So ändern Sie die OneDrive-Synchronisierungseinstellungen in Windows 10, 8.1

Wir empfehlen Ihnen: Das Programm für die Korrektur von Fehlern, zu optimieren und Geschwindigkeit von Windows.

Vor einiger Zeit musste Microsoft seinen Cloud-Speicherdienst SkyDrive in OneDrive umbenennen. Neben dem Branding-Wechsel gibt es einige neue Optionen, die Sie auswählen können. Heute werden wir über das Synchronisieren von Einstellungen sprechen.

Da OneDrive der Standard-Cloudspeicher ist, hat sich Microsoft entschieden, ihn tief in Windows 10, insbesondere Windows 8.1, einzubetten. In Windows 10 und Windows 8.1 habe ich das Gefühl, dass es nicht so viele Optionen für die Synchronisierung mit diesem Cloud-Speicher gab, aber ich könnte mich irren. Der Name "OneDrive" wird mit Bedacht gewählt, da er den gleichen Namen wie OneNote trägt und auch der neuen Vision "One Windows" von Microsoft entspricht. Sehen wir uns jedoch an, wie Sie die Einstellungen für die Synchronisierung von One Drive ändern und auch deren Bedeutung erklären können.

  • LESEN SIE AUCH: So laden Sie Dokumente und Bilder von OneDrive herunter

Wie ändere ich die OneDrive-Synchronisierungseinstellungen?

  1. Öffnen Sie die Leiste Suchcharme, gehen Sie zur rechten oberen Ecke oder drücken Sie das Windows-Logo + W
  2. Geben Sie dort PC-Einstellungen ein
  3. Dann wählen Sie OneDrive
  4. Wählen Sie dort Synchronisierungseinstellungen

Jetzt haben Sie Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen, die Sie standardmäßig deaktivieren oder deaktivieren können. Von hier aus können Sie also einige Dinge mit Ihrem OneDrive-Konto synchronisieren. Hier sind sie eingetragen:

  • PC-Einstellungen - Sie können Ihre Windows 8.1-Desktop- oder Tablet-Einstellungen mit allen Ihren Geräten synchronisieren.
  • Startbildschirm - Ihre Kacheln und Layouts
  • Aussehen - Farben, Hintergrund, Bildschirm und Bilder
  • Desktop-Personalisierung - Themen, Taskleiste, hoher Kontrast
  • Apps - Liste der installierten Apps sowie Ihre Einstellungen und Einkäufe innerhalb von Apps
  • Webbrowser - Favoriten, geöffnete Registerkarten, Startseiten, Verlauf und Seiteneinstellungen
  • Kennwörter - Anmeldeinformationen für Apps, Websites, Netzwerke und Heimnetzgruppe
  • Spracheinstellungen - Tastatureingabe, Anzeigesprache, persönliches Wörterbuch
  • Einfacher Zugriff - Erzähler, Lupe
  • Andere Windows-Einstellungen - Datei-Explorer, Maus, Drucker

Ändern Sie die OneDrive-Synchronisierungseinstellungen unter Windows 10

Mal sehen, wie wir die OneDrive-Einstellungen unter Windows 10 ändern können. Hier sind die folgenden Schritte:

  1. Wählen Sie das OneDrive-Symbol in der Taskleiste
  2. Wählen Sie Mehr> gehen Sie zu Einstellungen

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Konto> Ordner auswählen.
  4. Das Dialogfeld "OneDrive-Dateien mit diesem PC synchronisieren" sollte jetzt auf dem Bildschirm angezeigt werden
  5. Deaktivieren Sie die Ordner, die Sie nicht mit Ihrem PC synchronisieren möchten, und klicken Sie auf OK. Wenn Sie unbedingt alle Ihre Ordner synchronisieren möchten, aktivieren Sie die Option "Alle Dateien verfügbar machen".

Abgesehen davon können Sie sie auch in Ihrem OneDrive-Konto sichern.

Apropos Cloud-Speicher. In diesem Handbuch finden Sie die besten Cloud-Speicherlösungen, die 2018 verwendet werden können. Es gibt auch eine Reihe von dezentralen Cloud-Speicherlösungen, wenn Sie Ihre Dateien so privat und sicher wie möglich halten möchten.

Ich hoffe, dass dies eine große Hilfe für Sie war, bleiben Sie also für weitere nützliche Tipps zu Windows 10 und Windows 8.1 angemeldet.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im April 2014 veröffentlicht und ist seitdem für Aktualität und Genauigkeit aktualisiert worden.

Empfohlen

Fix: ”Diesen Artikel konnte nicht gefunden werden, dieser befindet sich nicht mehr in…” - Fehler in Windows 10
2019
Excel öffnet keine Dateien, zeigt stattdessen einen weißen Bildschirm? Sie können das beheben
2019
Antivirus blockiert Computerkamera: So beheben Sie dieses Problem endgültig
2019