivieren Sie die Option Ausgeblendete Geräte anzeigen.

  3. Suchen Sie Ihren Drucker, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie " Deinstallieren" .

  4. Das Fenster zur Deinstallation des Geräts wird nun angezeigt. Aktivieren Sie Löschen der Treibersoftware für dieses Gerät und klicken Sie auf OK .

Nachdem der Treiber vollständig entfernt wurde, starten Sie Ihren PC neu und installieren Sie den neuen Treiber, den Sie heruntergeladen haben. Obwohl Sie den alten Treiber nicht deinstallieren müssen, ist dies eine bewährte Methode. Daher möchten Sie dies vielleicht tun. Nur wenige Benutzer berichteten, dass die Verwendung eines Postscript-Treibers anstelle eines regulären Treibers dieses Problem auf ihrem PC behoben hat. Daher möchten Sie möglicherweise auch dies versuchen.

Treiber automatisch aktualisieren

Es ist sehr wichtig, die richtigen Treiberversionen von der Hersteller-Website auszuwählen. Wenn Sie sich für eine falsche entscheiden und diese installieren, ist dies nicht nur ein Problem für die GPU, sondern kann auch Ihr gesamtes System beschädigen.

Tweakbits Driver Updater (von Microsoft und Norton Antivirus genehmigt) hilft Ihnen, Treiber automatisch zu aktualisieren und PC-Schäden durch die Installation falscher Treiberversionen zu vermeiden. Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die am besten automatisierte Lösung ist.

Hier ist eine kurze Anleitung zur Verwendung:

  1. Laden Sie den TweakBit Driver Updater herunter und installieren Sie ihn

EMPFOHLEN: Laden Sie dieses Tool herunter, um PC-Probleme zu beheben und Ihr System zu beschleunigen
    1. Nach der Installation scannt das Programm Ihren PC automatisch nach veralteten Treibern. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen anhand der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt geeignete Updates. Sie müssen lediglich warten, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

    2. Nach Abschluss des Scanvorgangs erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen problematischen Treiber. Überprüfen Sie die Liste und prüfen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Klicken Sie neben dem Treibernamen auf den Link 'Treiber aktualisieren', um jeweils einen Treiber zu aktualisieren. Oder klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Alle aktualisieren", um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, sodass Sie mehrmals auf die Schaltfläche "Aktualisieren" klicken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Lösung 4 - Drucken Sie PDF als Bild

Wenn Ihre PDF-Dateien nicht ordnungsgemäß gedruckt werden, liegt möglicherweise ein Problem beim Rendern von PDF-Dateien vor. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Option " Als Bild drucken" aktivieren. Diese Option steht im Druckfenster zur Verfügung. Wenn Sie diese Option nicht finden können, suchen Sie sie im Menü " Erweitert" . Wenn Sie diese Option verwenden, wird Ihre PDF-Datei vor dem Drucken in ein Bild konvertiert und alle Probleme beim Rendern werden vermieden.

Lösung 5 - Versuchen Sie, ein anderes Dokument zu drucken

In einigen Fällen können diese Probleme von Ihrem Drucker verursacht werden. In diesem Fall sollten Sie prüfen, ob der Drucker ordnungsgemäß funktioniert. Versuchen Sie dazu, ein anderes PDF-Dokument zu drucken. Wenn das Problem weiterhin besteht, drucken Sie einen anderen Dateityp. So können Sie feststellen, ob das Problem nur von PDF-Dateien verursacht wird. Wenn Sie können, können Sie auch einen anderen Drucker verwenden und prüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird.

Lösung 6 - Erstellen Sie eine Kopie der PDF-Datei

Benutzern zufolge können Sie dieses Problem möglicherweise einfach beheben, indem Sie eine Kopie der PDF-Datei erstellen. Öffnen Sie dazu Ihren PDF-Editor und wählen Sie Datei> Speichern unter . Geben Sie den neuen Namen für die PDF-Datei ein, verwenden Sie jedoch keine Sonderzeichen oder Symbole. Versuchen Sie nach dem Erstellen einer Kopie der PDF-Datei, die neue Datei zu drucken, und prüfen Sie, ob das gleiche Problem auftritt.

Lösung 7 - Starten Sie Ihren PC neu

Einige Benutzer haben vorgeschlagen, dass Sie dieses Problem möglicherweise durch einen Neustart des Computers beheben können. Dieses Problem kann durch den Cache verursacht werden, sollte jedoch beim Neustart des PCs entfernt werden. Prüfen Sie nach dem Neustart Ihres PCs, ob das Problem behoben ist.

