So entfernen Sie die ärgerlichen Meldungen "Laufwerk nach Fehlern durchsuchen"

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Nichts ist beängstigend, wenn Sie die Warnung erhalten, dass Sie das Laufwerk während der Verwendung Ihres Computers oder beim Neustart auf Fehler überprüfen sollten.

Erstens kann es sein, dass Ihr PC das Booten völlig ablehnt, was bedeutet, dass Sie Zeit damit verbringen müssen, den PC zu testen, anstatt zu arbeiten.

Schlimmer noch: Ihre Festplatte speichert wichtige Daten, deren Verlust für Ihr Unternehmen verheerend sein kann.

Natürlich ist eine der wichtigsten Systemwartungsroutinen für einen einwandfreien Festplattenzustand die regelmäßige Überprüfung der Festplatten.

Seltsamerweise werden selbst Festplatten, die die gesamte Zeit in bestem Zustand zu sein scheinen, nicht verschont und zeigen möglicherweise die irritierende Laufwerksanzeige nach Fehlern an.

Nun, trotz seiner Sturköpfigkeit ist dies ein lösbares Problem, und ich werde Ihnen zeigen, wie es in Kürze geht.

Aber kurz vorher, schauen wir uns die wahrscheinlichen Auslöser an…

Mögliche Ursachen für das Scan-Laufwerk für Fehler

  • Natürlicher Verschleiß : Natürlich kann die Festplatte während der Verwendung Ihres PCs mechanisch beschädigt werden oder logische Fehler enthalten. Solche Vorfälle können zu einem beschädigten Dateisystem, fehlerhaften oder unregelmäßigen Sektoren oder einem vollständigen Ausfall der Festplatte führen, was zu einem Datenverlust führen kann.
  • Fehlerhaftes Herunterfahren eines PCs : Außerdem kann es vorkommen, dass Sie in der Meldung aufgefordert werden, das Laufwerk beim Booten auf Fehler zu überprüfen, wenn Sie das System zuvor nicht ordnungsgemäß heruntergefahren haben.
  • Installation neuer Programme : Beim Neustart nach der Installation eines bestimmten Programms / Spiels tritt möglicherweise ein Fehler auf.
  • Andere beim Booten auftretende Probleme: Darüber hinaus erhalten Sie möglicherweise die Benachrichtigung, das Laufwerk auf Fehler zu überprüfen, falls Ihr Computer auf andere Bootprobleme stößt, beispielsweise einen Virenbefall.

So scannen Sie das Laufwerk auf Fehler

Methode 1: Über das Fenster Eigenschaften der Festplatte

Wenn Ihr Computer startet, können Sie das GUI-Fehlerüberprüfungstool in Windows verwenden, das sich unter den Datenträgereigenschaften befindet.

Schritte:

  1. Klicken Sie auf das Datei-Explorer- Symbol in der Taskleiste (wie abgebildet). Der Explorer öffnet sich.

  2. Suchen Sie im linken Menü nach der zu durchsuchenden Festplatte und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.

  3. Eigenschaften auswählen
  4. Klicken Sie auf Werkzeuge, und wählen Sie " Prüfen".

  5. Klicken Sie auf Laufwerk scannen.

Geben Sie Ihr Administratorkennwort ein und bestätigen Sie, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Es ist ratsam, dass Sie den Scanvorgang für jedes Laufwerk durchführen können (wenn Sie mehrere Laufwerke haben), um auf der sicheren Seite zu sein.

Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die einzelnen Felder.

Methode 2: über die Eingabeaufforderung

Sie können sich auch für die Eingabeaufforderung entscheiden. Hier führen Sie das Chkdsk- Tool aus. Im Vergleich zur GUI-Option bietet der Cmd-Prozess erweiterte Optionen beim Durchsuchen Ihrer Laufwerke auf Fehler.

Schritte:

  1. Klicken Sie auf Start .
  2. Geben Sie im Suchdialogfeld cmd ein .
  3. Klicken Sie im Ergebnis mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

  4. Klicken Sie auf Ja, um fortzufahren, wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung (Benutzerkontensteuerung) dazu aufgefordert werden.
  5. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den Befehl chkdsk / x : ein (wobei x der Laufwerkbuchstabe ist), und drücken Sie die Eingabetaste .

  6. Drücken Sie J, wenn Sie beim nächsten Neustart aufgefordert werden, Ihre Festplatte zu überprüfen.
  7. Starten Sie Ihren Computer neu.

Bei der Fehlersuche wird auch versucht, fehlerhafte Sektoren zu reparieren, was bedeutet, dass während des Scan- / Reparaturvorgangs Daten verloren gehen können.

Sichern Sie anschließend immer Ihre Daten, bevor Sie sie ausführen, um einen kostspieligen Datenverlust zu vermeiden.

Methode 3

Sie können den Computer auch von Ihrem Windows-Installationsmedium starten und die Fehlerprüfung an der Eingabeaufforderung ausführen.

Diese Methode ist besonders nützlich, wenn Ihr PC nicht startet.

Schritte:

  1. Legen Sie Ihre Windows-Installations-DVD oder USB-Wiederherstellungs-CD / System Repair Disc in das entsprechende Laufwerk ein.
  2. Erzwingen Sie das Herunterfahren Ihres PCs, indem Sie den Ein- / Ausschalter gedrückt halten.
  3. Schalten Sie jetzt Ihren Computer ein
  4. Der Text Drücken Sie eine beliebige Taste, um von CD oder DVD zu starten. Drücken Sie eine beliebige Taste.
  5. Wählen Sie das Tastaturlayout und die Uhrzeit plus Sprache aus.
  6. Klicken Sie auf Weiter .

  1. Drücken Sie R oder klicken Sie auf Computer reparieren .
  2. Wählen Sie im Fenster Option auswählen eine Problembehandlung aus .
  3. Klicken Sie auf Eingabeaufforderung .
  4. Geben Sie chkdsk c: / f / r ein und drücken Sie die Eingabetaste (c ist der Laufwerksbuchstabe).

Was ist zu tun, wenn der Windows 10-Fehler beim Scannen und Reparieren des Laufwerks hängt

Windows 10 bleibt manchmal scheinbar stehen, bevor der Vorgang des Scannens und der Reparatur von Laufwerkfehlern abgeschlossen wird.

In diesem Fall bleibt das Verfahren zur Reparatur von Laufwerk C: stundenlang bei einem bestimmten Prozentsatz hängen.

In solchen Fällen können Sie zuerst die Systemdateiprüfung (SFC) ausprobieren. Dies kann hilfreich sein, da es auch Beschädigungen in Systemdateien überprüft und wiederherstellt, die das Einfrieren verursachen könnten.

Schritte:

  1. Legen Sie Ihre Windows 10-Installations-CD ein.
  2. Starten Sie den Computer neu
  3. Um von der DVD zu starten, drücken Sie eine beliebige Tastaturtaste.
  4. Wählen Sie das Tastaturlayout sowie Uhrzeit und Sprache .
  5. Klicken Sie auf Weiter
  6. Wählen Sie Computer reparieren aus.

  7. Klicken Sie auf " Problembehandlung"

  8. Klicken Sie auf die erweiterten Optionen.
  9. Wählen Sie die Eingabeaufforderung.
  10. Geben Sie den Befehl sfc / scannow ein (lassen Sie ein Leerzeichen zwischen sfc und /). Drücken Sie die Eingabetaste .

Sie können den Scan erneut versuchen, nachdem Ihr Computer die SFC-Tests abgeschlossen hat.

Sie können sogar gezwungen sein, Windows 10 erneut zu installieren, wenn das Einfrieren auch nach dem Implementieren der obigen Vorschläge nicht behoben wird.

Was ist zu tun, wenn auf Ihrer Festplatte Fehler gefunden werden?

Wenn das Tool am Ende Fehler findet, fordert das System Sie auf, umgehend einen Neustart durchzuführen, damit die Fehler behoben werden können. Es gibt auch die Alternative, den Neustart später zu planen.

Wir empfehlen Ihnen, sofort einen Neustart durchzuführen.

Hin und wieder fordert Windows 10 Sie auf, das Laufwerk auch nach einem Neustart auf Fehler zu überprüfen.

Nun, das könnte mehrere Dinge bedeuten, die jeweils eine andere Aktion erfordern.

Hier sind einige Wahrscheinlichkeiten und empfohlene Korrekturen:

  • Ihre Festplatte ist von einem schädlichen Malware-Angriff betroffen : Versuchen Sie, Ihren PC mit einem aktualisierten Virenschutz zu scannen.
  • Es gibt ein Problem mit dem Windows-Update : Versuchen Sie, die neuesten Updates herunterzuladen und zu installieren.

VERWANDTE ARTIKEL ZU ÜBERPRÜFEN:

  • Fix: Windows 10 chkdsk blieb hängen
  • Beheben von fehlerhaften Sektoren in Windows 10, 8, 8, 1
  • 5 beste Software zur Wiederherstellung einer beschädigten Windows-Festplatte

Empfohlen

Outlook-E-Mails sind verschwunden [BEST SOLUTIONS]
2019
6 Firefox VPN-Erweiterungen für sicheres und schnelles Surfen ohne Grenzen
2019
Fix: "Plugin konnte nicht geladen werden" - Chrome-Fehler in Windows 10
2019