Lösung 8 - Stellen Sie sicher, dass Ihr PDF-Tool auf dem neuesten Stand ist

Wenn Ihr PDF-Tool veraltet ist, können Probleme beim Drucken auftreten. Laden Sie also die neueste Version herunter und installieren Sie sie. Ältere Versionen haben möglicherweise Probleme beim Drucken. Um sicherzustellen, dass alles funktioniert, aktualisieren Sie Ihr PDF-Tool auf die neueste Version. Versuchen Sie nach dem Aktualisieren des Tools, die PDF-Datei erneut zu drucken.

Lösung 9 - Erzwingen, dass der Drucker TrueType-Schriftarten verwendet

Benutzer berichteten, dass Text beim Drucken einer PDF-Datei nicht gedruckt wird. Statt Buchstaben erhalten Benutzer leere Kästchen. Benutzern zufolge wird dieses Problem durch TrueType-Schriftarten verursacht. Manchmal können Drucker ihre eigenen Schriftarten anstelle von TrueType-Schriftarten verwenden. Dies kann dazu führen, dass dieser Fehler angezeigt wird. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie den Drucker zwingen, TrueType-Schriftarten zum Drucken herunterzuladen. Um dies zu tun, müssen Sie die TrueType-Schriftartenoption auf Download als Softfont ändern. Speichern Sie die Änderungen und versuchen Sie erneut zu drucken.

Lösung 10 - Installieren Sie die fehlenden Schriftarten

Wenn beim Drucken einer PDF-Datei Text fehlt, kann dies durch fehlende Schriftarten auf Ihrem PC verursacht werden. Beim Erstellen einer PDF-Datei können Benutzer benutzerdefinierte Schriftarten in die PDF-Datei einbetten, wodurch sichergestellt wird, dass die PDF-Datei auf jedem PC gleich aussieht. Durch das Einbetten von Schriftarten in die PDF-Datei wird die Datei größer und von vielen Benutzern nicht gewünscht. Um die Größe einer PDF-Datei zu reduzieren, werden häufig keine benutzerdefinierten Schriftarten in PDF-Dokumente eingebettet, die zu Problemen dieser Art führen können. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die von der PDF-Datei verwendeten Schriftarten suchen und auf Ihrem PC installieren, um die PDF-Datei ordnungsgemäß drucken zu können.

Lösung 11 - Betten Sie die Schriftarten in PDF-Dateien ein

Wenn Sie die problematische PDF-Datei erstellt haben, sollten Sie das Problem mit fehlendem Text beheben können, indem Sie einfach die Datei neu erstellen und die fehlenden Schriftarten einbetten. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Wenn Sie das Dokument als PDF drucken, klicken Sie auf die Schaltfläche Druckereigenschaften .
  2. Klicken Sie nun auf die Registerkarte Adobe PDF-Einstellungen .
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten neben dem Dropdown-Menü Standardeinstellungen .
  4. Klicken Sie auf Schriftarten und aktivieren Sie die Option Alle Schriftarten einbetten.

Danach werden benutzerdefinierte Schriftarten in eine PDF-Datei eingebettet, und das Problem sollte behoben werden. Beachten Sie, dass durch das Einbetten von Schriftarten die PDF-Datei größer wird.

Lösung 12 - Verwenden Sie den PDF / X-Standard

Sie können die meisten Druckprobleme mit PDF-Dateien vermeiden, indem Sie einfach den PDF / X-Standard verwenden. Jedes Dokument kann einfach mit Adobe Acrobat oder einer Drittanbieteranwendung in den PDF / X-Standard konvertiert werden. Wie beim PDF / X-Standard müssen alle Schriftarten in die PDF-Dokumente eingebettet sein. Darüber hinaus erfordert dieser Standard die Angabe von Begrenzungsrahmen. Es muss erwähnt werden, dass Sie die Farbe definieren und die gesamte Transparenz für diesen Standard deaktivieren müssen. Durch die Verwendung dieses Standards stellen Sie sicher, dass Ihre PDF-Datei auf Ihrem Gerät und auf Papier gleich aussieht. Beachten Sie, dass die PDF-Datei größer wird, da Sie Schriftarten darin einbetten.

Lösung 13 - Versuchen Sie, das PDF-Dokument von Word aus zu drucken

Nach Ansicht der Benutzer fanden sie eine Problemumgehung, mit der sie PDF-Dokumente drucken können. Benutzer berichteten, dass nach der Verwendung bestimmter Schriftarten Text fehlte. Sie können dieses Problem jedoch umgehen, indem Sie das Dokument aus Word drucken. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Versuchen Sie, das Dokument in Word zu drucken. Wählen Sie Adobe PDF .
  2. Wählen Sie nun Druckereigenschaften> Registerkarte Papier / Qualität> Erweitert .
  3. Ändern Sie den TrueType-Schriftart-Download in Dokument und Postscript-Optionen in Gliederung .

Versuchen Sie danach, das Dokument zu drucken, und das Problem sollte behoben werden.

Lösung 14 - Stellen Sie sicher, dass die Option Keine Farbe nicht ausgewählt ist

Benutzer berichteten, dass bestimmte Felder beim Anzeigen des Dokuments auf ihrem PC sichtbar sind, dass jedoch dieselben Felder fehlen, nachdem das Dokument gedruckt wurde. Dies ist ein seltsames Problem, aber es scheint, dass dieses Problem durch die Option Keine Farbe verursacht wird. Um dieses Problem zu beheben, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Wählen Sie das Feld Eigenschaften aus .
  2. Navigieren Sie zu Aussehen .
  3. Setzen Sie nun die Rahmenfarbe auf jede gewünschte Farbe.
  4. Setzen Sie die Füllfarbe auf Weiß.

Nachdem Sie für die Füll- und Randfarben einen anderen Wert als Keine Farbe festgelegt haben, sollte das Problem vollständig behoben sein.

Lösung 15 - Stellen Sie sicher, dass die Sichtbarkeit nicht auf Bildschirm eingestellt ist

Wenn beim Drucken eines PDF-Dokuments bestimmte Elemente nicht angezeigt werden, müssen Sie die Sichtbarkeitseinstellungen für dieses Dokument überprüfen. Nur wenige Benutzer berichteten, dass bestimmte Elemente nicht sichtbar sind, weil ihre Sichtbarkeit auf Bildschirm eingestellt wurde. Bei Verwendung der Option "Bildschirm" werden Ihre Elemente nur auf Ihrem Bildschirm angezeigt, nicht jedoch beim Drucken des Dokuments. Nach dem Ändern der Sichtbarkeit auf etwas anderes als "Screen" sollte das Problem behoben werden.

Lösung 16 - Aktivieren Sie die Option "PDF im Browser anzeigen"

Benutzern zufolge werden PDF-Dokumente manchmal nicht ordnungsgemäß über den Browser gedruckt. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie einige Einstellungen in Acrobat Reader ändern. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie den Acrobat Reader und wählen Sie Bearbeiten> Voreinstellungen .
  2. Wählen Sie die Internetkategorie aus .
  3. Suchen Sie PDF im Browser anzeigen und überprüfen Sie es.
  4. Speichern Sie die Änderungen und versuchen Sie, das Dokument erneut über den Browser zu drucken.

Lösung 17 - Downgrade Ihres PDF-Tools

Wenn Ihre PDF-Dokumente nicht ordnungsgemäß gedruckt werden, möchten Sie möglicherweise ein Downgrade Ihres PDF-Tools in Betracht ziehen. Neuere Versionen führen häufig neue Funktionen ein, aber es können bestimmte Fehler vorhanden sein, die Probleme beim Drucken verursachen. Eine empfohlene Problemumgehung ist das Downgrade Ihres PDF-Tools auf die ältere Version und die ältere Version, bis das Problem behoben ist. Dies ist möglicherweise nicht die effizienteste Lösung, aber Sie sollten Ihre Dokumente problemlos drucken können.

Lösung 18 - Verwenden Sie die Funktion Exportieren oder Als PDF speichern

Viele Benutzer berichteten, dass ihre PDF-Dateien nicht richtig gedruckt werden, wenn die Option Als PDF drucken verwendet wird. Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, die Funktion Exportieren oder Als PDF speichern zu verwenden. Nach der Verwendung dieser Funktionen sollten Sie PDF-Dokumente problemlos drucken können.

Lösung 19 - Deaktivieren Abhängig von der Systemschriftart, Option Dokumentschriftarten nicht verwenden

Wie Sie wissen, können Sie Schriftarten in PDF-Dokumente einbetten, um Probleme beim Anzeigen und Drucken zu vermeiden. Bei einigen PCs können jedoch keine benutzerdefinierten Schriftarten angezeigt werden. Dies kann dazu führen, dass PDF-Dokumente nicht ordnungsgemäß gedruckt werden. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie lediglich zu den Adobe PDF-Druckervoreinstellungen navigieren und die Option Nur auf Systemschriftart verwenden, Dokumentschriftarten nicht verwenden auswählen. Speichern Sie danach die Änderungen und versuchen Sie, das Dokument erneut zu drucken.

PDF-Dokumente sind sowohl portabel als auch äußerst nützlich, manchmal können jedoch Probleme beim Drucken auftreten. Verwenden Sie einige unserer Lösungen, um Probleme mit PDF-Dateien und beim Drucken zu beheben.

Empfohlen

UPDATE: Externe Anwendungen stürzen ab, während Outlook verwendet wird
2019
Wussten Sie, dass Sie diese Android-Emulatoren auf Low-End-PCs ausführen können?
2019
Keine Startdiskette erkannt oder die Diskette ist fehlgeschlagen [FIXED]
2019